• Deacon Blues
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    nicht angegeben
    17 Juni 2004
    #21
    Erregendes Essen ????????????
    Und wofür bitte soll das gut sein ??????????
    Spaß bei Seite, wenn einer auf Sex mit zuhilfenahme von Lebensmitteln steht, o.k., jedem seinen Spaß - gibt ja schlißlich sogar Lactoerotiker, aber ich verstehe nicht ganz wofür das gut sein soll. Soll ich zukünftig meiner Freundin eine Bratwurst, dekoriert mit zwei hartgekochten Eiern auf den Teller legen und dann warten, bis sie mich vor verlangen fast auffrißt, wenn sie vorher keinen Bock hatte ? Ich hoffe, daran glaubt keiner wirklich. Offen gesagt, wenn ich an die berühmte Szene aus 9 1/2 Wochen denke (die vorm Kühlschrank), dann bin ich nach der Nummer mit den Eiswürfeln ausgestiegen. Dieses ganze mit Futter beschmieren fand ich irgendwie so ekelig, daß ich dannach weder Lust auf Sex noch aufs essen hatte. Bei den ganzen angeblichen Aphrodisiaka tauchen bei mir auch immer einige Fragezeichen auf, weil:

    1. Spargel

    Ist im allgemeinen dafür bekannt zu entwässern und wirkt tierisch harntreibend. Ich finds nicht animierend zum Sex, wenn ich andauern pinkeln muß wie ein Kampfstier und es dabei auch noch riecht wie in einem Pferdestall.

    2. Rettich

    Bläht ohne ende. Vergessen wir jetzt mal die normale Furzerei, da kann man sich ja noch beherschen, aber wer findet es schon prickelnd dabei aufgeblasen zu sein, wie ein Luftballon.

    3. Austern

    Kann man mögen, muß man aber nicht. Ich find sie ekelig.

    4. Bananen

    Bekannt für einen sehr hohen Calziumgehalt. Super für den Knochenbau, doch wer hat schon erregbare Knochen. (Außer wenn das Wetter umschlägt und das ist dann auch nicht positiv) Für Fellatiofantasien gut geeignet, aber da tuts auch ne´ Bockwurst.

    Ich will jetzt nicht weiter aufzählen und alle im Forum langweilen, oder nerven, nur.......... mit keinem Mittel der Welt macht man aus einem Kätzchen einen Puma. Ein schönes Essen ist sicherlich eine gute Einleitung zu einem tollen abend, aber laßt hier mehr den Gourmet als den "Zwangserotiker" sprechen, dann klappts auch (nicht nur mit dem Nachbarn)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten