Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Pushy
    Pushy (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juli 2006
    #1

    Gefühl als würde Arm einschlafen

    Huhu!

    Seit wenigen Wochen habe ich öfters, wenn ich einfach ganz normal sitze, das Gefühl, als wäre mein Arm leicht eingeschlafen, also bisschen betäubtes, prickelndes Gefühl. Erst dachte ich, es wäre vielleicht durch meine Tasche, die ich über meine Schulter habe, aber ich habe es auch wenn ich keine Tasche trage...

    hat das vielleicht auch jemand von euch oder kann mir jemand sagen, was das ist? Ist vielleicht irgendwas eingeklemmt??

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da es mich doch ein wenig beuruhigt..

    LG
     
  • horizon
    horizon (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juli 2006
    #2
    mein vater hatte das, war eine nervensystemstörung. aber der war schlau genug, zum arzt zu gehen, und hat nicht in einem forum nach pseudomedizinischen ratschlägen gefragt. sry, aber die threads häufen sich irgendwie :kopfschue
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    28 Juli 2006
    #3
    Geh zum Arzt! Das kann alles oder nichts sein. Ich kenne jemanden, der hinterher festgestellt hat, daß unter anderem dieses Sydrom ein frühes Anzeichen für seinen nahenden Schlaganfall war. Aber das wird dich wahrscheinlich nicht beruhigen... :-p

    Soll's aber auch nicht, GEH ZUM ARZT!
     
  • Pushy
    Pushy (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    196
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juli 2006
    #4
    Ich möchte ja keine pseudomedizineschen Ratschläge, sondern ernstgemeinte Sachen, da heir bestimmt auch Leute sind die sich in Medizin auskennen. Ich gehe nun mal nicht wegen allem zum Arzt und solange ich keine richtigen Schmerzen habe oder mein Arm blau wird frage ich erstmal hier...
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    28 Juli 2006
    #5
    Dir kann hier aber keiner ernsthafte Ratschläge geben! Selbst wenn hier ein fertig ausgebildeter Arzt wäre, könnte der dir überhaupt keinen Ratschlag geben, weil er dich nicht gesehen und untersucht hat. Alles, was du hier bekommen kannst, sind Mutmaßungen und pseudomedizinische Tips.

    Wenn dich das beunruhigt, geh zu deinem Hausarzt in die Sprechstunde!

    Sternschnuppe
     
  • *lupus*
    *lupus* (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    28 Juli 2006
    #6
    Jeder, der sich auch nur ein wenig mit Medizin auskennt, wird Dir raten persönlich einen Arzt aufzusuchen mit Anamnese, körperlicher Untersuchung ect.. :zwinker:
     
  • horizon
    horizon (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juli 2006
    #7
    den ausführungen von sternschnuppe ist nichts mehr hinzuzufügen :zwinker:
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #8
    Hallo,
    meine Eltern hatten das beide schonmal. Bei meiner Mutter war es ein "Tennisarm" (ka was das eigentlich ist...) und bei meinem Vater war ein Nerv eingeklemmt.
     
  • Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    103
    5
    Verheiratet
    14 August 2006
    #9
    Warst du beim Arzt? Würd mich mal interessieren was es war!

    Ich kenn dieses Kribbeln nur am ganzen Körper (besonders Gesicht) als Zeichen für ne nahende Ohnmacht:eek:
     
  • Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    1
    offene Beziehung
    15 August 2006
    #10
    Ich hatte das auch mal, letzten Herbst sind mir bestimmt alle zwei Stunden irgendwelche Körperteile eingeschlafen.
    Im Endeffekt war es nichts, meine Blutzufuhren in Finger und Füße sind eben schneller gebremste weil ich, wenn ich mich z.B. gegen eine Kante lehne, weniger "Fettpolster" habe um das abzufangen. Jaja, immer diese Weicheier-Ärmchen :grin: Ich hab daraufhin Tabletten genommen... Calcium oder Magnesium oder so was und dann ging es wieder.

    War zwar in meinem Fall eine eher harmlose Sache, aber ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen: Geh zum Arzt!
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    15 August 2006
    #11
    Ich hatte das auch mal, es war dann ein Zeichen für einen sogenannten 'Maus-Arm', sprich Sehnenscheidenentzündung.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste