Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    15 November 2009
    #1

    Fußballspiel Frauen gegen Männer: möchtet ihr mitspielen?

    Wenn es ein Fußballfreundschaftsspiel Frauen gegen Männer gebe, möchtet ihr mal mitspielen? Oder habt ihr Vorbehalte gegen Frauenfußball oder Angst vor der männlichen Dominanz?
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    148
    272
    nicht angegeben
    15 November 2009
    #2
    Nein, ich hasse Fussball.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    15 November 2009
    #3
    na klar würde ich...

    Bin w: Ja, das macht mehr Spaß als gegen Mädels zu spielen.
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    15 November 2009
    #4
    Japp.
    Und gesundheitlich fähig dazu wäre ich auch nicht.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    15 November 2009
    #5
    Off-Topic:
    nur mit anschließendem gemeinsamen Duschen......hahahaha..ist uralt ich weiss..



    ..... da hätte ich keine Berührungsängste und würde mitspielen.
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    15 November 2009
    #6
    Ich wäre wohl grottenschlecht aber klar aus Spass sicher
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.236
    598
    5.760
    nicht angegeben
    15 November 2009
    #7
    Frauen sind beim Fußball viel brutaler... :hmm:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:37 -----------

    ansonsten schließe ich mich foxi an
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    15 November 2009
    #8
    hä das ist ja wohl mal nen Witz...:ratlos: War schon bei genug Fußballspielen sowohl Frauen als auch Männern um das beurteilen zu können.:ratlos:

    Würde sofort ein Spiel mitmachen insbesondere um manche Fußballerinnenmeinung zu wiederlegen das Leistungsunterschiede nicht so groß sind insbesondere was körperliche Leistungsunterschiede betrifft...

    Off-Topic:
    Da denk ich immer an die aufmüpfigen Williams-Schwestern die es mal mit der dt. "Lusche" Karten Braasch aufnahmen und gelinde gesagt etwas auf den nicht vorhandenen Sack bekamen.:tongue:
     
  • User 42876
    Meistens hier zu finden
    391
    148
    368
    nicht angegeben
    15 November 2009
    #9
    wie kommst du denn darauf? haste auf youtube dieses eine Video von der US-College Spielerin gesehen?
    die ist glücklicherweise nicht repräsentativ :rolleyes:
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    683
    vergeben und glücklich
    15 November 2009
    #10
    Klar!! Bin für sowas immer zu haben! Macht doch bock.. Ich mag keinen Mädchenfußball, macht keinen Spaß.
     
  • Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    113
    28
    offene Beziehung
    16 November 2009
    #11
    Ich spiele in einem Fußballverein und da wollte es unsere Damenmannschaft wissen. War eine sehr einseitige Partie. In der zweiten Halbzeit haben wir einen Gang zurückgelegt - sonst hätten wir zweistellig gewonnen.
    Früher in meiner Schulzeit haben wir ab und zu im Rahmen des Turnunterrichts gemischt gegeneinander gespielt. Da fallen die Unterschiede nicht so auf. Glaube auch, dass die meisten Mädls nur bei gemischten Teams mitmachen würden.
     
  • Papier
    Gast
    0
    16 November 2009
    #12
    Wenn die Frauen gewinnen möchten, spiele ich mit :tongue:
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    16 November 2009
    #13
    Ich glaub, ich wäre der Ball... :ratlos:
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.236
    598
    5.760
    nicht angegeben
    16 November 2009
    #14
    Off-Topic:
    Ja hab ich :grin:
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    16 November 2009
    #15
    Die "Damen" (wobei mich das Ergebnis anhand dieser Bezeichnung nicht so recht wundert) spielten in welcher Liga? Und in welcher spielst Du?
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    16 November 2009
    #16
    komm schon genau das ist das Problem - schau dir mal ein Spiel der Damennationalmannschaft an - ich will es nicht schlechtreden, es ist klasse Fußball der hier gezeigt wird v.a. technisch... aber wenn man das Tempo betrachtet und die körperlichen Voraussetzugen wage ich zu behaupten das eine männliche Oberligamannschaft nicht besonders viel Mühe hätte... (und das soll jetzt nicht negativ verstanden werden bzw. es ist nicht so gemeint).

    Um mal ein kleines Beispiel anzuführen - die Frauenmannschaft bei der ich zuschaue spielt recht erfolgreich Bezirksoberliga - bei uns in der Gegend gehts also noch zwei teilweise drei Klassen tiefer, die Spiele sind super anzusehen - aber bei Trainingsspielen gegen die männliche U17/U15 die wirklich keinen besonders tollen Fußball spielt werden die körperlichen und spielerischen Unterschiede schon deutlich - letztlich auch beim Ergebnis.
     
  • Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    113
    28
    offene Beziehung
    16 November 2009
    #17
    Wenn man alle Leistungsstufen berücksichtigt (also von Bundesliga bis ganz runter) dann spielen die Damen in der 5. und die Männer in der 6. Leistungsstufe. Also die Damen sind eine Liga weiter oben. Allerdings gibt es bei den Damen eine Leistungsstufe weniger. Ich finde die Bezeichnung "Damenmannschaft" auch nicht ok, weil das Durchschnittsalter gerade mal bei etwa 22 Jahren liegt.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    16 November 2009
    #18
    Meine Freundin spielt Fussball, und gegen sie habe ich keine Chance. Also ich würde auch in einer Frauenmannschaft nicht positiv auffallen :grin:
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    16 November 2009
    #19
    Ich hab auch nie behauptet, dass Bundesligisten von Frauen und Männern vergleichbar wären. Und die körperlichen Unterschiede sind mir auch klar - mehr als vielen anderen, vermute ich.

    Das ist auch kein Wunder. Es gab mal ein Pokalspiel in Hamburg, das war ca. 1999. Auf Grand. FC St. Pauli (Bezirksliga) gegen HSV (Regionalliga, damals war das die zweithöchste Spielklasse). Endstand: 0:25, und zwei Tore steuerte Nationaltorhüterin Claudia von Lanken bei. Es gibt ein großes Leistungsgefälle, größer als bei den Männern. Gerade am Wochenende gewann der Deutsche Meister Turbine Potsdam gegen den Zweitligisten Holstein Kiel mit 7:0. Und in der ersten Runde gewann FSV Gütersloh (2. Liga) gegen Union Berlin (Regionalliga) mit 10:0. Man kann einfach nicht davon ausgehen, dass der Qualitätsunterschied zwischen Bundesliga und Verbandsliga bei Männern und Frauen gleich proportioniert ist. Kein Wunder, als Frau brauchst du Glück, wenn du in der 2. Liga überhaupt Geld bekommst, und zumindest in Hamburg kriegen die Männer teils schon beim Wechsel in der Kreisklasse Geld... Insofern - und darauf wollte ich mit meiner Nachfrage hinaus - ist es nicht verwunderlich, dass der Leistungsunterschied zwischen Landesliga-Frauen (oder Verbandsliga, falls es dort noch eine Oberliga gibt) und Bezirksliga-Herren zweistellig ausfällt. Aber ich würd' Hilfigers Feierabendkicker gern mal gegen eine Mannschaft wie den SC Freiburg oder den FCR Duisburg sehen. Abgesehen davon, dass in der Bundesliga z.B. Fünfzehnjährige auflaufen (wie Lena Petermann beim HSV).

    Übrigens: Den qualitativen Fortschritt der letzten zehn Jahre bezahlen die Frauen in letzter Zeit vermehrt mit Kreuzbandrissen. Derzeit fallen allein 11 Spielerinnen aus 1. und 2. Bundesliga deswegen aus.
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    16 November 2009
    #20
    Off-Topic:
    in meiner Kleinstadt war Donnerstags immer ein "friendly" gg unsere Mädels, die auch relativ gut waren, Zwei Juniorennationalspielerinnen, spielten in der 3. Liga sehr weit oben mit und die waren schon knorke, wir haben öfter mal verloren, obwohl wir gerade zu der Zeit Sachsen-Anhalt-Meister waren und in die, damals auch Drittklassige, Regionalliga Nordost aufgestiegen waren (okay, wir sind auch sang- und Klanglos wieder mit 11 Punkten abgestiegen und 8 davon hatten wir auch schon nach 4 Spielen :tongue:)


    bin dabei
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste