• child
    Gast
    0
    2 Dezember 2003
    #41
    also ich würd auch nie zu nem mann gehn, grund, wie bei den andern auch, wär mir einfach zu peinlich.
    dass es so viele männliche frauenärzte gibt liegt sicher daran, dass die a) minderwertigkeitskomplexe oder b) nen enormen erhaltungstrieb haben (mein ich aber eher so, dass sie wollen dass es den frauen gut geht und sie dann für den "fortbestand" sorgen können

    GReetz child
     
  • User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    941
    103
    7
    Verheiratet
    2 Dezember 2003
    #42
    bin mir zwar nicht so sicher, aber ich denke mal, dass es allgamein mehr männliche Ärzte gibt, weil die Frauen es nicht so häufig studieren. (Da sind aber nicht die Männer dran schuld.)
    Daher gibts natürlich auch mehr männliche Frauenärzte als weibliche.
    Ich finde das irgendwie logischer...
    Kann aber auch sein dass ich vollkommen falsch liege.
     
  • biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    802
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2003
    #43
    da ich bei meiner früheren frauenärztin immer monatelang auf einen termin warten musste bin ich inzwischen zu meinem frauenarzt gewechselt, und fühl mich auch nicht doof dabei. nur die arzthelferin, die während der untersuchung immer neben mir steht und meine hand hält (und ich glaube nicht, dass ich ängstlich wirke :grin: ), nervt ein bissl.
     
  • Gewitterziege
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Verheiratet
    2 Dezember 2003
    #44
    Also ich bin schon immer bei einer Ärztin, und da hab ich voll glück. Weil es gibt viel weniger ärztinnen als ärzte, das liegt u.a. auch daran das halt viele Ärztinnen auch ne Familie möchten und oft nicht mehr in den Beruf zurückkehren. Die Ärztin bei der ich bin, ist die einzigste in einem ewig großen umkreis, also die nächste Frau is ewigst weit weg. Ärzte gibts genug, aber ne danke zu denen will ich nich, die sind grober und auch nich so einfühlsam zumindest die beiden die ich noch kenne. Die Ärztin nimmt schon seit Jahren kaum mehr neue Patientinnen auf, weil einfach zu viele zu ihr wollen, aber geht ja nich. Termine zu bekommen dauert auch ewig, aber ich will zu keinem arzt.
     
  • Sydney
    Gast
    0
    2 Dezember 2003
    #45
    hallo @all erstmal!

    also ich bin bei einem mann. naja, mir ist eigentlich egal ob mann oder frau, hauptsache nett...
    bin zu ihm durch eine freundin gekommen, und da er vorallem auf kinder- und jugendgyn spezialisiert ist, hab ich mir gedacht ich kann ihn ja mal "ausprobieren".
    was soll ich sagen, ich finds auch ganz lustig während der untersuchung über den letzten urlaub oder studium zu reden. dann ist es gleich schon mal viel lockerer :cool:
    aber wie gesagt, mir is es eigentlich egal ob m oder w....

    lg syd
     
  • Kleines
    Kleines (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2003
    #46
    Ich bin bei einer Frau, würde auch nie zu einem Mann gehen, obwohl gesagt wird, daß die Männer in diesen Sachen besser sind, also einfühlsamer... Keine Ahnung warum, aber habe ich so gehört...
     
  • ich bins nur
    0
    3 Dezember 2003
    #47
    ich gehe viel lieber zu männlichen ärzten.
    bei einer frau habe ich die sorge, dass sie mich als konkurrentin sehen könnte. männer dagegen sind da irgendwie viel einfühlsamer und genauer. obwohl ich nie bammel vorm frauenarzt hatte, finde ich die männlichen doktoren der schöpfung besser.
     
  • Kleines
    Kleines (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2003
    #48
    Genau das habe ich in meinem vorherigen Beitrag gemeint, aber versteh nicht wieso... :ratlos: :ratlos: :ratlos:
     
  • Beckyvi
    Gast
    0
    3 Dezember 2003
    #49
    Ich war bis jetzt immer bei einer Ärztin und als ich mir vor einigen Wochenen einen neuen FA gesucht habe, habe ich auch darauf geachtet, dass es ne Frau ist. Ich bin sehr verspannt, wenn ich zum FA gehe und ich denke, bei einem Mann würde das ganze nur schlimmer werden.
     
  • delicacy
    Gast
    0
    3 Dezember 2003
    #50
    also ich bin immer bei einem männlichen Arzt. meine mutter hat auch gesagt dass die weiblichen viel grober sind, kann ich aber nicht beurteilen,,
    aber bei frauen würde ich mich irgendwie nicht wohl finden, ich hätte angst, dass sie mich (wie in der 1 seite gepostet) als konkurrentin sehen würde und mir weh tut *gg* (blöder gedanke ich weiß)

    es ist aber irgendwie komisch wenn man sich da ausziehen muss und auf den spreiztisch oder wie auch immer das heisst... also ich empfinds NICHT als angenehm :-I
     
  • star88
    Gast
    0
    5 Dezember 2003
    #51
    mir ist das ziemlich egal bei wem ich da bin, ob nun frau oder mann...
    ich denk mir halt, dass es ihr beruf ist und sie schon zig andere frauen unten rum gesehn haben.. :smile:
    bin aber bei ner frauenärztin ..

    lg, star88
     
  • ShiningStar
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2003
    #52
    also ich habe eine FrauenarztIN, aber mir war es total freigestellt, hab mich halt danach gerichtet, wer gut ist und wer mich versteht,etc
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2003
    #53
    mein erster doc war männlich, meine jetzige is ne frau... an sich isses mir egal, wer diesen job macht ^^

    ich würde allerdings keine gute fa abgeben, weiß net... irgendwie hab ich auch immer den hintergedanken im kopf, dass männliche fa's kein richtiges sexleben mehr haben, denn die sehen die ganze geschichte ja täglich zigmal.... *grübel*
     
  • Lilly-Anne
    Lilly-Anne (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2003
    #54
    bin bei einem männlichen frauenarzt... hab auch kein problem damit
     
  • Rehlein2005
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2003
    #55
    Ich lieber zu einen Mann , Frauen können sehr grob sein !!
     
  • Sevenay
    Sevenay (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Dezember 2003
    #56
    Ich hab ne Frauenärztin. Find das angenehmer und kann mich auch nicht mit der Vorstellung anfreunden, mich von nem Mann untersuchen zu lassen. Obwohl ich auch schon oft gehört hab, dass Frauenärzte vorsichtiger sein sollen. :ratlos:
     
  • HHerin
    Gast
    0
    8 Dezember 2003
    #57
    ich bin bei nem mann und könnte mir nicht vorstellen zu ner frau zu gehen. hätte da immer das gefühl nicht ernst genommen zu werden weil sie des alles ja selber kennt und einschätzen kann. ein mann kann die schmerzen nicht nachvollziehen und ist deshalb viel einfühlsamer
    gruß HHerin
     
  • bluemoon
    Gast
    0
    8 Dezember 2003
    #58
    bin bei nem mann. hab kein problem damit, weil er ja schließlich ein arzt ist und sicher schonmal das ein oder andere weibl. geschlechtsteil gesehen hat ;-)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten