• secondadonna
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    nicht angegeben
    15 November 2020
    #1

    Kupferspirale Goldspirale - wie vertragt ihr sie?

    Liebe Community,

    ich habe ein paar spezifischere Fragen zur „Gold T Mini“, die ich mir letzten Montag habe legen lassen.
    Die meisten Erfahrungsberichte, dich ich bisher gelesen habe, berichten entweder von totalem Erfolg („nach 2 Tagen Schmerzen habe ich quasi nie mehr etwas gespürt" o.ä.) der vom genauen Gegenteil (Schmerzen, Entzündungen, unbemerkt rausgefallen...).


    Was ich suche, sind Erfahrungsberichte zu den „Zwischentönen“...


    Mir geht es nämlich nicht wirklich schlecht mit der Spirale bisher, aber auch nicht wirklich rundum gut...seit die stärksten Periodenkrämpfe abgeklungen sind, also ca. seit Mittwoch nehme ich eigentlich permanent ein sehr starkes Fremdkörpergefühl wahr. Ich kann es inzwischen manchmal ausblenden, aber wenn ich nachspüre, ist es immer da, mal stärker mal weniger stark ausgeprägt, aber definitiv nie ganz weg. Wenn ich stehe, fühlt es sich an, als hätte ich ein ganz leichtes Gewicht im Unterleib, bzw. als ob immer ein wenig Druck von der Gebärmutter aus ausgehen würde. Am Anfang war es teilweise so stark, dass ich instinktiv dachte, ich müsse jetzt „pressen“, um das Gefühl loszuwerden. Und manchmal drückt es auch im sitzen. Die ersten paar Tage hatte ich zudem auch absolut kein Bedürfnis, mich aufs Rad zu setzen, zu joggen, oder mich sonst irgendwie zu bewegen...das ist sehr ungewöhnlich, da ich sonst viel Sport mache und gerne aktiv bin. Heute ist der 1. Tag, an dem ich mir vorstellen könnte, mal noch eine Runde laufen zu gehen.
    Weil ich wegen all der beschriebenen Dinge leicht in Panik geraten bin, war ich am Mittwochabend noch einmal zur Kontrolle bei meiner Frauenärztin. Sie meinte, dass die Spirale gut liege, alles soweit in Ordnung sei und empfahl mir, meine ganze Periode auf jeden Fall abzuwarten, und zu schauen wie es sich danach anfühlt, da während der Tage die Gebärmutter ja immer krampft und eher in Aufruhr ist, also eigentlich dem Ganzen noch ein bisschen mehr Zeit zu geben.
    Ach ja und auch das Bedürfnis nach Sex, ob mit Partner oder allein, ist quasi im Moment auch kaum vorhanden...ich traue mich kaum, selbst mal nach dem Fädchen zu tasten bisher um mich vertraut zu machen, weil mein ganzer Unterleib mir selbst so fremd vorkommt.


    Meine Frage ist nun eigentlich simpel – wer hat denn ähnliche Erfahrungen gehabt? Wie lang hat es bei euch gedauert, bis ihr euch an dieses Ding gewöhnt habt? Euch wieder in eurem Körper zuhause gefühlt habt?


    Ich möchte auf jeden Fall einen Zyklus abwarten und meinem Körper die Chance geben, sich an die Spirale zu gewöhnen.
    Aber manchmal bekomme ich einfach Panik, eben weil ich noch nie etwas vergleichbares gespürt habe, also eben keinerlei Erfahrungswerte habe. Niemand kann mir sagen „das geht vorüber“...


    Zu meiner Person: Ich bin 31 Jahre alt und habe noch kein Kind geboren...


    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

    Und PS. manchmal habe ich, vor allem abends vor dem schlafen gehen, ein leichtes brennen im Unterleib, wie kurz vor einer Blasenentzündung...das vergeht dann aber immer wieder rasch..
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Kupferspirale Erfahrungen Spirale
    2. Kupferspirale Kupferspirale verrutscht?
    3. Kupferspirale Erste Kupferspirale
    4. Silberspirale / Goldspirale
    5. Kupferspirale bzw. Goldspirale
  • User 162074
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    118
    519
    nicht angegeben
    15 November 2020
    #2
    Ich hab die Goldspirale und ich bin mega happy mit ihr! Ich hatte davor de Kupferkette und ziemliche starke Blutungen. Das ist Dank der Goldspirale deutlich (!) weniger geworden. Ich habe sie nun 1 1/2 Jahre daher muss ich etwas in meinem Gedächnis kramen.
    Ich weiß noch, dass ich eine Woche lang nach dem Einsetzen echt ziemliche Schmerzen hatte und auch Ziehen um Unterleib. Ich denke jedoch, dass das damals von dem Entfernen der Kupferkette kam und weniger von der Spirale. Danach hatte ich jedoch auch so die kommenden drei Perioden noch ein Ziehen und ein Fremdkörpergefühl. Das wurde jedoch von Mal zu Mal besser. Also vor allem in der ersten Periode habe ich noch deutlich gemerkt, dass mein Körper die Spirale nicht wollte. Jedoch wusste ich, dass das eine normale Reaktion vom Körper ist. Sie sagen auch dass es 3-6 Monate dauern kann bis der Körper sich daran gewöhnt hat.
    Ich denke, dass du dich auch ziemlich damit stresst. Umso mehr du dich deswegen beunruhigst desto mehr körperliche Spannung baust du auf, weil du ja auch gedanklich deinem Körper das Signal gibst, dass die Spirale nicht gut wäre. Ich würde dir daher raten zu versuchen es entspannter zu sehen. Nimm evtl. eine Ibu oder Paracetamol damit dein Körper zur Ruhe kommt und du selbst auch (das habe ich auch gemacht zu der Zeit, obwohl ich sonst nie Scmerzmittel nehme, jedoch hilft es dabei dem Körper wieder mehr Ruhe zu geben).
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.821
    898
    9.740
    nicht angegeben
    16 November 2020
    #3
    Ich trage selbst keine Spirale, aber es IST ja ein Fremdkörper, also ein Fremdkörpergefühl im Körper ist grade am Anfang mit Sicherheit völlig normal :zwinker:
    Das Einsetzen ist ja auch ein chirurgischer Eingriff in einem Bereich, der hochempfindlich ist. Also dass man Nachwirkungen da erst mal noch spürt, erscheint mir auch völlig normal.

    wenn du die Spirale seit einem halben Jahr hättest, okay. Aber seit einer Woche?
    :hmm:
    Da klingt das alles für mich ganz normal.

    Lenk dich ein bisschen ab, denk nicht dauernd darüber nach.
    Mach einen langsamen Spaziergang, überanstreng dich nicht. Wenn dir nach Ruhe ist, dann gönn sie dir und wenn du Schmerzen hast, dann nimm eine Tablette.
    Gib dir Zeit, dass alles verheilt und sich dein Körper dran gewöhnt :smile:
    Das wird schon.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten