• Cake
    Cake (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 September 2004
    #21
    Ich lese die Diskussion schon seit gestern ungläubig-fasziniert mit, hatte aber leider mein Passwort nicht parat, um selbst etwas zu posten.
    Ich stimme im Großteil ABSOLUT mit Onlinehein überein!!!
    Aber, lieber Heinzi40: Das soll nicht gemein klingen, aber ich glaube, dass du dir dringend professionelle Hilfe suchen solltest. Meiner Ansicht nach weist du typische Merkmale einer schweren Persönlichkeitsstörung auf. Die Egomanie wurde hier ja schon mehrfach angesprochen. Das hat erstmal nichts mit vordergründiger Selbstliebe zu tun; sondern mit einer Unfähigkeit sich z.B. in andere hineinzuversetzen, "mit ihnen mitzuempfinden". Eine ständige Bestätigung von außen ist notwendig und Liebe wird oft nur aufrechtgehalten, um selbst geliebt zu werden.
    Das erstmal ganz plakativ. Auch wenn aus deinen wenigen Antworten keine komplette Analyse abzuleiten ist und du dich ja anscheinend selbst auch als "nicht-egomanisch" wahrnimmst, hoffe ich, dass dir die Postings in diesem Forum vieleicht doch helfen, ein Problembewusstsein zu entwickeln und dir helfen zu lassen.

    Ich wünsche dir viel Glück.
     
  • smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.350
    121
    0
    nicht angegeben
    15 September 2004
    #22
    Sorry, aber ich muss das jetzt mal so sagen. Du hast mit allem Unrecht !

    1. Wie kommst Du dazu (auch wenn Du sie liebst) sie verändern zu wollen. Was liebst Du wirklich ? Deine Vorstellung wie es sein könnte, oder so wie sie jetzt ist?
    Ich glaube Du bist auf einem riesigem Holzweg! Niemand hat das Recht jemanden zu verändern, auch Du nicht! Selbst wenn Du es gut meinst. Guck mal was Du mit deinem „gut meinen“ anrichtest. Es gibt nur Streit zwischen euch.

    2. Wenn Du schon so tust, dass nur deine Vorstellungen gut und richtig sind, wer sagt Dir das Du richtig liegst ? Worauf basiert deiner Meinung nach dein Recht zum „Verändern“

    3. Warum gibst Du nicht einmal nach, wenn Du der Klügere sein möchtest? Jeder muss bei euch das letzte Wort haben. Aber keiner stellt sich auf den anderen ein. Wie soll das weitergehen ? Mit immer weiteren Beleidigungen und Beschimpfungen. Tolle Basis für eine eventuelle Beziehung.

    4. Warum kritisierst Du sie nur ? Kein Wunder das sie scharf auf Dich schießt. Versuche es mit DIPLOMATIE anstatt immer wieder Bezin ins Feuer zu schütten. Du lieferst immer wieder neue Angriffspunkte für sie. So wird der Streit nie enden!

    5. Und versuche mal dieses Kindliche bei den Streierein auszublenden. Man kann sich auch auf einem gewissen Standart streiten. Dort fallen dann keine beleidigende Worte.

    Fazit:

    KEINER HAT RECHT! Komm erstemal wieder runter, atme ein paar mal durch und versuche diesen Murks mal rational und logisch zu lösen anstatt immer wieder auf den anderen zu hacken.

    smithes
     
  • Heinzi40
    Gast
    0
    15 September 2004
    #23
    Nun danke für die Glückwünsche
    ich dementiere eigentlich mit Sicherheit nicht an einer Persönlichkeitsstörung zu leiden, da ich mich genügend selbst kenne, und weiß das ich mich nicht zu sehr selbst liebe, im Gegenteil, ich weiß das ich ein einfacher gewöhnlicher Mensch bin.
    Und da ich mit vielen Leuten zu tun habe, wo ich 1 x im Monat meine Traumfrau vom Aussehen her entdecke, weiß ich was die für Männer haben, da ich sie auch sehe und sogar mal ein paar Worte mit denen wechsle.

    Und meistens sind das Männer die um vielfaches mehr zu bieten haben wie ich.
    Sicher kann man keinem was aufdrängen, aber wenn ich denke wie Erziehungsberechtigte oft Ihren Kindern was vorkauen, und die anfangs nicht glücklich nachher aber schon dankbar sind, nehme ich mir einfach unbedarft das Recht heraus, das selbe mit meiner Holden zu tun, zumal ich auch so viel an Energie reingesteckt habe, und einfach nicht will das sie mich 1. wie Mist behandelt, so ist es meiner Meinung nach, und 2. weil ich daran glaube das sie in meiner Gegenwart merh als nur ein bißchen aufblühen würde.

    Ich bin ein Mensch alter Werte, und versuche sie auch weiterzugeben.
     
  • DIRKDOB
    Gast
    0
    15 September 2004
    #24
    @Heinzi:
    Ich habe das jetzt auch alles durch Zufall mitgelesen und bin sprachlos. Ist nicht böse gemeint aber du machst mir schon ein bißchen Angst !!! Ich hoffe du gehörst nicht zu den Typen die eines Tages durchdrehen und alle erschiessen und anschlißend sich selber. Denn du läßt nicht von ab diese Frau zu ändern zu versuchen. UND NUR DIESE UND KEINE ANDERE FRAU DER WELT.
    Du tust ja schon fast wie ein "Gott" und die Frau tut mir leid wobei ich das gefühl habe, da haben sich schon 2 gefunden. Weil jede "normale" Frau wäre schon längst umgezogen und hätte Angst das du die Adresse rausbekommst.
    Das du da zuviel Energie reingesteckt hast ist DEIN Problem, niemand hat dich gezwungen und deshalb muss sie das jetzt auch nicht ausbaden.
    Ich fürchte die anderen haben Recht und du solltest dir einen Profi suche weil ich glaube, dass das für uns hier im Forum eine Nummer zu groß ist.

    Du wolltest doch eigentlich wissen wer Recht hat und wir sagen es dir immer wieder wenn auch indirekt aber es juckt dich nicht und du beharrst auf deinem Standpunkt. Was willst du dann von uns ???
     
  • Heinzi40
    Gast
    0
    15 September 2004
    #25
    suchen

    mit dem Suchen ist das so ein Problem
    bin ich einsam, denke ich an sie
    sie ruft dann an, und nach einiger zeit ist sie sauer das ich mich nicht um sie so kümmere wie sie es will, sondern Ihr Vorwürfe mache, wegen dne Fehlern die sie früher an mir tat.

    Neue anreden das ist nichts für mich, noch nichts, weil die meisten die mir gefallen sind sehr attraktiv, dazu bin ich viel zu gering, und bieten könnte ich einer Frau auch nicht viel. Habe weder Auto noch eigene Wohnung.

    Vielleicht hat ja wer eine ähnliche Story erlebt wie ich.

    Zum Ändern, wenn du einen Menschen gerne hast, und du siehst er macht viele Fehler, die dich sehr kränken, versuchst du sie nicht zu ändern?

    Ich habe halt immer gewünscht sie ist die Frau meines Lebens, und die möchte ich halt einfach nicht aufgeben.

    Obwohl ich schon sehe das sie mich entweder ausnutzt, oder einfach wem braucht der Ihre Trauer und Einsamkeit beseitigt.

    Irgendwer muß ja recht haben
    und das möchte ich eben wissen
    und auch wieso sie so reagiert wie sie reagiert, und mich einfach so blöd stehen läßt, und dann dauernd anruft und mit mir sprechen will.

    Aber nicht sagt, ich mcöthe dich sehen oder ich vermisse dich.
    nein sie will das ich es mache, sagt nichts, hofft es aber, und ist nicht gerade glücklich wenn ich Ihr nicht nachlaufe.
     
  • OnleinHein
    OnleinHein (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 September 2004
    #26
    Kann sein, aber das ist DEIN Problem und nicht ihres :zwinker:

    Wer hat das nicht schon mitgemacht? Ich wünsche mir auch noch ziemlich oft, meine Ex hätte mich vor 4 Monaten nicht verlassen und diesen neuen Typen kennengelernt, mit dem sie jetzt furchtbar glücklich ist.

    Hat sie aber, und auch um meines eigenen Seelenheils willen halte ich so lange strikte "Funkstille" (sie will gern mit mir befreundet bleiben), bis ich wirklich über sie weg bin.

    Der Hit : Wenn man sich nicht andauernd sieht / hört, kommt man tatsächlich mit der Zeit auf den Trichter, dass man sehr wohl auch allein klarkommen kann.

    Ihr könnt nicht mit - aber auch nicht ohne einander. Das scheint mir wie ein Raucher, der andauernd rückfällig wird, obwohl er weiss, dass er früher oder später dran kaputt geht.

    Solange nicht einer von euch den Mut und die Willenskraft hat, endlich einen endgültigen Schlusstrich zu ziehen und den Kontakt komplett zu unterbinden, sehe ich gute Chancen, nächstes Jahr den "Geburtstagshorror 2005" hier zu lesen.

    Du hast diese eine Frau gefunden, Du wirst auch eine zweite finden. Allerdings nicht, so lang Du Dir einredest, dass das eh nix gibt.

    An einem Partner hängen zu bleiben, bloss weil man Angst hat, keinen anderen zu finden, ist in der Tat etwas strange. Meine Oma hat sich mit der Tour ihr ganzes Leben versaut. Jetzt, mit knapp 70, hat sie den ersten Mann überhaupt, der kein komplettes Arschloch ist.

    So langsam kommt ihr die Erleuchtung, dass sie diesen Spass am Leben, den sie jetzt hat, schon viel früher hätte haben können. Dabei hat der letzte Spinner sich noch selbst verdrückt, und sie hat ihm erstmal nachgetrauert.

    Na ja, besser späte Einsicht als gar keine...

    Mach Dir klar, dass, selbst wenn Du keine andere finden SOLLTEST, alles andere besser ist als der Mist, der da bei euch abläuft. Ihr zieht euch nur gegenseitig runter.

    Das kommt darauf an. Wenn mich stört, dass meine Partnerin chronisch unzuverlässig ist und mich dauernd versetzt, versuche ich, das zu ändern.

    Wenn mich stört, dass sie nicht dieselbe Lebensweise hat wie ich, versuche ich kurz, sie für meine zu begeistern, und wenn das nicht klappt, akzeptiere ich das entweder oder mache Schluss

    Du hast es Dir gewünscht, schreibst Du, aber es nie ernsthaft ANGENOMMEN oder so gefühlt. Man bekommt nunmal nicht immer das, was man sich wünscht.

    Willst Du jetzt die nächsten 10 Jahre darüber jammern und stur erwarten, dass sich die Niete, die Du gezogen hast, irgendwann plötzlich in den Hauptgewinn verwandelt, (um dann zu merken, dass sie das nicht tut und in der Zwischenzeit die Losbude längst weitergezogen ist und Du alle Gelegenheiten verpasst hast) oder ein neues Los ziehen und erneut Dein Glück versuchen? :zwinker:

    Also im Prinzip genau wie Du, der Du ja auch nur noch bei ihr bist, weil Du glaubst, nichts anderes zu bekommen :zwinker:

    Nö.

    Schätze mal, ihr habt beide die eine oder andere Leiche im Keller.

    Davon abgesehen ist es im Prinzip vollkommen egal, wer jetzt wann in welcher Situation wie auch immer Recht hatte, das führt zu rein gar nichts. Ihr tut einander offensichtlich nicht wirklich gut, woran das genau liegt ist da eigentlich Nebensache, zumal sowieso keiner von euch bereit ist, irgendetwas einzusehen.

    Also warum sich nicht den ganzen Käse einfach sparen und getrennte Wege gehen? Rauszufinden, wer Recht hatte, ist einfach die Mühe nicht wert.

    Jesses, bin ich froh, von so etwas verschont zu bleiben.

    Du hast im ganzen Thread nicht eine positive Zeile über sie oder ihr Verhalten in Deinen Augen geschrieben. Ihr geht euch die ganze Zeit gegenseitig auf die Nerven.

    Der einzige Weg, wie Du Dir in Zukunft über solche Fragen nicht mehr den Kopf zerbrechen musst, ist, ohne Sie durchs Leben zu gehen.
     
  • SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    Single
    16 September 2004
    #27
    Keine Ahnung, weil ich den Thread nur bis zur Hälfte gelesen hab und mich dann gefagt hab, was dieser Kinderkram soll...
    LG
    Sun
     
  • Heinzi40
    Gast
    0
    16 September 2004
    #28
    Also

    Es stimmt wenn man sich nicht sieht kommt man darüber hinweg
    Ich habe jetzt 1 Jahr dafür gebraucht
    Doch alle Wochen ruft sie an, und fragt per sms wie es mir geht, abheben tu ich nicht bis auf jetzt

    Und jetzt ruft sie nicht an, ich habe Ihr gesagt das ich absolut kein Geld habe um mir eine 40 € teure Telefonwertkarte zu kaufen

    Sie versprach mir eine Handywertkarte zu kaufen für Ihr Privathandy, das der gleiche Anbieter wie ich ist. Da zahle ich dann 1 Cent um sie anzurufen, sie 10, und wenn ich sie jetzt anrufe dann zahle ich 25 Cent, und meistens sind es 2 – 3 Std. wo ich dann mit Ihr rede.

    Jetzt ruft sie gar nicht an, und das sicher weil sie sauer ist, da ich sie nicht anrufe
    War sehr oft so, ich bin ein Arsch früher gewesen weil ich sie ausnutze, und sie mich dauernd von Ihrem Arbeitshandy aus anrufen muß, das sie zahlen muß, und nutze sie demnach aus, weil ich sie ja nicht zurückrufe, was wiederum für sie ein Beweis ist, das mir an Ihr nichts liegt.

    Und erlebt? Nun ich glaube kaum das jemand einen Menschen kennt den er abartig liebt, 2 Jahre lange der sich nicht gerade nett benimmt, und etwas anders ist.

    Schlussstrich? Nun ich weiß ich werde nie eine Frau finden die mir gefällt und die so ist wie ich, und ich kenne sie, für einen Neuanfang bin ich zu schüchtern und feig, die Mädels die mir gefallen die suchen sich Männer von denen ich weit entfernt bin, da ich nur ein einfacher armer vielleicht netter Schlucker bin.

    Ich weiß das es nichts gibt, hier in der Stadt, auch außerhalb nichts. Ich habe täglich mit 200 Leuten fast zu tun, sehe viele hübsche, und die haben immer Männer an der Hand die um 100 x mehr sind als ich, und da kann ich nicht hin.

    Außerdem bin ich etwas altmodisch, und mich würde sicher keine Frau nehmen die hübsch ist, die mir gefällt, da diese auch meistens sehr emanzipiert sind, außerdem habe ich wenig zu bieten, das hat sie mir auch immer gesagt, und ich glaube es stimmt. Weder eine eigene Wohnung noch ein Führerschein ist mein eigen, oder ein Job wo man gut verdient.

    Ich bin einer der auf der Straße steht und für so was wie Greenpeace die Leute aufhaltet um Daueraufträge zu schreiben, und sie ist Immobilienmaklerin.

    Der letzte Spinner, Ihr Mann, mein Chef, hat mich 1 Jahr psychoterrorisiert, hat nach 1 Monat von unserem Verhältnis rausgefunden, die ganze Geschichte schrieb ich bereits als Extra 5 Seiten Thread, und ich habe ihm immer versprochen aufzuhören und nach 4 x, ging der Wahnsinn los, sie belog ihn, was sie nicht als lügen ansieht, und brauchte mich, meine nette Art zu zuhören, und ist jetzt sauer das ich so bin, das ich sie eher auf mich zu laufen lasse, als früher wo ich auf sie zulief, und glücklich war sie anrufen zu dürfen, und mir jeden Tag 30 Minuten Ihre Probleme anzuhören, wo sie sehr froh darüber war.

    Mich stört das meine Partnerin chronisch unzuverlässig ist, ich nicht, und ich habe das in der Vergangenheit schon oft beanstandet, geheult, gefleht, gebettelt, und 3 x gings gut, dann wieder nicht, dann wieder das gleiche, und ich habe geredet und geredet und versucht alles daran zu setzen das zu ändern, und es ging nicht gut, nicht lange, nur für kurze Zeit.

    Doch ist sie nett, treu, und herzig, will auch eine Familie, nicht so karrieregeil wie andere die so hübsch sind wie sie, und ein Mensch der nicht viel kennt, weder Lieblings, Land, Farbe, Reiseart, Film, Lied

    Ihr mann, mein Chef, von dem sie 17 Monate geschieden ist, war einer der sie immer schön eingeladen hat, sie hat trotz Ihrer eher berühmten Herkunft immer gearbeitet, einfache Dinge, war immer stolz drauf kein Geld der Eltern hinten reingeschoben zu bekommen.

    Ich kann mein Los nicht vesuchen, da meine Ansprüch hoch sind.
    Für mich bedeutet eine Frau so was wie
    Der widerspenstigen Zähmung, Elisabeth Taylor & Richard Burton
    Ich bin Richard und suche so ne Art Elisabeth wie sie am Ende war, oder so ne Art
    Mrs. Undercover, Sandra Bullock
    Ein lustiger netter Mensch mit dem man alles machen kann die mir so treu ergeben ist wie ich Ihr, da ich leider ein anhänglicher Mensch bin.

    Und wenn du heute dir eine Frau aussuchst, nicht studiert bist, kein Auto hast, bei den Eltern lebst, Zeichentrickserien schaust, mit Rucksack und Schlafsac, Urlaub machst, dabei Geld sparst im Urlaub, wenn für dich Lebenstandard nicht Auto und Wohnung heißt, sondern eher ein gottesfürchtiges Leben, eine soziale Einstellung, Gutmütig zu sein, dann bist schon mal unten durch.

    Ich sehe ja ein was sie tut, aber es ist so das sie es so tut das es mich sehr oft kränkt. Alleine schon wenn sie sauer auf mich ist, das ich sie nicht nach 6 Monaten nicht sehen, wo ich nie abhob fragte wo sie wohnt und verlange das sie mir es ja auch sagen kann, und dann schimpfe ich und meine das sie eine Egoistische Person ist, die nur das will was sie will und für sie O.K ist, und schon ist eine Diskussion im Gange wo sie sich nicht entschuldigend verhält, sondern eher nach dem Motto, du hast schon irgendwie recht, aber ich noch mehr.

    Positiv war, das wir früher einige Male spazieren waren
    Ich sags dir, ich kenne sie jetzt 36 Monate, 30 monate Positiv
    2 x im Kino, 17 x Sex, davon 9 x im Auto, ich habe ca. 1.500 € mit Ihr vertelefoniert, war 30 x mit Ihrem Hund spazieren, 3 x Ihre Wohnung zusammengeräumt, habe keinen einzigen Urlaub mit Ihr verbracht, weil sie keinen Proletenurlaub in einer Jugendherberge machen will die für sie nur für 16 Jährige oder Kinder oder Idioten da sind, da sie ja erwachsen ist.
    Und ich kann mich zwar erinnern wie nett Ihre ruhige Art ist, wie romantisch sie sein kann, das sie einfach freundlich ist mir zuhört was Ich Ihr sage, das es einfach auch Spaß macht mit Ihr zu diskutieren, aber meistens war es so, das ich nicht über Ihre Arbeit reden wollte, mehr als 30 Minuten, das ich dann was erwähnt habe wie Politik, Wissenschaft, Gelogie, Geophysik, und sie ist dann auf dem Standpunkt das sie meint, das interessiert sie nicht, sie will nicht das ich mit Ihr darüber rede, sie ist jetzt müde und geschafft und sie möchte nicht hören das im Ausland Kinder verhungern und in Indien der Familien und Freundeszusammenhalt größer ist.

    Leider ist das ganze kein Kinderkram mehr sondern reiner Horror. Heute z.b geht’s mir gut, Ich war zwar in Ihrem Wohnbezirk, ging dorthin wo sie mal wohnte, oder vorbeifuhr um Erinnerungen nachzuhaschen und Sex Gedanken zu fröhnen, mit Ihr natürlich, aber dann ging ich heim, und bin froh das sie mich 2 Tage nicht anrief.

    Wenn sie es tut werde ich wahrscheinlich wieder rangehen weil ich auch nicht will das sie schreibt,
    Ich habe es ja eh gewusst,
    Du bist nichts wert,
    Du hast mich nur ausgenutzt,
    Du bist gemein, oder schau wo du bleibst,
    Ich habe versucht mit dir im Guten auszukommen, du lässt mich immer anrufen, du nutzt mich aus,
    dann muß ich sie anrufen, und mich verteidigen da ich nicht will das sie mich ungerecht behandelt. Dann rede ich sicher von Ihrem Ex, ob sie nicht genug hat jedes Monat ein Geld zu kriegen von ihm, sie kann ja ohne dem auch leben, und sie wirft mir vor dauernd von der Vergangenheit zu reden und sie hat sie vergessen, da sie das sehr gut kann wie sie sagt, Vergessen und verdrängen.
    Ja so ungefähr läuft es ab.
     
  • OnleinHein
    OnleinHein (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 September 2004
    #29
    Vielen Frauen reciht das... :zwinker:

    Ich gebs auf. Du scheinst da echt nicht mehr raus zu kommen. Ich kann nur immer wieder betonen, dass Du so lange "100x weniger" als andere Männer sein wirst, wie Du es Dir einredest...Und ich spreche da durchaus aus Erfahrung... hab mal genauso gedacht wie Du...Aber das erwähnte ich ja schon mehrfach :zwinker:

    Dann scheint sie wohl so zu sein. Entweder, Du findest Dich damit ab und arrangierst Dich (was Du anscheinend nicht kannst), oder Du erkennst, dass Du mit dieser Frau unter diesen Umständen keine Zukunft hast, egal, wie nett und herzig sie zwischenzeitlich mal kurz ist.

    Das nennst Du hohe Ansprüche??? Du bist LEIDER anhänglich? Also nun ja, ich würde ja gerne sagen, dass ich schon glaube, dass Du solche Frauen finden kannst, aber Du glaubst mir ja eh nicht, also lass ich`s :zwinker:

    Dann suchst Du irgendwie die falschen Frauen. Du sagst immer nur, wie hübsch Du andere Frauen findest und beurteilst sie nur von dem Standpunkt aus. Versuche doch mal, Deine Suchkriterien Deinen Wünschen anzupassen :zwinker:

    (Was jetzt um Himmels Willen nicht das Aussehen der Rucksack-Touristen-Frauen runterspielen soll... Ihr wisst, wie ich das meine :zwinker: )

    Du führst Buch über Beziehungserlebnisse? Ui... Na ja, jedem das Seine...

    Hey, mit meiner Exfreundin habe ich auch die 2,5 schönsten Jahre meines bisherigen Lebens verbracht. Aber es ist nunmal jetzt vorbei, und es gibt für uns keine Zukunft. Ob mir das passt oder nicht (so langsam passt es mir :zwinker: )
    Zeiten ändern sich eben. Wir PASSTEN mal sehr gut zusammen, jetzt aber nunmal nicht mehr.

    Belaste die schönen Erinnerungen an sie nicht mit diesen Horrorgeschichten, die durch den weiteren Kontakt entstehen, sondern hake das Kapitel (und sie) ab und bewahre die schöne Zeit in Ehren :zwinker:

    Eben. Und ich glaube auch nicht, dass das mit der Zeit besser werden wird, wenn ihr weiterhin so intensiven Kontakt pflegt. Eher schlimmer. Irgendwann zerbricht einer von euch an der Geschichte.

    Und es wird mit der Zeit immer schwieriger für Dich werden, Dich von ihr und dem ganzen Scheiss zu lösen. Dann wird das so eine Abwärtspirale, in der ihr sehenden Auges in die Katastrophe steuert, und keiner kommt da irgendwie raus...

    Na ja, wirklich gesitreiches fällt mir dazu auch nicht ein, da ich das Problem von meiner Oma und ihrem noch-Mann kenne, die haben sich auch gegenseitig das Leben zur Hölle gemacht, konnten es aber einfach nicht lassen, üble Sache.
     
  • Heinzi40
    Gast
    0
    19 September 2004
    #30
    TJA

    Schwieriger du magst recht haben
    ich habe jetzt von den letzten 2 Tagen die erlebnisse in 5 Seiten zusammengefasst, kann sie ja mal hier bereitstellen wenn du sie liest

    Jedenfalls, ich weiß das ich nicht viel wert bin
    ich stehe auf der straße in meinem job
    sehe täglich viele leute
    rede täglich mit vielen Leuten

    sehe viele hübsche Frauen
    und die haben alle Männer die mehr wert sind als ich
    in der alten Arbeit, Bundesheer, egal wo in meinem Leben
    jeder hat gemeint, ich bin ein Depp, oder fast jeder
    jeder meinte, du wirst keine Frau finden
    und wer will schon einen Mann der kein Auto hat
    Zeichentrickfilme und Kinderspielplätze mag und im Urlaub Geld spart

    wer will schon einen Mann der will das seine Frau bei den Kindern bleibt
    das nie geschimpft, gerauch, getrunken wird, das nie solche Dinge
    die eigentlich normal sind gemacht werden
    wie in die Disco gehen - was ein Würg Gefühl in mir hervorruft

    Naja wie auch immer, du magst recht haben
    durch das Aufschreiben kann ich eher ein bißchen loslassen

    Und gestern traf ich meine Holde wieder
    war nett, aber ich liebte sie nicht, nachdem wir ein paar schöne Stunden verbracht hatten, war sie irgendwie so anhänglich
    aber trotzdem gibts kein
    Ich stelle dich meinen reichen gut situierten Eltern vor, egal was die sagen
    und kein
    Du hast recht, ich verneige mich vor dir, ich habe dich gedemütigt
    kein
    Ich vergewaltige dich jetzt, weil ich weiß, das die Frau schon um den Mann wirbt wie der Mann um die Frau
    und es gab keine Gespräche über wertvolle Dinge
    nur zuhören, und reden über Beziehung, familie, Kinder, das selbe wie immer

    Tja, keine Ahnung ob wir zusammen paßen, wäre schön, aber ich glaube nicht
    weil wenn du beim Sex, an einen ganz anderen Menschen denkst, ist das doch ein schlechtes zeichen
    ich dachte an eine mögliche Traumfrau für mich

    Also vielleicht hast recht, ich dreh mich nur tiefer rein.

    verstehe ich nicht ganz
    Eine Frau die aussieht wie Mrs. Undercover / Sandra Bullock, so herumläuft wird keine Rucksacktouristin sein die in den Schwarzwald fährt, und Ihre Stöckelschuhe wegschmeißt und ein paar Bäume beklettert

    so wie ich es machen würde.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten