Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Unicorn
    Unicorn (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 November 2002
    #21
    ...und überwiegend religiös begründet - die Befürworter der weiblichen Beschneidung behaupten, das stände im Koran (was es allerdings gar nicht tut) etc. Es ist einfach eine grausame Tradition, mit der die Männer ihre "Macht" demonstrieren. Frauen haben keine Lust zu empfinden, sondern dem Mann "seine" Kinder zu gebären... *seufz* Diese Praxis ist auch heute leider in Afrika noch weit verbreitet, stellt jedoch in vielen Augen eine Menschenrechtsverletzung dar und wird daher speziell von europäischen/weltweiten Organisationen (amnesty international, "Menschen für Menschen" von Karl-Heinz Böhm etc.) angeprangert und bekämpft (bzw. die Menschen werden aufgeklärt). Denn nicht wenige Mädchen/Frauen sterben (verbluten usw.) durch die Beschneidung oder behalten dauerhafte Schäden zurück!

    Sie wollen Kinder, nicht "Sex an sich", eben weil sie nicht wissen, dass Sex auch lustvoll sein kann... siehe z.B. "Wüstenblume" von Waris Dirie, die sagt, dass sie den Sex zwar auch ohne Klitoris genießt - einfach ob der körperlichen Nähe - aber im Prinzip auch darauf verzichten könnte, weil sie eben keine sexuelle Lust kennt.

    Das zu diesem grausamen Thema...

    Zum Thread:
    Ich denke auch, dass es sich bei der Klitoris um eine Art Organrudiment handelt. Soweit ich weiß, entwickeln sich bei Embryonen beiden Geschlechts erst einmal die "Geschlechtsorgane" - die dann noch keine sind - gleich (wie lange, weiß ich allerdings nicht). Erst dann wird spezifiziert - entweder entwickelt sich dieser "Ansatz" zu Eichel/Penis weiter oder halt größtenteils zu Vulva/Vagina um, wobei ein Rest zurückbleibt... allerdings weiß ich das auch nicht so genau, spekuliere mehr herum. :zwinker:

    Liebe Grüße vom *Klitorisnichtmissenwollenden* :drool: Fabeltier
     
  • Feather
    Gast
    0
    28 November 2002
    #22
    @unicorn: ja, kenne das buch.
    übrigens wird das ritual in sehr vielen büchern, die von afrika handeln, beschrieben.

    zum thread: du hast soweit recht, aber ein rudiment ist meines wissens nach etwas, das in laufe der evolution unnötig geworden ist und sich nun zurückbildet.

    nur zweifle ich ob sich die klitoris zurückbildet und ob sexuelle lust, und damit die phsychische voraussetzung für fortplanzung, unnötig geworden ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste