• Sophia128
    Sophia128 (19)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Verliebt
    13 April 2019
    #1

    Freundschaft oder doch mehr?

    Hallo also ich bin zurzeit etwas verzweifelt und wollte hier einfach mal meine Gedanken teilen.

    Ich bin 17 und bin schon seit langer Zeit in meinen besten Freund, der auch mit mir in eine Klasse geht ,verliebt. Wir haben uns in der Schule vor 3 Jahren kennengelernt und schon damals fand ich ihn toll und wollte ihn besser kennenlernen und so kams auch. Wir haben viel zeit verbracht und er hatte seinen ersten Kuss mit mir. Jedoch kam es so ,dass ich mich 1 Jahr später in meinen damaligen Freund verliebt habe ,mit dem ich 1 Jahr zusammen war. Ich hab bevor ich die Beziehung eingegangen bin , mehrmals mit meinem Schwarm geredet und sozusagen akzeptiert ,dass es für ihn nur Freundschaft gibt. Als ich dann jedoch mit meinem Ex freund zusammen war ,haben ich und mein schwarm uns öfter getroffen und haben auch zusammen geschlafen während der Beziehung, und ja ich weiß es ist nicht toll bitte verurteilt mich dafür nicht... Seitdem ich mit meinem freund vor 1 und halb Jahren schluss gemacht habe ,treffen wir uns wieder öfter und haben öfter wieder miteinander geschlafen Als ich ihn darauf angesprochen habe ob das jetzt eine Freundschaft-Plus sei ,meinte er nur es wäre für ihn einfach eine sehr gute Freundschaft mit mehr. Für mich hat das ganze natürlich viel mehr bedeutet. In letzter Zeit haben wir uns dann in der Schule immer besser verstanden ,er hat mich öfter angelächelt im Unterricht. Wir haben allgemein mehr geredet und er wurde eifersüchtiger wenn ich was mit anderen Jungs gemacht habe. Gestern war es soweit dass er mal alleine zu mir kam (davor war ich meistens bei ihm) er meinte die ganze Woche wie sehr er sich darauf freut und alles. Also hab ich versucht als er bei mir war, mich an seine schulter zu lehnen ,ihm klar zu machen dass es für mich kein spaß ist sondern ernst. Er war aber abweisend hat sich oft weggedreht. Am Abend kams dazu dass wir etwas getrunken haben und wir wieder miteinander geschlafen haben.Als ich heute morgen aufwachte wollte ich ihn trotzdem nochmal küssen und in seinem arm legen aber er blieb kalt hat sich sogar auf einen Stuhl gesetzt anstatt mit mir zusammen noch im Bett zu liegen. Jetzt zu meiner eigentlichen frage: Möchte er nur sex mit mir und mag mich als normale Freundin? Aber warum ist er dann so süß zu mir und extrem eifersüchtig wenn es um einen anderen jungen geht? Er meinte öfter dass er mich auf jeden fall will ,aber unter der Schulzeit eine Beziehung schwer zu führen ist. Trotzdem ist er manchmal so nett und dann wieder komplett abweisend ..ich blicke einfach nicht durch und weiß nicht ob es besser ist das nochmal das Gespräch zu suchen oder mich einfach jetzt wo gerade Ferienanfang ist mich einfach mal nicht zu melden.. was meint ihr zu dem ganzen? Danke schon mal fürs lesen.
     
  • Erbsi89
    Erbsi89 (30)
    Ist noch neu hier
    23
    1
    0
    in einer Beziehung
    13 April 2019
    #2
    Wenn du mich fragst, möchte er nur Spaß! Mit seinen Aktionen versucht er dich eher „warm zu halten“
    Oder er hat einfach Angst etwas Festes einzugehen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • No Body
    No Body (45)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    105
    43
    20
    Verheiratet
    13 April 2019
    #3
    Ja, sehe ich ähnlich. Wenn er mehr wollte, würde er deine Gefühle irgendwie erwidern - selbst wenn es ihm schwer fallen sollte, eigene Gefühle zu zeigen. Er müsste ja nur auf deine Gesten und Worte reagieren.
    So hat er Sex ohne Verpflichtungen mit Dir.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • enkido
    enkido (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    175
    28
    48
    nicht angegeben
    13 April 2019
    #4
    Du hast mit ihm geschlafen, als du noch einen anderen Freund hattest. Er dürfte sich dabei seinen Teil gedacht haben: Wenn was festes, dann nicht mit ihr.
     
  • User 22359
    User 22359 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    88
    7
    Single
    14 April 2019
    #5
    Er wird wohl selber nicht wissen was er will. Gibt viele Möglichkeiten hier. Zum einen könnte er das Süss sein nur dazu nutzen um das zu bekommen was er will (und das ist halt "nur" die Freundschaft+). Eventuell erschrickt er auch vor sich selbst das es immer wieder eskaliert, ihn interessiert das Flirten, aber Konsequenzen will er nicht tragen. Und eine Beziehung kann da halt schwer werden, wenn er Angst vor seinen Umfeld hat wie es auf dich als seine feste Freundin reagiert (grade die Aussage mit der Schulzeit macht da doch sehr stutzig).
    Da keiner in ihn hineinschauen kann wirst du entweder das akzeptieren müssen was er sagt oder ihm mitteilen was du denkst und fühlst und wenn er das nicht erwidert Abstand gewinnen. Ausser natürlich du kannst dich doch mit F+ anfreunden, aber danach schaut es ja nicht aus. Rede mit ihm und lass dir sehr genau erklären warum er keine Beziehung will, aber ob du die Antworten bekommst die du willst oder die stimmen mag bezweifelt werden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Mr.630
    Mr.630 (18)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    75
    33
    14
    Single
    14 April 2019
    #6
    Ich schätze es so ein, dass es für ihn „nur“ eine gute Freundschaft mit gelegentlichem Sex ist. An einer wirklichen Beziehung ist er wohl eher nicht interessiert.
    Führe am besten mal ein klärendes Gespräch mit ihm, in welchem alle Tatsachen auf den Tisch kommen.
    Verzweifel nicht an der Situation, die haben viele schon gehabt. Irgendwann kommt man darüber hinweg und man kann sich neuen Dingen widmen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten