Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Farivar
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    2
    nicht angegeben
    7 Mai 2004
    #1

    Große Klitoris

    hallo leute
    hatte vor einiger zeit ne einmalige lockere geschichte mit einer deren klitoris so groß war wie ich es noch nie erlebt habe. sie (die klitoris wohlgemerkt :zwinker: ) hatte -ohne zu übertreiben!- in etwa die größe und form eines dieser
    kinder Schoko-Bons
    von ferrero (kennt ihr bestimmt,oder??) ok sie war wohl erregt dass die klitoris anschwellte aber sowas hatte ich noch nie erlebt, man konnte regelrecht dran lutschen.hab sie aber nicht drauf angesprochen...
    Und nun meine Frage die ich eingen weiblichen bekannten (jedenfalls die mit denen ich drüber reden konnte) auch gestellt habe:
    normal ist das ja nicht, aber ist es einigermaßen verbreitet oder war das in etwa sowas wie der 6er im lotto mit superzahl??kennt ihr sowas auch?vielleicht an euch selber oder aus erzählungen?


    ps: eine freundin meinte das sei häufiger bei frauen so, die männliche attribute wie markantes kinn oder schmale hüften bzw. von natur aus breitschultriger und stärker gebaut sind. die mit der ich was hatte war tatsächlich stabiler gebaut, keine fette sau jetzt sondern in etwa wie ne leistungs-schwimmerin.... und NEIN es war bestimmt keine Transsexuelle :link:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Klitoris?
    2. Klitoris?
    3. Klitoris desensibilisieren?
    4. klitoris-größe
    5. Klitoris erigiert
  • 7 Mai 2004
    #2
    Du glaubst wohl auch noch an den Spruch, das Männermit ner großen Nase auch nen großen Schwanz haben was ? :kopfschue :blablabla :tongue:
     
  • flashoverbun
    0
    7 Mai 2004
    #3
    hatte ich auch schon sowas gibt es wohl aber nicht alzu oft vergleich es doch mit dem penis es gibt viele die normal sind und dann ghibt es ein paar die zu klein oder zu gross sind die tanzen dann aus der reihe und so ist das bei der klitoris auch nur habe ich da keinen unterschied ghemerkt in der empfindlichkeit der frau.
     
  • ntm
    ntm
    Gast
    0
    7 Mai 2004
    #4
    witzig :smile:

    du arbeitest nicht zufaellig bei ferorro, oder? :tongue:

    falls doch besorg mir kiloweise gratis riegel - damit ich vergleichen kann :smile2:
     
  • Farivar
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    361
    103
    2
    nicht angegeben
    7 Mai 2004
    #5
    @braut
    das hat was mit dem hormonhaushalt einer frau zu tun, ich denke wenn der köroer mehr testosteron produziert dann wirklt sich das auch auf die sexualorgane aus,bin kein arzt aber das fände ich logisch.weiss nicht was das mit dem spruch mit der nase eines mannes und dem johannes zu tun hat...

    @flash
    ja is schon klar dass es da verschiedene größen gibt nur war das ein unglaublch großer unterschied!

    @ntm
    :rolleyes2
     
  • Sharky69
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Verheiratet
    7 Mai 2004
    #6
    also, eine meiner Freundinnen hatte eine ganz kleine Klitoris, die so gut wie nie zum Vorschein
    kam - auch nicht wenn sie super erregt war (musste mit der Zungen ganz schön auf die Pirsch
    gehen); meine letzte Ex hatte auch eine ziemlich grosse (nur wenn sie erregt war) - fand das
    aber ziemlich geil; körperlich war meine letzte Ex sehr dünn (Ballettänzerin) - für mich hat das
    nichts mit dem Äusseren zu tun - meine Frau jetzt ist auch eine ehemalige Ballettänzerin
    und hat ziemlich lange Schamlippen (stehe voll drauf) und wenn sie erregt ist kommt auch ihre
    Klitoris schön heraus und will verwöhnt werden
     
  • kantje
    kantje (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    7 Mai 2004
    #7
    Also von der medizinischen Seite aus kann ich wirklich sagen, daß es mit dem Hormonhaushalt zusammenhängt und zwar wird wahrscheinlich zu viel Testosteron im Körper sein, wenn eine Frau eine solch große Klitoris hat. kann aber auch Vererbung sein...was ich weniger glaub.


    Es gibt auch verschiedene angeborene Krankheiten, bei denen so etwas vorkommt, aber dann noch etwas größer *grübel* aber das würde ja schon längst festgestellt und "behandelt" werden.
     
  • flashoverbun
    0
    7 Mai 2004
    #8
    @ Farivar stell dir mal vor ein frau hatt einen freund mit einem schwanz von 13 cm und dannn einen neuen mit 22cm. die wird sich nicht wundern da es bekannt ist das es da unterschiedliche größen gibt weil das jedem bekannt ist. das was dein problem ist ist das du vorher nicht wusstest das es sowas gibt und deshalb bist du überrascht gewessen und verwirrt.
     
  • Farivar
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    361
    103
    2
    nicht angegeben
    7 Mai 2004
    #9
    @sharky
    klar wenn sie erregt ist schwillt sie etwa an, bestimmt nicht die größe eines schoko-bons...

    @kantje
    kennst du sowas auch,hat man dir davon erzählt oder was meinst du dazu?

    @flash
    ja aber ich denke dass es mehr männer mit 22cm-langen schwänzen gibt als frauen mit so einer großen klitoris
     
  • Kersje
    Gast
    0
    7 Mai 2004
    #10
    zufaelligerweise hatte ich da letztens ne vorlesung drueber. soweit ich mich erinnern kann, hat das mit uebermaessigem einfluss von androgynen waehrend der schwangerschaft zu tun.
    ich hab sogar ne site, auf der n paar infos stehen muessten (hab selber noch nicht geschaut): www.isna.org/ (darf ich das ueberhaupt schreiben?)
    laut meinem buch wird in den vereinigten staaten 1 von 100 kindern mit einem gewissenen grad von sexueller ambivalenz geboren. bei 1 von 2000 kindern ist diese ambivalenz so stark, dass man nicht sagen kann, ob das kind weiblich oder maennlich ist (diese kinder werden dann hermaphroditen genannt).
    mehr weiss ich auch nicht.
     
  • Farivar
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    361
    103
    2
    nicht angegeben
    7 Mai 2004
    #11
    @kersje
    lol
    erstmal danke für die info von offensichtlich kompetenter seite,werd mir die site gleich mal anschauen.was heisst das? ich hatte sex mit nem zwitter :link:
     
  • flashoverbun
    0
    7 Mai 2004
    #12
    @ Farivar dann nehem wir schwanze mit 33cm die gibt auch selten.
     
  • Kersje
    Gast
    0
    7 Mai 2004
    #13
    @farivar:
    kommt drauf an, was du unter zwitter verstehst und auch da gibt's wieder unterschiedliche formen (muss ich da jetzt noch drauf eingehen?). wenn man davon ausgeht, dass weiblich ist, was 2 x-chromosomen hat, kann ich dich beruhigen...
     
  • kantje
    kantje (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    7 Mai 2004
    #14
    ok...ich weiß es, weil ich es wissen muss/sollte :zwinker: genug Vorlesungen in den letzten jahren...bilder gesehn in büchern...aber nie in echt so etwas gesehn...


    achja und zu deinem letzten Beitrag....es wäre im Rahmen des Möglichen, daß du Sex mit einem Zwitter gehabt haben könntest, aber das wollt ich net so direkt sagen :schuechte

    ich glaube aber eher, daß es einfach nur am zu hohem testosteron spiegel liegt, also einfach individuell ist und verschiedene Ursachen haben kann.......ich denke nicht, daß sie ein genetischer Zwitter ist.....um so etwas sicher sagen zu können, müsste man mehr über sie wissen und Ferndiagnosen werd ich hier bestimmt net machen...



    bitte einfach die url rauskopieren falls ihr fragen habt...
    http://www.gesundheit.de/roche/ro42500/r42877.html
     
  • kantje
    kantje (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    7 Mai 2004
    #15
    in wieweit willst du ihn beruhigen :zwinker: nen Zwitter kann rein männliche und auch rein weibliche äußerliche geschlechtsorgane haben? und was is daran so schlimm? ihr merkt es eh nicht (mich eingeschlossen) ich glaube, daß diejenigen ein weit größeres Problem haben als ihr damit...könnte nämlich sein, daß sie psychische probleme bekommen...Identitätssuche....und das Problem der Infertilität ist auch kein geringes....
     
  • Farivar
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    361
    103
    2
    nicht angegeben
    7 Mai 2004
    #16
    @kersje
    ja ich denke schon dass es wohl in diese richtung hinauslaufen dürfte,denke aber auch nicht dass es jemand vom wie es auf der seite steht "3.geschlecht" war, ich mein das einzig wirklich ungewöhnliche war ja nur ihre klitoris....naja hätte wohl mal ihre x-chromosomen in ruhe nachzählen müssen...

    @kantje
    ok ich sehe ich habe es hier mit 2 medizinstudentinnen zu tun und danke für den link und mach mich hier nicht kirre... es war kein zwitter!!!!!!!!! :mad:






    @kersje und kantje
    seid ihr schwestern? :blablabla
     
  • kantje
    kantje (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    7 Mai 2004
    #17
    na dann viel spaß....zwitter können mosaike haben :tongue: dann find mal die paar Körperzellen mit XY vielleicht...udn selbst wenn du sie nachzählst kannst du noch nicht sicher sein, weil es schließlich viele Ursachen gibt...
     
  • liebe_dani
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2004
    #18
    ihr tut grad so als hätten schokobons die größe eines tischtennisballs.
    bei manchen schwillt die klitoris bei erregung halt mehr an als bei andern. finde das gar nicht so dramatisch.
     
  • texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.065
    123
    1
    Single
    8 Mai 2004
    #19
    Ist halt bei Frauen wie bei Männern: die einen haben etwas mehr und die anderen etwas weniger.. So ist das Leben- sonst wärs doch auch langweilig, wenn immer alles gleich ausschauen würde :zwinker:
     
  • Felbie
    Felbie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Verliebt
    8 Mai 2004
    #20
    Ich würde auch sage, dass es wohl noch im normalen Rahmen liegt.

    Ich habe mal gehört, dass bei Frauen, die Anabolika nehmen, die Klitoris wachsen kann, deswegen könnte die Theorie mit dem Hormonhaushalt auch gut stimmen..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste