Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 4nonymus1990
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #1

    Genitalrasur - Blasenentzündung

    Hi zusammen


    Meine Freundin hatte letztens eine Blasenentzündung und ihre Mutter meinte dass könnte auch daran liegen, dass sie sich untenrum kahl rasieren würde...

    Ich finde diese Behauptung absolut... naja, destruktiv da ich es ja rasiert mag.

    Glaubt ihr / Wisst ihr, dass das Risiko einer Blasenentzündung bei Frau steigt sofern man sich da unten rasiert?!
     
  • Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    27 Dezember 2006
    #2
    ich wüßte nicht was ne blasenentzündung mit intimrasur zu tun haben sollte.
     
  • Stergi
    Stergi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #3
    blasenendzündung und Intimrasur haben nichts miteinander zu tun, eine Blasenentzündung wird durch Bakterien hervorgerufen, die von dem Anus in die Harnröhre wandern ( deshalb imemr gut waschen....)
    weil Männer eine Längere Harnröhre haben hohlen sie sich nicht soleicht eine Harnröhren / Blasenentzündung, am besten wikiest du aber mal bzw. googlest du...


    MFg
    Stergi
     
  • 4nonymus1990
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #4
    Ausserdem wischen wir ja eigentlich nie gegen den Strich ab XD

    Wie soll das auch gehen...
     
  • Stergi
    Stergi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #5
    aber trotzdem kann es vorkommen des krankheitsereger vom anus in die Harnröhre wandern, selbst wenn man sich täglich schäscht und macht und tut, damit des nicht passiert.. oder kann es sein des du sie mal erst Anal genommen hast und dann normal? glaube ich zwar mal nicht aber man sollte nichts ausschließen
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    27 Dezember 2006
    #6
    Ich weiß nur eins, durch die rasierte Stellen wird die Haut empfindlicher, gereizter und somit auch anfälliger für Bakterien. Insofern könnte sie sogar recht haben.
     
  • Stergi
    Stergi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #7
    aber die haut hat nichts mit der blase zu tun, wenn dan entzündet sich die Haut, aber doch nicht die Blase...
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    27 Dezember 2006
    #8
    a..jup das hat nichts damit zu tun..wie denn auch..die haare sind aussen, die blase sit innen und die bakterien müssen nach innen gelangen bzw zumindest in die harnröhre..für mich klingt das eher wie eine etwas mittelalterlich-besorgte aussage einer mutter die sowas nicht kennt...also früher hat man ja nicht rasiert.
     
  • 4nonymus1990
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #9
    So, dann mach ich mich mal an das beantworten meiner eigenen Frage... :tongue:

    Quelle: http://www.the-clitoris.com/f_html/shaving.htm

    Sorry wegen dem englischen Text, aber falls jemand Mühe damit haben sollte und ihn wirklich mal übersetzt haben will, einfach hier reinschreiben.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    27 Dezember 2006
    #10
    es sei denn, frau rasiert sich jetz neuerdings schon in der harnblase... :-D :ratlos:

    da steht was von hygiene. und das hat für mich null mit rasieren zu tun. wenn man sich ordentlich wäscht, setzt sich da nix fest. ich rasier mich auch eher seltener, hatte aber bisher niemals blasenentzündungen. ganz einfach, weil ich mich täglich 1-2x wasche.
     
  • *Sonnenblume*
    0
    27 Dezember 2006
    #11
    Eine Blasenentzündung steht nicht im Zusammenhang mit einer Intimrasur!
    Aber wie schon geschrieben wurde: Beim Sex unbedingt den analen und vaginalen Bereich voneinander trennen! Das heißt, z.B. niemals erst am Poloch rumspielen und danach an der Muschi.
     
  • 4nonymus1990
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #12
    Naja.. wir habens noch nie Anal gemacht und das genannte Zeug ist ja wohl klar...

    Ihre Mutter meinte einfach dass die Wahrscheinlichkeit einer Infektion höher wäre wenn sie sich selber rasiert was ich aber für totallen Unfug halte.

    Daher wollte ich hier nochmal fragen. Und meinte Freundin ist jetzt wieder überzeugt dass sie sich rasieren sollte. (Ausserdem mag ich das sowieso lieber...)
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 Dezember 2006
    #13
    Was hat denn das Waschen mit einer Verhinderung einer Blasenentzündung zutun? :ratlos: "Wer sich nicht ordentlich, regelmäßig wäscht, der bekommt eine Blasenentzündung?" Wir können darüber streiten, das bei mangelder Hygiene Pilze entstehen können, aber eine Blasenentzündung? Oder meinst du, dass man sich so lange nicht wäscht, bis die Bakterien und Keime schon alleine nach vorn wandern? :eek: :kopfschue

    Ich halte das für Unfug, dass eine Rasur zu einer Blasenentzündung führen kann. Vielleicht hat sich deine Freundin einfach nur was weggeholt (kein Wunder, im Winter passiert mir das auch öfter). Sie saß vielleicht auf kalten Steinen oder Bänken?!

    Hat deine Freundin vermehrten Ausfluss? Ich habe nämlich festgestellt, als ich noch keine Slipeinlagen benutzt habe, dass ich mir im Winter eine Nieren-Beckenentzündung geholt habe.

    LG
     
  • 4nonymus1990
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #14
    Nein, sie hat jetzt aufgehört Slipeinlagen zu tragen. Ausser wenn sie ihre Tage hat trägt sie sie neben dem Tampon aus Sicherheit.

    Aber bevor sie die Blasenentzündung hatte hat sie sie eigentlich immer getragen da sie relativ viel Ausfluss hat.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    27 Dezember 2006
    #15
    ist dem text, den der ts in englisch reingepostet hat, als antwort gemeint.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 Dezember 2006
    #16
    Bei mir muss dann nur ein "Zug" (doppeldeutig :tongue:) kommen und dann ist vorbei. Und wenn man dann nur ein dünnes Shirt an hat, die Nieren nicht wirklich bedeckt, dann kann es nicht selten zu einer Blasentzündung kommen. Ich weiß, wovon ich spreche. :geknickt:

    Vielleicht beobachtet ihr das mal. Ist ja kein Zustand, zumal man sich die Nieren damit kaputt macht. Und wenn sie bisher keine Probleme mit Slipeinlagen hat, warum sie nicht wenigstens im Winter tragen?!

    LG

    Off-Topic:

    Axoooo, ich habe mich schon gewundert? Dann ist alles klar. Ich geb ja zu, dass ich das Englisch nur so überflogen habe. :tongue:
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    27 Dezember 2006
    #17
    Also wenn man Kälte als Mitverursacher von Blasenentzündungen ansieht, muss man doch auch zugeben, dass vorhandene Intimhaare die Kälte besser abhalten als keine.
     
  • *Sonnenblume*
    0
    27 Dezember 2006
    #18
    Naja, nicht wirklich. Dann müsste schon der Scheideneingang total zugewuchert sein und das ist normalerweise nicht gegeben. :zwinker: :grin:
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 Dezember 2006
    #19
    Off-Topic:
    Hast du ne Ahnung? War das nicht bei American Pie (?) die Szene im Bett mit der Heckenschere? :zwinker: :tongue:
     
  • *Sonnenblume*
    0
    27 Dezember 2006
    #20
    Off-Topic:
    :grin: :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste