• Vivian
    Gast
    0
    26 Oktober 2003
    #21
    Mein Freund hat mir neulich so ganz nebenbei erzählt, dass er von nem Kumpel paar Pornos bekommen hat. Im ersten Moment war ich total geschockt und down..weil ich dachte, dass ich ihm nich mehr genüge etc. . Ich wurd dann voll zickig und dann endete das in nem kleinen Streit...danach hab ich in Ruhe drüber nachgedacht und dann is mir auch bewusst geworden, dass da überhaupt nichts dran ist..ich hab auch schon nen Porno gesehen, hab mal in nen Erotikfilm reingezapped, Wahre Liebe geschaut oder irgendwelche Nacktfotos aus dem Internet...hab das auch einfaach nur aus Interesse gemacht und nicht, weil ich sexuell unzufrieden bin...

    Aber als mein Freund dann später meinte, dass er da mal reingeschaut hat und er voll "enttäuscht" war...bzw er meinte, die würden nichts machen, was wir nicht auch machen würden und das hätte er ja mit mir :smile: Hach habe ich mich da geehrt gefühlt :smile: Also er war irgendwie nicht so begeistert...und ich bin mir auch sehr sicher, dass er es nicht nur gesagt hat, um mich zu beruhigen!

    Ich würd mal gerne mit meinem Freund einen zusammen gucken....und einfach dann "mitzumachen" :smile:
     
  • beazy
    beazy (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    26 Oktober 2003
    #22
    hmm.. also ich habe keine auf meinem rechner genau so ist auf dem rechner meines freundes keine...
    ich fand mich auch hintergangen und der gedanke dadran das er seinen spass hat auf andere frauen hat mich megamässig angekotzt damals.. das hab ich ihm gesagt und er hat sie alle gelöscht..
    und ich weiss auch das er keine drauf hat da wir überwachungsprogs. auf unseren rechner haben die ALLES mitschreiben :smile: wenn man was schreibt,öffnet,löscht egal was es ist er schreibt es mit und dadurch weiss ich das er es nich mehr hat.. ick bin froh das er mich etwas vertsanden hat!!....

    gruss bEAzY
     
  • SchwarzeFee
    0
    26 Oktober 2003
    #23
    Ich kann mir vorstellen, dass es auf den ersten Blick erstmal ein blödes Gefühl ist, wenn man sowas findet, aber es ist nichts schlimmes.
    Ich selbst weiß nicht, ob mein Freund nackte Mädels auf dem PC hat. Ich weiß er hat ein paar Mädchenbilder drauf, aber die sind nicht nackt! Selbst wenn sie es wären, wäre es ok.
    Es wurde hier schon richtig gesagt, Männer brauen sowas bei der SB.
    Mein Freund hat mir mal gestanden, dass er sich bei der SB manchmal andere Mädchen vorstellt. Ich war empört und hab ihm vorgeworfen mir fremd zu gehen, aber nach Geaprächen und einigem Nachdenken, war es ok.
    Wie gesagt, Jungs brauchen das und darüber sollte sie Frau keine Gedanken machen :zwinker:
     
  • werwolf
    werwolf (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    27 Oktober 2003
    #24
    wo ist dein problem? DU hast ein problem mit den filmchen, nicht er. und wenn DU ein problem damit hast dann sprich es an. nicht so in der richtung "weißt du was ich das letzte mal, als ich an deinem pc war entdeckt hab? usw" weil dann denkt er gleich, dass du ihn kontrollierst und verfolgst (und vielleicht sogar sein tagebuch liest :zwinker: ). also sprichs sachlich und neutral an, was weiß ich, was er von pornos hält oder so. ich selber hab gelgentlich den einen oder anderen kurzstreifen auf der platte, ich beschränk mich auf bilder von wirlich schönen frauen - net auf billig gemacht sondern die auch bekleidet hammerscharf aussehen - die sind teilweise mit mehr bekleidet als so mancher typ aus ner ck-werbung!

    greetz
    ~
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    27 Oktober 2003
    #25
    mein Freund hat heimlich Pornohefte und ich hab sie entdeckt. Er meinte natürlich, dass er die an dem gleichen Tage gekauft hat. Ich kann ihm nicht das Gegenteil beweisen, obwohl ich das nicht glaube...

    Ich find es irgendwie auch komisch. Da zeigen Frauen ihn Nahformat ihre Geschlechtsteile( Busen ist mir egal) und er holt sich dann wohl einen runter dabei... Denn er steht auf optische Reize. Pornos sieht er auch gern.
    Mich macht das nicht unbedingt an. Ich find es manchmal nur interessant zu sehen wie es bei anderen ist und wie manche Praktiken aussehen...

    Aber Pornohefte törnen mich absolut nicht an. Ist eh alles nur gespielt.

    Aber irgendwie ist der Gedanke komisch, dass er diese Frauen anschauen muss und dann geil wird. Genüg ich ihm als Partnerin nicht mehr?
     
  • Mondmann
    Mondmann (35)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    704
    101
    0
    Single
    27 Oktober 2003
    #26
    natürlich ist alles nur gespielt, wäre ja fatal wärs echt...
    Und natürlich steht er auf Optische Reize (wie du selber erkannt hast) und wenn er sich so ein Pronoheft anschaut, dann sieht er eine Pussy, aber er sieht nicht die Pussy von Persönlichkeit xyz. Es ist einfach nur eine Wichsvorlage.

    Punkt. Mehr nicht. Mondmann
     
  • madison
    madison (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    27 Oktober 2003
    #27
    Ich finde das auch normal. Männer sind halt einfach visuell angelegt und ich hab's lieber er zieht sich 'nen Porno rein, als dass er auf der Strasse oder in der Kneipe irgendwelchen realen Frauen hinterhergeifert.
    Ich habe auch erotische (teilweise recht harte) Literatur im Nachtischschrank liegen. Bei mir geht's halt über Worte, er braucht halt vielleicht eher Bilder.
    Für mich haben solche Sachen absolut nichts mit meinem Partner zu tun. Genause wie SB nur für mich ist und nicht heisst, dass mich mein Partner nicht mehr antörnt oder befriedigt oder nicht mehr gefällt oder was auch immer.
     
  • ich bins nur
    0
    4 November 2003
    #28

    hey, das ist sowas von normal! mein ex-freund hat sich an MEINEM rechner ständig pornos runtergeladen. und ich habe ihm die erlaubnis gegeben und ihm auch über die schulter geschaut. dafür hat er mir auch ein paar schöne ausgesucht und sie anschließend fein säuberlich für mich gebrannt. :smile:
    ach was hab ich ihn doch geliebt *g*
     
  • HumanOrc
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    4 November 2003
    #29
    *edit*
     
  • 4 November 2003
    #30
    bin wieder mal genau der selben Meinung wie meine Hexe25
     
  • scarfloc
    scarfloc (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    4 November 2003
    #31
    also ich denke wenn man filme oder fotos auf dem pc hat sollte man mit seinem partner darüber reden auch wenns peinlich. Meine freundin mag keine Pornos übehaupt nicht und hat mich gebeten sie wieder zu löschen was ich auch getan habe ich denke das ist von beziehung zu beziehung unterschiedlich manchmal sind sie eine bereicherung und manchmal eine belastung ich finde du soltest mit ihm darüber reden aber sachte !!
     
  • (¯`·Anubis·´¯)
    Verbringt hier viel Zeit
    333
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 November 2003
    #32
    du reichst ihm natürlich noch nur wir als männer haben öfter das verlangen als frauen und da wir euch nicht immer wegen ein paar dicken eiern f...... wollen (da sex ja was mit liebe zu tun hat und nicht mit dem loswerden des drucks den mann gerade hat). darum wichsen wir nunmal aber da ein mann nicht die fantasie hat um sich so was gut vorzustellen braucht man eine vorlage. ich denke immer auch beim anschauen von bildern an meine freundin nur braucht man halt einen denkanstoß.

    und weil sich ein freund sowas ansieht heißt das noch lange nicht das er euch nicht mehr so sexy findet.



    -anubis

    EDIT: und meine freundin weiß das auch und sie findet es nicht schlimm eher sogar gut weil ich sex nur mit liebe in verbindung bringen will und nicht mit geilheit.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    4 November 2003
    #33
    Hi!

    Also ich kenne auch nicht einen einzigen Mann/Jungen der keine Pornos besitzt. Für einsame Stunden oder so ist das echt Ok. Meine Freundin findet das zwar auch nicht so besonders aber sie versteht das. Du solltest dich aber auf gar keinen Falle betrogen fühlen. Dann müssten sich ja alle Frauen betrogen fühlen. Wenn es ihm (wie jedem anderen auch) Spaß macht sich Pornos anzuschauen solltest du ihm den Spaß lassen. Ob er nun so SB "betreibt" oder halt unter der Dusche oder sonst wo. Ist doch echt egal. Also denn vielleicht redest du einfach mal mit ihm. Viel Glück dabei!

    Dr.Evil
     
  • Carlo
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    103
    2
    nicht angegeben
    4 November 2003
    #34
    Darf ich vorstellen: Carlo. Besitzt keine Pornos. Hatte auch noch nie eigene. Weiss aber was das ist, weil er hier und da schon mal reineguckt hat und nach 10 Minuten die Schnauze voll hatte.

    Tja. Man soll ja jeden Tag was neues lernen. Heute hast du einen Mann kennen gelernt, der keine Pornos besitzt. Dann hol mal den roten Stift raus, für den Kalender :zwinker:
     
  • illina
    illina (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    4 November 2003
    #35
    was ist denn schlimm dran ? lass dem armen Kerl doch seine privatsphäre ich meien das hat doch nichts mit hintergehen zu tun das tut heutzutage jeder Kerl ich verstehe echt nicht was da immer so ein Theater drum gemacht wird ... guck dir mal mit deinem Freund zusammen den Film an dann könnt ihr vielleicht offen drüber reden ausserdem was ist denn dabei ?ß versteh es absolut nicht sorry
     
  • Carlo
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    103
    2
    nicht angegeben
    4 November 2003
    #36
    Ich versuch mal einen Vorschlag zu machen.

    Es ist doch beim Lesen dieses und zahlreicher ähnlicher threads offensichtlich, dass dieselbe Situation von 2 Menschen SEHR unterschiedlich wahrgenommen werden kann:

    Für ihn, unseren Porno-schauenden Muster-Mann, hat das überhaupt keine Bedeutung, jedenfalls nichts, was er irgendwie mit seiner geliebten Parternin und der Beziehung zu tun hätte (ich denke, so ist das wirklich).

    Für sie, unsere verletzte Parternin des Porno-guckers, hat das sehr wohl eine Bedeutung. Sie fühlt sich "verglichen" und sogar betrogen, ein Stück weit.

    Wenn man hier aufhört, ist es unvermeidlich,d ass es zum Knatsch kommt. Sie fühlt sich verletzt und hintergangen, er fühlt sich unverstanden und "ganz zu unrecht" eingeschränkt. Jetzt sollten am besten beide, aber mindestens einer von beiden mal nachdenken und sich in den andern versetzen:

    Er sollte sehen, dass es für seine Parterin sehr wohl mit der Beziehung zu tun hat und sie verletzt, und dann sollte er es lassen.

    Sie sollte sehen, dass die "Verletzung" bei ihr im Kopf entsteht und nicht von ihm ausgeht. Wenn sie das verstanden hat, kann sie auch entspannter damit umgehen.

    Die auch zahlreichen Kommentare von Mädchen udn Frauen hier, die in etwa sagen "jetzt stell dich doch nicht so an, ist doch ganz harmlos" haben die Lektion gelernt. Wär schön, wenn auch einige Männer irhe Lektion lernen würden und solange Rücksicht nehmen, wie es ihre Parternin verletzt. Beide Seiten sollten nicht versuchen, IHRE Gefühle und Einstellung dabei dem anderen auch zu unterstellen...
     
  • Gewitterziege
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Verheiratet
    4 November 2003
    #37
    Ich denk halt, das in einer gesunden beziehung, die frau weiß das er sie nich mit zb gina wild vergleicht, ich vergleich ihn doch auch nich mit den typen aus den pornos?!

    Zudem glaub ich das es auch noch was mit dem alter zu tun hat, mit 17 war ich auch der meinung pornos sind frauenverachtend werden zu sexobjekten degradiert usw. Aber es gibt in dieser branche halt auch sehr wohl frauen die das echt gern machen, sowie die männer. Und solche pornos wo das rüberkommt, die find ich auch gut. Ich mag nur die art pornos nich, wo frauen dann sachen machen nur weil sie kohle für kriegen. Und ich find den unterschied sieht nich nur die frau sondern auch der mann, ob die darstellerin naturgeil is und ihr das spass macht oder nicht.
     
  • Carlo
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    103
    2
    nicht angegeben
    4 November 2003
    #38
    Da ist was dran. Ich hab meinen ersten richtigen Porno unfreiwillig beim Bund gesehen...mit 19 (!) und war ziemlich schockiert. Ich fand da gar nix wirklich gar nix erotisch, prickelnd oder anregend. Ich steh immer noch nicht auf Pornos, wie ich ja schon oft geschrieben hab, aber es schockiert mich auch nicht mehr.

    10 Minuten alle paar Monate für einen schnellen Rubbel...wen kümmerts?
     
  • aHo
    aHo
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2003
    #39
    Also für mich hat ein Poro nichts mit der Beziehung zu tun. Einen Porno zu sehen heißt nicht, daß man seine Freundin nicht liebt und sexy findet, also ist es auch nichts schlimmes. Hingegen ist es etwas unfair seiner Freundin dies zu verheimlichen, daher würde ich deinen Freund auch darauf ansprechen. Vielleicht machst du ihm nicht direkt Vorwürfe und bringst es eventuel zum Streit, sondern machst es auch die liebe Art und fragst zum Beispiel: "Warum behälst du die Pornos geheim und hast mich nicht gefragt, ob ich auch Interesse daran habe?" Somit wird er dir auch nicht übel nehmen, daß du sie entdeckt hast.
     
  • eldiablo+w
    eldiablo+w (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    13 November 2003
    #40
    das ist ganz normal ... mach ihm n geschenk, mach ihm n essen und dann ist okay :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten