Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Kevin7
    Kevin7 (24)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    in einer Beziehung
    27 April 2013
    #1

    Freundin ekelt sich vor Sperma

    Hallo,

    habe ein Problem und zwar das meineFreundin sich vor dem Sperma von mir ekelt und ihr richtig schlecht wird. Sie sagte bei ihren ex war das nie ein Problem.
    Sie sagt es würde wohl schon Sperma bzw irgendwas schleimiges bevor ich komme raus kommen und davor ekelt sie sich total. Kann man das irgendwie unterdrücken? Hat da jemand ne Idee?

    gruß
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    27 April 2013
    #2
    Hallo,

    mir ist jetzt unklar, ob deine Freundin Probleme jeglicher Art mit deinem Sperma besitzt oder tritt dieser Ekel mit dem "Schleim" jetzt explizit nur beim Schwanzlutschen auf?
    Ferner ist mir unklar, ob sie jetzt den Geschmack auch nicht mag oder es nur die Konsistenz deiner Lusttropfen betrifft.

    Ja, Männer sind zum Glück unterschiedlich und deshalb sondern sie auch unterschiedlich ab.
    Während man bei einigen gar nichts bemerkt, produzieren andere wiederum sehr viel Präejakulat...(so lautet der nette Fachbegriff für das, was vor dem eigentlichen Abspritzen herauskommt)...wahrscheinlich ist es das, was deine Freundin mit schleimig meint.
    Allerdings lässt sich das Ganze m. E. nicht beeinflussen, (und unterdrücken schon gleich gar nicht - es sei denn, du möchtest so wenig Flüssigkeit zu dir nehmen, das alles bei dir austrocknet. Also eher nein, wenn du dein Leben nicht gefährden möchtest) denn dieses Sekret tritt halt bei sexueller Erregung hervor und besitzt durchaus sehr sinnvolle Funktionen.

    Wieso wischt sie denn das Ganze nicht mit der Hand weg, wenn es sie so stört? (oder ekelt sie sich schon davor, wenn sie deinen Penis in der Hand hält?)
    Ich meine, die Lusttropfen hören ja irgendwann mal auf bzw. fließen nicht ständig wie ein Wasserfall, wobei -wenn man als Frau mit mehr Speichel bläst- sich das Ganze sowieso im Mund vermischt und mir persönlich gar nicht großartig auffällt.
    Aber was macht denn deine Freundin mit "richtigem" Sperma?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie damit keine Probleme besitzt oder kommt es erst gar nicht soweit, dass du in ihrem Mund/durch ihre Hand abspritzen darfst?

    Jedoch muss ich noch eines loswerden.
    Deine Freundin mag ja restlos ehrlich sein, (manchmal ist vorher genauer zu überlegen, die Wortwahl zu überdenken und/oder schweigen durchaus Gold wert) wenn sie zu dir meint, dass es bei ihrem Ex (oder gab es mehrere ExEN?) diesbezüglich keinerlei Probleme hatte und womöglich etwas praktizierte, was sie dir "vorenthält".
    Feinfühlig und clever war es jedoch überhaupt nicht, denn wer möchte schon hören, dass der Saft vom Vorgänger leichter und besser durch die Kehle geronnen ist bzw. da angeblich alles lecker und angeblich ohne Ekel behaftet war? (oder hast du sie da ganz speziell be- oder ausgefragt?)
    Also mir wäre von ihren Worten auch schlecht geworden bzw. die Kinnlade, aber nicht nur die heruntergefallen und müsste meine Freundin irgendwie mit anderen (auch sexuellen) Augen betrachten bzw. mir ständig Gedanken machen, welche Vergleich sie noch so heranzieht.
    Oder vielleicht war es bei deinem Vorgänger so gar nicht der Fall und sie brachte es mehr als Ausrede, weil sie nicht generell als "verklemmt" oder sonst etwas dastehen möchte...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 April 2013
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  • Michi04
    Michi04 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.227
    398
    3.975
    Verheiratet
    27 April 2013
    #3
    Wie schön war das, als Oma noch sagte, es wird gegessen was auf den Tisch kommt. :hmm:
    Heutzutage wird immer rumgemekelt, mal ist es zu wenig, mal zu viel, dann wieder zu kalt, dann zu warm und und und... :rolleyes:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.983
    348
    4.103
    vergeben und glücklich
    27 April 2013
    #4
    Wie sollte ein Mann diese Lusttropfen "unterdrücken" können? Geht genau so wenig, wie dass eine Frau verhindern könnte, dass ihre Schnecke richtig glitschig durch ihre Erregung wird. Dieses "nass" werden ist ihr körpereigenes Gleitmittel, genau wie das Präejakulat des Mannes.

    Also vollkommen natürlich und sinnvoll bereiten sich damit die Körper von Männlein und Weiblein auf den Geschlechtsverkehr vor.
    Erkläre das Deiner Freundin genau so ... und sie soll sich mal bewusst machen, dass das Wort "Ekel" bei diesem Thema nichts verloren hat und sie Dich damit total verunsichert und der Spruch, dass es beim Ex kein Problem war, setzt noch einen oben drauf - was soll das? Sie muss ja Deine Lusttropfen weder groß anfassen noch daran lecken, wenn ihr das im Moment noch nicht gefällt, das ist ja nicht schlimm. Sie kann aber an ihrer Reife arbeiten - es gibt Dinge, die muss man einfach anders ausdrücken, um den anderen nicht zu verletzen.

    Abgesehen davon, sollte sie vielleicht besser mit der "Fickerei" noch warten, bis sie so weit ist, dass ihr die damit verbundenen ganz normalen Körperausscheidungen keine Übelkeit mehr verursachen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    27 April 2013
    #5
    Inwiefern hat deine Freundin denn Kontakt mit deinem Sperma?
    Geht es darum, dass sie es beim GV nicht in sich haben muss oder gehts um andere Praktiken?
     
  • paula
    Gast
    0
    27 April 2013
    #6
    Weisst du, ich ekle mich nicht vor Sperma aber ich möchte schon gefragt werden ob er mir im mund kommen darf. Mal mag ich es und mal kann ich es nicht abhaben. Lässt sich ja ausreden.
    Vaginal muss er mich nicht fragen.
    Du bist jung , sie wahrscheinlich auch. In dem Alter mochte ich ads auch nicht, das kommt mit der Zeit aus meiner Erfahrung. Ausserdem sind wir nicht täglich gleich drauf, der Mann nicht und so die Frau auch nicht.
    Führ sie langsam ran und redet. Versucht auf einander einzugehen dann habt ihr schon die halbe Miete.
     
  • Kialyn
    Kialyn (28)
    Öfters im Forum
    99
    53
    29
    vergeben und glücklich
    27 April 2013
    #7
    Wenn sie sich so ekelt wischt es einfach weg zur not legt ein Taschentuch daneben das is eine Handbewegung und es is wieder alles astrein aber ich denk auch das sich dass mit der Zeit legen wird.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste