• Richie3990
    Richie3990 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    28
    1
    Es ist kompliziert
    17 Juni 2012
    #1

    Freundin verhält sich merkwürdig

    Hallo, ich bin neu hier und ich weiß einfach nicht mehr weiter und ich hab im internet nach foren gesucht wo man sich mal tipps geben lassen kann.

    Also ich bin 16 und meine freundin 15. Wir sind seit 6 monaten zusammen und bei uns lief bis jetzt immer alles ganz gut.
    Bis jetzt. Meine freundin und ich haben und heftig gestritten. eingentlich wegen einer kleinigkeit. jedenfalls haben wir uns wieder vertragen, aber meine freundin verhält sich jetzt voll komisch zu mir, als ab wir uns nicht kennen würden. früher hat sie immer als wir telefoniert haben am schluss immer zu mir gesagt das sie mich liebt und jetzt überhaupt nicht mehr. ich sage dann immer zu ihr ( ich liebe dich) und ihire antwort ist immer (hmm okay) ich weiß nicht was das soll und nach ner zeit verletzt mich das schon. und sie meldet sich auch überhaupt nicht mehr bei mir immer nur noch ich bei ihr. und wenn ich sie frage warum sie sich nicht mal bei mir meldet, sagt sie immer (warum sollte ich mich bei dir melden??) das macht mich auch ziemlich traurig. Noch dazu muss ich sagen das wir uns seit 4 wochen nicht mehr gesehen haben, weil sie krank ist und Pfeiffer-Drüsenfieber hat. manchmal frag ich sie auch ob ich zu ihr kann, weil ich ihr einfach gern irgend wie helfen möchte und dann sagt sie immer so klat. nein ich will dich nicht anstecken. hmm ich hab keine ahnung was los ist sie verhält sich so als ob sie mit mir nichts mehr anfangen kann. und ich hab auch keine lust ihr als hinterher zu rennen und ich will auch mal das sie sich bei mir meldet. und ich hab sier auch schon drauf angesprochen und sie meint immer nur ihr gehts nicht so gut, also sie schiebt alles auf die krankheit deswegen ist sie angeblich so. ich hab keine ahnung was los ist. und wenn ich mich wieder nicht melde dann motz dich mich als an. immer muss ich mich melden nie sie. und das tut mir auch irgend wo weh und bin traurig drüber. na gut das wars auch ich hoffe ich könnt mir irgend wie helfen. Danke im vorraus
     
  • Iron Maiden
    0
    17 Juni 2012
    #2
    Äh, ich glaube, du reagierst ein wenig über. Deine Freundin ist krank und du beschwerst dich, dass sie sich nicht meldet? Sollte es nicht eher in deinem Interesse sein, dass sie schnellstmöglich gesund wird?

    Ich hatte zwar noch nie Pfeifferisches Drüsenfieber, aber ich habe hier aus dem Forum schon mitbekommen, dass das eine lange und antrengende und vor allem ansteckende Sache ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Freundin im Moment größtenteils mit der Krankheit zu kämpfen hat und da nicht noch Nerven hat, dich zu verarzten und dir alles Recht zu machen. Von daher kann ich schon verstehen, dass sie dir sagt, dass sie dich nicht anstecken will. Klar ist das für dich schwer, dass ihr euch so lange jetzt nicht mehr gesehen habt, aber es hat ja auch einen wirklich guten Grund. Überleg mal - wenn du krank bist, möchtest du da immer Gesellschaft haben? Oder dir anhören, dass du dich zu wenig meldest? Oder nicht oft genug "ich liebe dich" sagst? Ich denke nicht.
    Deshalb mein Tipp: Schalt mal einen Gang zurück und lass deine Freundin erstmal wieder gesund werden. Wenn sie sich danach immer noch abweisend verhält, dann kannst du dich über ihr Verhalten beschweren.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten