Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • lemonlama
    lemonlama (20)
    Ist noch neu hier
    6
    1
    0
    nicht angegeben
    14 Juni 2018
    #1

    Gemischte Signale

    Hallo liebe PlanetlanerInnen,
    ich würde gerne eure Meinung zu meiner Situation einholen.
    Vor zwei Wochen hab ich mich zum ersten Mal seit vier Jahren wieder verliebt, jedenfalls glaube ich das. Ich habe ihn schon ein/zweimal vorher gesehen, aber da haben wir uns zum ersten Mal richtig lange unterhalten und das hat so richtig gut gepasst. Er war super offen und hat mich letztendlich auch sehr lange umarmt, so lange dass man anfängt den Atem und den Herzschlag zu spüren. Dabei sagen seine Mitbewohner, er sei schüchtern, aber unter vier Augen fand ich das nicht. Jedenfalls musste ich nach einer Woche wieder nach Hause und er hatte sogar nach mir gefragt. Über Umwege haben wir angefangen zu schreiben und er fragte auch wann wir uns wieder sehen und seine Nachrichten waren sehr lang und tiefgründig, aber ich habe seit einer Woche keine Antwort mehr bekommen. Er meinte auch, dass er nicht so gut im Antworten ist, und ich habe auch gern Geduld, weil man so jemanden selten trifft. Jetzt weiß ich nur nicht, woran ich bin und was genau hier abgeht.
    Was denkt ihr? Und wie sollte ich da ran gehen?
    Vielen Dank für euren Rat!

    Gruß, lemonlama
     
  • sisi
    sisi (36)
    Ist noch neu hier
    61
    6
    5
    14 Juni 2018
    #2
    Ich finde es großartig, dass du die Fähigkeit hast geduldig zu sein! Das ist in dieser Situation eine wichtige Ressource. Zeige Geduld und gehe ins Mitgefühl.

    So wie sich dein Text für mich liest besteht von beiden Seiten großes Interesse aneinander - und ihr scheint einen schönen Umgang zu pflegen. Gib ihm jetzt ruhig ein bisschen Zeit und Raum. Mach keinen Druck und ja kein Drama. Das ist kontraproduktiv.

    Warum genau er sich nich meldet, werden wir wohl nie abschließend klären können. Alles was wir uns dazu überlegen sind Mutmaßungen und im Endeffekt Hirngespinste. Es können soooo viele Themen dahinter stehen, wie es Fische im Meer gibt :smile:

    Was mich interessiert ist:
    Was sagt dir dein Bauchgefühl?
    Hast du jetzt Angst bekommen ihn zu verlieren? Warum?
    Was hast du zuletzt geschrieben?
    Kannst du dir vorstellen in naher Zukunft nochmal von dir aus liebevoll und freundlich auf ihn zuzugehen?
     
  • lemonlama
    lemonlama (20)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    nicht angegeben
    14 Juni 2018
    #3
    Hallo sisi, vielen Dank für deine Antwort!
    Das Warten ist trotzdem schwer, weil ich das Gefühl hab, mich immer weniger an ihn und mehr an meine Vorstellung von ihm zu erinnern. Vom Bauchgefühl her hab ich ihn wirklich sehr gern, und hab mich irgendwie in guten Händen gefühlt. Aber diese Situation macht mich unsicher. Ich hab zuletzt auf seine Fragen geantwortet, etwas von mir erzählt und ihm Fragen gestellt. Ich weiß nicht, ich glaube wenn ich jetzt nochmal schreibe kommt das zu aufdringlich rüber.
     
  • TypischUntypisch
    Meistens hier zu finden
    535
    148
    414
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2018
    #4
    Wie wäre es denn, wenn du ihn mal anrufst statt zu schreiben? Vor allem nachdem er dir gesagt hat, dass er nicht gut darin ist zu schreiben wäre das ja ein idealer Aufhänger. Du könntest ihn anrufen und ihm sagen, dass er ja gesagt habe, dass er nicht gut im antworten ist und du dich daher mal auf dem Wege meldest :smile:
     
    • Interessant Interessant x 1
  • lemonlama
    lemonlama (20)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    6
    1
    0
    nicht angegeben
    14 Juni 2018
    #5
    Hallo Typisch Untypisch, das ist auf jedenfall eine Idee die ich noch nicht hatte. Aber müsste ich ihn nicht vorwarnen? So aus dem Blauen heraus anzurufen, ist das nicht unhöflich? Ich wüsste auch nicht was ich sagen soll, man ruft sich dich an wenn man sich schon sehr gut kennt, oder?
    Danke auf jeden Fall für deine Antwort!
     
    • Interessant Interessant x 1
  • TypischUntypisch
    Meistens hier zu finden
    535
    148
    414
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2018
    #6
    Um sicher zu gehen, dass es ihn nicht nervt oder verunsichert kannst du ihn natürlich vorwarnen. Du könntest ihm ja schreiben, dass du dich am Abend mal telefonisch meldest und hoffst, dass es ok ist.
    Unhöflich finde ich es gar nicht. Ganz im Gegenteil, das zeigt doch Interesse :smile:. Und „früher“ gab es das ganze Geschreibe noch gar nicht, da lief das alles über Telefon.
     
  • sisi
    sisi (36)
    Ist noch neu hier
    61
    6
    5
    14 Juni 2018
    #7
    OffTopic: Ich find das was du schreibst mega interessant! ich finde telefonieren auch viel persönlicher und intimer als schreiben - und (obwohl ich "früher" auch schon im geschlechtsreifen Alter war hihiihi, und es damals wirklich übers Tel. lief) ... wir leben halt nicht mehr im "früher"). Auch habe bei mir auch bemerkt, dass ich da oft Hemmungen habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juni 2018
  • User 152594
    Öfters im Forum
    58
    58
    59
    vergeben und glücklich
    15 Juni 2018
    #8
    "Früher" ist man immer ans Telefon gegangen, weil es keine Displays gab, die den Anrufer "enttarnt" haben. Da wurde noch kommuniziert. Heutzutage kann man einfach nicht rangehen, wenn man gerade mit einer bestimmten Person nicht reden will. Von daher: einfach anrufen. Entweder er geht ran oder er geht nicht ran und ruft dann später zurück. so ein "Anruf-Ping-Pong" kann auch lustig sein.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste