• nixangel
    Gast
    0
    4 Februar 2004
    #41
    Ob es nun 20 50 100 oder 1000 sind ist doch egal.
    Es gibt ne Menge Studentinnen und auch Studenten die auf die Art ihr Studium finanzieren.
    Es gibt viele alleineerziehende Mütter die auf die Art ihre Kinder und sich selbst durchbringen. Ob sie sich nun an die Strasse stellen, im Bordell anschaffen oder einfach nur beim Hausverwalter die Miete abarbeiten ist da einerlei.
    In anderen Ländern leben ganzen Familien von dem was ihre Töchter oder Schwestern mit Prostitution verdienen.
    Nach dem 2.Weltkrieg war das hier net anders. Viele konnten nur überleben weil ihre Frau,Schwester oder Tocher mit GIs für Kohle oder Ziggis Sex hatte.
    Also gehe ich davon aus das viele es in einer Notlage machen würden.

    Wieviele Girls gehen mit Männern ins Bett und heiraten sie nur weil die Geld haben.
    Wieviele Frauen haben mit Männer Sex nur um im Beruf weiter zukommen.
    Wieviele Girls haben mit älteren Männern Sex nur weil diese ihnen eine Wohnung und vieles mehr finanzieren

    Wenn ich also jeden Sex der dem eigenen Vorteil gilt als Prostitution abtue dann ist die Welt voller Huren.

    Zur 40 Eurofrage sage ich nur das ich es mir in einer Notlage vorstellen könnte es zu machen und dann ist der Preis relativ.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten