Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • FreshThana
    FreshThana (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    139
    43
    12
    Single
    1 November 2014
    #1

    Freundin besessen. Viele Streits. Problem.

    Hallo liebe Community,

    Ich habe ein "Problem". Wieso Problem? Eine Freundin die einen liebt und zwar sehr ist kein Problem... doch leider.

    Also. Ich führe seid nun etwa 10 Monaten eine Fernbeziehung ( 300 Km ) Ich 16 (noch 1 monat dann 17) sie 15 ( 2 monate 16 ) . Naja eigentlich würde man meinen ja das hält nicht lange aber naja wenn man jemand liebt dann hält das. Wir versuchen viele Wochenenden beieinander zu sein. Und ja es ist gut :smile: viele schöne Momente.

    Eigentlich gut beim ersten Eindruck. Dann ich denke so vor 3 Monaten gab es 1 Monat lang nur streit. Das ist keine Hyperbel. Wirklich ca 30 tage lang nur Streit. Jeden Tag. Das zerstört einen auch langsam. Und sie weinte jeden Tag. Jeden Tag war sie sehr "Depressiv" Ich habe mich mit vielen Psychologen unterhalten ( schwester / Schul Psychologen ) und es ist keine Deprission. Schwester meint Boarderline und einer der beiden Schul ärzte meinte das ist nur Pubertät. Naja es ist einfach so ein verhalten. Alle die sowas kennen wissen was ich meine. Keine lust mehr. Emotional etc. Aufjedenfall dann 1 Monat später ( vor 2 monaten ) war es mir zu viel. Ich hab ab da mich mit vielen unterhalten und kam auf den gedanken schluss zu machen. Und ja ich fand das sei der beste Weg. ( Damals hatten wir uns beide das versprechen gegeben für immer bei uns zu sein. ( Wichtig )) Naja dieses versprechen hab ich da ja gebrochen. Ich bekam dann viele SMS. Anrufe ( Telefonterror ) . Emotionale Erpressung. Etc. Das volle programm. Und ich liebte sie ja noch. Also machte ich den Kompromiss wieder zusammen zu bleiben wenn es sich bessert aber ich kann nicht versprechen ob das beim nächsten mal gut läuft. Der Kompromiss wurde angenommen. Natürlich könnten Freunde oder meine Schwester das nicht verstehen. Aber wenn man angebettlet wird das nicht zu tun. Ein extrem weinendes Mädchen hört und einfach das Mädchen noch liebt kann man nicht anders.

    Naja es lief dann jetzt auch ok. Und jetzt wieder seid paar Tagen jeden Tag streit. Naja. Sie sagt sie hat noch Alpträume von den Schluss machen. Sie will nicht das es wieder soweit kommt. Es tut alles so weh und die Angst kommt dauernt wieder. Und jetzt heute kam nen gespräch auf wie ich das überhaupt überstanden hatte. Und ich meinte nur " Ich seh es einfach realisisch. Wir sind Jung es ist ne Fernbeziehung auserdem müssten wir mindestens 3 Jahre noch so aushalten vor einen "zusammen ziehen" und das ist einfach unwahrscheinlich" und sie meinte das sie mir ihr leben anvertraut und das in ihren augen kein Schluss machen möglich wäre. Sie gab doch ihr versprechen. Sie liebt mich doch mehr als alles. Ich sei ihr leben. etc. ( Ja sowas hört man zwar gerne aber ich denke mir das muss man doch auch aus der Realistischen seite betrachten oder ist das so schlimm ? Ist sie so besessen ? ) Und jetzt weiss ich einfach nicht weiter. Momentan belastet es mich noch nicht so stark wie damals , sodaß ich Schluss mach gedanken hätte aber es ist halt jetzt wo ich merke wie "besessen" sie ist auch nicht so rosig. Weil ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll. Und was tuen wenn ich wieder solche gedanken habe. Wie soll ich dann reagieren. Wie geht man mit einen solchen Mädchen um. Was tu ich wenn ich dann schluss machen würde eventuell. Ich will ja nicht aber es ist einfach das "logischte" und ich hoffe das es die Situation Rettet.

    Sollte ich es ihr ehrlich so sagen dann ? Weil sie will es ja nicht so sehen. Es verletzt sie schon das ich nicht dieser Meinung bin das es Endlos halten könnte. Was sollte ich tuen. Oder soll ich jetzt schon tuen weil besessen ? Will einfach mal ne Meinung zur Situation. Ein Tipp wie man mit besessenen umgeht . Egal ob zusammen sein und/oder schluss machen . Und noch Allgemein Tipps zur Situation. Danke

    Sorry für einen so langen Text. Nur das Thema belastet mich. DICKES DANKE für die die bis hier lesen xD

    MfG Thana
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 November 2014
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    1 November 2014
    #2
    Und genau deswegen würde ich Schluss machen. Das was sie betreibt ist Selbstaufgabe und emotionale Erpressung in einem. Sei doch mal ehrlich zu dir selbst: du liebst sie nicht, du siehst es als Verpflichtung.

    Sie droht indirekt indem sie sagt du seist ihr leben und schluss machen ist keine Option.
    Trenn dich von ihr denn niemand der dich liebt würde dich an sich ketten.
    Liebe hat viel mit loslassen zu tun und eben das kann sie nicht.

    Tu dir das nicht an.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • FreshThana
    FreshThana (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    139
    43
    12
    Single
    1 November 2014
    #3

    Was meinst du mit Selbstaufgabe ? Emotionale Erpressung kenn ich "Selbstaufgabe" nicht.

    Diesen Aspekt kenn ich noch nicht. Danke :smile: Du hast recht das es mit loslassen zu tun hat. Und das mit an sich ketten. Danke für diese Worte wirklich. Aber da würde mich interessieren ob ein klein wenig an sich ketten nicht doch ein beweiss für liebe ist? Oder ist das sofort ein anzeichen für ich sollte schluss machen weil man liebt ja eine person das man eigentlich nur sie will oder interpretiere ich Liebe dann zu falsch ?

    Danke aber schonmal für den ersten sehr Positiven Beitrag *-*
     
  • Damian
    Doctor How
    8.083
    598
    7.239
    Verheiratet
    1 November 2014
    #4
    Hallo Thana,

    zunächst mal sind lange Texte hier eher erwünscht! Was das Lesen aber etwas erleichtert sind ein paar Absätze an den richtigen Stellen, das erhöht auch die Chance, dass es von vielen gelesen wird. Vielleicht kannst du den Text nochmal editieren.

    Ich habs aber trotzdem gelesen und kann dich ganz gut verstehen.
    Sorry, aber das was folgt klingt jetzt total belehrend, ich weiß aber auch nicht, wie ich das anders verpacken soll. Ich war in ungefär deinem Alter auch mal mit ähnlich gelagerten Problemen beschäftigt. War noch n bissl anders, aber am Ende kommt es aufs gleiche raus.
    Man lernt einfach irgendwann, dass die eigenen realistischen Gedanken gar nicht so verkehrt sind. Irgendwann kapiert man sogar, dass Romantik und Realismus sich gar nicht widersprechen müssen. Man lernt aber auch, dass man manchmal Entscheidungen treffen muss und dass es leider echt häufig vorkommt, dass keine Entscheidungsmöglichkeit dazu führt, dass es für alle ein "Happy End" gibt.

    Sicher kann es sein, dass sie irgend eine großes Problem hat. Du wirst es nicht herausfinden, selbst wenn du die größten Spezialisten der Welt befragt. SIE müsste sich darum kümmern. In meinen Augen klammert sie aus irgend einem Grund ganz stark, was ganz häufig Menschen tun, die sonst sehr wenig Halt im Leben haben. Es kann z.B. in der Familie Probleme geben und sie suchen sich dann jemanden, der für sie den Halt bieten soll, der ihnen fehlt. Das funktioniert aber nie, denn es gibt nur eine Person, die das wirklich lösen kann und das sind sie selbst. Wenn der andere das dann nicht schafft, entsteht schnell Frust.

    Versteht mich jetzt nicht falsch. Mir tut das Mädchen schon Leid, denn sie leidet ja auch offensichtlich. DU kannst aber dagegen nichts machen. Du kannst nicht ihre Hand führen und du kannst ihr nicht sagen was sie tun soll. Du kannst noch nichtmal herausfinden OB und wenn ja WELCHES Problem sie hat.
    Im Prinzip ist das für deine Situation sogar fast egal, ob sie ein Problem hat, denn du leidest unter ihren Problemen und das ist unfair und nicht tragbar. Sowas zerstört jedes verliebt sein und jede Liebe. Manchmal bleiben die Menschen dann trotzdem zusammen und sprechen von der großen Liebe, obwohl sie sich einfach nur emotional Abhängig gemacht haben.

    Deswegen ist mein Rat: Wenn du sie nicht mehr liebst und du nur noch ein ungutes Gefühl in der Magengegend habt, wenn ihr miteinander sprecht, dann beende es. Ja, es wird Tränen geben und ja, du würdest dein Versprechen brechen. Es ehrt dich auch, dass du das halten möchtest. Es war aber (sorry) ein doofes Versprechen, welches ich nichtmal meiner Frau gegeben habe. :zwinker: Bedenke aber auch: Mist hab ich in meinem Leben auch gemacht..von daher...
    Zieh die Konsequenzen, wenn das nicht mehr funktioniert. Manchmal muss man das tun, auch wenn es einem selbst oder einem anderen weh tut.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 1 November 2014 ---
    Es gibt keinen Liebesbeweis. Man kann Liebe einfach nicht beweisen. Man kann seine Gefühle aussprechen und man kann schöne Dinge für den anderen tun. Der andere muss dann aber auch vertrauen und glauben, dass diese existiert. Wer aber vertraut, braucht keine Ketten.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    1 November 2014
    #5
    Selbstaufgabe: sie kann nicht mehr ohne dich, macht alles von dir und ihrer Beziehung zu dir abhängig. Du bist ihr leben. Das sollte nicht so sein!


    Und nein, liebe hat nichts mit anketten zu tun. Auch nicht ein kleines bisschen.
    Es gibt da ein Sprichwort: lass frei was du liebst, kommt es zurück ist es dein.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • FreshThana
    FreshThana (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    139
    43
    12
    Single
    2 November 2014
    #6
    Erstmal Danke fürs Antworten.

    So hab 1-2 Absätze xD hoffe das hilft.

    Echt :/ das würde ich ja nicht gerne. Aber momentan denke ich das ist schon zu 10% ( im extrem fall von meiner Auffassungsgabe ) so.

    Zum versprechen. Ich weiss das ist dumm :frown: aber dachte das im dem Moment einfach. Ich weiss aber das es Realistisch nicht möglich ist. Ich liebe sie ja noch xD das ist das Problem aber hatte so sachen in der Magengegend und denke ich werde die bald auch wieder haben. Was kann ich den dagegen machen :/ Nicht auf den Telefonterror reagieren. Nach schluss machen nochmal gespräch suchen ´? Eiskalt blockieren ? Weil das mit den Tränen ist halt blöd leider.

    Danke das du sowas über die ketten sagst :smile: das heitert ein auf.

    DANKE wirklich für deinen Text. Fühle mich leicht Fame das 2 Berühmtheiten mir hier helfen. Mega Schön wirklich.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 2 November 2014 ---

    Ah danke :smile: Ja so ungefähr kann man es bei ihr beschreiben leider.

    Danke für das Sprichwort. Ich behalte es in Ehren und werde dran denken.

    Danke vielmals auch dir. Das große Danke unter der anderen Antwort kannst du auch annehmen wirklich.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    2 November 2014
    #7
    Off-Topic:
    am Status sehe ich nur das ich eindeutig zu viel zeit hier verbringe :grin:


    Sprich das nächste mal ein Machtwort und gehe garnicht erst auf dieses Drama ein. Zeug ihr klar wo deine Grenzen sind und stehe auch zu diesen.
    Ich würde mir das ganze Drama garnicht geben wollen bis sie wieder bereit ist normal mit sich reden zu lassen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Vertrider
    Vertrider (24)
    Sehr bekannt hier
    1.761
    198
    530
    Single
    2 November 2014
    #8
    Wenn ich nichts mehr für sie empfinde würde ich da hart sein und Schluss machen.
    Ist nicht deine Verantwortung, dein leben ihr Leben
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 116075
    Meistens hier zu finden
    528
    148
    312
    vergeben und glücklich
    2 November 2014
    #9
    Guten Morgen :smile:

    Wie Damiam schon geschrieben hat (@Damian: super Beitrag, danke :smile: ) wissen wir und sogar du als ihr Freund nicht, was mit ihr los ist und welche Probleme hinter ihrem Verhalten stecken. Das kann alles mögliche sein.. Verlustängste, weil sie schon öfter Menschen verloren hat, Probleme mit ihrem Selbstwert, erstes Verliebtsein und übersteigertes Klammern, Nicht-Zurechtkommen mit der Entfernung in eurer Beziehung.. Unsicherheit usw.
    Der entscheidende Punkt ist, dass du unter ihrem Verhalten und euren Streits leidest.. wahrscheinlich leidet sie selbst auch unter ihrem Verhalten.. reagiert aber unpassend auf ihre Unzufriedenheit mit sich selbst und der BEziehung/Situation..

    Du musst für dich entscheiden, ob noch genug Liebe von deiner Seite aus da ist, um ihr noch eine letzte Chance zu geben, wobei klar sein muss, dass sie etwas tun und ändern muss.. man kann eine BEziehung nur retten, wnen beide was für die Beziehung tun.

    Wobei es sich für mich schon irgendwie so anhört, als ob du eh keine Zukunft in eurer Beziehung siehst... wegen ihres Verhaltens und wegen der ENTFERNUNG (hatte ich aus deinem ersten Post so rausgelesen). Du hast ihr gesagt, dass du eure Beziehung aufgrund der Entfernung realistisch siehst.. das klingt für deine Freundin natürlich danach, dass du wohl eh ein baldiges Ende siehst und sie reagiert mit noch mehr Klammern und Versprechen und emotionalem Druck. Klar, sie will dich halten.
    Wenn das so ist, dass du nicht mehr an eure Beziehung glaubst, dann beende es lieber jetzt. Auch wenn es Tränen gibt.
    Was nützt es dir udn ihr, wenn ihr zusammen bleibt und eh keine gemeinsamen Zukunftspläne habt bzw. glaubt, dass es eh in absehbarerer Zeit vorbei ist.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Damian
    Doctor How
    8.083
    598
    7.239
    Verheiratet
    2 November 2014
    #10
    Gerne.

    Eine Sache möchte ich nochmal unterstreichen, die @KaffeeElfe im Prinzip schon gesagt hat.
    Ich habe auch den Gedanken, dass du trotz deiner Liebesbeteuerungen irgendwie mit dem Schlussmachen liebäugelst. Im Prinzip fragst du sogar schon nach einer Anleitung, was du tun sollst, wenn wieder schluss ist.

    Denk mal drüber nach, was ich über Konsequenzen gesagt habe. Spiel es mal durch. Was ist, wenn du mit ihr zusammen bleibst, weil sie weint? Wäre das fair? Ehrlich? Gerecht?
    Ich finde es wäre wesentlich schädlicher für euch beide. Mach dir aber mal deine eigenen Gedanken dazu.

    Ich weiß, dass es schwer ist, jemandem weh zu tun, auch wenn man weiß, dass es am Ende für ALLE besser so ist. Wenn etwas schwer ist aber absolut die einzige logische und richtige Konsequenz, dann muss man eben die Zähne zusammen beißen und es trotzdem tun.

    Wie schon gesagt: Mach dir ruhig deine eigenen Gedanken.

    Zum Thema Kontaktabbruch sage ich selbst mal gar nichts. Was wäre in deinen Augen das Richtige?
     
  • FreshThana
    FreshThana (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    139
    43
    12
    Single
    2 November 2014
    #11
    Nein ich will sie auch halten. Ich liebe sie ja noch. Ich will auch momentan nur sie. Aber man sollte auch mal Egoistisch sein und wenn man merkt das es für einen nicht gut ist da ruhig mal an sich denken. Meinte meine Schwester und wie Pink Bunny meinte muss auch viel "Frei" sein da sein.
    Ich bin halt ein Mensch der auch mal realistisch an so ne Sache ran geht. Ich weiss das das falsch ist. Und klar will ich mit der Zusammen leben. Aber ich denke mir halt auch das es kaum fernbeziehungen gab die geklappt haben. Oder beziehungen von 16 Jahre bis hin zu 60-70 geklappt haben. Ich seh halt auch das realistische leider. ( Muss sagen bin ein mensch der gerne Diskutiert und dennoch versucht beide seiten zu verstehen also verstehe ich die Realistische und meine Träume ) .

    Nach den Streit damals wo ich Schluss wollte da war mir klar das ich schluss will. Und wenn es wieder darauf zu geht dann spiele ich natürlich damit es wieder zu tun aber momentan sehe ich dieses Schlimmer werden noch nicht al zu stark. Mache mir aber natürlich nach und bei einen Streit ab und zu gedanken über dieses ganze Thema.



    Wie oben schon gesagt. Ja aber nur wenn es sich wie damals zuspitzt.

    Das versteh ich nicht ganz. Fair mir oder ihr gegenüber ? Ich habe ja schonmal nachgegeben.

    Ja Kontaktabbruch :/ weiss nicht. Ich weiss halt nicht ob das besser ist Kontakt zu haben oder halt nicht. Klar muss man mal abschließen mit Themen . "Ein neues Leben" beginnen quasi. Und da einfach hart sein. Aber ich würde wahrscheinlich sie noch danach ein wenig mögen und dann denke ich mir bissi kontakt ist besser damit man es langsam immer weniger machen kann. Ich weiss es nicht. Haben den mache hier damit mehr erfahrung ?
     
  • User 146682
    Meistens hier zu finden
    1.026
    138
    979
    nicht angegeben
    2 November 2014
    #12
    Hm, also mir kommt es ganz und gar nicht so vor als würdest du ernsthaft noch eine Zukunft für euch beide sehen. Wenn du schon schreibst, dass du ein bisschen Kontakt immer noch halten magst, um es langsam weniger werden zu lassen...

    Es kann natürlich so funktionieren, aber es kann die Dinge auch komplizieren, weil du die Beziehung zwar beendest, deine Freundin aber trotzdem nicht loslässt und ihr die Chance gibst, die Trennung zu verdauen. Es kann sein, dass sie sauer auf dich ist, möglicherweise unbegründet, aber das sollte sie trotzdem sein dürfen, ohne dass du dich bei ihr meldest und auf gut Freund machst.
     
  • FreshThana
    FreshThana (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    139
    43
    12
    Single
    2 November 2014
    #13

    Nein nein das hast du falsch verstanden. Das mit immer weniger Kontakt ist wenn ich eventuell schluss gemacht habe dann vielleicht sowas. Aber nicht jetzt. Jetzt will ich ja das das noch hält :what: wenn ich das nicht wollte würde ich sie ja nicht lieben.

    Und den 2ten Text verstehe ich nicht komplett. Ich habe ja schluss gemacht? Ist doch gut wenn sie es verdauen kann? Oder nicht ? Besser als wenn sie damit komplett nicht leben kann? Und das letzte sie wird traurig sein das ich eventuell vielleicht schluss mache und später natürlich auch sauer klar. Und dann weiss ich nicht ob ich darauf reagieren soll und wenn ja wie :/ also auf "ja tut mir leid" oder eher auf kalt oder etc.
     
  • User 146682
    Meistens hier zu finden
    1.026
    138
    979
    nicht angegeben
    2 November 2014
    #14
    Wenn du Schluss gemacht hast, dann kann der Abschied auf Raten schmerzhafter sein als ein direkter Cut. Wenn du dich dauernd meldest und auf Freundschaft machst, machst du es ihr schwerer dich gehen zu lassen.
     
  • Damian
    Doctor How
    8.083
    598
    7.239
    Verheiratet
    2 November 2014
    #15
    So funktionieren Gefühle aber nicht.
    Es geht nicht darum, was der andere macht oder nicht macht. Es geht darum was passiert ist und ob ich eben noch Gefühle habe oder nicht. Dazu muss der andere sich nichtmal daneben benommen haben. Hat er es aber einmal ganz gewaltig und es ist sogar ein Bruch drin, wie bei euch, dann wird sowas nicht besser, wenn sich einer ein paar Tage lang mal benimmt.
    Der Bruch ist da und er ist noch lange nicht geheilt..und so wird er das auch nie.

    Was denkst du?
    Ist es fair ihr gegenüber aus Mitleid mit ihr zusammen zu sein? Auch wenn man sie "mag"....und es nur zu ihrem Besten macht?
    Ist es fair dir gegenüber dich dazu zu zwingen etwas zu machen, was du eigentlich nicht willst? Dich ständig in Situationen zu bringen, die dir weh tun?
    Du hast doch einen Kopf...nutz ihn und denk die Situationen mal bis zum Ende nach, auch wenns unangenehm ist...

    Ne Beziehung auslaufen lassen? Heh...das hat noch nie geklappt. Erst recht nicht, wenn einer verzweifelt klammert. Such mal hier im Forum nach "kontaktabbruch". Da finden sich ganz viele Geschiechten die teilweise viele Jahre gegangen sind. Immer mal wieder on und off, bis endlich mal der Rat beherzigt wurde das ganz zu beenden.

    Ein persönlicher Gedanke von mir dazu: Man kann nach einer Beziehung NICHT "Freunde bleiben". Das geht nicht, weil man vorher eben auch keine Freunde war! Man kann "Freunde werden". Das geht aber nur, wenn auf dem Grund auf dem das Haus "Beziehung" stand, sämtliche Ruinen weggeräumt wurden und zwar von beiden. Das wiederum geht eben nur, wen da KEINE Gefühle mehr sind, von beiden! Dann kann man das neue Haus mit dem Namen "Freundschaft" langsam aber sicher hochziehen.
    Was denkst du, wie wahrscheinlich diese Konstellation allgemein und auch im Speziellen bei dir ist?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    2 November 2014
    #16
    Du siehst doch keine Zukunft in eurer Beziehung und bist eher mit ihr zusammen weil sie dir leid tut als alles andere.
    Was bringt dir das also noch?
    In einer Beziehung sollte es nicht darum gehen mit dem anderen zusammen zu sein um ihm einen Gefallen zu tun weil er so arm dran ist und es alleine nicht packt.
    Du beschreibst eure Beziehung und ich sehe darin echt Null Glück, Freude oder sonstiges was man erwarten würde.

    Tue euch beide einen Gefallen und mache einen sauberen Cut.
     
  • User 96466
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.067
    348
    2.314
    nicht angegeben
    2 November 2014
    #17
    Ich finde es viel besser, wenn man direkt nach der Trennung für mindestens mehrere Monate keinen Kontakt hat. Dann hat man Zeit zum Abschließen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste