• Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    16 Oktober 2004
    #21
    Hast eine Erdgeschosswohnung oder wie? Oder eine wo man von der Haustür direkt auf den TV guckt?
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    16 Oktober 2004
    #22
    nee, an sich nicht... aber wenn die von der GEZ mal kontrolleure vorbeischicken, hab ich doch den schwarzen kater gezogen...
    oder was meinst du?
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    16 Oktober 2004
    #23
    na dann sagste du hast keinen Fernseher und lässt grundsätzlich keine fremden Männer rein und machst die Tür wieder zu :grin:
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    16 Oktober 2004
    #24
    meinst du das geht so einfach?
    hast wohl selbst nicht gezahlt und sprichst aus erfahrung :grin:?
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    16 Oktober 2004
    #25
    bei mir war noch nie einer, eben bisher auch nur Briefe!

    Aber es ist doch bekannt, dass die nicht rein dürfen, also ist da doch kein Problem.

    Fall aber nicht drauf rein, wenn jemand an der Tür klingelt und eine Umfrage zu deinem Fernsehgewohnheiten machen will *gg*
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    16 Oktober 2004
    #26
    Ja das geht.
    OK finde ich das aber nicht.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    17 Oktober 2004
    #27
    Wenn man nur 150 Euro im Monat übrig hat, die man für Klamotten/weggehen/Freizeit/sparen verwenden kann ist das ok!
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    17 Oktober 2004
    #28
    Wenn du weniger als den 1 1/2 fachen Sozialhilfe-Regelsatz zur Verfügung hast - DANN ist das ok.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    17 Oktober 2004
    #29
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    17 Oktober 2004
    #30
    Schade dass ich nicht weiß wo genau du wohnst sonst würde ich dich der GEZ melden.
    Hmm, vielleicht können die auch mit der IP was anfangen.
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    17 Oktober 2004
    #31
    kirby geht aber hart zur sache... obwohl...naja...schon irgendwie gerecht... sollte ja jeder zahlen...
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    17 Oktober 2004
    #32
    Naja, dass das ned ganz ernst gemeint ist sollte jedem klar sein :zwinker:

    Wollte nur zum Ausdruck bringen dass ich das echt *beep* finde :frown:
    Ich hab schätzungsweise 50-100 € zur freien Verfügung - und zahl GEZ.
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    17 Oktober 2004
    #33
    okay, ich hab noch etwas mehr als ihr nach abzug miete und sonstigen kosten zur verfügung und zahl seit diesem monat :zwinker:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    17 Oktober 2004
    #34
    gab mal eine Statistik, dass nur 50% der 20-30jährigen nicht angemeldet sind....weiß aber nicht mehr genau bei welchem Prozentsatz das lag..war aber sehr hoch.

    Wo genau liegt eigentlich der Sozialhilfesatz in Bayern derzeit?
     
  • User 505
    Team-Alumni
    4.745
    348
    2.824
    Verheiratet
    17 Oktober 2004
    #35
    Ich behaupte einfach mal ganz frech: Wenn die ihre Schergen entlassen, ihre Werbung runterfahren und die Kohle für SINNVOLLES ausgeben, kämen sie auf einen monatlichen Betrag den 99% der Leute auch zahlen würden.

    Ich finds ne Frechheit alle naslang nen Brief zu bekommen, indem ich aufgefordert werde doch endlich zu zahlen - und dass obwohl ich keinen Fernseher habe, Auto auf Muttern zugelassen ist und mein einziges Radio a)kaputt ist und b)mangels Antennenkabel keinen Empfang hat und DAFÜR weiger ich mich zu zahlen..

    Die GEZ-Gebühren sind eindeutig zu hoch.
     
  • mhel
    mhel (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    10
    nicht angegeben
    17 Oktober 2004
    #36
    Die GEZ Gebühren finde ich auch zu hoch. Vorallem als Student wär das echt zufiel. Man kann sich zwar befreien lassen aber dazu muß man sich ja auch erstmal bei GEZ anmelden.
    Bei mir stand auch mal einer vor der Tür. Ist auch einfach so zur Haustür kurz nach einem Nachbar rein ohne da zu klingeln. Den habe ich dann aber bequatscht das er mich endlich in Ruhe lassen soll. Danach kam auch kein Brief mehr und ein Jahr später bin ich eh ausgezogen.

    Dreist finde ich auch das sie von Kindern die noch bei ihren Eltern wohnen und ein eigenes Einkommen haben auch Geld wollen. Die denken wirklich das jeder 5 Fernseher zuhause stehen hat. Wenn die Eltern einmal zahlen sollen sie doch froh sein.

    Fragen tu ich mich auch was die alles so für die TV und Kinowerbung, die ganzen Briefe usw ausgeben. Wenn sie das nicht machen würden hätten sie sicherlich genug Geld und bräuchten die Gebühren nicht andauernd zu erhöhen.
     
  • Absinth
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Oktober 2004
    #37
    Die viele Werbung geht mir auch auf den Senkel, aber 17€ sind find ich nicht zu viel.

    Gerade angemessen.

    Kommt halt drauf an wie viel man verdient. Als Student usw.... ists bestimmt viel Geld.

    Das Problem ist halt, dass jeder einzelne Betrag nicht so viel ist, aber der ganze Kleinmist macht dann auch wieder einen rießen Berg aus.

    Das ist bestimmt nicht nur bei uns so, dass sich die vielen kleinen Beträge zu einem ziemlich großen belastenden Batzen summieren.
     
  • deBergerac
    deBergerac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    17 Oktober 2004
    #38
    Nein, das kannst du nicht. Was du könntest wäre dein Staatsverständnis ändern und nicht alles was dir vorgesetzt für gut befinden und dann auch noch verteidigen. Ich persönlich bin ein starker Befürworter von der Privatisierung von möglichst vielen staatlichen Aufgaben. Abgesehen davon besteht ein Unterschied zwischen Steuern und Gebühren. Gebühren werden für Leistungen erhoben. Die Unverschämtheit der Rundfunkgebühren liegt darin, das Gebühren dafür erhoben werden das Leistungen die ungefragt erbracht werden möglicherweise in Anspruch genommen werden könnten. Wenn dem Staat in dieser Frage sämtliches Unrechtsverständnis abhanden geht, dann geht mir das mit äußerst ruhigem Gewissen genauso.
     
  • 123hefeweiz
    0
    17 Oktober 2004
    #39
    Was einer gut findet würde ich ihm einfach mal selber überlassen...

    Und was die Privatisierung betrifft: ich meine mich erinnern zu können dass die Briten unter Maggie Thatcher Anfang der 80er eine gigantische Privatisierungwelle angeschoben haben. Die allerding macht man gerade so weit man kann wieder rückgängig. Warum? Im öffentlichen TV kommt nur noch Schund auf RTL-II-Niveau, die U-Bahnen sind verdreckt und unpünktlich, Feuerwehr und Rettungsdienste arbeiten nach dem Motto "komm ich heut nicht, komm ich morgen" - genauso wie die Müllabfuhr. Willst du solche Zustände wirklich haben?

    Gruß
    hefe
     
  • deBergerac
    deBergerac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    17 Oktober 2004
    #40
    Ich sage dir was ich nicht will: einen Staat der mir vorschreibt welches Programm ich zu bezahlen habe. Wenn mir der Sinn nach gutem Programm ohne Werbung steht abonniere ich Premiere.
    Und ansonsten habe ich nicht das nötige Hintergrundwissen um mich über die Auswirkungen des Thatcherismus zu streiten (und nimm es mir nicht übel, in den meisten Fällen liege ich nicht falsch wenn ich anderen unterstelle, das die Zusammenhänge dieser Episode der englischen Politik etwas komplexer sind als das oft transportierte "Privatisierung ist im Chaos gelandet").
    Telefonieren wurde billiger, die Stromversorgung ist immer noch sichergestellt und es gibt sicher noch einige Bereiche aus denen sich dieser Staat zurückziehen könnte und sollte. Den Katastrophenschutz zähle ich zwar nicht dazu, die Müllabfuhr allerdings schon.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten