• Viktoria
    Viktoria (33)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2006
    #341
    Das zeigt, daß du bereit bist, wie ein Hund vor ihr zu kriechen ...

    Ich nehme trotzdem an, du weißt selbst, daß es hoffnungslos ist. Dumm bist du ja nicht.
    Aber wollen wir hoffen, daß dir bald ein anderes Mädchen über den Weg läuft, und sich dann alles ändert.

    Ewig wirst du so nicht weitermachen, das gebe ich dir Schwarz auf Weiß.
    Aber wenn du meinst, dich solange selbst quälen zu müßen, damit mußt du leben. Du willst ja weitermachen, obwohl alles dagegen spricht.

    Ich für meinen Teil bin froh, daß ich heute meine eigene Stärke gefunden habe.
     
  • Schüchtern17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    Verliebt
    22 Juli 2006
    #342
    Ja, ich will auch weitermachen, aber ich tus nicht, weil ich weiss, dass es vorbei ist.
    Ich bin zwar trotzdem noch davon überzeugt, dass wir zusammengekommen wären, wenn wir uns getroffen hätten, aber sie hat nun einen Freund und ich bin raus.
    Deshalb hab ich mich auch schon von allen Sachen getrennt, die mich an sie erinnern. Ich muss sie vergessen ohne dass ich es eigentlich will.
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    22 Juli 2006
    #343
    Leute lasst Ihn einfach in Ruhe. "Zeit bringt Einsicht" Diesen Spruch wird irgendwann auch Ihn treffen, wenn Ihr weiter versucht im das begreiflich zu machen, wird er, wie er es schon die ganze Zeit tut, die selben Wörter/ Bedeutung nur in andere Reihenfolge schreiben.

    Es ist egal was man Ihm sagt denn Momentan sitzt der Schock noch zu tief bei Ihm als das er es "begreifen" würde.

    Was ich aber nicht versteh du rennst Ihr seit 2 Jahren hinterher? Wo ist da das Problem seine Gefühle zu offenbaren? Hey 2 Jahre is nen gutes Stück Zeit da hätte man sich doch schon früher treffen können, oder etwa nicht?

    Ich denk du hast ein Stück selbst schuld! Ist nun mal so das der Mann die initiative ergreift und auf den Tisch haut. Du hast damit jedoch leider zu lang gewartet, dafür bekommst du nun die Quittung.

    mfg
     
  • Schüchtern17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    Verliebt
    22 Juli 2006
    #344
    Ich weiss doch, dass ich zu lange gebraucht habe und es verbockt habe.
    Aber ich habe diese Woche 3 mal telefoniert.. es war zu spät, ich weiss.
    Trotzdem finde ich es komisch, dass ich plötzlich so keine Chancen mehr habe.. schließlich passt alles zwischen uns und sie war auch in mich verknallt (sie hats aber dann verdrängt weil sie sich nicht im internet verlieben will).
    Und nun hat sie plötzlich nen Freund... ich fühl mich einfach trotzdem so verarscht.
    Ich weiss dass sie nichts falsches gemacht hat... aber wieso hat sie nicht einfach noch nen Monat warten können? dann wäre ich bei ihr vorbeigefahren :frown:
     
  • Viktoria
    Viktoria (33)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2006
    #345
    Denke ich auch!
    6 Jahre sind völlig überzogene Zeit ... wenn er sich solange nicht getraut hat, hat er jetzt hierfür die Quittung. Nun ist es zu spät.

    Soll nicht böse gemeint sein, aber jetzt sieht man eben, was da herauskommen kann.

    Ich für meinen Teil bin auch an einem Mann aus dem Internet interessiert, und "kenne" ihn seit mehr als 3 Monaten ...
    Und ich jetzt, wo er Urlaub hat, setze ich alles daran, ihn zu treffen. Ich ergreife jegliche Initative. Ich will nicht soviel Zeit verlieren!

    Naja, egal. Das sollte für dich ein Denkanstoß sein. Aber ich glaube, du nimmst dir sowas nicht zu Herzen.

    Ein Tipp für die Zukunft: Lern mal "draußen" mit Mädchen umzugehen und hänge nicht nur am PC ab.

    Denn sowas hier, das kann es ja wohl nicht sein!
     
  • Tansul
    Tansul (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Juli 2006
    #346
    Ich sehe das ganze im gesamten eher positiv.
    Klar, du hast dich in sie verliebt, sehr sogar. Und du wirst es definitiv nicht schaffen, darüber in vier Wochen hinweg zu sein. Wie du nun mit der Situation umgehen wirst, weißt du ja auch im Grunde schon, jetzt mußt du es "nur noch" durchführen.
    Aber jetzt schau doch mal, was du aus dieser Situation nun gelernt hast und was du für die Zukunft mitnehmen wirst:
    1.Du hast definitv einen guten Teil deiner Schüchternheit überwunden, indem du dich endlich getraut hast, sie anzurufen.
    Schüchternheit, die einmal überwunden ist, ist beim nächsten Mal nicht mehr vorhanden, oder die Hemmschwelle ist viel niedriger...
    2.Du hast gemerkt, dass man mit manchen Entscheidungen vielleicht nicht zu lange warten sollte, bevor man sie trifft.
    3.Du wirst das erste Mal erleben, wie es sein wird, eine Person, in du wirklich verliebt bist, die du quasi (auf deine Weise) geliebt hast, zu verlieren, bzw. versuchen zu müssen sie zu vergessen. Auch wenn es hart wird, es wird nicht dein letztes Mal sein. Aber wenigestens weißt du beim nächsten Mal schon, was dann emotional auf dich zukommen wird.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und würde mich freuen, hier noch ab und zu was von dir zu lesen!
     
  • Schüchtern17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    Verliebt
    22 Juli 2006
    #347
    Danke Tansul... danke für deine ganzen Beiträge hier die ganze Zeit über.
    Du hast mir oft sehr geholfen, auch wenns leider letztendlich nichts gebracht hat.
    Die Punkte, die du aufgezählt hast sind natürlich positiv, aber auch nur ein kleiner Trost für mich in diesem Moment.
    Mit tut es einfach weh, diese Erfahrung machen zu müssen.. vorallem weil sie auch meine beste Freundin ist, die ich eventuell verlieren werde.
    Sie ist ein Teil meines Lebens geworden und ich werde alles dafür geben ihre Freundschaft nicht zu verlieren.. auch wenn ich weiss, dass es unheimlich schwer wird.
    Ich hab keine Ahnung was ich noch schreiben soll... ich denke meine Traurigkeit udn Verzweiflung kann hier jeder nachvollziehen, da ihr das sicher auch schon erlebt habt.
    Ich muss da jetzt irgendwie durch und das beste daraus machen... es ist aber schon ein herber Schlag, sich endlich überwunden zu haben und dann ne Woche drauf plötzlich den Todesstoß in Sachen Hoffnung zu kassieren.
    :frown:
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    23 Juli 2006
    #348
    Am besten ist du wirst in solchen Sachen einfach gefühlskalt, obwohls eigentlich auch scheise ist gefühlskalt zu sein, aber es hilft einem kurzfristig über den Schmerz und hält die Augen für andere Dinge auf.

    mfg
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (35)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    23 Juli 2006
    #349
    Mein Tipp: Werde ein Eisbär :zwinker:
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    23 Juli 2006
    #350
    Sind schöne und imposante Tiere :tongue: ,Spass bei Seite.

    Es muss ja nicht heisen das man komplett gefühlskalt ist, aber eine gewisse Kälte in solchen Situationen kann mit unter helfen (Wie so ein Schalter den man umlegt und ab den Punkt nicht zurück sieht, nur nach vorn, und die Erinnerungen für eine Weile ausschaltet), trotzdem soll man was empfinden, wäre ja schlimm wenn man nicht Schmerz, Liebe, Nähe ect fühlen/ empfinden kann.

    mfg
     
  • Tansul
    Tansul (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Juli 2006
    #351
    Ich weiß und leider kann ich dir auch genau an diesem Punkt keinen Rat geben, bis auf den, dass es einfach eine Frage der Zeit ist.
    "Die Zeit halt alle Wunden" ist vielleicht ein blöder Spruch und er sollte auch eher heissen "Die Zeit heilt viele Wunden", aber in deinem Fall ist es wirklich nur eine Frage der Zeit.
    Ich habe mir in "meiner schweren Zeit" immer vor Augen gehalten, dass ich genau weiss, dass eben irgendwann auch wieder bessere Zeiten kommen. Und die werden bei dir genau so kommen.
    Nur, werde lieber nicht zum Eisbär, denn wenn du in die eine Richtung gefülskalt bist, wirst du es in der anderen auch werden.
    Ohne Trauer wüsstest du die schönen Momente im Leben nicht zu schätzen und die werden auch bald wiederkommen. Ganz sicher!
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    23 Juli 2006
    #352
    Danke, du hast zusammengefasst was ich eigentlich meine! Naja mit der Zeit wollen die Wörter nicht mehr so recht und der Satzbau fängt auch an zu haken :smile:
     
  • Schüchtern17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    Verliebt
    23 Juli 2006
    #353
    Was mich so enttäuscht ist auch, dass ihr Verhalten gar nicht zu ihr eigentlich passt.
    Wir hatten nie Streit bis Mitte Juni. Doch dann sagte sie mir plötzlich, dass sie mich gar nicht lieben will, weil sie mich nur durchs Internet kennt, und deshalb die Gefühle zu mir verdrängen will.
    Kurz darauf schwärmte sie für jemanden Namens Thomas. Nur 2 Wochen später dann ein sogenannter Ben und nun ist sie mit jeman anderem zusammen.
    Wie kann sie innerhalb eines Monats für 3 Jungs + mich schwärmen? Das passt nicht zu ihr... ich erkenne sie einfach nicht wieder.
    In ihrem Freundeskreis haben zur Zeit fast alle eine Beziehung seit neuestem. Nun will sie anscheinend auch unbedingt eine haben um nicht allein zu sein.
    Anders kann ichs mir einfach nicht erklären, dass sie das so macht...
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    23 Juli 2006
    #354
    Daß man in relativ kurzen Abständen für unterschiedliche Jungs schwärmt, kann mit 15/16 schonmal vorkommen. Du kannst nicht sagen "das paßt nicht zu ihr", so einfach ist das nicht. Menschen verändern sich auch, und im Moment hat sie eben eine Phase, wo sie sich ziemlich schnell in unterschiedliche Jungs "verguckt", das hatte ich auch mal in dem Alter. Bei mir wurde da dann nie was draus, weil ich viel zu schüchtern war, aber das kam schon vor, daß es auch mal mehrere gab, die ich irgendwie toll oder süß fand.

    Es muß nicht sein, daß sie jetzt unbedingt auf Teufel komm raus eine Beziehung haben will. Vielleicht war sie vor ein, zwei Jahren einfach noch gar nicht oder kaum verliebt, und jetzt kommt das bei ihr eben. Und wenn ihr dann einer gefällt und der will auch was von ihr, dann kommt sie eben mit ihm zusammen. Daß das in dem Alter meistens noch nicht die Liebe für's Leben ist, ist klar, aber das heißt nicht, daß sie nicht JETZT sehr verliebt ist, obwohl es vor 3 Wochen noch ein anderer war.

    Sternschnuppe
     
  • Schüchtern17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    Verliebt
    23 Juli 2006
    #355
    Also ich kann mir das nicht vorstellen, weder bei mir noch bei ihr, dass man sich in jemanden so schnell verliebt und in weniger asl 2 Wochen mit dem zusammenkommt.
    Und ich kann sehr wohl sagen, dass das nicht zu ihr passt, denn ich kenne ihre Einstellung und sie würde nie so schnell einfach mit einem zusammenkommen.
    Sie ist so wie ich und sucht was ernstes.. nicht einfach mal so jemanden.
    Und ich bin sicher, dass das nun nur der Fall ist, weil sie unbedingt einen haben will und nicht allein sein will... genau deshalb reg ich mich auch so drüber auf und ich werd ihr das auch so sagen!
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    23 Juli 2006
    #356
    Aber Einstellungen können sich ändern.

    Und man kann sich sehr wohl innerhalb von zwei Wochen sehr heftig verlieben.

    Wenn's dann kribbelt im Bauch und der andere einen küßt - da sagt man bestimmt nicht nein. Und so schnell kann's gehen mit dem Zusammensein.

    Du sagst immer "sie ist so wie ich" - sie WAR vielleicht mal so wie du, aber vielleicht habt ihr euch mittlerweile in manchen Dingen auch einfach in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Sowas kommt vor.
     
  • Schüchtern17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    Verliebt
    23 Juli 2006
    #357
    Nein haben wir eben nicht.
    Sie wird ihre EInstellung auch nie ändern.
    Ich weiss wovon ich rede, ich kenne sie 6 Jahre lang.
    Is mir klar, dass ihr hier Vermutungen aufstellt, aber ich kann euch versichern dass dies einfach falsch ist.
    Ich weiss wie sie tickt und ich weiss deshalb auch dass das nicht okay ist... und genau darum bin ich auch so sauer und enttäuscht, wie das gerade abläuft!
     
  • Schüchtern17
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    Verliebt
    23 Juli 2006
    #358
    Okay, ich hab mich eben mit ihr per ICQ ausgesprochen.


    Zuerst hab ich ihr den Abschiedsbrief geschrieben, in dem stand, dass ich den Kontakt unterbrechen möchte um sie zu vergessen, da sie ja einen Freund hat bald. Und dass ich enttäuscht und verwundert bin, dass sie plötzlich doch so eine is, die nach nur 10 Tagen verliebtsein schon mit einem zusammenkommt. Ich hab sie auch gebeten, sich nicht mehr bei mir zu melden.

    Daraufhin bin ich offline gegangen und hab mich verabschiedet. Nur wenige Minuten später kommt von ihr eine SMS, in der steht, dass sie mir das mit dem Typen nur gesagt hat, weil sie mir klarmachen wollte, dass sie nicht mehr als Freundschaft für mich empfindet.

    Daraufhin bin ich wieder online gegangen und wir haben uns ausgesprochen. Sie dachte, dass ich immer noch glaube, dass sie in mich verliebt ist. Was ja nicht stimmt. Ich hab dann gesagt, dass ich weiss, dass sie nicht mehr in mich verliebt ist, mich aber trotzdem mit ihr treffen möchte und die Chance wahrnehmen möchte, dass sie sich dann vielleicht verliebt (was ja auch immer ihre rede war). Sie sagte dann entschuldigung und dass sie die Gefühle zu dem Typen aber auch nicht ignorieren kann. Sie würde sie sehr gerne ändern, weil das blöd gegenüber mir ist, aber es ginge nunmal nicht. Ich hab ihr dann klipp und klar gesagt, dass ich nicht sauer und nicht enttäuscht bin, denn sie kann ihre Gefühle ja schließlich nicht steuern. Sie sagte auch, dass der Typ mir total ähnlich ist und wir die einzigen beiden sind, die richtig zuhören können und einfach nett sind und anders als alle andern.


    So... das ist der Stand der Dinge... sie ist also in den Jungen verknallt und er in sie, aber zusammen sind sie noch nicht. Sie sagte "Ich bin nicht so eine und werde nie so eine werden." Ich hab ihr gesagt, dass es natürlich blöd für mich ist, so wies jetzt aussieht, aber dass ich das Treffen aufjedenfall immer noch machen will, solang sie keinen Freund hat. Sie war auch einverstanden und ist halt ziemlich verzweifelt, weil zwei Jungs in sie verliebt sind.

    Ich weiss, dass meine Chancen gering sind, da sie in ihn verliebt ist und er in sie und da sie auch nahe beieinander wohnen. Aber chancenlos bin ich dennoch nicht, das hat sie auch gesagt mit den Worten "ich sag auch nicht, dass ich mir mit dir grundsätzlich nichts vorstellen könnte, aber ich kann das mit ihm auch nicht ignorieren. Ich weiss auch selber nicht, wie ernst es ist und wie es sich entwickelt."

    Für mich siehts so aus, dass sie einen gefunden hat, der mir ähnlich ist und bei ihr wohnt. Meine einzige Chance die ich habe ist, zu hoffen, dass ihre Gefühle zu ihm nachlassen und wir uns dann treffen können. Eine andere Wahl hab ich nicht, aber aufgeben werde ich sie jetzt nicht!


    Und seht ihr: Ich wusste, dass sie nicht so eine ist. Ich kenn sie ganz genau und ich wusste einfach, dass das nicht so sein konnte, wie sie sagte!
    Und jetzt bin ich gespannt, wieviele mir hier raten, sie trotzdem zu vergessen...
     
  • BadboY
    BadboY (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    Single
    23 Juli 2006
    #359
    Nur weil sie gesagt hat das sie sich mit dir was vorstellen "könnte" willste du sie trotzdem nicht vergessen obwohl da jetzt 2 Typen in ihrem Umkreis sind die sie wollen?
    Ich weiß ehrlich net wie oft du noch auf die Fresse fliegen willst bis du es kapierst.... Sie hat Gefühle für jemanden anderen, sie kann die net einfach abschalten und die für dich anschlaten.... kapier das doch mal
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    23 Juli 2006
    #360
    Fällt dir was auf?!?!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten