• kuscheldecke
    Benutzer gesperrt
    26
    26
    0
    vergeben und glücklich
    18 September 2012
    #1

    Freundin kommt manchmal schneller als ich

    Hallo liebe PL-User,

    ich eröffne den Thread auf keinen Fall, weil mich das belastet. Warum erfahrt ihr ja weiter unten.
    Zu mir und meiner Freundin:
    Wir sind bald 10 Monate zusammen und sehr glücklich miteinander. Sie ist 19, ich bin 18.
    Für mich ist sie die perfekte Frau die ich am liebsten mein ganzes Leben an meiner Seite haben möchte.

    Unser Sex:
    Er findet mehrmals täglich statt wenn wir zu Hause liegen und nicht auf Achse sind die Welt erkunden :zwinker: Mein Johannes ist relativ lang (ohne jetzt angeben zu wollen!). Er ist einfach so gewachsen ^^
    Dadurch kann ich bei ihr oft an ihre "Muschihinterwand", keine Ahnung wie da der Begriff ist, stoßen. Es macht sie megageil wenn sie meinen Schwanz dort hinten spürt. Deshalb kann ich sie eigentlich immer zum Kommen bringen. Jetzt aber zu einer Sache die mich manchmal etwas nieder macht.

    Ich komme natürlich auch oft in Ihr, aber eben nicht so oft wie sie das tut. Wenn ich kommen will muss ich auch immer die Beine anspannen, dass sich das Gefühl auf den Genitalbereich fixiert. Macht ihr Männer das manchmal auch?

    Man kann eben nicht in jeder Stellung die Beine so anspannen wie ich es in der Reiter oder Missionarsstellung mache. Meistens komme ich in den "anspruchsvolleren" Stellungen dann viel später als sie.

    Ich wollte jetzt von euch wissen, ob ich mir in irgendeiner Weise Sorgen machen muss oder ob das völlig normal ist dass Mann doch nicht immer kann? :grin:

    Gruß
    kuscheldecke
     
  • User 101478
    Meistens hier zu finden
    942
    128
    212
    Verliebt
    18 September 2012
    #2
    Ich kenne es jetzt nicht unbedingt so, dass ich die Beine anspannen muss um zu kommen.
    Bei uns kommt sie eigentlich immer vor mir. Stört mich aber auch nicht. :smile:
    Und es kommt doch auch nicht darauf an, ob sie jetzt früher kommt als du. Ich denke mal, es ist für sie dann trotzdem schön, wenn es nach ihrem Orgasmus noch weitergeht.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    6.216
    598
    11.232
    vergeben und glücklich
    18 September 2012
    #3
    Mein Mann braucht auch deutlich länger als ich zum Kommen und kommt weniger häufig. Ist doch nichts schlimmes, solange beide mit dem Sexleben zufrieden sind.
    Belastet dich die Situation etwas, weil es nicht "normal" ist? Oder weil es dich als Person stört - ohne Vergleich zu anderen?
     
  • kuscheldecke
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    26
    26
    0
    vergeben und glücklich
    18 September 2012
    #4
    Ich spanne eigentlich auch nur an, um schneller zu kommen. Das anspannen bewirkt ja da irgendwie was :grin:
    Cool zu hören :zwinker:
    Genau die Frauen sind ja dann nicht gleich down und kriegen einen schlaffen.

    Nein belasten tut es mich nicht :smile: Man liest eben nur oft das es gerade umgekehrt ist in vielen Beziehungen. Frau kommt selten und Mann kommt immer...

    Nachtrag:
    Hier ist der Beweis, 4 Threads unter mir :grin: :
    Zu schnell gekommen
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 September 2012
  • User 101125
    Meistens hier zu finden
    425
    148
    246
    Verlobt
    18 September 2012
    #5
    Bin auch immer diejenige, die als erstes kommt. Es ist sogar so, dass er mich noch zusätzlich fingert oder an mir rumspielt, damit ich öfter komme. Solange beide damit zufrieden sind, ist es doch nicht schlimm.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  • Daleilama
    Daleilama (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    20 September 2012
    #6
    Also bei mir ist es so, dass ich schon den Unterleib anspannen kann um schneller zu kommen. Die Beine brauche ich dabei eigentlich nicht zwingend, es ist eher die Beckengegend, bzw. der Arsch
     
  • Don Diro
    Benutzer gesperrt
    1.733
    138
    623
    Verheiratet
    20 September 2012
    #7
    Weiß überhaupt nicht wo dein eigentliches Problem liegt...?
    Die allermeisten Männer wären doch froh,wenn ihre Partnerin vor ihm zum Orgasmus kommt!

    Du kannst doch nach ihrem Orgasmus munter weitermachen;.....
    ....eine Frau kann/darf auch mehrere Orgasmen nacheinander haben!
    Es wäre nur dann ein Problem,..so deine Freundin nach ihrem Orgasmus nicht mehr weiter machen möchte!
    Unverständliche Grüße
    Diro
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Mimi_September
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    113
    64
    nicht angegeben
    20 September 2012
    #8
    So ist es doch eigentlich am besten
    weil anch deinem Orgasmus kann sie ja nicht mehr kommen :zwinker:
    zumindest nicht wenn du in ihr bist.. :zwinker:
    ich würde sagen dass ist doch in Ordnung so..
    mach dir nicht soo viele Gedanken genieße es einfach!
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.905
    338
    2.365
    nicht angegeben
    20 September 2012
    #9
    Wieso das denn bitte? :grin:
     
  • Don Diro
    Benutzer gesperrt
    1.733
    138
    623
    Verheiratet
    21 September 2012
    #10
    Hallo Mimi
    das mag vielleicht bei dir so sein...?
    nur kann eine Frau durchaus,so sie einen potenten,sprich ausdauernden Liebhaber hat,...
    ...gleich mehrere(multiple) Orgasmen haben,selbstverständlich auch dann..so Er in ihr ist!
    Diro
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Mimi_September
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    113
    64
    nicht angegeben
    21 September 2012
    #11
    ja da habe ich mich etwas ungünstig ausgedrückt das kann sein :grin:
    ich habe da vielleicht wirklich (noch) nicht so viel erfahrung wie andere ^^
     
  • Dreamboy666
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    Single
    22 September 2012
    #12
    ist doch nicht so schlimm, einer wird meistens früher kommen als der andere
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    23 September 2012
    #13
    Es ist deutlich besser, wenn die Frau vor dem Mann kommt. Er kann dann nämlich immer noch kommen - während der Spaß für sie erst mal vorbei ist, wenn er "fertig" ist. (Ja, man kann sich dann noch mit Händen oder sonst wie um den Orgasmus der Partnerin kümmern -aber das ist doof für beide. Die normale Erschöpfung nach dem Orgasmus bei ihm bewirkt ja so oder so eine kurze Unterbrechung, wenigstens einige Sekunden, und Fingern ist einfach nicht das gleiche wie Vögeln).

    Außerdem kann die Frau dann vielleicht noch ein zweites und drittes Mal kommen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Magda1990
    Magda1990 (30)
    Benutzer gesperrt
    392
    28
    44
    nicht angegeben
    23 September 2012
    #14
    und wie sie das noch kann! ;-)
     
  • Akiira
    Akiira (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    28
    2
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2012
    #15
    es ist doch eh gut wenn die Frau vor dem Mann kommt also keinen Grund zur Sorgen.
    Mein Freund macht sich darüber auch keine Gedanken auch wenn ich mal 8 Mal komme. ^^
    Viele Frauen können das schon, ich bin ein Beweis dafür :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • MikeyB
    MikeyB (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    103
    19
    offene Beziehung
    19 Oktober 2012
    #16
    Wenn wir am Abend lange Zeit haben dauert unser Sex lange. Dann ist es normal, dass sie mehr kommt als ich. Ich finde es auch schön.

    Ich schlief früher mal mit einer Frau, die erwartete das sogar.
     
  • User 117915
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    103
    27
    Verliebt
    20 Oktober 2012
    #17
    Sie kommt früher als du?
    Das ist doch ein Segen! Sei froh!

    Ich wäre dankbar, wenn ich das auch behaupten könnte :confused:
     
  • 20 Oktober 2012
    #18
    Ich komme auch häufig deutlich schneller als mein Freund. An sich ist das super, weil dann beide auf ihre Kosten kommen. Was mich dabei manchmal stört (und weswegen ich den Orgasmus auch gern noch ein bisschen rauszögere; insbesondere, wenn ich merke, dass es bei ihm auch nicht mehr lange dauert) ist, dass ich nach dem Orgasmus auch eine gewisse Regenerationsphase brauche. Ich bin dann (insbesondere in der Reiterstellung) kurzzeitig nicht mehr ganz so beweglich in den Hüften, was ärgerlich ist, wenn man grad einen guten und schnellen Rhythmus drin hat. Dann wird häufig gedreht, in eine Position, in der er besser das Tempo angeben und ich mich ›erholen‹ kann :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten