Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Halcyon Days
    Sorgt für Gesprächsstoff
    243
    43
    11
    Single
    21 Mai 2009
    #1

    Glücklich sein ganz ohne Liebe und Sex?

    Vielfach bekommt mans hier ja zu lesen... von männlichen Exemplaren, die noch nie die Ehre hatten eine Beziehung führen zu dürfen, geliebt zu werden und mit einer Frau zu schlafen. Lediglich den Sex kann man mit einer Nutte (leidlich) kompensieren, den Rest aber nicht.

    Dann liest man aber oft "Hey, sei positiv drauf, dann wird deine Ausstrahlung besser, es gibt viele andere Dinge im Leben", usw, usf.

    Jetzt will ich dann mal eine ganz pragmatische Umfrage machen: Angenommen, ihr würdet ein Leben lang keine Beziehung und keinen Sex bekommen, es geht einfach nicht. Egal aus welchen Gründen auch immer, nehmen wir das als gegeben hin. Alles andere wie Familie, Freunde, Schule, Studium, Job und Finanzen wäre im normalen Bereich.

    Wärt ihr dann genauso positiv eingestellt, könntet ihr mit lebenslanger Enthaltsamkeit, ob freiwillig oder unfreiwillig, glücklich sein? Kann ein normales Leben ganz ohne Liebe genauso erfüllend sein?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Auch ohne Liebe glücklich
    2. Sex ohne Liebe?
    3. Sex ohne Liebe...
    4. sex ohne liebe?
    5. Sex ohne Liebe
  • neverknow
    neverknow (29)
    Meistens hier zu finden
    1.096
    133
    27
    Single
    21 Mai 2009
    #2
    Ein Leben ohne Liebe wäre für mich letztendlich nicht lebenswert, denn echte Liebe / Partnerschaft (und dann das "Erhalten" derselben) ist das wichtigste und fast das einzige wirkliche Ziel in meinem Leben.

    Ein Leben ohne Sex wäre für mich (zumindest von meinem jetzigen Standpunkt aus) auf jeden Fall machbar. Bis jetzt zumindest fehlt mir Sex überhaupt nicht, und ich bin auch kein unheimlich neugieriger Mensch, so dass ich das rein aus Neugier mal unbedingt "ausprobieren" müsste.
    Natürlich geht Sex ja aber in der Regel mit einer Partnerschaft irgendwie einher, von daher ist die Konstellation "Partnerschaft ja, Sex nein" ja eher selten. Falls das aber so wäre (Partner ist / wird querschnittsgelähmt oder sowas) wär das für mich denk ich kein großes Problem.
     
  • Ört
    Ört (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    879
    103
    7
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #3
    Ein Leben ohne Liebe wäre für mich völlig unvorstellbar, ebenso wie ein Leben ohne Sex.

    Ich glaube, dass mein Leben nicht völlig ausgefüllt sein könnte, wenn ich nie wieder eine Beziehung haben dürfte, aus welchen Gründen auch immer.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    21 Mai 2009
    #4
    Nein, wäre es nicht. Vor allem nicht wenn der Sex fehlt.

    Liebe/ Beziehungen brauche ich nicht so stark, meine Freunde geben mir da genausoviel wie es ein Partner kann.

    Aber immer noch SB wäre langweilig und ich würde wohl irgendwann ziemlich frustriert sein.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.333
    298
    1.011
    Verheiratet
    21 Mai 2009
    #5
    Ohne Liebe und eine Beziehung (dazu gehört Sex) wäre ein Leben für mich nicht denkbar.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    21 Mai 2009
    #6
    ohne liebe und sex, wäre ich heute nicht hier wo ich bin und würde mich nicht so fühlen, wie ich mich heute fühle. GLÜCKLICH!

    mir würde es ziehmlich mies gehen, wie früher, als ich mich nach liebe und sex gesehnt habe.
    nein, oh gott, wenn ich mir das vorstelle, was ich alles nicht erleben hätte dürfen... ich wäre ganz sicher nicht so glücklich wie heute.

    und jeder, der auch liebe und sex erfahren hat, wird dies wohl bestätigen, auch wenn es phasen gibt in denen man evt mal weniger glücklich ist.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    21 Mai 2009
    #7
    Ja, ich könnte ohne die Liebe in einer Partnerschaft und ohne Sex für den Rest meines Lebens auskommen. Es gibt immer Dinge, die ich gerne tun / haben würde und es aus irgendwelchen Gründen nicht geht / klappt und da muss ich ja auch irgendwie kompensieren und diese Bedürfnisse umlagern. Schlechter drauf bin ich deswegen nicht.
     
  • rewe
    rewe (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    21 Mai 2009
    #8
    ein halbes jahr

    ein halbes jahr komme ich ohne liebe und sex aus.
    das kommt mir wie ne ewigkeit vor...:zwinker:
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    21 Mai 2009
    #9
    Ich wäre dann wahrscheinlich schon an Einsamkeit gestorben. :frown: Wie das bei Anderen ist, weiss ich nicht. Ich wäre mit einem lebenslangen Alleinsein jedenfalls nicht zufrieden.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    21 Mai 2009
    #10
    ohne sex kann ich gut leben, aber ohne liebe nicht.
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    21 Mai 2009
    #11
    Auf Sex kann ich verzichten, ohne dass mir wirklich viel fehlt, aber ohne Liebe wär's traurig.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    21 Mai 2009
    #12
    Ich brauch weder eine partnerschaftliche Liebe noch Sex um im Leben glücklich zu sein. Von daher ist die Antwort Ja.

    Andererseits mag ich Sex und finde Liebe schön und würde daher ungerne darauf verzichten. Von daher ist die Antwort Nein.

    Dummerweise wird fälschlicherweise immer wieder davon ausgegangen, das Sex und Liebe glücklich machen. Tatsächlich muss man aber für sein Glück anderweitig sorgen und von daher ist die Antwort Ja.

    Aber irgendwo gibt es ja doch einen Trieb der befriedigt werden will, von daher ist die Antwort Nein.

    Was lernen wir daraus? Die Antwort hängt ganz davon ab, wie man die Frage versteht. Binsenweisheit Ende! Hoffe, damit ist alles klar geworden? :zwinker:
     
  • Halcyon Days
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    243
    43
    11
    Single
    21 Mai 2009
    #13
    Wer sagt, dass das falsch ist?
     
  • Mephisto2001
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    1
    Single
    21 Mai 2009
    #14
    ich sage, dass es für mich falsch ist....

    ohne liebe könnte ich leben! mach ich eigentlich schon 3 jahre, aber ohne sex nicht!

    liebe ist etwas, dass zum leben ein zusatzzuckerl ist...
    ist ist sehr gut mit, man kann aber auch ohne leben! ich zumindest!

    lg Meph
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    21 Mai 2009
    #15
    Für mich ist Liebe und Sex weder notwendig noch hinreichend für Glück. Ich kann mich furchtbar unglücklich verlieben (und auch unglücklich jemanden "richtig" lieben) und von Sex fürchterlich frustriert werden. Schau dir doch mal die ganzen Threads an? Mit Liebe geht Kummer fast immer einher und Sex gibt dir vielleicht für den Moment einen Kick (wenn er gut ist) - aber du sprichst ja hier über längere Zeitspannen - also ein glückliches Leben.

    Mag sein, dass es helfen kann - aber das ist bei weitem nicht immer der Fall. Wer das meint, denkt naiv.
     
  • dav421
    dav421 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    909
    103
    7
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #16
    Also einerseits lebe ich ja die letzten Jahre ziemlich glücklich ohne beides.
    Das kommt aber auch dadurch, dass ich weiß dass mir das beste noch bevor steht. Ich könnte also nicht ein Leben lang glücklich single sein.
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    21 Mai 2009
    #17
    Für mich undenkbar. Eine Zeit ohne Liebe und Sex kann für mich lediglich eine "Übergangslösung" sein.
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    21 Mai 2009
    #18
    Kann ein normales Leben ganz ohne Liebe genauso erfüllend sein? Öhm........ich würd mal sagen ,,nein?" :ratlos:
     
  • anne11
    anne11 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    Single
    21 Mai 2009
    #19
    kann ich mir beides nicht vorstellen. Single sein ist okay, aber nicht über Jahre hinweg. Ich habe da doch das Bedürfnis nach kuscheln und nach Sex genauso :tongue:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.593
    298
    1.168
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #20
    Ich fände ja schon eine Woche ohne kuscheln/Sex frustrierend, also wäre ich damit auf Dauer sicher total unglücklich. Für mich wäre das kein Leben. Jedenfalls jetzt nicht mehr, wo ich weiß, wie schön das alles ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste