Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hotice
    Gast
    0
    8 Oktober 2002
    #1

    Freundin hat keine Phantasien?

    Hi,

    also meine Freundin und ich sind jetzt schon fast 10 monate zusammen und schlafen auch regelmäßig miteinander aber .... irgendwie hat sie überhaupt keine fantersien! Sie hat noch nie irgendwas vorgeschlagen! wenn ich nur irgendwas vorschlage wird es gemacht aber von ihr kommt nie was! "sie ist immer nur da".

    ich wollte mal wissen: gibt es mehrere frauen die hier so sind?! bzw was haltet ihr davon und was kann ich tun?!

    Mfg hotice
     
  • Süssigkeit
    0
    8 Oktober 2002
    #2
    Erstmal "hallo", bin neu hier und das wird somit auch mein erster Beitrag!! :grin:

    Also vielleicht schlägt deine Freundin nichts neues vor, weil sie Angst hat. Angst davor, du würdest sie auslachen und den Vorschlag nicht ernst nehmen.
    Oder vielleicht gefällt ihr das was ihr momentan macht gut, so das sie nichts neues möchte?
    Sprech sie doch einfach mal darauf an!

    Die Süssigkeit
     
  • hotice
    Gast
    0
    8 Oktober 2002
    #3
    hab ich bereits aber sie meinte nur das es eben so ist und sie will nicht sagen was wir machen .... nur ich komm mir vor wie wenn ich nur ihr zeitvertreib wäre! und irgendwie hab ich angst das sie ihre "fantasien" bei nem anderen auslebt =(

    gibt es den menschen ohne sexuelle fantasyn?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    8 Oktober 2002
    #4
    Vielleicht hat sie auch Fantasien, die dich nix angehen *g*. Das sind solche, über die man befunden hat, dass sie nix in der Realität verloren haben und nur im Kopf existieren dürfen.

    Und bei normalen "Geistensblitzen" oder "Ideen" mangelts ihr vielleicht an Mut oder an der richtigen Formulierung, um sie rüberzubringen. Oder sie hat wirklich keine, weil alles gut so is, wie es ist.

    Ich persönlich habe von privaten Fantasien ein paar und Geistensblitze und Ideen kommen nur alle Eiszeiten mal, weil ich von aufwendigem Rumexperimentieren und Spielerein wenig halt (die alteingesessenen Forumsleser wissen eh zu genüge, wieso *g*).
    Aber wenn, dann übermittel ichs möglichst beiläufig, subtil oder wenn das Gespräch grad auf lockerer, lustiger Ebene is.
    Vielleicht wärs mal ein Anfang, wenn du mal nach versteckten Andeutungen Ausschau hältst. Nicht jedem liegt es, dass er her geht und sagt "ok, Schatz - mir is da was eingefallen... wir machen das nächste mal das und das, so und so - gut? Gut."
     
  • Jule
    Gast
    0
    9 Oktober 2002
    #5
    Ich denke deine Freundin hat wirklich Angst einen Vorschlag zu machen. Ich meine nicht jeder kann seine (ich sag jetzt einfach mal) sexuelle Phantasien dem Partner erzählen weil er sie lieber für sich behalten will.
    Und wer weiß, vielleicht kommt sie bald zu dir und sagt dir was sie gerne möchte. Warscheinlich braucht sie einfach noch etwas Zeit.
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    9 Oktober 2002
    #6
    Jo, gib ihr noch etwas Zeit, nicht jeder kann über seine Wünsche in diesem Punkt reden. Sowas muss man lernen und das braucht etwas.

    Hab auch gerade gelesen, dass du erst 15 bist, demnach müsste ja eine Freundin auch so in dem Dreh sein. Und wnen du ihr Erster bist, dann ist es ganz selbstverständlich, dass sie sich erst an die neue Situation gewöhnen muss. Aber wie gesagt, gib ihr Zeit und zeig ihr umso mehr, dass sie dir vertrauen kan.

    Die Kleine
    :engel:
     
  • Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    101
    0
    Single
    9 Oktober 2002
    #7
    Soetwas muss sich entwickeln. Ich denke es ist beides: Sie weiss nocht nicht so richtig was sie mag und hat andererseits wohl auch angst Wünsche zu äussern. Das wird sich sicher irgendwann ändern.

    Passt nur auf, dass es für eure Beziehung nicht zur Belastung wird. Ich hatte mit meiner Ex ein ähnliches Problem. Sie liess mich einfach nur gewähren, gab mir aber nur wenig Feedback, ausser, wenn sie etwas nicht wollte. Manchmal hatte ist richtig das Gefühl mit einer Puppe zu schlafen. Das hat auf die Dauer meine eigene Experimentierfreude gemindert (negatives Feedback einziges Feedback). Irgendwann wurde sie dann kreativer. Leider hat sie sich noch immer nicht richtig getraut zu sagen, was sie wollte. Manche Wünsche hat sie jahrelang in sich reingefressen.

    Versuch mit ihr zu reden, aber dräng sie zu nichts. Ihr habt unendlich viel Zeit. Ausserdem gibt es kaum etwas frustrierendes, als sexuell kritisiert zu werden. Lob sie. Vielleicht fasst sie Mut.
     
  • Leora
    Gast
    0
    9 Oktober 2002
    #8
    Hi ,

    ich denke auch das deine Freundin vielleicht einfach noch nicht so weit ist und du ihr etwas Zeit geben solltest- ich denke nicht das sie ihre Fantasien bei jemanden anderst auslebt denn wenn Sie bei dir Schwierigkeiten hat darüber zu sprechen wird Sie es bei anderen genauso haben.

    Ich war früher genauso und war einfach viel zu Verklemmt und Schüchtern und mal Eigeninitiative zu zeigen. Es gibt aber auch viele Frauen die es sehr schön finden wenn der Freund "sich nimmt was er möchte"( was natürlich nicht brutal gemeint ist sondern das die Initiative vom Mann ausgeht)!!

    Mach dir nicht so viele Gedanken und zeig ihr einfach das Sie dir ganz vertrauen kann und dann wird es vielleicht besser.

    Liebe Grüße!!!
     
  • Engelchen212
    0
    9 Oktober 2002
    #9
    Also ich denke mal nicht das du dir sorgen machen brauchst das sie ihre Fantasien mit einem anderen auslebt!
    Ich meine sie hat einfach angst sie dir zu sagen, sowas kann ja auch nicht jeder, und als Zeitvertreib brauchst du dir nun echt nicht vor zu kommen! Ich denke mal das legt sich mit der Zeit auch und irgendwann kommen bestimmt auch von ihr auch mal vorschläge!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste