Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sceety
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    23 Juni 2004
    #1

    gewechselt. . . zum besten freund vom ex?

    mich würde mal interessieren ob ihr schonmal was mit dem besten freund von eurem ex hattet?
    oder ob ihr nach der beziehung mitm ex eine mit dem besten freund hattet und ob daraus was geworden ist? wie es war?
    lg sceety
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    23 Juni 2004
    #2
    Mein Ex ist bzw war der beste Freund meines Ex Ex ... war mit meinem Ex 14 Monate zusammen ...

    Juvia
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    23 Juni 2004
    #3
    :zwinker:
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    23 Juni 2004
    #4
    Finde das moralisch unkorrekt, gehört bei mir also zu den paar Tabus, die ich in Sachen Beziehung habe.
    Bin kein Wanderpokal, will keine Gefühle von iiirgendjemandem verletzen und außerdem kein Schlampenimage haben.

    Ich selbst würde auch an die Decke gehen, wenn eine Freundin von mir etwas mit meinem Ex anfangen würde.
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    23 Juni 2004
    #5
    naja, aber so pauschal kann man ja nicht sagen "ist für mich ein tabu, würde ich nie machen"

    wenn man sich verliebt, verliebt man sich.
    und dann sollte der ex auch nicht einer glücklichen beziehung im wegstehen.

    dass man nicht alle freunde des ex mal durchprobiert is klar.

    und auch dass es ne doofe situation ist.


    aber könnte doch vorkommen...
    dass man sich in den verguckt.
     
  • sceety
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    23 Juni 2004
    #6
    wäre nett wenns nochn paar antworten geben würde
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    24 Juni 2004
    #7
    @Julia: Nachdem ich es mit allen Mitteln versuchen würde zu verhindern, und danach immernoch merken würde, dass ich ach-wie-verliebt in seinen besten bin, und mir es ein paar Monate versuchen würde, auszureden, nachdem meine Beziehung schon längere Zeit zurück läge.
    Ja, DANN könnte es erst zu einem Kuss kommen, aber wirklich erst dann.
    Und zuvor würde ich dann wohl noch mal mit dem Ex reden.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    24 Juni 2004
    #8
    Ne, hatte ich noch nicht.
    Und ich sehe es genauso wie ogelique... es müsste schon ein "Extramfall" sein, dass ich mich zu sowas hinreißen lassen würde.
     
  • Schütze
    Schütze (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2004
    #9
    Einer meiner besten Kumpels ist in die Wohnung meiner Ex die ich teils renoviert hab um mit einzuziehen 2 Wochen nach der Trennung eingezogen (waren 2,5 Jahre zusammen). Bei mir ist damals die ganze Welt zusammengebrochen und der Typ hat n paar Tage vorher mich noch getröstet und meinte er würde nieee was mit der Ex seines Freundes anfangen...
    Wenn man solche Freunde hat braucht man keine Feinde mehr! Was willst du wissen sceety? Ob das toll ist? Ich hatte damals suizid-Gedanken, dann wollt ich ihm was antun - kurz mir ging es RICHTIG beschissen. Bin dann erst mal ein paar Wochen weggefahren...
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    24 Juni 2004
    #10
    Das ist auch so etwas, wobei ich irgendwie moralische Bedenken habe.

    Der beste Freund meines Ex hatte gegen Ende der Beziehung und monatelang danach versucht, bei mir zu landen (O-Ton: "Meinste, M. hätte was dagegen, wenn wir miteinander Sex haben?" :eek4: ) Und das war eines von vielen Beispielen...). Er war zwar nett und alles und hätte ich ihn unter normalen Umständen kennengelernt, wäre vielleicht einiges anders gelaufen. Aber da hab ich mir immer nur gedacht, ne scheisse, das ist sein bester Freund. Und deshalb hab ich nie was gemacht. War glaub ich ganz gut so...
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    24 Juni 2004
    #11
    Naja, wie Julia schon sagte, für Gefühle kann man nichts.
    Bevor mir das "passiert" ist, hab ich auch immer gesagt, dass das moralisch Bedenken bei mir hervorrufen würde.
    Aber sobald man dann Gefühle für den besten Kumpel hat, ändert sich so einiges.
    Zudem muss man ja auch die Umstände mit bedenken. Mein Ex Ex hatte z.B. damals Schluß gemacht ... nicht ich mit ihm (lagen übrigens knapp 9 Monate zwischen der Beziehung mit dem Ex Ex und der mit dem Ex *g*).

    Juvia
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    24 Juni 2004
    #12
    Da fällt mir auch was ein.

    Der Bruder meines Ex hat auch ständig Anspielungen gemacht, mich mit Komplimenten überschüttet usw.
    Und mein Ex stand daneben. Ziemlich dicht.
    Dann habe ich zu seinem Bruder gesagt, dass ich NIE etwas mit ihm anfangen würde, weil es ja sch***e wäre und die beiden haben gemeint, dass es doch berhaupt nichts schlimmes sei, mein Ex meinte auch, dass es ihm nichts ausmachen würde.

    Als ich ihn mal im nüchternen Zustand darauf angesprochen hab', meinte er, dass er seinen Bruder umbringen würd', wenn er etwas mit mir angefangen hätte.

    Also lag ich doch genau richtig :smile:
     
  • ~VaDa~
    ~VaDa~ (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    121
    0
    nicht angegeben
    24 Juni 2004
    #13
    Mir ist das schon passiert.

    Allerdings waren die beiden nicht mehr soo die besten Freunde,weil sie sich durch Schule/Beruf eh irgendwie aus den Augen verloren hatten,aber sie waren halt schon noch Freunde/früher beste Freunde.

    Mein Ex hat sich darüber ziemlich aufgeregt,meinte das das wie ein Kodex wäre,den man brechen würde und es kam sogar so weit,dass mein Ex seinem Freund deshalb eine reinhaun wollte :rolleyes2

    Es ist nichts geworden,weil ich dann wieder mit meinem Ex zusammen gekommen bin (jetzt schon wieder auseinander)-allerdings habe ich immer wieder zwischendurch was mit seinem Freund (mittlerweile haben die beiden gar keinen Kontakt mehr,aber nicht wegen mir)
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    24 Juni 2004
    #14
    Hmm... ich bin mit dem ex von einer sehr guten freundin von mir zusammen und mittlerweile passt alles auch zwischen ihr und mir und ich wollte es eigentlcih nie so, aber ich kann mir a ned aussuchen in wen ich mich verliebe, oder??? :smile:
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    24 Juni 2004
    #15
    alleine das Wort "gewechselt" regt mich ja schon auf :rolleyes2 Wechseln tut man Unterwäsche, aber keine Freunde...

    Ich selbst konnte den besten Freund meines Ex nie besonders gut leiden, hatte also auch nie was mit ihm...
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2004
    #16
    Ich hatte mal was mit dem besten Freund meines Ex-Freundes, war aber nur ne harmlose Knutscherei, das ist aber passiert bevor ich meinen Ex-Freund kennen gelernt habe. Meinen Ex habe ich völlig unabhängig von seinem besten Freund kennen gelernt und habe mich dann gewundert, dass die beiden sich seit 12 Jahren kennen :blablabla

    Da ich mit meinem Ex nen ziemlich gutes Verhältnis habe, war ich auch nach unserer Beziehung noch immer mit seinen Leuten unterwegs, tja diese Leute kannte ich zu dem Zeitpunkt 5 Monate als es bei seinem Kumpel un mir plötzlich Zoom gemacht hat.

    Habe mit meinem Ex drüber gesprochen und für ihn war es völlig ok, dass ich mit nem Kumpel von ihm ne Bezeihung eingegangen bin... er hat mir auch Ratschläge gegeben als es mal Stress gab...



    Warum sollte sowas auch verkehrt sein? Meiner Meinung nach kann man es nicht verallgemeinern, dass es falsch ist was mit dem Freund seines Ex-Freundes anzufangen. Man sollte aber unbedingt darauf achten, dass man keine Gefühle verletzt oder Freundschaften kaputtmacht, denn wenn bei dem Ex noch Gefühle da sind sollte man nicht unbedingt gleich mit seinem besten Freund ins Bett springen, sowas käme für mich persönlich nicht in Frage. Verurteilen würde ich aber deswegen auch keinen, im Endeffekt geht es nur dieses "Dreiergespann" was an und die drei müssen ihre eigene Meinung dazu haben und dann handeln.
     
  • NemesisWarlock
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Single
    25 Juni 2004
    #17
    Leider sind in diesem dreiergespannen meist 2 leute die alles andere nicht interessiert ausser was sie selbst wollen und 1 unglücklicher verletzter für dessen gefühle sich (ausser tröstendes gelaber) niemand wirklich interressiert.

    Gut dass man noch anders denkt.
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2004
    #18
    Wie schon gesagt man sollte sich darüber im Klaren sein was man tut und man sollte es vermeiden Gefühle zu verletzen, es ist ja nicht immer so das man sobald man was mit nem Kumpel des Ex-Freundes anfängt automatisch Gefühle verletzt.

    Ich weiß nicht wie ich damals reagiert hätte, hätte mein Ex noch Gefühle gehabt, ob ich dann trotzdem was mit seinem Kumpel angefangen hätte.

    Liebe ist egoistisch und Verliebte denken oft nur an sich selber und das macht die Situation schwierig.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.605
    248
    724
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2004
    #19
    ich bin schwer verliebt in den besten freudn von meinem ex!er stellt sich da auch tierisch wegen an,aber naja ,er will nichts mehr von mir ,ich nicht mehr von ihm also verstehe ich nicht wo das problem liegt^^
     
  • ille
    Gast
    0
    25 Juni 2004
    #20
    Blubb
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste