• Student!23
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    46
    91
    0
    Single
    20 Juni 2006
    #61
    nein hat sie nicht.

    bitte um weitere antworten! würde mir sehr weiterhelfen. danke! :smile:
     
  • User 37284
    User 37284 (35)
    Benutzer gesperrt
    12.816
    248
    474
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2006
    #62
    ich verstehe gar nicht, wieso immer vom schlimmsten ausgegangen wird. Wie alt seid ihr denn eigentlich? Ich bin der Meinung, dass man niemanden zu so etwas drängen sollte, wenn sie jetzt eben noch nicht will, dann sollte man(n) das akzeptieren! Es wird schon noch der Zeitpunkt kommen andem sie sich sagte "ich habe lust auf mehr".

    Im Prinzip finde ich, dass das einfach überbewertet wird, wenn man sich zeit lassen will. Womöglich bist du sogar noch ihr erster Freund und sie hat noch keine Erfahrungen, umso eher sollte man ihr Zeit lassen. hätte mich mein Freund damals gedrängt, dann hätte ich mich dabei unwohl gefühlt aber ich hatte alle Zeit der Welt und das war auch gut so! :smile:
     
  • Student!23
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    46
    91
    0
    Single
    20 Juni 2006
    #63
    wir sind beide über 20.
    und naja du, ich find einfach das verhalten möglich, das sie an den tag gelegt hat. das geht doch einfach gar nicht! man kann doch nicht einfach weglaufen und das ist doch auch keine art in einer beziehung zu kommunizieren. man muss doch auch oder gerade über so etwas offen und ehrlich reden können. sind ja auch schon knapp 11 mon. zusammen. das ist es was micht vor allem stört. das ist für mich kein umgang und verletzt mich!

    deshalb auch meine frage, ob ich im recht bin, wenn ich sauer reagiere und nun darauf warte, dass sie sich meldet...
     
  • User 37284
    User 37284 (35)
    Benutzer gesperrt
    12.816
    248
    474
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2006
    #64
    Tut mir leid, hatte deinen letzten Beitrag nicht gelesen.. ich weiß nicht genau, wie ich darüber reden soll. Sie fühlt sich in ihrer Ehre verletzt und glaubt nun wohl, du wollest nur Sex mit ihr und deshalb ist sie beleidigt. Sicherlich ist das kein Verhalten welches sie an den Tag legt aber an deiner Stelle würde ich sie mal anrufen oder vorbeifahren und ihr klipp und klar sagen, dass du sie liebst und aufgrunddessen dir Sex mit ihr wünschen würdest und du auch wartest, wenn se das will.

    Vielleicht hat sie auch einfach nur angst vorm FA?
     
  • Student!23
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    46
    91
    0
    Single
    21 Juni 2006
    #65
    ist doch alles schon geschehen. naja, wenn sie angst hätte, hätte sie das wohl gesagt bzw. nicht vorgeschlagen...


    weitere antworten/meinungen bitte bitte @

    was haltet ihr von folgender sache:

    sonntag kurz bevor als meine freundin heimfahren wollte, hab ich ihr nochmal gesagt, dass ich gerne eine antwort auf die frage hätte, ob sie die sache mit dem "frauenarzt" (auf die frage, ob wir nicht mal sex haben sollten, sagte sie, dass sie erst zum frauenarzt müsste um sich die pille verschreiben zu lassen) nur als grund vorgeschoben hat, damit sie erst mal ihre ruhe hat oder ob sie das ernst meint. daraufhin hat sie mir deutlich zu verstehen gegeben, dass sie keinen bock darauf hat, mir die frage zu beantworten und ist quasi aus dem haus geflüchtet und heimgefahren. daraufhin habe ich eine sms geschickt mit den worten "toller abgang. tolle kommunikationsfähigkeit". seitdem haben wir nichts voneinander gehört.

    bin ich im recht, dass ich sauer auf sie bin und muss sie sich melden oder was meint ihr??
     
  • User 37284
    User 37284 (35)
    Benutzer gesperrt
    12.816
    248
    474
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2006
    #66
    naja, hörte sich schon so irgendwie an nach dem motto "jetzt ruf halt endlich mal beim FA an, damit wir sex haben können"... ich hätte das wohl an ihrer stelle auch nicht toll gefunden aber das sie sich deshalb nith mehr meldet ist kindisch.

    Ruf sie einfach an, ich glaube nicht, dass sie sich jetzt noch melden wird.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.599
    248
    787
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2006
    #67
    vertsehe nicht was daran so abwegig sein soll,dass sie schlechte erfahrungen und ansgt davor hat deswegen!da würdich mich nämlich auch nich mehr melden bei dem druck....
     
  • User 37284
    User 37284 (35)
    Benutzer gesperrt
    12.816
    248
    474
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2006
    #68
    Der Druck ist halt schon groß wenn man weiß, der Freund will unbedingt...
     
  • drumfreak
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    21 Juni 2006
    #69
    Also ich habe mir mal den ganzen Thread durchgelesen, mit allen pro und contra´s. ich kann verstehen dass du etwas ratlos bist! Von außen ist es sehr schwer Dir Ratschläge zu geben, da ich keinen von euch kenne. Wenn sie dich aber liebt dann sollte sie ehrlich zu Dir sein und Dir die hintergründe ihres Verhaltens erklären. In einer Beziehung müssen beide partner ein bisschen was hergeben und aufeinander zugehen, sonst ist es für einen (Dich) nie wirklich erfüllend. Und es ist im Gegezug auch nicht erfüllend wenn man nichts von sich hergibt. Das ist keine Beziehung auf dauer meiner Meinung nach.
    10 Monate "zusammensein" und sie hat keine lust auf sex kommen mir auch schon etwas komisch vor. Auch wenn, wie du sagst "ich hab dich lieb" das höchste der Gefühle war..das sage ich hin und wieder zu Frauen die mir wichtig sind, aber mit denen ich nicht zusammen bin. Eine Freundin würde von mir schon "ich liebe dich" zu hören bekommen, und das sicher öfter als 1x in 10 Monaten ... naja solche Wortklaubereien bringen ja nichts, nur bin ich mir halt nicht sicher ob sich wirklich deine Freundin ist oder ob sie dich einfach als guten Freund ansieht. Sonst tendiere ich auch eher zu der Theorie dass sie schon mal ein schlimmes sexuelles Erlebniss hatte und deshalb abblockt.
    Frauen haben sehr wohl Spass am Sex und lust drauf! Das ist zumindest meine Erfahrung.

    hoffe es hilft

    drumfreak
     
  • darkages
    Benutzer gesperrt
    431
    0
    0
    Single
    21 Juni 2006
    #70
    Also ich vermute, die Lage ist klar. Sie hat einfach kein Bock dazu. Warum? Sie hatte nie Sex, sie weiß nicht, was schöne Gefühle beim Sex und wohl auch bei Selbstbefriedigung sind. Wahrscheinlich hat sie so überhaupt auch keine Ahnung von ihrem Körper und das ist das schlimmste! Sie muß verdammt viel erst lernen, vor allem auch durch sich selbst, weil sie sonst später erhebliche Probleme, Verklemmtheitsgefühle, Scham, ect haben wird, das sie extrem behindert wird. Und das alles abzulegen, kann Jahre und Jahrzehnte dauern.

    Nun gut, bei mir war bei mir damals auch so, obwohl ich schon sehr Lust auf Sex hatte und ich glaube hinzu kam noch, der Partner war einfach der falsche für mich. Hatte mich irgendwie nicht so erregt. Aber wenn man nie nen Freund hat ist man froh, überhaupt was zu haben. Klar, scheißeinstellung, aber ich denke, so ist es. Sie war noch nie verliebt? Wow. Dann muß sie erstmal lernen was es heißt verliebt zu sein, für jemanden zu schwärmen, eine Verliebtheitsphase durchzumachen und dieser ganze Scheiß....
    Also ich denke, wenn diese Beziehung eine Zukunft hat, dann habt ganz schön viel Arbeit vor euch. Ob es dich glücklich machen wird bezweifel ich. Ob es sie glücklich machen wird, bezweifel ich irgendwie auch... Ich denk, sie brauch einfach noch ein bißchen Erfahrungzeit und die wahrscheinlich nicht mit dir, sondern mit anderen Partnern. Denn durch unterschiedliche Beziehungen lernt man unwahrscheinlich viel.
     
  • Student!23
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    46
    91
    0
    Single
    21 Juni 2006
    #71
    naja...ich übe ja nicht wirklich druck aus...ich will lediglich mit ihr normal drüber reden. mir geht es darum, ob sie die sache mit dem frauenarzt ernst gemeint hat oder nicht. und das wird man mir ja wohl noch sagen können. sind doch nicht im kindergarten, dass man wegrennt, wenn einem ne frage nicht passt.


    weitere meinungen?
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    21 Juni 2006
    #72
    Ich denke auch nicht, daß du irgendwas falsch gemacht hast. Mit über 20 sollte man doch auch über so ein Thema vernünftig reden können. Mag sein, daß sie Gründe hat, weshalb sie noch keinen Sex will - dann muß ihr aber auch klar sein, daß sie dir das mitteilen muß, denn Gedanken lesen kannst du nunmal nicht.

    Sie kann nicht erwarten, diesem Thema ewig aus dem Weg gehen zu können, sie kann doch nicht jedes Mal weglaufen, wenn ihr auf dieses Thema kommt.

    Wie wär's, wenn du ihr einen Brief schreibst und darin erklärst, worum es dir geht. Daß du sie nicht auf Teufel komm raus zum Sex drängen willst, sondern einfach gerne wüßtest, wie sie zu dem Thema steht und warum. Daß du dich darüber mit ihr gerne richtig unterhalten würdest, ohne daß sie wegläuft oder der Sache aus dem Weg geht, und daß du sie gerne verstehen würdest.

    Vielleicht hilft das ja, wenn sie merkt, daß du ihr keine Vorwürfe machen oder sie zu irgendwas zwingen willst, sondern sie einfach nur verstehen und mit ihr darüber reden willst.

    Sternschnuppe
     
  • Grufi
    Grufi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    Verliebt
    21 Juni 2006
    #73
    moin,

    schon ne sehr komische situation.. hat sie sich mitlerweile wieder gemeldet, oder immernoch funkstille?


    ich versteh ihr verhalten ansich überhaupt nicht, Sex ist zwar nicht das wichtigste, aber es gehört nunmal zu einer beziehung dazu, und nach nun 11 Monaten kann man sowas erwarten, bzw wenigstens ne antwort erwarten warum sie nicht will. Sei es sie braucht zeit oder sonstiges. Aber wenn ich der sache aus dem weg gehe und davon laufe muss da mehr sein.

    Soll Leute geben die Sex ekelig finden..?!?!


    Ich persönlich würd da zwar auch warten, aber auf sone lange zeit; und dann reagiert sie immer so.. das würdich nicht aushalten. Denn wenn das so schon anfängt, wo soll das noch enden...
     
  • DieDa
    DieDa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.781
    121
    0
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2006
    #74
    Für sie könnts aber tatsächlich Stress bedeuten, dass kannst du dir vielleicht nicht vorstellen. Falls du das mit dem "vorgeschoben" tatsächlich wörtlich gesagt hast, klingt das ziemlich anklagend und misstrauisch, da wär ich evtl auch etwas verletzt. Über die SMS anschließend hätte ich mich geärgert.

    Zwar verstehe ich ihr Fluchtverhalten auch nicht ganz, aber sie scheint ja wirklich panische Angst zu haben...

    Irgendwie denke ich aber, dass sich die Sache jetzt wohl bald erledigt hat :ratlos:
     
  • Kexi
    Kexi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    921
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2006
    #75
    Pfu...also ganz ehrlich würde ich so ein Verhalten 10 Monate lang kaum aushalten...Sex gehört nun einmal zu einer Beziehung, auch, wenn man den anderen natürlich nicht drängen sollte...ein paar Wochen oder Monate zu warten, vor allem, wenn der Partner noch Jungfrau, ist kein Problem, aber mit über 20 sollte man doch wirklich einmal in der Lage sein, über gewisse Sachen zu reden...
    Ich hatte ein Pärchen in meinem Freundeskreis, das meinte, auf den perfekten Augenblick warten zu wollen...dadurch schaukelte sich das Ganze ungemein auf, die Erwartungen wurden im größer und immer schien gerade dieser Zeitpunkt nicht geeignet zu sein, weil es zu kalt war oder man doch irgendwie zu müde...Im Endeffekt warteten sie dann fast ein Jahr und es kam nie zu dem schönen Ereignis, weil eben die inneren Anforderungen daran zu groß wurden...
    Von daher würde ich sagen, dass sie sich das Ganze innerlich auch vielleicht zu perfekt vorstellt und sich daher nicht einfach so darauf einlassen will...
    Es könnte sein, dass ihr mittlerweile auch einfach schon zu lange gewartet habt...Ich finde es absolut gut, dass du ihr Zeit gelassen hast, aber möglich wäre es, dass der Zug für sie bereits abgefahren ist...
    Ich an deiner Stelle würde sie anrufen, noch einmal versuchen, klar mit ihr über die Sache zu sprechen und wenn sie nicht fähig dazu ist, solltest du tatsächlich über eine Trennung nachdenken...
    Ich verstehe völlig, dass du auch Sex haben möchtest und wenn sie nach 10 Monaten noch nicht so offen zu dir sein kann, dass sie dir einfach sagt, was das Problem ist, dann seid ihr vielleicht auch nicht füreinander geschaffen...
     
  • Tamachan
    Tamachan (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2006
    #76
    Sie läuft weg, weil sie Angst hat und sich der Situation, in die Du sie gebracht hast einfach nicht stellen will/kann. :geknickt: Damit meine ich nicht, dass Du etwas falsches getan hast, sonder nur, dass sie damit einfach nicht zurecht kommt. Auch wenn ihr schon 10 Monate zusammen seid, so weißt Du eben doch noch viele Dinge nicht von ihr – und wohl gerade in dieser Hinsicht. Wenn Du sie wirklich liebst und die Beziehung nicht aufgeben möchtest, dann versuch ihr das Gefühl zu vermitteln, dass Du sie um ihretwillen liebst, gib ihr Sicherheit, bis sie sich wirklich fallen lassen und ihre Angst ablegen kann. Wie lange das dauert kann ich Dir nicht beantworten. Vielleicht einen Monat, vielleicht 5 Jahre... das wird sie Dir auch selbst nicht beantworten können. :kopfschue

    Wegen der Pille. Klar. Sie hat sie erstmal als Ausrede benutzt, um sich der Sex-Diskussion mit Dir nicht stellen zu müssen. „Weiß nicht – ich muss mir aber eh erstmal die Pille verschreiben lassen...“ Das ist für sie erstmal der einfachste Weg gewesen dem zu entgehen und sich nicht wirklich damit auseinandersetzen zu müssen.

    Dass sie sich die Pille nicht verschreiben lassen will liegt wahrscheinlich daran, dass sie Angst hat, was das für Folgen für sie hat. Denn für sie heißt das jetzt: Pille=Sex. :flennen: Und dem will sie ja anscheinend (zumindest momentan noch) entgehen. Ist das für Dich so nachvollziehbar? Wenn Du willst, dass sie sich die Pille verschreiben lässt, dann mach ich klar, dass sie das zwar macht, damit ihr Sex haben könnt, aber natürlich erst dann, wenn sie es auch will und das es auf keinen Fall bedeutet, dass ihr sofort Sex haben müsst. Die Pille hat übrigens durchaus Vorteile für sie – aber auch Nachteile. Ich war 6 Jahre lang ein „freudiger“ und vor allem von den Vorteilen der Pille überzeugter Konsument. Aber seit ich sie vor einem halben Jahr „versuchsweise“ abgesetzt habe, weiß ich, was mir die Pille für Nachteile beschert hat und werde nicht zu ihr zurückkehren. Aber jeder muss/ darf/ soll seine eigenen Erfahrungen damit machen. Ihr würde sie auf jeden Fall die Sicherheit bringen, dass wenn sie denn mal Lust hat und mit Dir schlafen möchte, dass sie sich nicht vor einer Schwangerschaft fürchten muss, was auch eine enorme Belastung sein kann!

    Du musst Dich fragen, ob Du sie liebst und auf sie warten kannst oder ob Dir das nicht reicht. Moment, Ich schick Dir mal noch ne PN... Alles Gute!
     
  • lautlos21
    lautlos21 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    21 Juni 2006
    #77
    grüß dich, habe vor einiger zeit schon mal was dazu geschrieben.. hat sich wohl leider nichts daran geändert...

    @an die frauen hier, findet ihr wirklich, dass er was falsch gemacht hat??? er übt ja keinen druck aus! und wenn er nach fast einem jahr fragt wie sie zu dem thema sex steht und sie wie es scheint ihn immer nur anlügt oder nicht darüber reden will, dann kann ich ihn verstehn...

    wenn ich das richtig herauslese, geht es dir jetzt um das verhalten, dass sie einfach abblockt und nichts dazusagt... und nicht um den sex primär oder?

    meine persönliche meinung: sie verhält sich nicht als ob sie über 20 ist, man muss dem partner nach so einer langen zeit doch vertrauen um ihm das sagen zu können was einen bedrückt!!!!

    die frage ist ja wie glücklich du mit der zeit werden kannst, wenn das so weitergeht...

    ich selbst würde eine art ultimatum stellen... nicht wegn sex, sondern, dass sie mir EHRLICH sagen soll was sie bedrückt!!!!!
     
  • Kexi
    Kexi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    921
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2006
    #78
    Nein, finde ich nicht...Er will, dass sie mit ihm über das Thema endlich mal offen spricht und das ist nach 10 Monaten wirklich nicht zu viel verlangt...
     
  • Tamachan
    Tamachan (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2006
    #79
    Ich finde auch nicht, dass er etwas falsch macht. Er möchte die Situation ja klären – und es ist auch normal, wenn er sich mehr von ihr wünscht.

    Nur wird das nicht klappen, wenn er sie unter Druck setzt oder nicht schrittweise auf sie zugeht. Am Anfang hat er ja geschrieben, dass sie langsam vorwärtsgegangen sind – da gab es doch Fortschritte - warum dann jetzt plötzlich die Eile? Gibt es da ne zeitliche Begrenzung/ Hürde, die er sonst verpassen würde?

    Das er mit ihr Sprechen möchte ist auch absolut richtig. Anders geht es nicht – nur scheint sie halt irgendwie – warum auch immer – noch nicht in der Lage zu sein, sich damit auseinanderzusetzen. Wenn er den „Aufwand“ für gerechtfertigt hält, sollte er ihr helfen, sich erstmal selbst darüber klar zu werden was los ist. Das geht halt nicht von jetzt auf gleich. Sie braucht wohl auch Zeit darüber nachzudenken und muss es vielleicht in kleinen „Happen“ vorgesetzt bekommen. Dann kann erstmal sie einen Weg finden damit umzugehen – bzw. sie können diesen Weg gemeinsam finden und ihn auch gemeinsam gehen! Mit ihrem Alter hat das übrigens meiner Meinung nach gar nichts zu tun. Jeder hat doch irgendwelche „dunklen Punkte“ in seiner Seele versteckt, oder? Bei ihr ist es halt vielleicht diese. Sowas darf man halt nicht zu abrupt und verständnislos einfach offen legen. Da braucht es Vertrauen, Sicherheit und Zeit.

    ...ist nur meine Meinung.
     
  • sendmail
    sendmail (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    21 Juni 2006
    #80
    Ich glaube, du hast sie zu überfallartig mit dem Problem (Ihren Problemen?) konforntiert. Sie ist geflüchtet, um dem Problem auszuweichen.
    Das kann man als kindisches Verhalten bezeichnen, oder als Flucht vor einem Problem/Sachverhalt. Ich glaube sie hat sich mit der Situation noch nicht auseinandergesetzt und will es auch nicht.
    Und die Aussage, dass sie dich gern hat, lässt mich an ihrer Liebe zweifeln.
    Ich würde dir raten, dass du in einer ruhigen Minute mal ausführlich mit ihr redest - und zwar nicht über das Thema mit dem Frauenarzt, sondern über grundsätzliches eurer Beziehung.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten