Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • flower0804
    flower0804 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    in einer Beziehung
    14 Juni 2011
    #1

    Gegensätze ziehen sich an?

    Hallo ihr Lieben,
    jetzt habe ich mich hier also doch angemeldet ..
    Achja, wo soll ich anfangen. Also meine Kernfrage ist eigentlich.. Kann eine Beziehung auch funktionieren, wenn beide Partner eigentlich in völlig verschiedenen Welten leben ?
    Bin seit einem halben Jahr heimlich in meinen ArbeitsKollegen verliebt. In ein paar tagen bin ich fertig mit meiner Ausbildung, und dann will ich ihm das auch mal sagen (wenn ich mich traue :rolleyes:).
    Und mein Verstand ruft immer nein- mein Herz aber ja. Nicht nur, dass er 13 Jahre älter ist (was ich jetzt nicht so als Problem ansehe), er kommt aus ner ganz anderen Kultur (Nepal, wohnt aber schon über 10 Jahre in Deutschland) und hat ganz andere Hobbys als ich.
    Ich sage immer, naja, ausser das wir beide tierlieb sind & in der selben Firma arbeiten, haben wir ja nicht viel gemeinsam... das wird doch sicher schon schwer sein, wenn man kaum gemeisame Aktivitäten findet, oder wie seht ihr das ? Ich hatte noch nie eine Beziehung, und kenne mich daher da nicht so aus :hmm: .. dann is er verheiratet, lebt aber seit 6 jahren alleine, hat auch keine kinder, und meint er u. seine frau haben sich freundschaftlich getrennt und sind nur noch wg. den steuervorteilen verheiratet ? Glaube ihm das , aber ein wenig stören tut mich das schon :ratlos: Andererseits ist er echt total lieb zu mir u. sagt voll die süßen Sachen :ashamed:
    Freue mich über jd. Antwort :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    14 Juni 2011
    #2
    Also ich würde einen Mann, der noch wegen steuerlicher Vorteile verheiratet ist oder das zumindest sagt nur auslachen, aber das ist meine Ansicht.

    Ob ihr zusammen passen würdet oder nicht, das könnt ihr sicher nur raus finden, wenn ihr es probiert.
     
  • User 97853
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.545
    348
    2.270
    Single
    14 Juni 2011
    #3
    Na, sich da gleich Gedanken zu machen, ob eine Beziehung mit ihm funktionieren würde, finde ich etwas voreilig.
    Noch weiß er ja nichts von seinem Glück.
    Ich würde ihm jetzt vielleicht auch nicht direkt ins Gesicht knallen, dass du dich in ihn verliebt hast, sondern ihn besser mal fragen, ob er nicht Lust hätte, mal mit dir Kaffee trinken zu gehen. Ich würde mich mit einer solchen Aussage so aus dem Nichts nämlich ziemlich überfordert fühlen.

    Und ob sich Gegensätze anziehen?
    Mhm, das kommt wohl drauf an?
    Ich denke gewisse Dinge müssen in einer Beziehung schon "gleich" sein. Und was für Dinge das sind, muss jeder für sich entscheiden.
    Für mich wäre ein extremes Partytier zum Beispiel nichts. Es wäre aber okay, wenn er andere Hobbys hätte. Oder wie bei dir aus einem anderen Land kommt. Das fände ich nämlich noch mal viel spannender und interessanter. :smile:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    14 Juni 2011
    #4
    Off-Topic:
    wieso? - kann ja für beide Partner eine Win-Win-Situation darstellen... - auch wenn sie mit Risiken verbunden ist (die aber jeder mit sich selbst ausmachen muss).
     
  • flower0804
    flower0804 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    in einer Beziehung
    15 Juni 2011
    #5
    Ja, also wir sind schon eher mehr Freunde als Kollegen :zwinker: und haben schon viel mit einander ausserhalb der Arbeit unternommen... mit den zwei Welten meinte ich vor allem, dass er in seiner Spirtuellen Welt (Meditation,yoga, Osho .. ..etc.) lebt und ich eben nicht. Das ist auch absolut nichts für mich! Er meint immer, viell. wird das ja mal irgendwann mal was für mich..nee,nee. Und da bleibt dann echt nicht mehr viel gemeinsames.. ausser viell. mit'm meinem Hund Gassi gehen (der ihn übrigens auch schon abgöttisch liebt :grin:) und ins Kino gehen... achja, jetzt meinte er letztens er ruft mich an ..und ich warte schon wieder ..grr.. :geknickt:
     
  • Loomis
    Loomis (31)
    Meistens hier zu finden
    1.097
    148
    187
    in einer Beziehung
    15 Juni 2011
    #6
    Ich bin ja ein Vertreter von "Gleich und gleich gesellt sich gern".. Und gerade in ausgelebten Glaubensfragen wird es sonst auch schwierig.. Was genau magst du denn an ihm?
     
  • flower0804
    flower0804 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    in einer Beziehung
    15 Juni 2011
    #7
    sein Dackelblick :drool:, die tierliebe (sowas habe ich noch nie bei einem Mann erlebt ,),vegetarierer,nichtraucher und generell die ansätze seiner buddhistischen lebensweise finde ich nicht alle schlecht :smile: ohman, das wird eh wieder schlecht ausgehen :confused: ...
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    15 Juni 2011
    #8
    Meiner Meinung nach, nein. Und zwar aus diesem Grund:

    Ich bin da auch ein Vertreter von und habe beides ("Gleich und gleich..." sowie "Gegensätze...") schon erlebt.
    Etwas Gegensätzliches kann eine Zeit lang gut gehen, aber für was Dauerhaftes lohnt sich wohl doch eher der passende Deckel zum Topf. Der fällt nicht herunter sowie der andere.

    Das sind die Dinge, die du an ihm magst, aber sind das wirklich die Dinge, die für eine dauerhafte Beziehung lebenswichtig sind?
     
  • Loomis
    Loomis (31)
    Meistens hier zu finden
    1.097
    148
    187
    in einer Beziehung
    15 Juni 2011
    #9
    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber für mich klingt das schon recht oberflächlich.. Was unternehmt ihr denn gemeinsam? Gibt es noch anderes, was du an ihm magst?
    Ich mein, für eine nette kleine Affäre klingt das ja ganz nett, aber wirklich viel Tiefgang sehe ich da nicht. Aber wie gesagt - ich will dir nicht zu nahe treten und habe halt auch nur den Blick von "außen". :zwinker:
     
  • User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    4.043
    248
    1.323
    Single
    16 Juni 2011
    #10
    Ich sag mal so wenn die Gegensätze zu krass sind und ihr in grundlegenden Dingen total verschiedene Meinungen habt, dann kann das nicht gut gehen. Kommt halt immer auf die Situation an, die ist ja individuell und in dieser würde ich von einer Beziehung abraten.
    Weiß er denn das du in ihn verliebt bist und fühlt er für dich dasselbe?
    Mir persönlich wäre das zu riskant um ganz ehrlich zu sein
     
  • flower0804
    flower0804 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    in einer Beziehung
    18 Juni 2011
    #11
    Ja, mein Verstand sagt ja auch Nein, aber mein Herz sagt daraufhin direkt wieder Ja :confused: Ich hab sowas echt noch nie erlebt.
    Nein, er weiß es noch nicht, dass ich in ihn verliebt bin (hoffe aber sehr, dass ich es ihm nächste Woche dann mal sagen kann) und ob er das selbe fühlt ist schwer zu analysieren. Manchmal ruft er halt jd. Tag an, fragt auch ob wir nicht ins Kino wollen, oder sagt dann so süße Dinge wie:' ich wollte nur deine Stimme hören' :ashamed:..oder ob ich mit ihm nach nepal gehen würde aber andererseits meldet er sich dann auch mal 3,4 Tage gar nicht.. aber über Kinder und so haben wir auch schon so spaßeshalber mal gesprochen :drool: Achja, wird Zeit das ich es ihm sage...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste