Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • b3trunc3n
    b3trunc3n (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    93
    5
    Single
    19 Januar 2015
    #1

    Freundin auf den Bauch/ Brüste spritzen - erniedrigend?

    Hallo!
    Vor ein paar Wochen haben meine Freundin und ich uns gegenseitig mit den Händen befriedigt, da sie ihre Tage hatte. Ich war dann auf dem Bett vor ihr gekniet und sie hat mir einen runtergeholt als sie vor mir lag.
    Bis dahin hab ich noch keiner meiner bisherigen Freundinnen auf den Körper gespritzt, doch der Gedanke daran hat mich immer sehr erregt, und ich war ja jetzt in der richtigen Position dafür. Ich hab mich dann aber kurzerhand auf meinen Rücken gelegt und gesagt "sonst geht das ja alles auf dich.", da ich es nicht einfach so machen wollte (wir sind auch erst ca. 1,5 Monate zusammen). Sie meinte darauf, das würde ihr nichts ausmachen; ich habe dann gesagt ok wenn es ihr nichts ausmacht, ich würde es schon lange mal gern versuchen. Schlussendlich bin ich dann auf ihrem Bauch gekommen und ihr hat es nichts ausgemacht. Wir haben dann auch noch darüber geredet danach und sie fand es echt net schlimm nur ins Gesicht würde sie nicht machen lassen, das findet sie echt eklig.
    Ich fand es auch echt erregend, ich kann nicht sagen wieso, war einfach so. Ich finde nur, es hat irgendwie etwas erniedriges, wenn man seiner Freundin auf die Brüste/Bauch spritzt - oder sehe ich das zu eng?
    Ins Gesicht würde ich selbst auch nicht wollen, das ist mir auch ne nummer zu Porno :zwinker:
     
  • Sun am See
    Sun am See (23)
    Öfters im Forum
    329
    53
    114
    offene Beziehung
    19 Januar 2015
    #2
    Nö ich finde das hat nichts Erniedrigendes und wenn es für sie ok ist, ist doch alles gut :smile: Ins Gesicht würde ich auch nicht wollen..
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 98295
    User 98295 (28)
    Meistens hier zu finden
    134
    128
    123
    nicht angegeben
    19 Januar 2015
    #3
    Per se nicht, aber kann durchaus auch so gemacht werden, dass es erniedrigend ist.
     
  • b3trunc3n
    b3trunc3n (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    65
    93
    5
    Single
    19 Januar 2015
    #4
    inwiefern kann es so gemacht werden dass es erniedrigend ist?
     
  • gidoso
    gidoso (25)
    Benutzer gesperrt
    18
    28
    4
    Single
    19 Januar 2015
    #5
    Es ist nicht erniedrigend, immerhin geschiet es mit ihrem Einverständnis. Außerdem muss es ja irgendwo hin.
    Naja es kann ja erregend sein, wenn die Frau auf devot macht. Aber das ist dann nochmal was anderes
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.612
    598
    8.599
    in einer Beziehung
    19 Januar 2015
    #6
    es wäre erniedrigend wenn sie das ausdrücklich nicht möchte und du es trotzdem tust. das war hier nicht der fall, also ist alles gut.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 8
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 140332
    Beiträge füllen Bücher
    3.754
    288
    4.950
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2015
    #7
    Ja, tust du.:smile:
    Ich finde es z.B. sehr erregend, wenn er auf mir kommt, wahrscheinlich noch mehr als er, weil er es danach sofort wegwischt. Ich würde seinen Saft gerne noch kurz bewundern.:grin:
    Erniedrigt habe ich mich dabei noch nie gefühlt -das Gefühl kriege ich aber auch nicht bei Praktiken, dich ich selber als sehr erregend empfinde.
    Devot fühlen? Ja, sehr gerne.
    Erniedrigt? Nein, dass schafft auch kein Mensch, wenn ich das nicht will.:zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Huhu94
    Huhu94 (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    17
    28
    7
    Single
    19 Januar 2015
    #8
    wenn es für beide in Ordnung ist, warum nicht. Ob es erniedrigend ist kommt immer auf das Empfinden der Person an, wenn sie also nichts dagegen hat , alles ok.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.296
    398
    4.552
    Verliebt
    19 Januar 2015
    #9
    Erniedrigend???:eek: Eher wohl das Gegenteil, wenn man von so einem intimen Geschenk beglückt und beschenkt und verziert wird, ist das doch eine Aufwertung, die finale Belohnung beim Sex.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 6
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • TypischUntypisch
    Meistens hier zu finden
    535
    148
    414
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2015
    #10
    Also wenn ich mit meinem Freund voll dabei bin und er kommt haben weder er noch ich groß Zeit darüber nachzudenken wos jetzt hingeht.
    Ich muss aber sagen, dass wenn es irgendwo auf mir landet find ich das schon ziemlich geil. Mit erniedrigt fühlen hat das nichts zu tun bei mir!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 150539
    Verbringt hier viel Zeit
    1.682
    108
    489
    nicht angegeben
    20 Januar 2015
    #11
    Geil? Naja. Erniedrigt? Auf keinen Fall.
    Schlussendlich landets irgendwo, entweder die Distanz reicht, dass meine Zunge noch "Schuld" sein darf am Orgasmus oder es landet auf meinem oder seinem Bauch. Dass er kommt, ist mir kompliment genug.
    Einfach duschen danach, sonst wirds klebrig..
     
  • User 150494
    Öfters im Forum
    111
    53
    110
    Verlobt
    20 Januar 2015
    #12
    Solange sie es möchte ist es doch vollkommen ok. Ins Gesicht möchte ich es nicht unbedingt haben aber alles andere ist ok.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.981
    288
    2.848
    Verliebt
    20 Januar 2015
    #13
    ja,mMn siehst du das zu eng.ich zb komme gar nicht auf die idee,daran irgendwas erniedrigend zu finden.warum sollte es das auch sein?!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Herakles
    Herakles (32)
    Öfters im Forum
    126
    53
    26
    nicht angegeben
    20 Januar 2015
    #14
    Es ehrt dich auf jeden Fall sehr, dass du darüber nachdenkst und es ausschließen willst. Wenn jeder Mann derart auf seine Partnerin einginge, wären viele Frauen deutlich glücklicher mit ihrem Sex- und Beziehungsleben.

    LG
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • UMGMHC
    UMGMHC (40)
    Ist noch neu hier
    53
    8
    5
    in einer Beziehung
    20 Januar 2015
    #15
    Es HAT etwas erniedrigendes an sich, und eben das macht ja den Reiz der Sache aus. Es geht da ja um Unterwerfung (sie lässt sich anspritzen) und Unterdrückung (er spritzt sie an). Wie so vielen Spielarten der Sexualitt geht es um machtverhältnisse. Ausnahmen natürlich ausdrücklich ausgenommen.

    Ich kann für meine Freundin sprechen - ich weiss, dass sie es teilweise extrem erregend fand, aufs Gesicht oder die Brüste gespritzt zu werden. Die Frage ist eher, ob sie diese "Erniedrigung" mit mir ausleben mag oderr ich ihr im allgemeinen nicht dominant genug bin. Das ist leider der fall - aber bei ihren Ex-Freunden hat sie es tatsächlich gemacht.
     
    • Heiß Heiß x 1
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.205
    Verliebt
    20 Januar 2015
    #16
    Ich finde, es hat schon was devotes, aber das hängt sicherlich vom gesamten Ablauf ab und auch von dem, was sich in meinem Kopf abspielt :zwinker: Pauschal empfindet es sicher nicht jede Frau so.
     
  • UMGMHC
    UMGMHC (40)
    Ist noch neu hier
    53
    8
    5
    in einer Beziehung
    20 Januar 2015
    #17
    Nein, sagte ich ja auch - pauschal geht in der Sexualität eh nichts. Ich weiss nur, dass es bei meiner Freundin und meinen Ex Freundinnen so war. Von mit lässt sie sich halt nicht anejakulieren, von ihren Ex Freunden schon.
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    20 Januar 2015
    #18
    Wollt ich gerade so ähnlich auf @Nevery antworten. Dass es eben auch eine Spielart sein kann, und dann ist es erniedrigend, ohne erniedrigend zu sein... :zwinker:

    ... wenn das "Ziel" erniedrigt werden möchte. Also Menschen, die es durchaus "bäh" finden, wenn ihnen auf den Körper oder gar ins Gesicht gespritzt wird, aber dieses "Bäh" wiederum einen Kick bringt.

    Neeeeiiiinnnnnnn, das ist nix, was auf logischer Ebene verständlich wäre. Es ist halt Sex...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.506
    598
    10.786
    in einer Beziehung
    20 Januar 2015
    #19
    Natürlich KANN das erniedrigend sein, was aber ebenso von allen Beteiligten gewollt sein kann.

    Ich zB empfinde es als dominante Geste, jemandem ins Gesicht zu spritzen. Das Gesicht hat da meiner Meinung nach eh einen anderen Stellenwert, zB wird von den meisten Menschen eine (leichte) Ohrfeige psychisch anders empfunden als ein Klapps auf den Po.

    Selbst mag ich das Gefühl von Sperma auf Brüsten, Bauch, Hintern, etc. und finde dabei auch nichts erniedrigendes für mich. Ins Gesicht lasse ich mir dagegen auch nicht (mehr) spritzen.

    Wenn du es als erniedrigend empfindest, dann ist das so - und ich halte auch nichts davon, dir das dann als total neutral zu verkaufen. Gefühle beim Sex sind eben nicht einheitlich.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • UMGMHC
    UMGMHC (40)
    Ist noch neu hier
    53
    8
    5
    in einer Beziehung
    20 Januar 2015
    #20
    Absolut.

    Aber mal eine Frage: hing / hängt es vom deminanten Verhalten des partner ab, ob du das machen lässt? Oder anders gefragt: würdest du es bei einem eher devoten Partner zulassen oder würde es dich da eher abturnen?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste