• Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.192
    121
    0
    vergeben und glücklich
    14 April 2004
    #21
    @emotion: DANKE.... das war etzt mal etwas, was ich brauchte und was mir durchblick verschafft hat *ggg*

    wie ist denn gmx? geht jemand über gmx ins internet??? zuverlässig, oder kommt man oft net rein?
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    14 April 2004
    #22
    GMX ist 1&1 Reseller welche selbst DTAG-Reseller sind.
    Bis auf RADIUS also quasi das gleiche wie T-Online, dürfte sich von daher nicht viel nehmen.

    Ein Bekannter von mir hat einen GMX-Volumentarif und damit AFAIK keine Probleme.
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    15 April 2004
    #23
    Wie Kirby sagt, setzt GMX auf dem Netz der Telekom auf.
    Ich hatte vorher bei der Telekom ab und an mal nen Ausfall, wo man eben mal ein paar Stunden nicht reinkommt.
    Und schlechter ist GMX auch nicht, wie ich in ca. dem halben Jahr (oder doch schon länger ? ) seit ichs nutze, feststellen konnte ...

    Ich wollte erst zu Freenent, weil die zuerst ein wenig billiger waren (jetzt nicht mehr), aber man hörte zuviel schlechtes, und die zocken wohl so manchen Kunden ab (Hörensagen).
    Ein Geschäftsgebaren wie Telekom und Premiere ...

    Ich könnte nämlich auch so mein Geschichtchen zut Teleblöd erzählen, was bei meiner DSL Bereitstellung alles schiefging, oh man ...
    Service und Support waren Müll und hinterhältig verlogen ...
    Hatten auch in unserer Firma eine Standleitung, die öfter mal ausgefallen ist.
    Schuld war nieeeeeeee die Teleblöd, neeeeeeeein ... :wuerg:
     
  • Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    15 April 2004
    #24
    da hab ich doch glatt auch mal ne frage (vorzugsweise @kirby, der weiß doch sowas immer :tongue: )...gibt's ne möglichkeit, um die 99 euro anschlußgebühr rumzukommen? also durch reseller oder bestimmte provider? bin auch noch immatrikuliert...krigt man dafür rabatt oder sowas? danke im voraus!
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    15 April 2004
    #25
    Jein. Bei Resellern kriegst du häufig "Naturalien" (Router, Modem, Software, etc.) als Wiedergutmachung für die Anschluss-Strafe.
    Die Anschlussgebühr muss man AFAIK aber überall zahlen.

    Ob es einen Studentenrabatt gibt weiß ich nicht.
     
  • DocDebil
    DocDebil (45)
    im Ruhestand
    1.049
    248
    446
    nicht angegeben
    15 April 2004
    #26
    weil wir hier einen Anbieter haben, der hilft das Forum zu finanzieren:

    DSL ist jetzt noch schneller!
    1&1 unterstützt seit 1. April die neuen T-DSL Geschwindigkeiten mit bis zu 1.024, 2.048 und 3.072 kbit/s. 1&1 empfiehlt T-DSL 2000 - so zahlen Sie, verglichen mit T-DSL 768, die gleiche Anschlussgebühr (19,99 EUR) und surfen bis zu 2,5 mal schneller! Aber egal, wie schnell Sie durch´s Netz surfen - die Preise der 1&1 DSL Zeit- und Volumen-Tarife gelten für alle 3 Geschwindigkeiten - bereits schon ab 6,90 EUR/Monat*!
    Jetzt einsteigen und Highspeed surfen!

    Hier klicken für mehr Infos
     
  • pyracon
    Gast
    0
    15 April 2004
    #27
    Also QSC bietet Studententarife an. Wie es bei denen mit Bereitstellung und Verfügbarkeit aussieht kann ich nicht sagen.
    Arcor bietet keinen Studententarif an, das habe ich schon in Erfahrung gebracht.
    Telekom ist ne Geschichte für sich. Bei denen wird man nicht wirklich schlau draus, aber da soll es ne Variante für Studenten geben. Was dort allerdings anders ist, ist mir noch nicht ins Auge gefallen.
    Wenn Dir nen Volumentarif reicht, dann ist momentan GMX günstig. Haben auch nette Beigaben zur Zeit, ähnlich wie 1&1. Muss jeder selbst entscheiden, welche Variante günstiger erscheint.
    Zu Tiscali: ich halte deren Flat für brauchbar, es sei denn, man ist der dicke Filesharer (c't hats ja nachgemessen, dass da nicht so richtig was kommt) oder legt sehr großen Wert darauf, dass der Download mit 90 k anstatt mit 85 k von statten geht. Gut, nen bissel übertrieben, aber ich habe keine Probleme mit der Flat. Meine Freundin schon eher und die wohnt nicht weit weg. Sie kann sich manchmal nicht verbinden, bei mir ist das eher die Ausnahme.
    Btw: korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber bei Arcor beschränkt man sich halt, wie bei QSC auch, auf diesen Anbieter, was auch den Online-Zugang betrifft. Mal eben schnell den Anbieter wechseln geht nicht, weil halt die meisten (leider nur) den Telekom-DSL-Anschluss voraussetzen.
     
  • Spacefire
    Spacefire (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    394
    101
    0
    Es ist kompliziert
    15 April 2004
    #28
    Ich bin jetzt seit fast einem Jahr bei T-Link und hab keine Probleme. Auch hier solltest du überlegen ob du vielleicht mit einem Volumen-Tarif auskommst oder ob´s doch eine Flatrate sein soll.

    Hier noch der Link: www.t-link.de
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten