• dirty_beast
    0
    16 Juli 2006
    #21

    Nur weil ich es mir nicht vorstellen kann?

    Wieviele Frauen schlagen ihre Partner den im Jahr so krankenhausreif? Und wie oft machen dass Männer mit ihren Frauen?
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #22
    Und macht es das jetzt "besser" ?
    In die eine oder andere Richtung ? *ratlosbin*

    Ich galube kaum .... :kopfschue
     
  • zartbitter
    zartbitter (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #23
    Genau!
     
  • Reedeema
    Benutzer gesperrt
    97
    0
    0
    Single
    16 Juli 2006
    #24
    Tja, das ist nun mal so weil Männer stärker sind, ich will nicht wissen wie viele Männer nur im sinne von notwehr gehandeln haben weil ihre Frau zuerst geschlagen hat....
     
  • Bombsquad85
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    103
    8
    Single
    16 Juli 2006
    #25
    Ähhh, ich glaube eher, das der Mann zugeben würde, das er angefangen hat. Welcher Mann gibt denn bitteschön gerne zu, das er von seiner Frau geschlagen wird. Das wäre doch wie eine Selbstkastration. Ja, die Gesellschaft denkt noch so -.-

    Das ist jawohl reine Spekulation. Beruhend auf Vorurteilen.

    Stimmt schon, du bist voreingenomen.

    Nur weil du dir nicht vorstellen kannst, das sowas passiert, bedeutet das noch lange nicht, das es wirklich nicht vorkommt.
     
  • dirty_beast
    0
    17 Juli 2006
    #26
    Was ist Notwehr? Deiner Meinung nach darf man jede ohrfeigenden Frau krankenhausreif schlagen oder in Männermanier treten. Wie es der Ex meiner Mutter gemacht hat. Ach er wollte nicht nur dass er wollter ihr auch meine Schwester aus dem Leib treten. Klar das er in deinen Augen ein richtiger Mann ist. Ein armes Opfer weil sie ihn mit des Fremdgehens überführt hatte und eine Ohrfeige gab.
     
  • Reedeema
    Benutzer gesperrt
    97
    0
    0
    Single
    17 Juli 2006
    #27
    Tut mir ja leid für dich, aber das ist kein Grund mich hier als "Schlagenden Macho" hin zustellen, oder als jemanden der es gut findet Frauen zu schlagen! Ich verascheue zutiefst Leute (Männer wie auch Frauen) die Schlagen!

    Ich muss sagen mir ist auch ab und an schon mal die Hand ausgerutscht.. Der Grund dafür war aber ne Vade am Kopf inklusive Platzwunde.. Weißt du wer der Böse war weil ich ihr ein Ohrfeige gegeben hab und die komplette Küche zugeblutet hat ? richtig, ich war es, obwohl sie aus einem Streit heraus total Aggresiv wurde, zuerst hat sie mir gedroht, dann hat sie mich geschlagen und getrete.. Als ich dann zur Tür gehn wollte hat sie mir die Vase an den Kopf geworfen... Ich hab ihr dann eine gescheuert und bin raus gelaufen.. Ich war am Bluten wie nen Schwein.. Dank meiner Wunde wurde ich dann auch gefunden.. von der Polizei.. Ich hätte ihre Wohnung zerstört, sie angegriffen und gedroht.. Ja ne, ist klar!

    Als die Tusse sich dann beruhigt hat wollte sie auch plötzlich keine Anzeige mehr gegen mich erheben.. Oh ja, die Frau kann von glückreden dass ich SIE nicht angezeigt hab denn ich war letztendlich der mit der verletzung die genäht werden musste.. Hab heute übriges noch ne Nette 2cm Narbe im gesicht, Oh danke, FRAUENWELT!

    Heute handhabe ich das natürlich anders, wenn ne´ Frau mich schlägt drück ich ihre Arme runter und drück halt fest zu und schrei sie an.. Hat sie halt selber schuld, niemand hat mich anzupacken, sei es im Alkohol rausch oder nicht.. Das nenne ich Notwehr!

    An der Tür erlebt man sowas auch ab und an mal, kommt zwar auf den Club an aber ist doch öftes der Fall.. irgendwelche besoffenen Hühner meinen sie können schlagen weil sie Frauen sind, wenn sie dann festgehalten werden und die Polizei anrückt gucken sie blöd aus der Wäsche!

    NIEMAND HAT DAS RECHT JEMANDEN ZU VERLETZTEN!!!!
     
  • dirty_beast
    0
    19 Juli 2006
    #28
    Dass wollte ich sicher nicht. Und ich hab im ersten Beitrag geschrieben dass ich Gewalt zur Problemlösung in der Beziehung ablehne.



    Ich glaube was du getan hast war Notwehr und was sie getan hat schwere Körperverletzung. Da gibt es wohl nichts zu diskutieren.
     
  • normallyinsane
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2006
    #29
    Und ich halte Gewalt für einen Grund zur immediaten Beziehungslösung.
    Wie tief muß man sinken, die Person, mit der man sich entschieden hat, so etwas schönes, intimes, wie die Liebe uvm. zu teilen, dass man die Peron sie man sich FREIWILLIG ausgesucht hat, schlägt?
    Ich bin da radikal, aber ich finde überhaupt keine Gewalt gegen eine (jegliche) Person entschuldbar.

    Und das schwache Geschlecht nimmt sich manchmal wirklich viel raus, inklusive Eifersuchtsszene, stundenlanges Streiten und dann eventuell noch ein obenstehendes Ausrasten, wenn der Partner dann etwas vergleichbares, auch zur gleichen Zeit, macht und gesteht sich selbst viele Privilegien und Forderungen ein und dann heißt es womöglich, mann sei ein egoistischer sexgesteuertes Schwein oä, wenn sie dann etwas für ihn tun sollen, das ihnen selbst keinen unmittelbaren Vorteil/Genuß bringt.

    Sorry vielmals, Mädels, gilt nicht an die dies nicht betrifft, aber ich hab das alles schon (selbst und Freunde) erlebt, inklusive junge volljährige Damen, die ihren Lebensabschnittspartner arg zurichten.
    Der hatte in dem Moment, dass es seine Freundin war und nicht ein gleich wie er starker Mann, sonst würden die permanenten Narben sicher noch schrecklicher aussehen. Und der (als Opfer) kam auch erstmal in eine Zelle, weil die Pozilei eine aufgelöste Täterin vorfanden und die Gewalt gleich m la umgekehrt deuteten.
    :ratlos:
     
  • dirty_beast
    0
    20 Juli 2006
    #30
    Ich glaube ich bin die einzige oder doch eine der wenigen die ihren PÜartner noch nie geschlagen hat. Die Welt oder zumindest Deutschland muss voller blutrünstiger männermordender Weiber sein. Jeder Schwule ist da zu beneiden.


    :„Fast ein Drittel der befragten Männer geben an, dass es während der Partnerschaft zu Handgreiflichkeiten kam. In fast zwei Drittel der Fälle gingen diese Auseinandersetzungen von den Expartnerinnen aus.“


    Vielleicht hätte man da auch mal die betreffenden Frauen fragen sollen.
     
  • Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    24 Juli 2006
    #31
    Stimme dirty beast zu.

    Solche unreflektiert vorgetragenen Studien erwecken meiner Meinung nach falsche Gewichtungen der Problematik in der Öffentlichkeit. Viele Leser denken dann: "Siehste, Frauen sind ja noch schlimmer gewalttätig als Männer, dann brauchen wir ja auch nicht mehr so viel Gelder in Frauenhäuser und Mädchenprojekte und Plakataktionen etc. gegen häusliche Gewalt zu stecken", und das ist ein böser Trugschluss, vor allem da die Studie vollkommen unwissenschaftlich vorgetragen ist, was an ihrer Seriösität zweifeln lässt (zumindest für mich als Wissenschaftlerin, nirgendwo Zahlen, Impressum der Veranstalter der Untersuchung, Ort, zeitliche Begrenzung und Fragenkatalog zu finden sind).

    Ich habe mir grade mal die Homepage der "Eltern e.V." angeschaut, die Beiträge und "Studien" sind alles andere als unvoreingenommen und richten sich "zufällig" fast ausschließlich gegen Frauen, auch in Sachen Unterhalt, Rechtslage etc.. Ich finde das ganze recht dubios, es scheint mir eher eine dieser extremistischen "Väterorganisationen" zu sein, die sich hinter dieser Maske verbirgt.


    http://www.gesundheit.de/familie/frauengesundheit/haeusliche-gewalt-macht-krank/index.html

    Das hat das Bundesministerium in Niedersachsen zum Thema häusliche Gewalt veröffentlicht:

     
  • CortenDallas
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    103
    1
    Verheiratet
    28 Juli 2006
    #32
    Ich auch


    Ich glaube Männer schlagen häufiger und brautaler zu. Die Studie ist Bullshit. Billige Polemik. Mehr nicht.
     
  • -ArYa-
    Gast
    0
    30 Juli 2006
    #33
    Dem kann ich mit gutem Gewissen Zustimmen. Ich schlage auch hin und wieder mal um mich :tongue:
    Aber eher im Spass mit meinem Schatz oder mit Freunden beim rumalbern:zwinker:

    -ArYa-
     
  • Chandler
    Chandler (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2006
    #34
    Jep das kann ich bestätigen. Sie hat mir einmal nen übelsten kick in die Weichteile verpasst :kopfschue . Mittlerweile ist sie aber ganz lieb, hat vll auch damit zu tun das sie jetzt nicht mehr unbedingt möchte das da unten was kaputt geht :zwinker:


    Grüße
    Chandler
     
  • Phoebe82
    Phoebe82 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Verheiratet
    10 August 2006
    #35
    Egal ob Männer oder Frauen schlagen, so etwas ist echt scheisse!!! wenn man seiner Wut "luftmachen" will, dann sollte mal nen Teller oder so etwas zerdeppern, 1. geht es einem dann besser und 2. tut es keinem weh... und wenn man genug Teller zerdeppert kann man sich bald neues Geschirr kaufen und stillt so seinen Shoppingdrang :drool:
     
  • Hens
    Hens (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    103
    0
    Verheiratet
    10 August 2006
    #36
    Ich halte Gewalt in allen Fällen für schlimm. :geknickt:
    Sowohl auf der einen als auf der anderen Seite.

    Aggressionen sollte man woanders abbauen.
    Ich machs beim Handball und bin bestimmt keine unfaire Spielerin.*


    *Man sollte aber daran denken das Hanball kein Sport für Weicheier ist :engel:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten