Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • NEVAD4
    Öfters im Forum
    489
    68
    144
    vergeben und glücklich
    24 Januar 2015
    #1

    Freund mit besonderem Fetisch

    Hallo! Gleich vorweg: Hier geht es um einen nicht ganz so gewöhnlichen Fetisch, den manche vielleicht abstoßend und verstörend finden, also bitte nur weiterlesen wenn man ein sehr toleranter und verständnisvoller Mensch ist :zwinker:

    Ich habe seit kurzem einen neuen Freund der so ziemlich alle Eigenschaften hat, die ich mir immer gewünscht hab. Sowohl geistig als auch körperlich ergänzen wir uns perfekt und ich bin glücklich wie lange nicht mehr.

    Er hat mir realtiv früh, noch vor der Beziehung, von seinem Fetisch erzählt, der für mich zugegebenermaßen am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig war. Er hat einen Mundfetisch und ist zusätlich noch Vorarephil. Also ihn macht es an, sich vorzustellen im Ganzen verschlungen zu werden. Bisher hatte ich damit noch kein Problem, ich hab mich schon dran gewöhnt beim Sex den Mund aufzumachen etc, ich schlucke ab und zu Dinge unzerkaut herunter, bevorzugterweise Gummibärchen und ich habe bereits eingewilligt im Sommer auch Ameisen zu schlucken, also in einem Glas Sprudel z.B, oder eingesperrt in einer Olive... Ich teile diesen Fetisch selbst zwar gar nicht, aber es macht mich an zu sehen, dass ihn das enorm anmacht und deswegen mache ich das auch gerne. Man muss auch dazu sagen, dass ich selbst sehr masochistisch veranlagt bin und auch nicht unbedingt alltägliche Fantasien habe (vorwiegend Kriegsfantasien mit Gasmasken etc) und er relativ früh auch schon meine Fantasien versucht hat zu erfüllen und dabei auch gar nicht zurückschreckt und sie wirklich nahezu perfekt umsetzt. Jetzt wünscht er sich halt nicht nur die praktischen Sachen die mir eigentlich kaum Probleme machen (also Dinge schlucken etc.) sondern eben auch mal so was "theoretisches". Dass ich ihm mal erzähle wie ich Menschen verschlucke oder sowas. Jetzt will ich das irgendwie unheimlich gerne umsetzen, kann sowas aber gar nicht, ich muss dabei lachen und kann überhaupt nicht ernst sein weil ich mir dabei so unglaublich doof vorkomme und überhaupt nicht sexy. Sowas kostet für mich enooorme Überwindung, das ist aber bei mir allgemein so.

    Jetzt ist meine Frage, ob hier vielleicht jemand im Forum diesen Fetisch teilt, oder jemanden damit kennt, der mir vllt. privat ein bisschen helfen kann wie ich da aus mir raus kommen kann oder auch Anreize was da so anmacht, für mich ist das ja total Neuland, ich würde aber unheimlich gerne mehr seiner Fantasien erfüllen ohne dass er mir da genaue Anweisungen geben muss, einfach mal von selbst um ihm eine Freude zu machen, weil er das bei mir ja genauso tut und das sicher auch nicht so einfach ist, sich nicht total doof vorzukommen wenn man jemanden mit Gasmake und unechten Waffen bedroht oder sonstiges, wenn ihr versteht.

    Vielleicht hat hier ja jemand ein paar Tips, kennt Seiten, oder Menschen, wie auch immer. Bin für alles Dankbar!

    Ich bitte darum, dass hier nur Antworten kommen von Menschen die dafür Verständnis haben.
     
  • User 141862
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    118
    678
    nicht angegeben
    24 Januar 2015
    #2
    Und wie genau läuft es ab: du schluckst eine Olive mit einer Ameise, er wird angemacht und ihr habt dann Sex? Habt ihr Sex auch ohne ersten Part?
    Erlich gesagt, kann ich den Zusammenhang zwischen diesen Fantasien und dem Sex nicht ganz nachvollziehen. Bzw. es scheint mir kein sexueller Fetisch zu sein.
    :unsure:
     
  • Tahini
    Tahini (46)
    Sehr bekannt hier
    1.686
    198
    914
    in einer Beziehung
    24 Januar 2015
    #3
    Vielleicht wuerde es fuers erste schonmal helfen, "Der Wolf und die sieben Geisslein" nachzustellen? Da werden gleich sieben verschlungen, und Drehbuch und Kostuemvorlage existieren bereits.
    :zwinker:
    Da muesste der ja abgehen wie wild.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 7
  • User 129180
    Beiträge füllen Bücher
    1.029
    248
    1.085
    Single
    24 Januar 2015
    #4
    Also als erstes muss ich mal sagen dass ich es von euch beiden echt richtig cool finde wie offen und verständnisvoll ihr mit den Fetischen des Anderen umgeht :smile:

    Ich hatte von solch einem Fetisch bisher nur zufällig erfahren als mich vor Jahren mal ein Kerl anschrieb der auch darauf stand. Ich steh selbst absolut nicht auf sowas aber finde es generell immer interessant sowas zu lesen auch wenn ich es selbst absolut gar nicht nachvollziehen kann.

    Hat jetzt leider nicht geholfen aber ich fand den Umgang zwischen euch einfach toll und wollte das mal gesagt haben :smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 6
  • NEVAD4
    Öfters im Forum Themenstarter
    489
    68
    144
    vergeben und glücklich
    24 Januar 2015
    #5
    Also ihn macht es auch an, wenn ich einfach so bsps. eine Olive schlucke, bedeutet er bekommt auch relativ schnell einen Ständer, danach haben wir Sex ja. Manchmal bleibts auch einfach dabei. Sexuell erregen tut es ihn aber dennoch, wenn ich ihm sowas schreibe befriedigt er sich danach. Wir können auch Sex haben ohne irgendwelche Dinge in die Richtung, das ist auch oft der Fall, aber er stellt sich währenddessen eigentlich immer irgendwelche Szenarien vor in denen ich dann riesig bin etc, deswegen wünscht er sich ja dass ich auch mal sowas erzähle und ihm praktisch seine Vorstellungen vorgebe. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube ohne sich was vorzustellen beim Sex gibt es bei ihm gar nicht bzw nur relativ selten, das heißt der Fetisch ist schon relativ stark ausgeprägt und schon eindeutig sexuell geprägt.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 24 Januar 2015 ---
    Das ist so naheliegend, aber ich hab trotzdem noch nie dran gedacht. Ich behalts aufjedenfall mal im Hinterkopf! Danke :smile:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 24 Januar 2015 ---
    Ich denke wenn beide Partner einen Fetisch haben fällt das aber auch leichter. Bei meiner letzten Beziehung die drei Jahre dauerte hab ich z.B nie richtig darüber gesprochen, er wusste zwar dass ich masochistische Neigungen habe und hat mich auch mal ein bisschen gewürgt oder härter zugepackt, aber mal so richtig alles erzählt was ich so im Kopf habe hab ich da irgendwie nie, weil er im Bett eben keine "Sonderwünsche" hatte. Daher bin ich irgendwo auch sehr froh dass mein jetziger Freund auch einen Fetisch hat.

    Freut mich aber dass du das gesagt hast! :smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.547
    598
    10.813
    in einer Beziehung
    24 Januar 2015
    #6
    Der Fetisch ist mir absolut nicht unbekannt (ich teile ihn allerdings nicht).

    Bist du des Englischen mächtig? Dann hätte ich eine Empfehlung für eine sehr gute Fetisch-Seite wo es zu allem möglichen Gruppen etc gibt.

    Auf PL ist es da schwerer jrmanden mit dieser Neigung zu finden.
     
  • User 129180
    Beiträge füllen Bücher
    1.029
    248
    1.085
    Single
    24 Januar 2015
    #7
    Da kann ich dir nur zustimmen, es ist verdammt schwer mal über gewisse Fantasien zu sprechen wenn der/die Gegenüber einfach gar keine Wünsche hat...
     
  • NEVAD4
    Öfters im Forum Themenstarter
    489
    68
    144
    vergeben und glücklich
    24 Januar 2015
    #8
    Das wäre richtig gut! Kannst du mir die Seite schicken? :smile:
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.547
    598
    10.813
    in einer Beziehung
    24 Januar 2015
    #9
    Klar, PN kommt sofort. :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Blue_eye1980
    Sehr bekannt hier
    3.745
    188
    1.425
    nicht angegeben
    26 Januar 2015
    #10

    Jetzt muss ich mal blöd fragen... Menschen verschlucken????
     
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.785
    348
    3.468
    Single
    26 Januar 2015
    #11
    Gelesen hab ich schon von Fetischen dieser Art, und finde es vom psychologischen Standpunkt her sehr spannend. Grade weil ich eigentlich nichts dergleichen selbst kenne, find ich es höchst interessant von andern zu lesen.

    Generell - um nicht unhilfreich zu sein :zwinker: war mein Gedanke auch, wieso du dich nicht über Fantasieszenen erstmal rantastest? Also an das Fantasien vorgeben generell - es scheint ja weniger der Inhalt zu sein, der dich hemmt, als generell dieses "Geschichten erzählen"
    Vielleicht suchst du dir einen passenden Film Plot und schreibst den um? Ich meine Filme wie King Kong, Predators, etc geben ja genug grundsätzlichen Stoff? Das kann ja auch zuerst abstrakter sein, Fantasiewesen, bis es dann eben da hin kommt, seine Fantasien genauer zu treffen.
    Solches darf er dann zuerst selber lesen, irgendwann liest du es ihm vor und dann gewöhnt sich dein Kopf dran auch schneller in guten Geschichten zu denken, dass du es direkt erzählen kannst.

    Ich kann mir vorstellen, dass es anfangs etwas schräg ist - ich hab ein ähnliches Problem mit Rollenspielen - obwohl ich oft genug auf der Bühne stand "im echten Leben". Aber ich hab Schwierigkeiten mich bei sexuellem Hintergrund da wirklich ernst zu nehmen. Aber ich finds echt toll, dass du dir solche Mühe damit machen willst, ihm zu liebe, obwohls dir jetzt nicht so in der Natur liegt. :smile:
    Würde ich mir etwas ähnliches "anlernen" wollen, würde ich es auf die beschriebene Art versuchen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • NEVAD4
    Öfters im Forum Themenstarter
    489
    68
    144
    vergeben und glücklich
    27 Januar 2015
    #12
    Genau. Der Grundgedanke ist, dass etwas den Verdauungsakt gewissermaßen miterlebt und dann im Körper verendet. Meist eben von riesigen Frauen (da gibts auch zahlreiche Seiten für). Das reizende daran ist wohl dass ein Lebewesen von einem anderen praktisch eingeschlossen wird im körper. Genau kann ichs natürlich nicht erklären. Finde den grundgedanke aber auch irgendwo schö n.
     
  • User 129180
    Beiträge füllen Bücher
    1.029
    248
    1.085
    Single
    27 Januar 2015
    #13
    Vielleicht ne dumme Idee: Wie wärs wenn nach dem Verschlucken das Licht komplett aus ist, er quasi im Dunkeln ist und somit das Gefühl des Verschlungen seins im Inneren verstärkt wird?
     
  • Tahini
    Tahini (46)
    Sehr bekannt hier
    1.686
    198
    914
    in einer Beziehung
    29 Januar 2015
    #14
    Hm, noch 'ne Idee: Wie waer's damit, einen Isolationstank zu mieten? Einmal kurz "Verschlingen" gespielt, Klappe zu... herrlich.
     
  • Arnold1994
    Gast
    0
    29 Januar 2015
    #15
    .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Juni 2015
  • huhngesicht
    Benutzer gesperrt
    2.364
    188
    1.074
    Verheiratet
    29 Januar 2015
    #16
    Interessant, den Fetsich kannte ich bisher nicht. Laesst sich aber nachempfinden. Das heisst, er wuerde eigentlich gerne selbst von einer Frau verschlungen werden, aber da dies natuerlich unmoeglich ist, fuettert er Dich zB mit Ameisen, damit diese es seinerstatt erleben? Ein bisschen eklig, gibt es da nichts besseres? Und wenn ihr zB den Weissen Hai anstatt Pornos betrachtet, haette das eine positive Wirkung? Da werden ja viele Menschen verschlungen (wenn auch von einem Tier).
     
  • DemonPassion
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    88
    253
    in einer Beziehung
    29 Januar 2015
    #17
    Wenn ich richtig verstehe, kommst du dir beim Erzählen ein wenig blöd vor, weil du dich dabei nicht ganz wohl fühlst. Wie wäre es dann, wenn du ihm mal eine CD aufnimmst? Dann kannst du vorher üben, musst nicht alles an einem Stück erzählen und er kann es sich immer wieder anhören. Dann findest du dich vielleicht auch etwas besser zurecht in der Rolle der Geschichtenerzählerin, wenn du ihn schon nicht verschlucken kannst :grin: Was ihr auch mal probieren könntet, wenn du ein bisschen feinmotorisch begabt bist, ein paar kleine, menschliche Figuren aus Marzipan zu kneten, die du dann am Stück verschlucken kannst. Nur so als Idee.
    Ansonsten finde ich es auch wirklich toll, wie offen du mit seinem Fetisch umgehst und wie sehr du dich bemühst, ihn zu erfüllen, ohne dich dabei zu verlieren :smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • NEVAD4
    Öfters im Forum Themenstarter
    489
    68
    144
    vergeben und glücklich
    3 Februar 2015
    #18
    Also von Tieren funktioniert das nicht, das muss schon eine Frau sein, möglichst eine die er attraktiv findet. Das mit den Ameisen finde ich gar nicht so schlimm, die werden einfach in einen Joghurt mit rein gemischt oder so, dann merkt man es gar nicht. Wichtig ist halt dass sie nicht zerkaut werden. Da gibt es teilweise richtig krasse Sachen, Goldfische und sogar Babymäuse die manche verschlucken, lebendig. Das ist ihm aber auch zu krass, das würde er nicht in echt wollen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 3 Februar 2015 ---
    Das ist eine richtig gute Idee, das mit dne Figuren vorallem. Da gibt es auch viele Videos wo Frauen kleine plastikmenschen "essen" aber da das ja nicht gerade gesund ist wollte ich das nicht. Aber das aus Marzipan ist gut. Momentan machen wirs immer mit Gummibärchen, die sind in der Szene auch sehr beliebt.
     
  • huhngesicht
    Benutzer gesperrt
    2.364
    188
    1.074
    Verheiratet
    3 Februar 2015
    #19
    Wirklich ein sehr spezieller Fetisch. Gehen wir mal tiefer, was ihn genau daran interessiert (vielleicht findet sich dann etwas besseres als Ameisenverspeisen :zwinker: Ist es die Vorstellung, im Mund zu sein, die Speiseroehre zu passieren, der Aufenthalt im Magen oder Darm oder eher die Vereinnahmung bzw Verdauung durch den Koerper der Frau? Waere zB die Vorstellung, durch die Vagina oder das Rektum in den Koerper einzudringen genauso ansprechend (ich meine den ganzen Koerper, sonst waere das ja ganz normal)? Will er in dem Koerper der Frau leben oder sterben?
     
  • NEVAD4
    Öfters im Forum Themenstarter
    489
    68
    144
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2015
    #20
    Ehrlich gesagt alles zusammen. Er ist auch sehr anal fixiert, das heißt wenn er mir irgendwas rektal einführen kann macht ihn das auch sehr an. Der Gedanke in einer Frau zu sterben und auch der verdauungsweg ist das was ihn daran "interessiert", als auch das dominante dass die Frau die etwas verschlingt ausstrahlt
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste