• Dark_Moon
    Dark_Moon (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    14 Februar 2011
    #1

    Gefühlschaos ...

    nabend erstmal,
    ich habe im moment ein totales gefühlschaos und weiss nicht wohin und mit wem ich drüber reden soll, deswegen wende ich mich an euch und hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen.
    es ist so ich habe jemanden kennengelernt im internet, er wohnt etwas weiter weg und wir sind gute freunde, aber jetz habe ich mich in ihn verliebt.
    wir haben uns zu anfang ganz normal geschrieben und haben uns spitznahmen gegeben. Später dann wurde es immer mehr, von lieben sätzen bis zu cs und er sagt auch er mag mich sehr, aber ich hätte gerne mehr.
    er hat sich auch für mich geöndert, von sich aus, denn er hatte bevor ich ich ihm näher kam noch gekifft, was mir garnicht gefiel.
    doch ich habe nicht gesagt das ich es nicht mag, umso besser fand ich es als er damit aufhörte ohne das ich was sagte.
    wir haben dann auch angefangen zu telefonieren und hatten auch schon ts was schön war, aber ich kann ihn nicht einschätzen.
    hatten uns bis dahin noch nicht real getroffen, aber haben dann auch schon per webcam geredet, womit ich seinem blick ganz verfallen bin, so wie er mich manchmal anschaut bekomm ich sofort schmetterlinge im bauch es kribbelt einfach.
    denoch ist er sehr zurückhaltent mit seinen gefühlen und wenn er was preis gibt ist er wie ein süsser kleiner junge und ganz schüchtern.
    als er dann endlich vorbeigekommen ist und wir uns endlich mal real trafen, hab ich mich riesig gefreut, er sich auch.
    wir haben erst nur geredet und haben uns später auch geküsst etc. haben aber nicht miteinander geschlafen was ich gut finde.
    denn ich hab seine nähe sehr genossen, seine blicke, seine berührungen und seine zährtlichen küsse.
    es war einfach wunderschön, habe ihm am abend zum bahnhof gebracht.
    haben auch händchen gehalten und uns umarmt und geküsst bevor er wieder fuhr.
    wir schreiben auch weiterhin uns täglich oder sehen uns per webcam, aber irgendwie weis ich nicht wo ich steh.
    denn er macht mir zwar immer hoffnungen aber dann gibt es momente wo ich am grübeln bin ob ich nicht doch nur ein spielzeug bin. letztens hat er mir nen text geschrieben über mich wo er sowas schreibt wie das ich ihm kraft gebe und das er mich brauch und sein herz für mich schlägt.
    Aber am nächsten tag als wir am späten abend telefonierten machte er mir wieder klar das er keine beziehung will.
    was soll ich bitte davon halten ich steh einfach im regen und weiss nicht weiter und es tat weh als er das sagte.
    ich weiss einfach nicht was ich denken soll.
    einerseitz sag ich mir das wird schon werden aber anderseits sag ich mir es bleibt so und es wird nichts festes geben.
    eigendlich stell ich mich immer auf schlimmste ein damit es nicht so weh tut, aber verlieren möchte ich ihn nicht.

    >.< tut mir leid das es soviel geworden ist, aber mir geht sovieles durch den kopf...

    lg
    Dark_Moon
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Gefühlschaos
    2. gefühlschaos
    3. Gefühlschaos
    4. Gefühlschaos! -
    5. Gefühlschaos?
  • dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    108
    369
    nicht angegeben
    14 Februar 2011
    #2
    Was sagt er denn, warum er keine Beziehung möchte?
     
  • Dark_Moon
    Dark_Moon (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    Single
    14 Februar 2011
    #3
    er meinte das es auch so klappt wie es jetz ist und warum das jetz nur koplizierter machen und wegen der entfernung wäre es nicht gut. ich habe ihn nicht so ganz verstanden da es so spät war, aber er ist auch nicht grad ein mensch der seine gefühle zeigt.
    er sagt auch das ich ihm wichtig geworden bin, vielleicht denkt er das ne beziehung das alles kaputt macht so wie es jetz ist.
     
  • dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    108
    369
    nicht angegeben
    14 Februar 2011
    #4
    Naja, seien wir doch mal ehrlich. Wenn man Gefühle für jemanden hat und gerne mit diesem Menschen Zeit verbringt, man sich gut versteht und das ganze auf gegenseitigkeit beruht, was sollte einen dann davon abhalten mit diesem Menschen auch zusammen sein zu wollen? Es ist in meinen AUgen ein logischer Schritt, den man dann auch gerne geht. Was sollte denn durch eine Beziehung kaputtgehen?
    Kompliziert wird es in meinen Augen dadurch, dass er sich nicht festlegen möchte.

    Was jetzt letztendlich in seinem Kopf vorgeht kann dir natürlich auch hier niemand sagen aber ich finde es doch recht merkwürdig.
    Was kannst du machen? Ihn in eine Beziehung drängen bringt meiner Meinung nach garnichts. Entweder er will von selber oder eben nicht. Gerade scheint er aus irgendwelchen Gründen nicht zu wollen. Ich finde du hast zwei Möglichkeiten. Entweder du ziehst dich zurück (wozu dir hier sicher einige Leute ganz radikal raten werden) und vergisst ihn mehr oder weniger oder du siehst zu, dass du ihn nicht durch Worte und Dikussionen an dich bindest, sondern durch Geduld und dadurch, dass du weiter die bist, die er so gerne mag und gleichzeitig darauf achtest, dass ihr euch öfters trefft, vielleicht bringt das schon was.
    Mit der zweiten Möglichkeit würdest du natürlich das risiko eingehen dein Herz zu verlieren und verletzt zu werden. Welche der beiden Varianten du wählst musst du wohl oder übel selbst entscheiden aber du kannst ihn und die ganze Situation vielleicht auch ein klein wenig besser einschätzen, schließlich kennst du ihn.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Dark_Moon
    Dark_Moon (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    Single
    14 Februar 2011
    #5
    mit den beiden gedanken hab ich auch schon gekämpf, was ich jetz machen soll.
    im moment zieh ich mich ein wenig zurück und bleibe natürlich so wie ich bin. ich versuche nur mich nicht so sehr festzubeissen.
    vielleicht brauch er auch einfach nen wenig zeit, das heisst ich werde mich öfter mit ihm treffen und schauen was passiert.
    denn er hat schon selbst viel schlimmes durchgemacht und ich möchte das es ihm gut geht auch wenns für mich nicht angenehm enden könnte.
    denn mein herz hab ich so oder so schon verloren, entweder er behnadelt es gut oder lässt es fallen.
    und falls sich nach viel zeit auch nichts ändert und es bleibt wie es ist, werd ich mich wohl zurückziehen und somit wird er mich verlieren.
    er hat schliesslich auch nur zwei wahlen und mal schauen wie die geschichte zuende geht.
    ich danke dir schonmal für deine antwort :smile:
    ich bin froh das ich das endlich mal loswerden konnte
    denn es bedrückt mich doch schon sehr :frown:
     
  • Agape
    Agape (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    354
    113
    49
    Single
    14 Februar 2011
    #6
    Schöner kann mans nicht ausdrücken!

    Er machts ja mit seiner Zurückhaltung kompliziert. Wäre er verliebt, wäre es nicht kompliziert, denn dann würde er gern mit dir zusammensein. Egal wie lieb er zu dir ist, er hat dir klar gesagt, dass er keine Beziehung will. Ein mann meints auch so wie ers sagt.
    Zieh dich zurück, denn du bist ja mittlerweile verliebt
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten