Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Malaka
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    12 Februar 2007
    #1

    @girls!Auf was für Typen steht ihr?

    Also Mädels.....auf was für eine typ man steht ihr??ihr habt da ja sehr verschieden einsichten! mich würde interesieren was dabei rauskommt!also eher macho?oder doch muttersöhnchen?:tongue: naja wie gesagt auf was für typen steht ihr??
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    12 Februar 2007
    #2
    Ist ja toll:
    Macho <---> Muttersöhnchen

    Also nach diesen eningeschränkten Auswahlmöglichkeiten nehm ich lieber gar nix.
     
  • Jises Kreist
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Single
    12 Februar 2007
    #3
    na ist doch ganz einfach^^

    an ihren fruchtbaren tagen stehen frauen auf "kantige" (kantiges kinn und so) machos. die vermitteln einen hohen testostoron spiegel und sind so als potentielle väter von vorteil gegenüber softies.

    nach den fruchtbaren tagen stehen frauen hingegen auf softies, weil sie einfach zum zusammen lben besser geeignet sind.

    So ist jedenfalls die evolutionstheorie :zwinker:
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    12 Februar 2007
    #4
    Wo hast du denn bitte gelesen, dass Typen,die sich als Macho geben, einen höheren Testosterongehalt haben sollen?
    Kantiges Kinn ist nicht gleich Macho. Da verwechselst du was.
     
  • Jises Kreist
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Single
    12 Februar 2007
    #5
    nein, nicht alle die sich als machos geben haben auch einen hohen spiegel, und umgekehrt. es gibt aber statistiken die sagen, dass männer mit einem hohen testostoronspiegel und so öfter fremdgehen und sie mehr wie machos aufführen. das gilt aber weiß gott nicht für alle
     
  • Isamona
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    12 Februar 2007
    #6
    Ahja, klingt äußerst richtig :rolleyes:
    Das stand bestimmt an der Stelle, in der Darwin auch von Typen in engen Lederhosen und Achselshirt schreibt!
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    12 Februar 2007
    #7
    Ich steh auf Typen die Herz und Verstand haben, mit denen man lachen kann die für einen da sind wenn man sie braucht der nicht selbstverliebt ist, der nicht 5 stunden im Bad verbringt und dann sagt: naja ich seh halbwegs gut aus.

    Und keine Proleten (vorzugsweise Golf u Opelfahrer die hundert Stadtrunden fahren und laute Musik drinnen haben), keine Machos.

    Muttersöhnchen? Was ist die genau Definition davon? Einer der noch zuhause wohnt und sich von Mama bedienen lässt?

    Ich wohn auch noch zuhause und hab kein Problem wenn mein Partner noch zuhause wohnen würde.
     
  • Jises Kreist
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Single
    12 Februar 2007
    #8
    nein, von darwins theorie wollen wir gar nicht erst anfangen, das würde nur zu unnötigem rassismus führen.

    es ist einfach so, dass früher, als der mensch noch medizinisch und so nicht vortgeschritten war, frau sich den "stärksten" als vater für ihre kidner ausgesucht hat, damit sie die beste überlebenschance haben. diese verhalten lässt sich heute auch noch bei tieren beobachten.

    beim menschen ist es so, dass ein hoher testostoronspiegel einen mann halt merkmale wie ein kantiges kinn verpasst und so..

    das gleiche gilt aber auch bei frauen mit ihrem östrogenspiegel... da gibt es ja auch den eher "kindlichen" typ und dann den etwas markanteren

    guckst du: http://www.weltderwunder.de/wdw/Mensch/SexSpecial/Steinzeitliche_Instinkte/
     
  • Calla palustris
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    12 Februar 2007
    #9
    Also Du hast schon bewunderswerte Fragen muss ich Dir echt lassen.

    Aber was genau willst Du als Antwort? Ich versteh den Sinn Deiner Frage nciht vorallem nicht mit dieser doch sehr sehr geringen Auswahlmöglichkeit.

    Um aber auf die Frage zurück zu kommen, ich kann es dir nicht sagen. Neheme ich meinen Freund würde ich glatt weck behaupten der hat von allem was, mal kleines Kind, mal Macho, mal Beschützer, mal muss man ihn vor sich selbst schützen, eben mit ecken und Kanten und gut zu lieben, ich denke da hat jeder seine ganz eigene Definition und so wirklich beschreiben oder aufs Papier bringen könnte ich die nicht.

    Trotzdem noch viel Glück bei den einzelnen Antworten.
     
  • Rhea
    Gast
    0
    12 Februar 2007
    #10
    meinen freund:herz:
     
  • Isamona
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    12 Februar 2007
    #11
    @Jises Kreist
    Darwin passt hier nicht hin, richtig :smile:

    Früher war es so, dass der Mann sich die Frau genommen hat, wenn er das Bedürfnis danach hatte. Das hat sich dann durch die Akkulturation geändert.
    Auch solche populärwissenschaftlichen Käserein wie der Link unterschlagen solche Prozesse. Die interessierte Masse will eben schnell vulgärrationalistische Antworten auf Fragen wie: "Warum bin ich sexy / nicht sexy"
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    12 Februar 2007
    #12
    Keine Machos und keine Muttersöhnchen.

    Selbständig muss er sein und erwachsen.
    Respektvoll, humorvoll und kein Discogänger, kein Jedes-Wochenende-Alkoholtrinker und Raucher darf er nicht sein.
     
  • Jises Kreist
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Single
    12 Februar 2007
    #13
    ^^ meine antwort war jetzt auch nicht wirklich ernst gemeint^^

    sorry wenn das falsch rüber kam, es sollte nur eine anregung für den treatstarter sein sich mit dem thema auseinanderzusetzen wenn er schon nur 2 möglichkeiten zur auswahl gibt
     
  • Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.425
    123
    6
    vergeben und glücklich
    12 Februar 2007
    #14

    darf ich dann dein lustobjekt sein? :grin:
     
  • Jises Kreist
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Single
    12 Februar 2007
    #15
    hm mag sein, doch da jeder einen unterschiedlichen geschmack hat, kann man sowas nicht verallgemeinern. jeder ist auf seine eigene art und weise hübsch/sexy
     
  • Malaka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    37
    91
    0
    Single
    12 Februar 2007
    #16
    nene diese 2möglichkeiten waren nur ein beispiel:zwinker:.......ihr mköönt ich frei entfalten auf das was euch an einen typen gefählt:zwinker:
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    12 Februar 2007
    #17
    Mir gefällt, wenn er die deutsche Grammatik und Rechtschreibung beherrscht.
     
  • Jises Kreist
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Single
    12 Februar 2007
    #18
    müsste es dann nicht wie folgt heißen: Mir gefällt "er", wenn er die deutsche Grammatik und Rechtschreibung beherrscht

    und bei "wer früher stirbt ist länger tot" kommt kein komma hin, es sei denn es folgt noch etwas,was du uns vorenthalten hast
     
  • BeowulfOF
    BeowulfOF (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    103
    11
    vergeben und glücklich
    12 Februar 2007
    #19
    Implizit vollkommen korrekt... aber das Komma gehört da nicht hin..

    darum wohl auch "..." dahinter...
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    12 Februar 2007
    #20
    Off-Topic:
    Ist entbehrlich, da ich nicht "er" meinte,sondern "es". In der Umgangssprache ist das gängig, dass man auch einfach mal "Mir gefällt, dass..." schreibt/sagt.

    Das ist ein Filmtitel und von einer Filmkritikseite so übernommen. Außerdem könnte der Satz sehr wohl ein Komma enthalten,wenn man ihn so verlängert:"[Derjenige] ist länger tot, wer früher stirbt"
    und die (...) stehen für eine optionale Verlängerung,die ich hiinzugefügt hab.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste