Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Wetzlarer
    Wetzlarer (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Single
    11 November 2007
    #1

    Freundin will keinen Sex mehr

    Servus!

    Ich hab ein Problem der etwas anderen Art, hört es euch am Besten mal an:

    Also meine Freundin (19) und ich (19) sehen uns nur jedes Wochenende und in letzter Zeit will sie so gut wie keinen Sex mehr. Nein, sie betrügt mich nicht :zwinker: Ich habe gestern ein längeres Gespräch mit ihr gehabt und sie sagte dann folgendes:

    Sie wolle keinen Sex momentan, bzw ist nicht so oft "geil", weil sie von der Arbeit total fertig ist (Hat seit Anfang des Schuljahre ne Ausbildung die ihr keinen Spaß macht und die sie abbrechen möchte aber nicht kann, weil ihre Mutter sie sonst raus schmeißt, aber ist momentan dran zu wechseln) und dadurch keine Lust auf Sex hat.

    Ich konnte das nicht verstehen, bin leicht deprimiert abgezogen und dann kam sie zu mir, fragte was los sei. Ich erklärte ihr, dass mir das das Gefühl gibt, dass sie mich nicht mehr attraktiv findet und dass Sex ja net das wichtigste für mich ist, aber dass es trotzdem schon ein Stück weit wichtig ist.

    Dann gab sie zu, dass es noch ein Problem gibt. Und zwar mein bestes Stück. Er sei zu groß und zu dick und es würde während dem Sex weh tun ab und zu, und danach würde es bei ihr untenrum so gut wie immer brennen und schmerzen, weil er nunmal zu groß und zu dick sei.

    Sie will jetzt zum Frauenarzt gehen und gucken, ob es auch einfach an ihr liegen könnte.

    Doch nun meine Frage...
    Was habt ihr für tipps, damits im Bett trotzdem läuft, dass ich ihr nicht weh tue (Stellungen, sonstige tipps, etc...).

    Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte, das ist nämlich echt beschissen und am liebsten würd ich ihn ein Stück kürzer und dünner machen. Aber Käsereibe und Flex sind ja auch keine Lösung :zwinker:

    Also, wer kann mir helfen? :geknickt:
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    11 November 2007
    #2
    also ganz wichtig ist gleitmittel..und vordehnen,damit kann echt ne menge an probs behoben werden.

    was die unlust anbelangt..versuch sie ruhig hin und wieder etwas zu animieren aber dränge sie nicht..lieber erstmal die probs bewältigen die sie hat.die scheinen ja die ursache zu sein.
     
  • User 35148
    User 35148 (45)
    Beiträge füllen Bücher
    6.432
    218
    349
    vergeben und glücklich
    11 November 2007
    #3
    Es scheint Dir wichtiger zu sein, als Du zugeben magst :tongue:

    Hast Du Dich denn auch bei ihr irgendwie entschuldigt?
    Letztlich bist Du ja daran Schuld irgendwie :schuechte

    Hast Du es denn vielleicht doch oft zu eilig mit dem Sex,
    z.B. dass sie nicht richtig bereit dafür ist?
    Lasst ihr euch wirklich schön viel Zeit?
    Egal wie sehr ihr ineinander verliebt und "geil" aufeinander seid...

    Schau Dich doch mal im Bereich Stellungstipps usw. um.
    Da geistert auch oft das Thema Gleitgel herum :zwinker:
    Vielleicht könnte das helfen...

    Ansonsten, versucht es halt das nächste Mal nicht ganz so wild :tongue:

    :engel_alt:
     
  • glashaus
    Gast
    0
    11 November 2007
    #4
    Gibt es denn sonst Zärtlichkeiten zwischen euch?

    Ich kann gut verstehen dass deine Freundin durch ihre Situation belastet ist, und dass ihr das auf die Libido schlägt. Wie lange geht das denn schon so? Ich würde ihr ansonsten einfach Zeit lassen ihre Angelegenheiten zu regeln und erstmal den Frauenarztbesuch abwarten.
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    11 November 2007
    #5
    Dann fang ich mal an mit meinen Ideen: :drool:

    • Gleitgel
    • Du kannst darauf achten, dass er nicht ganz reingeht(damit er nicht gegen den Gebährmuttermund stößt, dass sind nämlich höllische Schmerzen)
    • Ihr könnt verschiedene Stellungen ausprobieren, wo sie vielleicht auch mehr spürt?(damit es ihr auch mehr spaß macht)umgekehrte Missionar finde ich sehr prikelnd-->frau liegt auf dem bauch und mann dann auf ihr drauf und dringt dann ein....:drool:
    • ein längeres Vorspiel, damit sie nicht so "trocken" ist, wenn ihr das nicht wollt, dann wiegesagt Gleitgel benutzen

    • ...usw....
     
  • sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    103
    3
    Single
    11 November 2007
    #6
    :ratlos_alt:
    kommt mir ein wenig so vor, als wäre die zweite erklärung nur ein versuch, dass du nicht zu arg beleidigt bist. (was nicht heißen soll, dass es aus der luft gegriffen ist, aber vielleicht nicht ganz soooo wichtig)
    körperliche probleme scheinst du nämlich im gegensatz zu psychischen als entschuldigung zu akzeptieren...
     
  • Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    935
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #7
    Wie lange hattet ihr denn vor der aktuellen Phase regelmäßig Sex?

    Scheint mir auch etwas komisch, auf einmal soll er zu dick und lang sein? Ich meine, klar kanns sein, dass sie Schmerzen hat, nur ist es doch dann unwahrscheinlich, dass die Ursache in der Größe liegt, wenns erst tadellos funktioniert hat?!
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    12 November 2007
    #8
    Ich könnte mir schon vorstellen, dass beides zusammen kommt. Mir geht es auch so, dass ich oft Schmerzen beim Sex hatte und wenn ich so richtig Lust hatte habe ich das halt hingenommen.
    Wenn man aber durch Stress sowieso schon keine Lust hat, und dann auch noch Schmerzen ertragen soll. Keine gute Mischung würde ich mal sagen...

    Ich würde dir raten, gib ihr etwas Zeit, bis sie sich so richtig in die Ausbildung reingefunden hat. Die ersten Monate sind immer stressig, da man sich ja total umstellen muss und dräng sie während dieser Zeit nicht. Solltet ihr beide Lust auf Sex haben, dann verwendet wirklich mal Gleitgel. Uns hat das geholfen. Wenn man dann als Frau erstmal gemerkt hat, dass es auch ohne Schmerzen geht, dann ist man irgendwann viel entspannter. Jetzt geht es auch ohne, da es im Kopf dann irgendwann klick gemacht hat und nicht schon beim schmusen immer der Gedanke da ist: Nachher tut es wieder weh... Dann kann es auch nur weh tun, wenn man schon so da ran geht.
     
  • cat85
    Gast
    0
    12 November 2007
    #9

    da ist die frage was zuerst da war, der streß oder die schmerzen...wenn sie keine lust hat und sich mehr oder weniger zwingt sex mit dir zu haben, damit du nicht beleidigt bist (denn nach ihrer ersten begründung bist du ja auch "leicht deprimiert" abgezogen...), können die schmerzen auch daher kommen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste