Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Mudhoney
    Sorgt für Gesprächsstoff
    28
    26
    0
    nicht angegeben
    27 September 2011
    #1

    Freundin kommt zu früh

    Hi Leute!

    das ist zwar kein mega-problem, aber weiter weiß ich trotzdem nicht... immer, wenn ich in meine freundin eindring', kommt sie nach spätestens 2-3 minuten und dann kann sie nicht mehr. mir ist das zu kurz, entweder muss ich jedes mal noch ein paar minuten dran hängen oder sie bringt es mit dem mund zu ende. ich glaube, es ärgert sie ein bisschen, dass das so ist aber wie kann ich das ändern!? sollte ich lieber ganz langsam oder schnell stoßen!? sie selber hat keine ahnung, was ich tun kann. sie soll ja auch zufrieden sein.
     
  • User 109809
    Meistens hier zu finden
    346
    128
    150
    vergeben und glücklich
    27 September 2011
    #2
    Interessantes Problem. 2-3 Minuten finde ich auch sehr kurz, da kann ich dich voll und ganz verstehen. Wieso kann sie danach denn nicht mehr? Wenn ich früher komme als mein Freund ist es in der Regel gar kein Problem danach weiter zu machen (nach einem sehr heftigem Orgasmus ggf. mit einer ganz kurzen Pause) und einfach noch einen weiteren Orgasmus zu haben. Habt ihr mal probiert nach einer kurzen Pause weiterzumachen?

    Ob du langsam oder schnell stoßen sollst, kann ich dir nicht beantworten, das musst du wohl ausprobieren. Ich denke, das ist eher Geschmackssache. Mich kann sehr langsames Stoßen genauso wild machen, wie wenn er richtig hämmert..:ashamed:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Kaya3
    Kaya3 (35)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    27 September 2011
    #3
    Hey,

    probiert doch mal verschiedene Stellungen aus. Vielleicht kommt sie nicht in allen so schnell kommen und in manchen vielleicht gar nicht. Da ist ja jedes Mal der Eindringwinkel anders und die Stimulation auf das umliegende Gewebe auch. Auch die Stoßtiefe und Häufigkeit/Schnelligkeit spielen eine Rolle, da musst du experimentieren. Keiner kann dir hier sagen, wie deine Freundin tickt.
    Oder sie bemüht sich vorher mehr um dich, dass du dann mit ihrem Tempo mithalten kannst.

    Du sagst einerseits, sie kann nicht mehr, wenn sie gekommen ist, andererseits, du musst dann noch ein paar Minuten dran hängen. Was meinst du damit? Wenn sie gar nicht mehr kann, dürftest du ja nicht mehr eindringen oder? Wenn du trotzdem noch eindringen kannst, könnt ihr es dann nach ihrem Orgasmus noch genießen?
     
  • Schmerzverliebt
    480
    27 September 2011
    #4
    Was heißt denn, dass sie nicht mehr kann?

    Wenns bei mir mal so schnell so weit ist, reicht nen kleines Päuschen von nen paar Sekunden, dann kann's weitergehen...
     
  • Mudhoney
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    28
    26
    0
    nicht angegeben
    27 September 2011
    #5
    sie ist nach dem orgasmus erschöpft und ist dann auch nicht mehr heiß. ich kann zwar weitermachen, aber es berührt sie nicht mehr oder nur in geringem maße. ich meinte nur, dass ich weitermachen "muss", weil ich selber noch zum zug kommen will. :grin: war ein bisschen blöd ausgedrückt. den trick mit der pause hab' ich noch nicht versucht, ich mach' das mal.
     
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    27 September 2011
    #6
    Vielleicht Vorspiel verkürzen, bzw. sollte sie ihr Augenmerk mehr auf dich legen als du auf sie.
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    27 September 2011
    #7
    Versuch mal, Gleitgel zu verwenden, dann fühlt sie nicht ganz so viel und hält länger durch.

    Abgesehen davon kann man auch als Mädchen in so nem Fall aus Höflichkeit so tun, als ob man nicht gekommen wäre, und ihn auch noch kommen lassen ^^.
     
  • Kaya3
    Kaya3 (35)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    27 September 2011
    #8
    Oder man kann zugeben, dass man gekommen ist, aber da die Erregung bei Frauen eh langsam abflacht, kann man ihn ja noch ein wenig "anfeuern" oder so. Wenn jetzt gar nichts mehr geht, weil man überreizt ist, dann muss man halt auf andere Techniken ausweichen, aber grade als Frau kann man dem Mann dann ja trotzdem noch zu einem schönen Orgasmus verhelfen, man muss ja nicht wie tot da liegen. Dauert ja meist auch nicht ewig :grin:

    Kannst du deine Freundin dann nicht bitten, dich noch ein wenig zu unterstützen?
     
  • Mudhoney
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    28
    26
    0
    nicht angegeben
    27 September 2011
    #9
    Haha nee die könnte das niemals verstecken, dafür geht sie zu sehr ab. außerdem würde ich das merken; ich spüre die kontraktionen, wenn sie kommt.
     
  • User 100759
    Sehr bekannt hier
    2.663
    188
    1.225
    Verlobt
    27 September 2011
    #10
    Ganz verrückte Idee: Ihr könnt es ja so einrichten, daß du vor dem eindringen selbst so weit bist, daß du nurmehr 2-3 Minuten brauchst. :zwinker:
     
  • Mudhoney
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    28
    26
    0
    nicht angegeben
    27 September 2011
    #11
    ja, das macht sie ja auch. sie ist ohnehin sehr blasegeil und das läuft auch. :grin: aber schöner ist es schon vaginal.
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    27 September 2011
    #12
    Ist es für sie schmerzhaft oder anderswie unangenehm, wenn du dann noch weitermachst? Ich mag es manchmal auch einfach noch, danach einfach seinen Höhepunkt zu spüren, auch ohne selbst noch mal zu kommen.
     
  • Mudhoney
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    28
    26
    0
    nicht angegeben
    27 September 2011
    #13
    nee gar nicht, es ist für sie auch noch angenehm, aber es bringt Ihr nix mehr, weil bei Ihr nach dem 1. höhepunkt irgendwie ende ist.
     
  • User 100759
    Sehr bekannt hier
    2.663
    188
    1.225
    Verlobt
    27 September 2011
    #14

    Wenn es für sie ja auch weiterhin angenehm ist und sie einen Höhepunkt hatte, was spricht dagegen weiterzumachen?


    :jaa:
     
  • rudolfk
    rudolfk (60)
    Sehr bekannt hier
    2.332
    198
    672
    Single
    27 September 2011
    #15
    Also ich finde Deine Freundin geht sehr gut mit deinem "Problem" um :smile:
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    27 September 2011
    #16
    Na ja, im umgekehrten Fall, wenn der Mann früher kommt, bringt man es ja auch meist für "sie" noch zuende. Auch nicht durch Penetration, weil das dann unmöglich geworden ist, aber irgendwie anders.

    Warum als in eurem Fall (in dem sie früher kommt) nicht auch? Warum dann nicht trotzdem noch weitermachen, bis du auch kommst? Es ist für sie doch trotzdem noch schön, dann auch deinen Höhepunkt zu spüren, schätze ich mal.
     
  • Mudhoney
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    28
    26
    0
    nicht angegeben
    27 September 2011
    #17
    ich hab' grade mal mit Ihr drüber gesprochen. sie meinte, ich soll unbedingt weitermachen, nachdem sie schon gekommen ist aber es dauert dann halt sehr lang bis sie zu einem weiteren orgasmus fähig ist, ich denk' mal so lang kann ich mich dann auch nicht beherrschen. glaube, das seh' ich dann ähnlich wie rudolfk. :grin:
     
  • jessy0815
    jessy0815 (32)
    Öfters im Forum
    576
    53
    46
    Single
    27 September 2011
    #18
    macht am besten dann einen stellungswechsel, ich selbst komme dann beim 2.mal schnaller als wie wenn ich in der selben stellung bleibe
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Kittykitty
    Sorgt für Gesprächsstoff
    107
    43
    10
    vergeben und glücklich
    27 September 2011
    #19
    Ich finde das garnicht schlimm, wenn ich nach dem 1.Mal nicht nochmal komme. Ich möchte dann eher, dass mein Schatz kommt und lieber ihn glücklich machen, als nochmal zu kommen. Außerdem ist es immer noch so schön, wenn ich einmal gekommen bin.
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    27 September 2011
    #20
    Ich sehe es ähnlich wie die anderen. Einen zweiten Orgasmus braucht man dann nicht mehr unbedingt, aber ein Stellungswechsel kann ihn erleichtern.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste