Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • N3sb1t
    Gast
    0
    30 Januar 2008
    #61
    Naja ich denk sie wirds schon kapiert haben :zwinker:

    Ich hab ka wie alt sie is und wie reif sie is aber ich denk das wird schon...

    Solln sich erst ma auf den Urlaub freuen :zwinker:

    Off-Topic:
    das verhalten deiner freundin ist schla... mies, wenn ich in einer beziehung bin saufe ich mich net zu und schlafe mit nem anderen typen in einem bett!


    Naja schla... find ichs net ich finds scheisse ja und denk auch das wennmer in ner Beziehung is einfach net so viel säuft dasses dazu kommt ganz einfach aber jedem das seine... zur not hätt er bzw. sie halt aufm Boden gepennt is doch egal xD

    Wenn ma hacke is isses eh wurst...

    Ich musst au scho am Boden pennen... :zwinker:
     
  • Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Januar 2008
    #62
    Neuer Stand der Dinge: Wir hätten uns beide gestern fast getrennt, da ich gesagt habe ich halte es auf Dauer nicht mehr aus. Ich brauche meine Energie auch noch für andere Dinge.
    Danach war erstmal die Hölle los, wir haben dann mit ihren Eltern auch wegen dem gebuchten Urlaub geredet und ihre Eltern haben uns beide klar gemacht das das keine wirklich großen Probleme sind, sondern nur Lapalien. So sehe ich das auch. Sie meinte zwar sie wüsste nicht mehr genau ob sie mich noch liebt aber wir probieren es jetzt noch einmal. Nach der Aussprache hat sie ihre Fehler eingesehen, liegt vielleicht daran das sie im Moment auch wegen ungefähr dem gleichen Prinzip dauernd Reibereien mit ihren Eltern hat. Diese haben mir in vielen Punkten auch zugestimmt und sie zur Vernunft gebracht.

    Jetzt sind diese Dinge wenigstens aus unseren Köpfen, denn ihr ging es in letzter Zeit auch nicht mehr gut. Sie wollte zwar drei Wochen ihre Ruhe haben und eine Auszeit nehmen, hat aber eingesehen das dies nur der Anfang vom Ende sein kann.

    Deshalb sind wir jetzt so verblieben. Wir werden uns auch erstmal nicht mehr all zu oft sehen und weniger telefonieren.
    Seit wir uns so gut wie jeden Tag unter der Woche gesehen haben und am Wochenende plus zusätzlich jeden Tag telefoniert haben ist ja wohl klar, das irgendwann die Luft raus ist. Wir hatten kaum noch etwas zu erzählen und lagen nurnoch gelangweilt rum.

    Meiner Meinung nach ist das auch genau der Grund warum es überhaupt so weit gekommen ist. "Früher" als wir nicht so aufeinander draufhangen war alles wie perfekt, wir hatten immer etwas zu erzählen und genug zu unternehmen und so gut wie nie Streit.

    Bin mal gespannt...

    Das Thema ist zwar vom Tisch, aber würdet ihr eine Auszeit von ca. 3 Wochen für sinnvoll halten?

    Ich meine sie war innerhalb von einem Monat 4 Tage in Skiurlaub, dann nochmal 5 Tage in Skiurlaub und 7 Tage in Skifreizeit.
    Ich denke das war genug "Auszeit".
     
  • Sweet_Seppi
    Benutzer gesperrt
    177
    0
    0
    Single
    31 Januar 2008
    #63
    ...

    sry aber du hast ja gesehen was sie macht wenn sie alleine is...
    .. zumindest wird ihr bei ner auszeit net langweilig :rolleyes:
     
  • Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Januar 2008
    #64
    Das Ausgangsthema ist geregelt, sie will nichts von ihm. Das glaube ich ihr.

    Ich weiß nur nicht ob die Beziehung wieder so werden kann wie sie eigentlich bis vor kurzem war.

    Ich finde auch das 5 Tage Auszeit nichts verändert, sie kann sich nur über ihre Gefühle im klaren werden - das kann sie aber doch auch so?!
     
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.781
    348
    3.462
    Single
    31 Januar 2008
    #65
    Off-Topic:
    Bin ich hier die einzige, die einen gemeinsam gebuchten Urlaub nicht als ultimative Versicherung ewiger Liebe und momentanen Glückes sieht?? Und find ichs als einzige komische in Beziehungsunstimmigkeiten die ELTERN miteinzubeziehen? Ich mein, jaaa, mal mit der Mama drüber reden, aber doch nicht im "Familienrat" ^^ ich glaub ihr seid beide noch ziiiiemlich jung... oder ich bin irgendwie komisch...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2008
    #66
    Ne, da bist du nicht alleine. Ich seh das ganz genauso.

    Ihr habt nicht ernsthaft mit den Eltern die Probleme ausdikutiert oder??

    Wieso redet ihr nicht miteinander und versucht euch alleine ne Lösung zu überlegen?
     
  • Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Januar 2008
    #67
    Also wir wollten uns eigentlich trennen da wir an uns gegenseitig nicht drangekommen sind. Wir wollten dann bzw ich wollte mit den Eltern darüber reden wie das mit Ägypten aussieht. Wir sind dann ziemlich schnell auf eine Grundsatzdiskussion abgedriftet, nämlich auf ihr Verhalten in letzter Zeit. Sie ist mehr als oft zickig - zu mir, ihren Eltern und ihren Geschwistern, ...

    Dabei haben ihre Eltern uns bzw ihr die Augen geöffnet und uns klar gemacht das wir nur kleine Probleme haben und man diese sehr leicht aus der Welt schaffen kann. Bei uns ist es nun so das wir nochmal in Ruhe darüber geredet haben (sie hat endlich verdstanden warum ich mich so aufgeregt habe) und für uns beide eigentlich feststeht das wir uns nicht trennen wollen. Das hat sich gestern nur so hochgeschaukelt da wir beide nicht fair gegenüber uns waren. Sie meinte sie weiß nicht mehr ob sie mich wirklich liebt. Ich liebe sie und das habe ich ihr gesagt und hoffe das die Liebe bei ihr (falls sie mich wirklich nicht mehr lieben sollte) zurückkommt. Sie ist sich ja selbst nicht einmal sicher ob sie mich noch liebt oder nicht. Sie hat gesagt das sie mich wahrscheinlich noch liebt, in letzter Zeit aber daran gezweifelt habe. Ich muss sagen ich habe auch daran gezweifelt aber für mich steht fest: Ich liebe sie!

    Wir werden jetzt erstmal die Beziehung wieder "auffrischen" indem wir uns an manchen Tagen auch einfach mal nicht mehr sehen und auch sonst keinen Kontakt miteinander haben.

    Hinzu kommt das wir beide ziemlich eifersüchtig sind. Das war meiner Meinung nach auch ein Grund warum wir überhaupt in diese Situation gekommen sind. Ich habe immer mehr gemerkt das ich sie als Objekt ansehe und nicht als Mensch - als Objekt das ich auf alle Fälle behalten möchte. Ist ja klar das so etwas nicht lange gut gehen kann. Zum Glück habe ich es gemerkt! Ich hoffe das ich das wieder ändern kann...


    Auf jeden Fall sind bei uns im Moment die Fronten geklärt (endlich) und wir sind noch zusammen und wollen auch auf jeden Fall weiterhin zusammen bleiben.

    Und das mit Ägypten ist natürlich kein Garant für eine weitere Beziehung mit ihr. Ich werde bestimmt nicht (falls ich Schlussmachen sollte) denken ich kann nicht Schluss machen weil ich noch einen Ägypten Urlaub gebucht habe. Notfalls fahre ich auch alleine hin :cool1:

    Das mit den Eltern wollten wir übrigens beide nicht. Aber im Nachhinein waren wir froh das es so gekommen ist, sonst wären wir jetzt schon getrennt. Manchmal wacht man eben selbst nicht auf, auch wenn die Fehler und Probleme noch so klein sind.

    Ich hoffe jetzt nur das mit der Zeit wieder alles so wie "früher" wird. Wir werden jetzt wieder mehr unternehmen (was wir in letzter Zeit kaum gemacht haben) und versuchen das diese Probleme nicht mehr auftreten. Ich/Wir sind relativ zuversichtlich.
     
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.781
    348
    3.462
    Single
    31 Januar 2008
    #68
    Off-Topic:
    interessant wie schnell das alles von zu tode betrübt auf himmelhochjauchzend wechseln kann... aber vermutlich versteh ich einfach den TS nicht richtig, weil mir die theatralische Ader fehlt... man darf gespannt sein...
     
  • Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Januar 2008
    #69
    Also himmelhochjauchzend ist das nicht. Allerdings mal ein etwas größerer Lichtblick nach all dem.
     
  • JackyllW
    JackyllW (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    678
    103
    1
    nicht angegeben
    31 Januar 2008
    #70
    ich finds lächerlich dass direkt über trennung nachgedacht wird, wenn ein Partner im betrunkenen Kopf BEI einem anderen übernachtet...hey, die beiden haben in einem Bett geschlafen, die haben da keine Nummer geschoben oder was...oh man, wenn man bei solchem Kinderkack schon auseinander rennt, was macht ihr bloß wenns mal ernsthafte Probleme in einer Beziehung gibt - und ich denke mal es ist alles ernster, als zu diskutieren wer wann in welchem Bett geschlafen hat...einfach nur lächerlich :kopfschue
     
  • Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    31 Januar 2008
    #71
    Sorry aber wieso lächerlich? Ist es für euch normal das wenn euer Freund bei einer Freundin von ihm Schläft bei ihr im Bett schläft? Auch wenn da nichts läuft? Ich mein wo Leben wir hier eigentlich? geschweige denn mal das sie dennoch Gekuschelt haben und nicht einfach Seite an Seite lagen...

    Ist es zuviel verlangt das sich der Partner ein eigenes Bett / Sofa nimmt? Also ich würd glaub ich auchn Fön kriegen lieber TS man muss ja echt nicht jeden scheiss mitmachen den Frauen durchsetzen wollen.

    N Trennungsgrund wärs nicht klar, aber ich würde auch sehr deutlich zu verstehen geben das ich das in Zukunft nicht mehr möchte.
     
  • JackyllW
    JackyllW (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    678
    103
    1
    nicht angegeben
    1 Februar 2008
    #72
    @verwirrter85: also ich hab auch schon mehr als einmal bei nem Kumpel übernachtet während meiner Beziehung...wir haben auch in einem Bett geschlafen...na und?
    ich denk mal so viel vertrauen sollte man schon in seinen partner haben, dass dann nichts läuft, was nicht laufen soll.
    dass dem TS das nicht passt ist eine sache, aber wenn ihm das nicht passt muss es ihm seine freundin noch lange nicht rechtmachen, sie ist nicht sein eigentum.
    ein bisschen rücksicht kann man zwar erwarten, aber da ist halt jeder mensch anders. wie gesagt, ein trennungsgrund wärs für mich nicht, was passiert dann bei echten problemen
     
  • Sweet_Seppi
    Benutzer gesperrt
    177
    0
    0
    Single
    1 Februar 2008
    #73
    Hast du überhaupt die ersten Beiträge gelesen?


    Nein? -> dann machs!!!

    Ja? na dann gute nacht...


    Ich finde es immer wieder lustig wenn hier Leute die Emanze raushängen lassen: "Du kannst deiner freundin ja ma gar nix verbieten, sie ist nicht dein eigentum sie kann als freier mensch alles machen was sie will....."

    ->Sie haben eine Beziehung.
    ->Zumindest der TS versteht darunter Monogamie.
    Sich zusaufen, danach mit jemandem der sie flachlegen will aneinander in ein bett kuscheln und am nächsten tag nicht mal mehr wissen ob vielleicht noch mehr war passt nicht in eine beziehung!
     
  • Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Februar 2008
    #74
    Sie bekommt jetzt auch noch "Druck" von ihrem Freundeskreis ausgeübt. Viele sprechen sie und vor allendingen mich auf unsere Probleme an. Sie bekommt gesagt sie soll nicht mit mir spielen sondern sich entscheiden und nicht mehr so viel mit dem Typ machen wenn sie mich nicht verlieren will.

    Ich habe ihr heute morgen auch nochmal gesagt das sie sich entscheiden soll, da ich keine Lust habe eine Freundin aus Mitleid oder sonstwas zu haben.:engel:
     
  • JackyllW
    JackyllW (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    678
    103
    1
    nicht angegeben
    1 Februar 2008
    #75
    @sweet_seppi: ja ich hab die beiträge gelesen...und?
    meine beziehung ist auch monogam ausgerichtet,
    aber ich denke wir haben einfach eine andere Ansicht


    ich hoffe auf alle Fälle für beide Parteien, dass sich alles zum Guten wendet...
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    1 Februar 2008
    #76
    Es ist meiner Ansicht nach immernoch ein Unterschied ob man einfach mit nem Kumpel irgndwo im Bett zusammen pennt aufgrund von Platzmangel oder ob es jemand ist, von dem ich weiss, dass er ich mich verschossen ist und evtl. mehr wollen könnte und der sich dann auch noch ankuschelt.
    Mir würde im Traum nicht einfallen meiner Freundin zu verbieten bei irgendwem zu übernachten, wenn sie jedoch soetwas bringen würde, würde ich sie schon fragen ob das ihr Ernst ist.


    Vertrauen ja, aber wenn ein stark alkoholisierter Partner + jemand der auf sie steht im selben Bett pennen und sich mein Partner nicht mehr 100%ig an den Abend erinnern könnt, wär schon so langsam schicht im Schacht.

    Jip da geb ich dir recht und genau das ist es doch, was da gefehlt hat. Rücksicht. Seine Freundin war betrunken (ordentlich) und sollte zumindest so geistesgegenwärtig handeln (auch in alkoholisiertem Zustand), dass sie nit ausgerechnet mit dem auf so eine weise schläft.
    Dass es kein Trennungsgrund ist, weil da mal Fremdgekuschelt wurde ist klar, aber ich wär schon stark angesäuert über so ein verhalten.
     
  • JackyllW
    JackyllW (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    678
    103
    1
    nicht angegeben
    1 Februar 2008
    #77
    ja angesäuert wär ich unter umständen auch :zwinker: aber was mich halt wurmt ist dass das direkt ein trennungsgrund sein sollte....ich mein kommt dann bei nem richten fremdgehen die steinigung?
    wie gesagt, gutheißen würd ichs auch nicht (fremdkuscheln oder wie auch immer man das jetzt nennt) aber so einen aufriss isses nicht wert
     
  • Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Februar 2008
    #78
    Es ist/war ja kein Trennungsgrund. Aber im Moment haben wir wieder krach, es scheint mir er wäre besser die Beziehung aufzugeben, sie führt sich auf wie ein Kleinkind.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste