Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Frontman
    Frontman (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2008
    #1

    Gemeinsame Wohnung nach 1 Jahr = Liebeskiller???

    Hey!

    Hab mal ne Frage:

    Hab gehört, dass es der absolute Liebeskiller ist, wenn man nach ca 1 Jahr Beziehung schon zusammen zieht.

    Könnt ihr das bestätigen oder stimmt das alles gar nicht?

    PS: Vielleicht Habt ihr ja schon erfahrung damit gemacht
     
  • FlyingAngel
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    1
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2008
    #2
    Hallo!

    Also ich bin mit meinem Freund aus gewissen Gründen schon nach *überleg* 4 Monaten zusammengezogen. Das war im August u ich bin mega glücklich so. Haushalt klappt prima, jeder macht auch oft sein Ding, wir unternehmen trotzdem noch was. Der Sex hat eigentlich auch nicht gelitten, also alles in allem kann ich diese Theorie nicht bestätigen. Ich finds toll :grin:
     
  • ~Miako~
    ~Miako~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    in einer Beziehung
    4 Dezember 2008
    #3
    Bin sogar noch früher mit meinem freund zusammen gezogen, muss aber auch sagen es ist schwierig wir haben uns öfters in den Haaren aber missen möcht ichs auf keinen Fall mehr man muss nur ab und zu mal Urlaub vom Partner machen jedenfalls ist das bei uns so ^^

    also abraten kann ich nicht aber auch nicht sagen ja mach es
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.536
    Verliebt
    4 Dezember 2008
    #4
    Kann ich so nicht nachvollziehen, wir sind schon nach 9 Monaten zusammengezogen und es war weder vor 17 Jahren ,noch jetzt ein Beziehungskiller, ganz im Gegenteil sogar.:smile:

    Vielleicht ist ein Jahr warten ja zu lang?:grin:
     
  • Frontman
    Frontman (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2008
    #5
    naja zu lang weiss ich nicht... ich glaub es braucht auch zeit darüber nachzudenken.

    ausserdem muss ich noch meinen Zivi dienst in Salzburg zu ende machen und sie studiert schon in wien. *nach Wien will*
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    4 Dezember 2008
    #6
    Also mein Freund und ich sind nach 4 Monaten Beziehung zusammen gezogen und es klappt alles wunderbar. Anfangs klar gabs oft ein bisschen Streit aber das war durch den Umzugsstress. Man lebt und gewöhnt sich ein und alles ist WUNDERBAR. :herz: Ach ja sind jetzt über einJahr zusammen. Kann mich nicht beschweren!

    :grin: Das kann ich für mich nicht sagen. Ich könnt meinen Freund am liebsten 24h/Tag um mich haben. Seit wir zusammen wohnen (seit Februar) gab es nur 1 Tag an dem wir uns nicht gesehen haben, also wo er wirklich weg war. Und da habe ich ihn furchtbar vermisst.

    Aber da ist ja auch jeder verschieden. :zwinker:
     
  • FlyingAngel
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    1
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2008
    #7
    @TS ja klar brauch man Zeit zum nachdenken, aber ich denke es liegt auch viel daran, was für ein Typ man ist. Ich zB wollte nie wirklich alleine wohnen, bin von zu Hause in eine WG, dann gleich in die nächste und jetz mit meinem Freund zusammen gezogen. Ich finds toll, mit jemandem zu kochen oder auch zusammen den Haushalt zu schmeißen, weiterhin bin ich aber eh ein Mensch der immer gerne beschäftigt wird u sich nicht gut alleine beschäftigen kann. :zwinker:

    Von daher kann ich auch "dem Urlaub vom Partner" nicht ganz zustimmen, ich hab ihn auch am liebsten um mich. :zwinker:
    Und da ist mir Abstand doch lieber, wenn er einfach ins andere Zimmer geht und sich da seine "Zeit für sich" holt. ^^
    Muss auch zugeben ich tue mich schwer darin in mit seinen Freunden feiern gehen zu lassen, aber daran arbeite ich.
     
  • User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    4 Dezember 2008
    #8
    Moin,


    das kann man so pauschal nicht sagen, denn es kommt wie ueberall, wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen geht, auf die Menschen an.

    Ich bin mit meinem Mann nach 6 Monaten zusammengezogen, wei wir keinen Bock mehr auf eine Fernbeziehung hatten. Hatten wir dann zwar noch immer fuer ein paar Monate, weil er auf Lehrgang war, aber geschadet hat es unserer Beziehung nicht, im Gegenteil.


    Wie gesagt, ich denke da muss jeder die Erfahrung selbst machen. Ich wuerde mich aber nicht davon abhalten lassen, dass etwas schief gehen koennte - sondern einfach selbst sehen. Wenn also der Wunsch von beiden da ist zusammen zu ziehen, warum also nicht.
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2008
    #9
    Wir haben damals nach 3,5 Wochen beschlossen zusammen zu ziehen und es 2 Wochen später in die Tat umgesetzt. Das ganze ist jetzt über 5 Jahre her und ich habe es absolut nicht bereut. Da es eine Fernbeziehung war, bin ich mir sicher, dass wir uns auf kurz oder lang getrennt hätten, wenn wir nicht zusammen gezogen wären.

    Ich meine: Es gibt keinen richtigen oder falschen Zeitpunkt, es gibt nur die richtigen oder falschen Leute, die zusammen ziehen.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    5 Dezember 2008
    #10
    Wie habt ihr das denn mit Job, Studium, Wohnung etc gemacht? Ich hab allein schon 3 Monate Kündigungsfrist für meine Wohnung, in meiner Jobsparte wird größtenteils nur einmal im Jahr eingestellt (zumindest bei meiner Qualifikation), Umzug organisieren für 700 km Entfernung (und ich hab auch noch so Nettigkeiten wie ein Klavier und ne Waschmaschine).....in zwei Wochen könnte ich nie im Leben umziehen, da gibt es soviel zu planen und zu bedenken....
    @TS: ich ziehe mit meinem Freund am 30ten März zusammen, wir sind dann einundeinvierteljahr zusammen.
    Wir haben SO die Schnauze voll von Fernbeziehung und warten sehnsüchtig darauf. Länger warten kommt bei uns gar nicht infrage.

    Aber früher zusammenziehen? Ein Kumpel meines Freundes zieht immer schon nach zweiu Monaten mit seinen diversen Freundinnen "zusammen". Das heisst im Klartext die sind nach 2 Wochen "zusammenleben" meist dann schon wieder weg.
    Positiver Nebeneffekt: er hat mittlerweile das Hasu Stückchen für Stückchen umgebaut. ;-) Nee, im Ernst, meist sollte man sich doch erst ein wenig kennenlernen, bevor man zusammenzieht.
     
  • User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    5 Dezember 2008
    #11

    Sie ist 25 und schreibt es ist ueber 5 Jahre her, da liegt die Erklaerung nahe, dass beide vielleicht noch zu Hause gelebt haben koennten. :zwinker:
     
  • tainted.beauty
    Meistens hier zu finden
    1.158
    148
    124
    Single
    5 Dezember 2008
    #12
    Ich bin nach 2 Monaten schon zu meinem Freund gezogen ohne vorher allein gewohnt zu haben und es klappt wunderbar. Also ich kann das überhaupt nicht bestätigen! :smile:
     
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    5 Dezember 2008
    #13
    nun ich bin zwar erst nach 2 jahren mit meinem schatz zusammen gezogen aber auch ich denke, es hätte auch schon eher geklappt.

    lass dich jetz vor allem nicht zu sehr zu selbstzweifeln hinreissen. das kann nämlich der einzige beziehungskiller werden (war bei mir/uns vorm zusammen ziehen so) dann sieht man probleme wo vielleicht gar keine sind.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2008
    #14
    Das Zusammenziehen an sich ist meiner Meinung nach kein Beziehungskiller.

    Es zeigt sich aber sehr schnell dabei, wie man zusammen mit Schwierigkeiten, Konflikten und dem Alltag zu recht kommt und wie die Kommunikation funktioniert. :cool1: Wer da Probleme hat, der wird das viel, viel schneller merken als bei getrennten Wohnungen.

    Im Zusammenziehen ist also nicht der Grund zu suchen, sondern das bringt nur die Dinge zutage die ohnehin schon da sind.

    Es bleibt also immer eine spannende Sache wenn Paare zusammenziehen. :-D :engel:
     
  • Traumfänger*
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Dezember 2008
    #15
    Mein Süsser und ich sind nach etwa einem halben Jahr Fernbeziehung (in denen wir uns tatsächlich nur ca. 20 Tage, incl. Kennenlernen, gesehen haben) zusammengezogen. Mein Süsser lebte bis dato noch bei Mutti, die ihn wohlwollend umsorgte. Ich hingegen führte schon lange einen eigenen Haushalt. Aber selbst das war nie ein Problem!
    Da ich aber diejenige war, die ihr altes Leben quasi zurück lies, mit all den Freunden, Bekannten, Familie und Umgebung, gab es zunächst das Problem, dass ich mich zu sehr auf meinen Partner versteifte. Klar, ich hatte ja auch zunächst nur ihn, an den ich mich wenden konnte. Freunde sowie Orientierung kamen erst später hinzu, womit alles seinen Lauf nahm. Wir leben heute noch glücklich zusammen und ich bereue es nicht eine Sekunde, diesen Schritt so schnell gewagt zu haben.

    Erst das Zusammenleben erweist, wie beständig eine Beziehung ist und wie gut das Gleichgewicht zwischen Euch funktioniert. Ein Aufschieben ist keine Garantie, wichtig ist, dass es beide wollen!

    Viel Spass :smile:
     
  • ArsAmandi
    ArsAmandi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    113
    62
    nicht angegeben
    5 Dezember 2008
    #16
    Kann sein, muss aber nicht. Die zweite Version an der es scheitern könnte ist, dass die Partner oder einer von ihnen einfach nicht für ein Leben zu zweit auf engerem Raum geschaffen sind.
    Es gibt viele absolute Einzelgänger die einen abschließbaren Rückzugsort brauchen, weit weg vom Partner. Um sich zu "regenerieren", wieder zu sich zu finden und nicht nur immer im "Doppelpack" zu leben.

    Wenn du also prinzipiell so der Typ bist, der sich schnell eingeengt oder in seiner Freiheit beraubt fühlt, wird das nichts für dich sein, egal nach welcher Zeit.
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2008
    #17
    Jiep, so ist es. Ich war mit der Schule fertig, hing aber ein wenig in der Luft, wie es danach weiter gehen sollte. Beim neuen Wohnort hat sich dann alles fast wie von selbst ergeben. Mittlerweile könnte ich auch nicht mehr einfach so schnell umziehen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste