Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • minzblatt
    minzblatt (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2005
    #1

    fußpilz = scheidenpilz??

    hallo
    hab heut antibiotika wegen blasenentzündung bekommen und auch gleich eine antipilzcreme und scheidenfloraaufbauzäpfchen.
    was mich jetzt irritiert ist folgendes, auf der pilzcreme (clotrimazol) steht oben: zur behandlung von fußpilzerkrankungen. ich weiß schon, dass das wirkmittel clotrimazol auch für scheidenpilz verwendet wird, aber wenn schon ausdrücklich oben steht für fußpilz, ist das dann auch sicher nicht schlecht für die schleimhäute der vagina?
    nicht dass der apotheker da jetzt was verwechselt hat oder so....
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Scheidenpilz
    2. Scheidenpilz
    3. Scheidenpilz?
    4. scheidenpilz
    5. Scheidenpilz-ich komm um!
  • Darla89
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2005
    #2
    - gelöscht -
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    13 Oktober 2005
    #3
    Wie heißt denn das Präparat genau?
     
  • minzblatt
    minzblatt (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    286
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2005
    #4
    das heißt wie der wirkstoff: clotrimazol. drunter steht kleiner genericon, des könnt aber der hersteller sein.

    packungsbeilage hab ich gelesn, da steht einfach gar nix zur anwendung im scheidenbereich, weder dass nicht, noch dass es oke ist.
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    13 Oktober 2005
    #5
    Also laut Beipackzettel sind in der Creme, die gleichen Inhaltstoffe, wie zum Beispiel in der Canesten Gyn.

    Aber ob man die wirklich auch dort anwenden kann, kann ich Dir leider auch nicht sagen.

    Ruf doch einfach in der Apotheke an und frag nochmal genau nach, daß es Dich wundern würde, weil Du eine Fußpilzsalbe erhalten hast. :zwinker:
     
  • ~Lady~
    ~Lady~ (31)
    Meistens hier zu finden
    2.062
    148
    163
    Verheiratet
    13 Oktober 2005
    #6
    Würde mal sagen, dass du das anwenden kannst. Ich hatte diese Creme mit exakt dem selben Namen auch für Scheidenpilz.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2005
    #7
    Bei Hautpilz
    Wirkstoff: Clotrimazol
    Pilzerkrankungen befallen unterschiedliche Körperregionen und können unangenehme Erscheinungen wie z. B. Juckreiz und Entzündungen der Haut oder auch Ausfluss im Bereich der Scheide (Vaginalbereich) hervorrufen.


    Clotrimazol ist ein "Breitbandwirkstoff", d.h., dass Pilze in unterschiedlichen Körperregionen gleich behandelt werden können.

    Ist wie bei Schmerzmitteln, die nicht nur bei Kopfschmerzen, sondern auch bei Zahnschmerzen wirken (extrem vereinfacht ausgedrückt).
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste