• sandy78
    Gast
    0
    20 August 2004
    #41
    Also wenn der Typ mir gefällt mach ich es eh umsonst. Wenn er so Durchschnitt ist, dann folgende Liste. Mit steigendem Ekelfaktor steigen auch die Preise bis ins Unendliche. Ich möchte noch betonen, ich bin keine Nutte und so nötig habe ich das Geld auch nicht, aber Leute, es ist doch bloss Sex.

    1. Handjob 1000€
    2. Blowjob 2000€
    3. Footjob 1000€
    4. Geschlechtsverkehr 2000€
    5. Analverkehr 3000€
    6. Strip 500€
    7. Nacktfotos 200€ ohne Veröffentlichungsrecht, für gute Fotografen mach ich es auch umsonst, wenn ich die Bilder auch verwenden darf
    8. Cumshot ins Gesicht 2000€
    9. Cumshot auf Körper 1000€

    Jetzt habe ich wahrscheinlich ne Menge Leute hier ganz schon geschockt :tongue:
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    20 August 2004
    #42
    och das eigentlich nicht... ehr auf schmutzige gedanken gebracht.. :link: :cool1:
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #43
    ups, ertappt! :zwinker:

    tschuldigung, bemühe mich aber echt, es einzuschränken, weil ichs furchtbar finde.

    never und sorry geht noch, find ich.
    aber das die ganzen jugendlichen immer mit "sweet girl" und "hot boy" und so ankommen müssen, stresst total.

    @jooh: ich habe seinen text nur in mein posting kopiert und dann meine kommentare dahinter geschrieben, war zu faul das zu ändern. :zwinker:
     
  • TerryMCR
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #44
    Ich frag mich ja echt mal warum die Frauen hier bei einem normalen Kerl im guten alter soviel geld nehmen würden.
    Vorallem da viele Frauen mit so einem kerl auch einen ONS (wenn er ihnen gefällt) machen würden und nix dafür bekommen würden ausser ein wenig Spaß.

    Aber Sex und Geld passen nicht zusammen. Wenn man einer Frau nix bietet bekommt man eher Sex, als wenn man bezahlen will :zwinker:

    PS: Ich bin käuflich. Eine dunkle Erinnerung im Leben, von der sonst keiner weiß und dafür eine menge Geld würde ich doch locker überleben.
    Ausserdem könnte ich dabei ja auch meinen Spaß haben. :grin:
     
  • kerl
    kerl (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #45
    hier ich!

    ich bin zwar käuflich (jeden tag auf der arbeit) aber in der gefragten hinsicht wird das nix!
    das berührt meineserachtens die seele. ich gehöre bestimmt nicht zu den menschen die man als "weichei" bezeichnen könnte aber das geht mir zu weit.

    soviel geld das ich mich nach einer solchen aktion selber noch im spiegel betrachten kann kann mir keiner bezahlen!
    egal ob die frau fett, alt und hässlich (alles relativ) oder schlank, jung und hübsch ist.
    wenn ich nicht will dann will ich nicht.
    das hat bei mir wohl etwas mit erziehung zu "würde und ehre" zu tun.
    hierbei geht meine "würde und ehre" verloren und ich habe zuhause gelernt das man das verhinden sollte!

    das heisst jetzt nicht im umkehrschluss das alle die es tun "würde- und ehrlos" sind.
    wenn sie das vor sich selber vertreten können ist das völlig in ordnung. ich könnte es nicht!

    ausserdem find ich viel geld schlichtweg uninteressant.
    habe ich viel ist es gut, habe ich wenig ist es auch nicht schlimm.

    lg
    kerl
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #46
    ist echt schwer zu erklären, aber ich versuchs mal...

    also, z.b. neulich saß ich in ner bar, da hat einer gefragt, wie viel ich für meinen slip haben will (den, den ich grad anhab) , da hab ich 50 € gesagt.
    so viel ist der ja nie im leben wert, aber man will irgendwie schon was wert sein, nicht unter wert weggehen...

    und WENN einer für mich bezhalt, mach ichs sicher nicht für 2 oder 10 €, da käm ich mir im wahrsten sinne des wortes billig vor.

    sicher mach ichs bei meinem freund gratis, aber das ist irgendwie was anderes.

    klingt etwas wirr, schizophren und paradox, aber so ungefähr isses (kanns grad nicht besser erklären :schuechte )
     
  • kerl
    kerl (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #47
    @hey julia
    das kann ich ja wohl nicht glauben. *zeigefingererheb*

    mein schnucki hat auch mal jemand gefragt was sie für ihren slip haben will. (ich war leider nicht dabei)
    sie hat ihm gesagt das er für so einen wie ihn unbezahlbar sei und hat ihn dann beim sevice "angeschissen".
    kurze zeit später wurde er höfflich aber bestimmt der lokation verwiesen.
    ausgerechtet dieser typ hatte sich schon vorher auf das damenklo "verirrt".

    du schreibst das so als sei es völlig normal das jemand anderer leute slips vom körper weg kauft.
    wenn du etwas wert sein willst (ich gehe mal davon aus das du auf alle fälle eine wertvolle person bist) dann solltest du dir nicht ansatzweise gedanken darum machen wieviel du für deine unterwäsche bekommst.
    ich glaube den grössten wert hat dein slip wenn er nicht käuflich ist.
    wert hat nicht immer was mit preis zutun.

    zum "billigvorkommen".
    wann ist es nicht mehr billig?
    deine "preisliste" habe ich ja schon erstaunt gesehen.
    ist der masstab dein eigener geldbeutel?
    beispiel:
    du verdienst 400 im monat und dann wäre 400 ne menge geld. also wäre ein monatsgehalt für dich nicht billig sondern viel.

    was aber nun wenn jemand 40.000 im monat verdient? wovon du nichts weisst.
    dann wäre 400 nicht nur ein schnäppchen sondern auch wirklich billig, für ihn.


    wenn du mit deinem freund "gratis" sex hast dann ist das deshalb etwas anderes weil du es aus freien stücken und aus liebe tust.


    lg
    kerl
     
  • 20 August 2004
    #48
    Also ich glaube schon das jeder seinen Preis hat.
    Ab einer gewissen summe wird jeder wohl mal schwach.
    Aber über sowas habe ich mir noch keine Geanken gemacht.
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    20 August 2004
    #49
    Klasse, und danach kann ich mir nie wieder in die Augen sehen.
    Ich sag nicht nie, weil ich nicht weiß, was noch kommt; und wenn es mir oder Menschen, die ich liebe; finanziell wirklich schlecht gehen würde; wäre ich sicher zu einigem bereit - von lebensbedrohlichen Situationen mal ganz abgesehen.

    Aber: Solang ich so leb, wie im Moment, genügt mir das vollkommen. Da leb ich lieber ohne Luxus und dafür mit nem guten Gefühl.
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #50

    huch, wir haben uns eindeutig missverstanden, also:

    hab die situation nicht ausführlich genug geschildert: wir (n paar freundinnen und so n paar typen am nachbartisch) haben vorher schon geschäkert, war sehr lustig, auch schon etwas anzüglich, dann haben die (meine freundinnen) aus Spaß angeboten, mich zu versteigern, also die typen gefragt, was sie für mich bieten würden.

    und dann kam halt kurz später von ihnen der spruch mit meinem slip, hab ich aus spaß geantwortet 50 €, sie wollten drauf eingehen, dann hab ich aber gesagt, dass sie das vergessen können, kommt nicht in frage.

    ich würde auch nicht einfach so jetzt irgendwas in der richtung für geld tun, aber da stand ja "rein hypothetisch" , also hab ich versucht mich da reinzuversetzen, wenn ich geld bräuchte und das angebot bekäme, wie viel ich nehmen würde.

    das war halt nur n versuch, diese preisliste, weil er bis dahin fast nur antworten wie "würde ich nie tun" bekommen hatte.

    wenn ich dringend geld bräuchte und anders nicht rankommen würde, würde ich wohl vielleicht so wa stun (ich weiß es nicht genau)

    ja, der maßstab war schon irgendwie mein eigener geldbeutel/dass ich mir dann was leisten kann, was ich so nicht kann.
    wie viel der kerl verdient ist mir dabei einigermaßen egal, es geht ja drum, dass ich was davon habe, es mich weiterbringt und nicht darum, ihm ein zehntel seines monatsgehaltes abzuknöpfen.

    wie gesagt: im moment würde ich das nicht tun, aber man weiß ja nie.

    ich weiß schon, dass es wegen der liebe etc. bei meinem freund was anderes ist, aber jemand hate gefragt, warum wir es für so viel geld tun würden, wo wirs doch mit unserem freund umsonst tun, da hab ich versucht, drauf zu antworten.

    hoffe, du verstehst mich jetzt etwas besser.
    hab heut irgendwie schwierigkeiten, auszudrücken, was ich meine... :zwinker:

    lg,
    Julia.
     
  • Maus_86
    Gast
    0
    20 August 2004
    #51
    Komisches Thema. :what:

    Ok, dann geb ich auch mal meinen Senf dazu.

    Wäre ich solo und die Summe wäre attraktiv (kann aber keine konkrete Zahl sagen), dann würde ich es vielleicht machen. Also FAST alles von den aufgezählten Punkten. :tongue:
    Aber da ich meinen Freund über alles liebe, würde ich das niemals machen.
     
  • User 12370
    User 12370 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #52
    Ne Preisliste kann ich jetzt nicht nennen, da ich mir die Situation an sich nicht gut genug vorstellen kann. Versteh aber schon, was damit gemeint ist. Hab mir schon öfter Gedanken über Geld gemacht.

    Geld ist so ziemlich die übelste Erfindung der Menschen. Das Geld macht die Menschen schlecht. Es verleiht Macht, mit der die meisten nicht umzugehen wissen. Es spaltet die Meschheit in arm und reich - wichtig und unwichtig. :cry:
     
  • kerl
    kerl (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #53
    @jo julia
    ich hab dich lieb! ;-)

    lg
    kerl


    ps
    @olga
    dich habe ich auch lieb!
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    20 August 2004
    #54
    @kerl: *g* schön. Hab grad deinen Beitrag gelesen. So isses einfach.
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    20 August 2004
    #55
    :zwinker: danke, hast grad deine sentimentale phase, wa?
    aber verstehste jetzt ungefähr, was ich sagen wollte? *hoff*

    :kiss:
    Julia.
     
  • Deacon Blues
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    nicht angegeben
    21 August 2004
    #56
    Und alle Puffgänger sind häßlich, dick und ungepflegt. Träum´weiter !
     
  • drima
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    nicht angegeben
    21 August 2004
    #57
    1 Million und ich lass von hinten besteigen...
    gib mir 10 Mio. und es kann ne ganze Fussballmanschaft über mich drüber huschen !


    Nur mit Kondom und viel Gleitgel ...
    obwohl ich bei Aufpreis auch Spucke akzeptiere !

    :smile:
     
  • Roger72
    Gast
    0
    21 August 2004
    #58
    Ich war noch nie im Puff, kenne aber ein paar Typen die ab und zu mal gehen wenn sie grad keine Freundin haben. Die meisten sind recht attraktiv, jung (20-35) und haben überhaupt kein Problem eine Frau für ein ONS zu finden, im Gegenteil.

    Sie gehen also nicht, weil sie keine finden, sondern weil sie etwas anderes erleben möchten. In einem ONS sollte man auch selber eine Leistung erbringen, das Girl will ja auch was davon haben und selber möchte keiner also Loser dastehen. Wenn man dafür bezahlt, kann man sich selber zurücklehnen, hat keinen Leistungsdruck und überlässt die Arbeit dem Girl. Das zumindest ist die Begründung der meisten attraktiven Puffgänger! You got it?

    Wenn einer aber 100'000 für GV bezahlt, dann sieht das ganze vermutlich wieder ein wenig anders aus. :downunder
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    21 August 2004
    #59
    Die Erfahrung zeit dass jeder (Jesus höchstpersönlich vielleicht mal ausgenommen) käuflich ist, wobei die Summe bei jedem variiert.

    Daher glaube ich den Leuten die gesagt haben dass sie es nicht machen würden bzw. einige Dinge nieschlicht und ergreifend nicht. Bei einer entsprechenden Summe würden sie es machen; Machtwille und Habgier liegen nun einmal in der Natur des Menschen.

    @kerl
    Du hast recht dass ich mich selbst danach nicht mehr im Spiegel betrachten würde. Ich denke jedoch dass ich bei einer entsprechend hohen Summe (keine Ahnung wie hoch die wäre) auch einknicken würde.
     
  • kerl
    kerl (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    21 August 2004
    #60
    @hi kirby
    neeee! ganz in echt nich. das hat nichts mit geld zu tun. geld hat bei mir nicht so die wertigkeit.

    kleines beispiel für meine standfestigkeit:
    ich trinke keinen alkohol. habe ich noch nie, werde ich höchstwarscheinlich auch nicht.
    nicht aus überzeugung sondern weil mir der eingengeschmack des alkohols nicht zusagt. (ist bei flüssigen medikamenten schon fast ein problem)
    als ich 15 jahre alt war hat mir ein freund meines vaters 50 dm für ein 0,2liter glas bier geboten wenn ich es trinken würde.
    ich lehnte es ab.
    bei 500 dm hat er es dann aufgegeben. er hätte mir auch noch mehr bieten können.
    ich hätte sowohl 50 als auch 500 dm gut gebrauchen können da ich zu der zeit auf eine "250er-vollcross-susi" gespart habe.

    was soll´s! schlussendlich habe ich die 500 dm dann von meinem vater bekommen. :smile:
    mein vater wiederum hatte um diesen betrag mit seinem kumpel gewettet das ich standhaft bleibe und das bier nicht trinken werde.
    von der "kummelei" der beiden wusste ich aber nichts.


    @hi julia18b
    ja wie ihr frauen habe auch ich gerade meine tage. dann werde ich immer sentimental. ;-)
    habe dich aber jetzt verstanden. hoffe du mich auch.


    lg
    kerl


    ps.
    was anderes wäre sicherlich wenn ich mit einem solchen "sauf- oder liebesdienst" irgendwas sinnvolles für einen mir nahestehenden dritten bewirken könnte.
    da wäre ich nicht zimperlich und würde helfen wie ich kann.
    dann könnte ich mich auch ohne weiteres im spiegel betrachten.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten