Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • lra
    lra
    Öfters im Forum
    218
    53
    72
    nicht angegeben
    20 Juli 2011
    #1

    Gefühle gestehen?

    Hallo,
    ich habe mal eine grundsätzliche Frage:

    Findet ihr, man sollte seine Gefühle gegenüber einer Frau gestehen oder lieber nicht und vor allem ab welchem Zeitpunkt?

    Ich habe schon sehr viele unterschiedliche Meinungen dazu gehört.
    Manche meinen z.B., die Frau könnte dadurch verschreckt werden und man könnte auf einmal als unattraktives Weichei dastehen.
    Ich habe auch schon gehört, dass immer die Frau bei der Gefühlsbeichte den ersten Schritt machen sollte, während der Mann bei der sonstigen Annäherung vorangehen sollte.
    Das Problem ist auch, dass sich Männer schneller verlieben und die Frau dann überrumpelt werden könnte.
    Allerdings: wenn man seine Gefühle nicht beichtet, dann erfährt man ja evtl. nie, ob man eine Chance hat...

    Danke für Eure Meinungen!

    PS. Ich bin Mitte 20, da sollte man sich vielleicht anders verhalten als mit 17!
     
  • User 106548
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    3.894
    548
    5.062
    Single
    20 Juli 2011
    #2
    Ich glaube, das ist ganz einfach:
    sch... auf die "guten" Tips der Anderen und tu das, was Du für richtig hältst bzw. Dein Bauchgefühl Dir sagt.
    Wenn Du nie 'was sagst, wird sie es auch nie wissen. Was sollen also solche Spielchen? Kommunikation ist Alles. Das heißt natürlich nicht, daß Du sie beim 1.Date mit "Ich liebe Dich und will Dich heiraten" überfallen sollst. Mit bißchen Sensibilität wird man den richtigen Zeitpunkt schon treffen.

    Mark11
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.945
    nicht angegeben
    20 Juli 2011
    #3
    Hm... Geht es um einen konkreten Fall? Ich mag die Formulierung "Gefühle gestehen" eigentlich gar nicht, das klingt so nach Beichte und "Oh Gott!". :grin: Im Normalfall - wenn Du sie noch nicht lang kennst, kein Kuss, kein Händchenhalten und auch sonst nix :zwinker: passiert ist würde ich aber so oder so erstmal eher zu nonverbaler Kommunikation raten. Also schauen, wie sie auf Körperkontakt reagiert, je nach Situation nen Kuss wagen - und auf der Gesprächsebene erstmal eher im Bereich spielerisch/Flirt zu bleiben. Interesse zeigt man dabei ja durchaus, aber es ist weniger drückend und verbindlich.

    Interesse darf dabei ruhig mitschwingen, ein "Ich liebe Dich über alles!" bevor man sich auch nur geküsst hat, sehe ich aber auch eher als schwierig. :zwinker: In Ausnahmefällen kann es Sinn machen, die Gefühle mal in Worte zu fassen (z.B. wenn sie partout nicht zu kapieren scheint, dass man gerade mit dem Holzpfahl winkend Interesse signalisiert :grin:), im Normalfall schreckt es eher ab - So gut kenn man sich noch nicht, eigentlich ist's ja vermutlich auch mehr Schwämerei und vielleicht auch Verliebtheit... Wenn man da gleich das ganz große Fass aufmacht, ist das gerne mal zu viel und erschlägt einen förmlich. Signalisiere Dein Interesse lieber mit Vorschlägen für gemeinsame Unternehmungen, Taten, gutem Zuhören, Aufmerksamkeit, Blicken (Augenkontakt!), etc.

    Ich finde es einfach angenehmer, wenn man sich da etwas mehr Zeit lässt und erstmal sieht, wie sich das mit Worten, Taten und Gefühlen zwischen potentiellen Partnern entwickelt, bevor man den verbalen Holzhammer ausgräbt. :zwinker:

    Aber trotz allem: Tu tendenziell was Dein Bauch Dir sagt, was Du tun willst. Und manchmal ist auch der verrückteste Weg der Richtige. Patentrezepte gibt's in der Liebe eh nicht. :smile: Nur von zu früh zu viel würde ich deutlich abraten.
     
  • User 67627
    User 67627 (48)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2011
    #4
    dann hätte ich wohl in meinem leben noch nie "ich liebe dich" gesagt :zwinker:
    ich hab noch nie den ersten schritt gemacht... da war ich immer zu feige und hab auf den mann gewartet :grin:

    bei mir ging das immer so, dass wir mitten im gespräch waren oder am schreiben und plötzlich kam dann "ach mäusschen, ich hab dich lieb".
    da musste man dann erst rätseln... ähm, wie war das jetzt gemeint.. ernst oder einfach nur so? :hmm:

    ich fand das nie erdrückend oder erschreckend...

    was ich nicht mag sind wülstige liebeserklärung, wo man sich extra zeit für nimmt und dem gegenüber womöglich noch was schenkt...
    aber jeder hat so seine vorstellungen.

    zumindest solltest du sie schon etwas länger kennen und mit ihr gesprochen haben.... denn so ein komplett unvorhersehbares: ich hab dich lieb... kommt auch nicht sonderlich gut.
     
  • lra
    lra
    Öfters im Forum Themenstarter
    218
    53
    72
    nicht angegeben
    21 Juli 2011
    #5
    Danke für Eure Antworten. Es ist allgemein interessant, was andere Leute darüber denken.
    In meinem konkreten Fall bin ich leider ganz und gar nicht so weit.

    Im Moment ist es eher so, dass ich total frustriert bin, dass wir uns im Moment nicht sehen können.:frown:
    Ich würde das gern spielerisch und humorvoll in Worte kleiden und ihr damit meine Gefühle zeigen, ohne gleich mit der Tür ins Haus zu fallen.
    Keinesfalls will ich meinen Frust bei ihr abladen (das könnte eher abschreckend wirken) oder sie unter Druck setzen.

    Leider ist mir bisher nichts Gutes eingefallen, was ich am Telefon sagen könnte oder per E-Mail schreiben könnte, was sich nicht nach Betteln ("weißt du schon, wann du Zeit wieder Zeit hast? Können wir uns nicht mal dazwischen kurz treffen?") oder aufdringlich anhört ("Du wolltest Dich Doch melden? Ich bin schon total ungeduldig").:confused:

    Hat jemand eine Idee für einen Aufhänger, wie man nett und humorvoll formulieren könnte?
    Bin leider mit meinen Nerven und der Kreativität schon am Ende :frown:
    Herzlichen Dank!
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.945
    nicht angegeben
    21 Juli 2011
    #6
    Hm, also bombardieren mit nachfragen soltest Du sie nicht. Sowas nervt recht schnell. Und ein wenig Initiative sollte auch von ihr ausgehen. Ich würde auch weniger "Hast Du mal Zeit" als konkrete (möglichst attraktive) Vorschläge empfehlen. Frei nach dem Motto "Kino/Club/Party/Ausflug/Konzert/whatever dann und dann, willst Du mitkommen?". Und wenn sie partout keine Zeit hat, soll sie sich melden wenn sie wieder welche hat (und Lust Dich zu sehen). Da zu viel hinterherdackeln wirkt in der Tat etwas aufdringlich und bringt meist nix. Wenn sie auch Interesse an Dir hat, wird sie sich melden.

    Telefoniert ihr nur mit "konkretem Anlass" oder auch einfach so mal, um zu erzählen?
     
  • Mariella123
    Sorgt für Gesprächsstoff
    550
    43
    25
    in einer Beziehung
    21 Juli 2011
    #7
    Huhu, also ich finde auch man sollte Gefühle einer Frau mitteilen, natürlich nicht nach 2 tagen denn das schreckt ab aber nach ner Zeit schon :smile2:
    Am Telefon plaudert einfach ein bisschen, kannst ja vorher am Zettel Dinge aufschreiben über die du gerne reden möchtest damit keine schweigeminuten entstehen. Und zum Abschied kannste ja ganz normal fragen ob sie mal lust hätte sich mit dir zu treffen sobald sie mal wieder zeit hat :smile2:

    vg
     
  • lra
    lra
    Öfters im Forum Themenstarter
    218
    53
    72
    nicht angegeben
    21 Juli 2011
    #8
    Hallo Mariella,
    ich habe sie schon gefragt und sie hat Lust sich zu treffen und will sich melden, sobald sie etwas mehr Zeit hat.

    Leider weiß ich nicht, wann das sein wird und die Warterei ist extrem frustrierend.:frown:

    Nun, ich wüsste einfach gern, wann das sein wird, möchte sie aber nicht schon wieder mit Nachfragen bombardieren (allerdings finde ich auch, dass ich ein Recht habe zu erfahren, wie lange ich warten muss, aber wahrscheinlich weiß sie auch gar nicht, dass ich so "leide").

    Da ich nicht meinen Frust bei ihr abladen will, suche ich nach einem gefühlvollen, humorvollen Weg sie zu fragen.

    Ideen??? :hmm:
    Danke!

    PS. Ihre Nummer habe ich doch nicht (leider verpennt beim letzen Mal) - daher geht leider nur Mail oder FB :frown:
     
  • Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    697
    68
    129
    nicht angegeben
    21 Juli 2011
    #9
    Offensichtlich habt ihr noch kein Date bisher gehabt, daher rate ich dir mit dem Gestehen der Gefühle auf jeden Fall abzuwarten. Das wäre angemessen, erst nachdem ihr euch näher gekommen seid und auch schon Intimitäten ausgetauscht wurden.

    Warte nicht, dass sie sich meldet und dir mitteilt, wann sie Zeit hat! Schlag du ein konkretes(!) Treffen vor. Ich würde an deiner Stelle so vorgehen: sie per Mail bitten, mir ihrer Nummer zu geben, dann anrufen, ein Treffen für einen konkreten Tag vorschlagen (aber ein paar Tage vorher, nicht im letzten Moment fragen). Wenn du ihr eine interessante Aktivität anbietest, punktest du mehr (z. B. Planetarium ist besser als Café). Danach könnt ihr immer noch was trinken gehen und habt Gesprächsstoff. Wenn sie antwortet, dass sie an diesem Tag keine Zeit hat, erst dann fragen, wann es ihr dann passen würde. Wenn du daraufhin keine Antwort bekommst und sie nur ausweicht mit "momentan leider keine Zeit" o. ä., dann beende zügig das Gespräch. Aber ohne beleidgt zu wirken. Nach einigen Tagen kannst du das gleiche noch mal probieren und wenn sie weiterhin keine Zeit hat, würde ich sie abhaken.

    Viel Erfolg!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste