Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 79432
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    103
    1
    nicht angegeben
    20 Mai 2009
    #1

    Glück im Unglück

    ....
     
  • dick_brave
    dick_brave (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    78
    31
    1
    nicht angegeben
    20 Mai 2009
    #2
    Als Laie kann ich dir da nichts versichern, aber rein aufgrund gesundem Menschenverstandes würde ich sagen mit 1000 Euro kommst du da auf "offiziellem" Wege noch lange nicht weg.

    -> Auch wenn der Wagen gebraucht ist, die Ersatzteile wären neu, und sind aufgrund des Alters evtl sogar schwerer zu besorgen
    -> Evtl hat sich die ganze Karosserie verbogen, sehr schwer zu reparieren
    -> Mercedes...

    Ich hoffe du hast Kontakte wo du evtl über einen Kumpel o.ä. gebraucht was kaufen kannst und privat reparieren lassen kannst - sonst wird das wohl sehr teuer.
     
  • webjunkie
    webjunkie (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    103
    1
    Single
    20 Mai 2009
    #3
    Also 1000€ könnte reichen. Teuer werden die Sachen weil heute alles in Wagenfarbe lackiert ist und das kostet. Kannst ja mal in einer frein Werkstatt nachfragen.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.849
    698
    2.619
    Verheiratet
    20 Mai 2009
    #4
    Ich habe keine Ahnung davon, wie viel das kosten mag, ich weiß nur, dass ich mir an deiner Stelle einen Nebenjob zulegen würde und egal ob danach verlangt oder nicht, mind. die Hälfte des Schadens tragen würde. So übernimmst du direkt Verantwortung für dein Handeln.
     
  • User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    20 Mai 2009
    #5
    also als ich mal ne deftige Beule in die Stoßstange gefahren hatte, hat es ein Heißluftföhn und etwas Geduld getan, war zwar ne Schramme zu sehen, aber die Beule nicht mehr. War aus Hartplastik, hätte sonst 500€ gekostet ne neue zu kaufen. Vielleicht geht das ja bei dir auch, um deine Kosten zu minimieren
     
  • DSCH
    DSCH (30)
    Meistens hier zu finden
    353
    128
    155
    Single
    20 Mai 2009
    #6
    Als ich noch blutiger Anfänger war, habe ich beim Rausfahren aus der Tiefgarage mal das Auto meines Vaters mit einer ziemlichen Delle an der Seite verziert. Mein Vater hat aber so eine Versicherung, daß er nur 300 Euro Eigenbeteiligung zahlen musste, die Reparatur an sich hat bei der Fachwerkstatt ca. 2000 Euro gekostet. Natürlich gab er an, daß er selbst den Schaden verursacht hat. Eventuell übernimmt die Versicherung des Vaters Deiner Freundin auch sowas?
     
  • User 79432
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    163
    103
    1
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #7
    ....
     
  • Chris81
    Chris81 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    Single
    21 Mai 2009
    #8
    Was die Kosten anbelangt, hängt es erst mal davon ab, welches Fahrzeug vorliegt und was wie repariert werden soll ...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten