Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • AndrePo
    Gast
    0
    2 Dezember 2003
    #1

    Freundin und die Selbstbefriedigung

    hallo leute

    mal wieder ich. es geht mal wieder um meine freundin. sind seit 2 jahren zusammen, und haben sex seit über einem jahr. leider ist sie bisher noch nie gekommen (siehe meine anderen Themen).
    aber mal ganz abgesehen von diesen problem... Ich habe ja schonmal erwähnt das sie sich noch nie selbst befriedigt hat.
    und jetzt hat sie gesagt, das wenn ich mich selbst befriedigen würde das sie mit mir schluss machen würde, da sie mich ekelhaft finden würde.
    ist das gerechtfertigt? was denkt ihr dazu?

    wäre nett mal ein paar meinungen von euch zu hören

    danke und viele grüße

    andre
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    2 Dezember 2003
    #2
    Find ich absolut nicht gerechtfertigt ... ehrlich gesagt frag ich mich, wo bei ihr die "Störung" liegt :rolleyes2 ...

    Naja ... aber ich denke mal, dass sie dir das ja nicht verbieten kann ... ich würds ihr nur net unbedingt auf die Nase binden ... machs heimlich ... ist zwar auch net die eleganteste Lösung, aber ganz darauf zu verzichten ist auch keine bessere Lösung ...

    Juvia
     
  • Sydney
    Gast
    0
    2 Dezember 2003
    #3
    für mich wäre das absolut kein grund um mit meinem freund schluss zu machen. ich kann ja schließlich auch nicht immer und überall zur stelle sein :zwinker:
     
  • stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    647
    103
    14
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2003
    #4

    Mach es auf keinen Fall heimlich, wenn du sie belügst hast du 1. schlechtes Gewissen und 2 irgendwann bekommt sie das raus und dann ist das vertrauen kaputt. Rede mit ihr darüber. Ich konnte auch nicht verstehen wie mann sich einen runterholt obwohl er eine beziehung hat. Ich hab total allergisch drauf reagiert. Naja mein freund hat mich dann halt damit angelogen. Ich habs erfahren nach knapp einem Jahr beziehung es tut immer noch sehr weh. Ich und mein schatz haben darüber lange geredet. Seine lügerrei tut ihm leid trotzdem kann ich nich verstehen wie man seine freundin 1jahr lang anlügen kann..
    Naja ich akzeptiere es jetzt und ich weiß das mein freund mich trotzdem liebt
     
  • Falbala
    Falbala (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    2 Dezember 2003
    #5
    hi

    ich glaube nicht, dass ich damit ein problem hätte.
    nur weil er sich selbst befriedigt heißt das ja noch lange nicht, dass er seine Freundin nicht mehr liebt oder nicht atraktiv findet, oder weiß der geier was.
    wenn er lust hat, und seine freundin ist mal nicht da oder hat keine Lust, was bleibt ihm da schon anderes übrig?
    sich zurückhalten, wenn man total spitz ist, stell ich mir nicht gerade leicht vor.

    ich würde an andres stelle mal versuchen, mit ihr zu reden.
    fände ich besser, als heimlich onanieren. weil wenns dann rauskommt is nicht so schön.
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    2 Dezember 2003
    #6
    @Stella

    Wenn sie aber von vornerein schon so ne krasse Einstellung hat (selber keine SB macht .. dann Aussagen wie "Wenn du SB machst mach ich Schluß"), dann glaub ich kaum, dass reden da soviel bringt. Wenn er ihr sagt, dass er gerne SB machen würde, dann ist sie (wie er ja sagt) auch von ihm angewiedert ... ausserdem denk ich mal, dass sie sich dann sowieso Gedanken macht, ob er es nicht doch macht, wenn er ihr vorher sagt, dass er nicht unbedingt verzichten will.
    Klar ist es net das tollste, wenn er es heimlich macht (hab ich ja vorhin schon erwähnt) ... aber SB ist was völlig normales .. auch wenn man in ner Beziehung steckt ... und wenn sie da so nen Ekel vor hat, wärs auch net wirklich angebracht, ihr davon zu erzählen.
    Ausserdem ist SB ja auch was, was man normalerweise allein macht .. wie soll sie dahinterkommen? Ausser, sie erwischt ihn? Und da muss er eben aufpassen, dass er es net macht, wenn sie kommen könnte ...

    Juvia
     
  • RoadDogg
    Gast
    0
    2 Dezember 2003
    #7
    sag ihr einfach sie spinnt.
    Sowas is total unfair und lächerlich sowas zu verlangen!
    So als würde ein/e vegetarierer/in von seinem Partner verlangen auch vegetarisch zu leben weil es ihn oder ise anwiedert
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    2 Dezember 2003
    #8
    Seh ich ganz genauso ... ok, vll sollte man ihr nicht direkt sagen, dass sie spinnt ... denn wer weiß, woher ihre "Macke" kommt ... aber man sollte auf jeden Fall rausfinden, was sie daran so 'abartig' findet.

    Juvia
     
  • Knightess
    Gast
    0
    3 Dezember 2003
    #9
    Ist das nicht ein bisschen lächerlich? Selbstbefriedigung machst du ja nur mit dir, es ist kein Betrug oder sowas. Und das sie es selber nicht will is ja ok, muss sie ja auch nicht. Jedenfalls noch mal versuchen drüber zu reden und wenns nicht wirkt, machs einfach und behalts für dich...
     
  • Muriel
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2003
    #10
    Ich denke einfach mal, Deine Freundin hat Hemmungen und Schamgefühle. Und Du solltest mal ausgiebig - und vor allem ruhig, sachlich und geduldig mit ihr reden. Vielleicht kommst Du dann dahinter, was ihr Problem ist.

    cu
     
  • nixangel
    Gast
    0
    3 Dezember 2003
    #11
    Wenn wer Sb macht ist das seine Sache.
    Ich hab da kein Prob mit wenn mein Freund das macht und ich weiß das er es macht hat. Und er weiß das ich das mache.
    Durch SB hab ich gelernt wie mein Körper funktioniert ich finde SB ist für Girls wichtig.
    Ich find acuch das andrepos Freundin verklemmt und selbstsüchtig ist.
    Die Drohung mit dem schlußmachen würde ich in dem Zusammenhang als Erpressung werten.

    Wenn mein Freund sich aber lieber selber einen runterholen würde als mit mir Sex zu haben dann würde ich mir meine Gedanken machen
     
  • Piismaker
    Piismaker (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    403
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2003
    #12
    Übertreibst du nicht ein bisschen? Irgendwie kommt mir das vor, als ob du es mit Fremdgehen oder sowas ähnlichem gleichstellen würdest, wenn sich dein Freund eins runterholt ohne es dir zu sagen. Ok... er hat gesagt er macht es nicht, aber ich könnte sowas nie mit einer Lüge wie z.B. Fremdgehen gleichstellen. Sowas ist einfach normal... es ist kein Verbrechen sich während einer Beziehung einen runterzuholen, und wenn man seine Freundin noch so liebt.
    Aber naja..... jedem das seine. Ich persöhnlich kann von mir behaupten, dass ich mir während der ersten Beziehung die ich hatte, öfters einen runtergeholt habe, in der zweiten war das nicht mehr nötig, aber trotzdem kein Verbrechen.

    Achja und um zu nixangels Satz zu kommen... es ist klar, dass wenn sich der Freund lieber eine Runterholt als mit der Freundin zu schlafen..... dann ist etwas nicht in Ordnung :zwinker:
     
  • delicacy
    Gast
    0
    3 Dezember 2003
    #13
    also im prinzip hab ich nix dagegen ich machs ja auch ab und zu..
    er sagts mr auch immer im vorraus, dann könnens wir mehr oder weniger "gemeinsam" machen *gg*
    aber wobei ich grantig werde ist, wenn er sich dabei andere weiber anguckt. ich mein sicher, manche jungs schaun sich das an um zu kommen, aber da komm ich mir vor wie die 2 wahl...

    mein freund hat mir zwar gesagt dass er sich im tv andere angeguckt hat und sich dabei einen runtergeholt hat, aber ich hab ihm sofort gesagt,dass ich das nicht in Ordnung finde und er verstehts auch... nächstes mal guckt er sich halt meine fotos an, wie wir gemacht haben *fg*
     
  • aHo
    aHo
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    nicht angegeben
    3 Dezember 2003
    #14
    Selbstbefriedigung ist völlig normal. Über 90% der Männer tuen es und bei den Frauen über 60% habe ich mal gelesen. Wer es so verteufelt, wie es deine Freudin macht, der hat doch ein ganz entscheidendes Problem mit seiner Einstellung zum Sex und wird nie diesen Spaß dabei enpfinden, den andere haben. Darum sollte deine Freundin mal etwas offener werden und auch ihren Körper selbst entdecken lernen, dann klappt es vielleicht auch mal mit dem eigenen Orgasmus.
     
  • lin
    lin
    Gast
    0
    3 Dezember 2003
    #15
    also ich würds heimlich machen. und wie soll sie das rauskriegen???

    ich befriedige mich auch selbst obwohl ich n freund hab. und wenn jemand meint er müsse seinem partner sowas verbieten steht er für mich schlechter da als der partner der es heimlich macht.
    vor allem gehts den partner auch gar net sooo viel an was der andere alleine zu hause in seinem bett oder wo auch immer macht....
     
  • AndrePo
    Gast
    0
    3 Dezember 2003
    #16
    schön das ihr alle dieselbe meinung dazu habt wie ich...
    dann hab ich ne freundin die wohl einzigartig in dieser hinsicht ist.
    (warum muss mir immer sowas passieren *g*)
     
  • desperado76
    0
    4 Dezember 2003
    #17
    Bitte nicht das komplette Ausgangsposting zitieren. DANKE! ... Juvia

    also das ist komisch. ich bin mit meiner freundin seit über einem jahr zusammen. die male, die wir nicht gemeinsame oder sehr zeitnahe orgasmen hatten, kann man noch immer an einer hand abzählen. ich glaube nur ein oder zweimal hatte sie keinen.
    sie reagierte zwar auch allergisch drauf wenn ich mir nachts im bett heimlich mal einen gekeult habe,das hab ich dann auch gelassen. aber wenn wir bei der sache sind, mag sie das ausdrücklich, mir beim masturbieren zuzuschauen. das erregt sie.
     
  • stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    647
    103
    14
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2003
    #18
    ich hab da jetzt auch nichts mehr gegen. Mein schatz darf tun und lassen was er will. Ich habs nur nich richtig verstanden warum er das macht, hatte hallt angst das ich ihm nicht reiche etc. Naja und nach dem er mir erzählt hatte das er die ganze zeit gelogen hat, haben wir darüber geredet und ich habe kapiert das es nichts mit mir zu tun hat und jetzt akzeptiere ich das auch. Mir tat hallt die tatsache weh das er mir ins gesicht gelogen hat! Und er mir geschworen hat mich niemals ernsthaft anzulügen, weil mir erlichkeit sehr wichtig ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste