Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Fidélité
    Gast
    0
    10 Mai 2006
    #1

    Gar keinen Orgasmus

    Hi!

    Ich bin neu hier und habe auch keine Ahnung ob es dieses Thema hier vielleicht schon einmal gegeben hat. Ich hatte jetzt 1 Woche lang täglich Sex mit meinem Freund und er hatte nicht ein einziges Mal einen Orgasmus. Weder beim Sex selbst, noch beim Blasen, oder sonst irgendwie. Ausser er hilft selbst nach. Er sagt auch dass es trotzdem schön ist aber irgendwie komm ich mir überflüssig vor. Ich hab jetzt auch nicht das Gefühl als ob er mich nicht mehr begehren würde (nach 8 Monaten Beziehung), ganz im Gegenteil. :engel: Aber das mit dem Orgasmus scheint immer seltener zu werden, nicht nur diese Woche, sondern auch davor schon. Ich will ihn ja auch nicht unter Druck setzen. An euch Männer, ist das eigentlich total normal und ich reagier über, oder woran könnte es liegen ? :cry:
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    10 Mai 2006
    #2
    Am naheliegendsten wäre: Hat er momentan besonders viel Stress? Bei der Arbeit, Schule, im Familienleben oder mit Freunden? Das kann sich durchaus auf den Orgasmus auswirken...
     
  • Fidélité
    Gast
    0
    10 Mai 2006
    #3
    Nein, auf das hab ich auch schon gedacht. Hab auch schon mal vorsichtig nachgefragt ob ihn was beschäftigt und wie er sein Leben eigentlich im Moment so findet. Bekam nur ein optimistisch fröhliches :"Alles perfekt! Könnte nicht besser sein, wieso?"
     
  • Poiz
    Gast
    0
    10 Mai 2006
    #4
    je mehr ihr es drauf anlegt, dass er zum orgasmus kommt, umso schwerer wird das ganze würd ich schätzen.

    lasst den orgasmus doch erstmal aussen vor und genießt so euren sex.. ganz entspannt und ohne viel hektik.
    und wenn es nicht klappt, macht ja nichts.

    frage: wie findet er das denn ? wenn er drüber frustriert ist kann ich mir sehr gut vorstellen woher das rührt... stress, wie kuri sagte, kann auch davon kommen wenn man sich um des orgasmus willen nen kopf macht.
     
  • Fidélité
    Gast
    0
    10 Mai 2006
    #5
    Bekomme schon immer mehr schlechtes Gewissen... :schuechte Stimmt ja auch... bin wohl etwas zu egoistisch. Ich dachte nur ICH sei nicht anziehend genug, und setz ihn damit nur noch mehr unter Druck. Der Sex ist ja trotzdem schön, es scheint nur eben ne Kleinigkeit zu fehlen. Naja, abwarten, was anderes kann man eh nicht machen.
     
  • Poiz
    Gast
    0
    10 Mai 2006
    #6
    und da liegt der fehler... wenn der sex schön st, dann fehlt nichts, auch keine kleinigkeit.

    das solltest du versuchen sowohl aus deinem bewusstsein und auch aus deinem unterbewusstsein streichen...

    es ist nicht theorie sondern praxis: habt Sex und habt spass daran, seid nicht fokusiert auf irgendetwas und ihr werdet merken, dass nichts fehlt, nichtmal eine kleinigkeit.

    sex ist eine sache für den moment, und wenn der moment perfekt ist, dann fehlt nichts.
     
  • Fidélité
    Gast
    0
    10 Mai 2006
    #7
    Du hast absolut recht. Sehr erwachsen übrigends für einen 20jährigen. Oder ich hab einfach nur schlechte Erfahrungen gemacht. Für meinen Ex hat nämlich nicht nur etwas gefehlt, wenn er mal keinen Orgasmus hatte, er war richtig sauer und tat so als ob das Ganze jetzt vollkommen für die Katz gewesen wäre. :angryfire

    Aber mein Freund scheint das Ganze viel vernünftiger zu sehen. Dann werd ich meine Panikmache mal ganz schnell abstellen.

    Danke :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste