Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier
    42
    8
    16
    nicht angegeben
    5 Juli 2018
    #1

    Großer Altersunterschied und Sex

    Hallo liebe PL Gemeinde,

    ich bin 41 und habe seit über 2 Jahren eine Freundschaft+/Affäre mit einer 24 Jährigen. Wir wohnen ca. 500 km entfernt voneinander weswegen es nur ca. alle 2 Monate zum Treffen kommt. Dann aber meist für 3-7 Tage. Wir haben nur eine Regel. Die heißt „keine anderen Sexpartner“. Obwohl ich schon einige Beziehungen hatte, muss ich sagen das ich mit ihr meine sexuelle Revolution feiere. Dabei ist sie recht unerfahren, sagt aber außer zu Analverkehr nie nein zu meinen Vorschlägen. Ihre liebliche Erscheinung und unglaublich schöner Körper raubt mir einfach buchstäblich den Atem. Und ihre ständige Lust auf Sex mit mir ist der absolute Wahnsinn. Zuletzt hatten wir innerhalb 48 Stunden 9x Sex inklusive Orgasmen von beiden Seiten. Ich war stolz auf mich bin ja keine 20 mehr.
    Leider ist es nun so das ich mich sehr in sie verliebt habe. Als es mit uns los ging sagte sie mir das sie zur Zeit keine Beziehung möchte aber auch nicht auf den tollen Sex mit mir verzichten will. Sie hat dann den Vorschlag mit Freundschaft+ gemacht. Ich habe dem zugestimmt da sie wirklich ein fleischgewordener Traum von Frau ist. Meine Liebe wird aber immer größer und ich denke jeden Tag an Sie. Ich möchte das gerne bei ihr ansprechen, habe aber echt Sorge das sie mich abweist was Beziehung angeht und infolge dessen vielleicht auch den Sex nicht mehr möchte weil ich mich zu sehr verliebe. Sie ist ein toller Mensch und möchte mich nicht verletzen, ich sie natürlich auch nicht. Auch meine Vernunft sagt das ein Altersunterschied von 17 Jahren eigentlich gar nicht geht, mein Herz interessiert das aber nicht die Bohne.
    Ich muss dazu sagen das ich locker 10 Jahre jünger aussehe, das bekomme ich zumindest oft gesagt. Nun stehe ich in der Zwickmühle. Mit ihr über meine Liebe sprechen und damit eventuell auch den Sex verlieren oder Klappe halten, Kopf ausschalten und ficken das die Bude qualmt? Manchmal komme ich mir mit solchen Gedanken wieder vor wie ein 17jahriger Teen der nicht klar denken kann. Mich würde einfach mal eure Meinung interessieren. Wie würdet ihr als Außenstehende so eine Situation beurteilen?
    LG Harlekin77
     
  • 5 Juli 2018
    #2
    Ich bin ein Jahr älter als deine Angebetete und meine Mutter ist nur ein Jahr älter als du. Damit wärst du bei mir raus. Aber was bringt dir meine Ansicht? Ich bin ja nicht sie. Und sie ist es doch, die du willst, oder?

    Ansonsten: 17 Jahre finde ich eigentlich noch nicht so dramatisch. Für mich wäre so ein Altersunterschied nichts, aber wenn sich das Paar liebt - warum nicht? Die Frage ist nur, ob sie dich liebt. Fertig. Und das wissen wir hier nicht.
     
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier Themenstarter
    42
    8
    16
    nicht angegeben
    5 Juli 2018
    #3
    Deine / Eure Ansicht bringt mir nichts weniger als den Blick aus der Vogelperspektive. Den genau den habe ich derzeit nicht. Ich habe da gerade mehr so ein Tunnelblick.
    Trotzdem danke für Deine nette Antwort :smile:
     
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.975
    348
    4.836
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2018
    #4
    Ich denke auch, dass die Gefühlsfrage hier entscheidender ist, als die Altersfrage.

    Wie geht ihr denn miteinander um, wenn ihr euch seht?
    Habt ihr nur Sex oder unternehmt ihr auch andere Dinge?
    Welche Erwartungen hättest du an eine Beziehung? Welche werden davon bereits erfüllt?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier Themenstarter
    42
    8
    16
    nicht angegeben
    5 Juli 2018
    #5
    G
     
  • User 91095
    Team-Alumni
    8.288
    598
    8.831
    nicht angegeben
    5 Juli 2018
    #6
    Tendenziell würde ich sagen, dass sie kein Interesse hat. Frauen sagen das nicht leichtfertig, dass sie keine Beziehung wollen. Meistens heißt das, dass es für eine Beziehung mit der Person einfach nicht reicht.

    Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Du könntest mal ein paar beziehungsmäßigere Dinge mit ihr machen und dann schauen, wie sie reagiert. Oder ihr ein bisschen deine Begeisterung auf emotionaler Ebene darlegen (ohne zu übertreiben). Wenn sie dich dann in deine Grenzen weist, weißt du Bescheid und solltest es respektieren. Wenn sie drauf einsteigt und es spiegelt, kannst du stückweise weiter gehen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier Themenstarter
    42
    8
    16
    nicht angegeben
    5 Juli 2018
    #7
    Wenn wir zusammen am gleichen Ort sind verhalten wir uns wie ein sich liebendes Paar. Wie kochen zusammen, halten draußen Händchen, verbringen Kurzurlaube miteinander, spazieren lange, gehen tanzen usw.
    Wenn ich dann aber wieder zuhause bin, ist der Kontakt auf 1x pro Woche Nachrichten schreiben beschränkt. Von ihr kommt dann einfach nicht mehr viel. Deswegen ist es auch so verwirrend für mich. Sind wir am gleichen Ort ist es Sex der fasst zur Kernschmelze führt inklusive allem drum herum was als liebe bezeichnet werden kann. Ist jeder wieder zuhause kommt von ihr kaum Initiative sich mit mir auszutauschen.
     
  • User 91095
    Team-Alumni
    8.288
    598
    8.831
    nicht angegeben
    5 Juli 2018
    #8
    Dann würde ich behaupten, dass sie kein Interesse hat und es "nur" als Romanze betrachtet. Sicher wissen tust du es aber wohl nur, wenn du das Risiko eines eindeutigen Korbes auf dich nehmen würdest.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier Themenstarter
    42
    8
    16
    nicht angegeben
    5 Juli 2018
    #9
    Ich befürchte Du hast eindeutig Recht. Nur wahrhaben will ich es nicht so richtig. Trotzdem voll schön das ich mich mit 41 noch so verlieben kann wie mit 17. Ich dachte eine Zeit lang das dies in der Art nicht mehr möglich ist. Die Situation ist zwar etwas bitter aber dennoch schön
     
  • Ggschnucke
    Ggschnucke (37)
    Benutzer gesperrt
    9
    28
    7
    Single
    5 Juli 2018
    #10
    Ich möchte mich nur zum Altersunterschied äußern: ich bin 37, bekomme aber auch regelmäßig gesagt, dass ich zehn Jahre jünger aussehe als ich tatsächlich bin. Letztens wurde ich auf 24 geschätzt; und eine 20jährige Partnerin an meiner Seite wäre für mich ein völlig normaler Umstand. Auf die Altersdifferenz würde ich pfeifen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 137391
    Beiträge füllen Bücher
    2.025
    248
    1.141
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2018
    #11
    ich kenne das auch ;-)
    ist man nicht zusammen ist, hat man eben sein eigenes/ anderes leben.
    trotzdem sind die momente in denen wir zusammen sind und natürlich auch wenn wir sex haben wahnsinnig schön.. für mich hat das eine mit dem anderen nichts zu tun.
    ich kann auch ohne liebe hammertollen sex haben..
     
  • CharLiene
    CharLiene (17)
    Ist noch neu hier
    45
    8
    5
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2018
    #12
    Mein Freund ist 42, geschieden und hat einen acht Jahre alten Sohn.
    Ich fühle mich nicht grundsätzlich zu wesentlich älteren Männern hin gezogen. Aber bei ihm habe ich einfach sofort gefühlt, dass er für mich der Richtige ist.

    Wenn ich mir das Getue der anderen Mädchen aus meiner Schule und ihrer gleichaltrigen Freunde anschaue, bin ich einfach nur genervt.

    Aus dem Grund sage ich auch, dass es egal ist, was andere zu dem Altersunterschied sagen. Wichtig ist, was Ihr empfindet.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 1
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.975
    348
    4.836
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2018
    #13
    Wie das im konkreten Fall hier ist, kann ich natürlich auch nur raten. Ich würde aber aus der Beschreibung nicht daraus schließen, dass es so sein muss. Nach zwei Jahren, die das nun schon läuft und bei dieser Entfernung ist einfach nicht jeder so ein romantischer Vielmelder. Für mich ist so wenig Kontakt bei großer Entfernung z.B. komplett normal, auch wenn ich einen Menschen wahnsinnig liebe.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.480
    598
    7.696
    in einer Beziehung
    5 Juli 2018
    #14
    Möglicherweise ist sie mittlerweile auch in dich verliebt und hält sich zwischen den Treffen zurück, weil ihr ja die Abmachung habt, dass es nur Sex ist.

    Ich würde dir empfehlen, ihr beim nächsten Treffen zu sagen, wie du für sie fühlst und was sie dir bedeutet. Du würdest dich vermutlich ewig ärgern, wenn du das nicht thematisierst.Vielleicht geht es ihr mittlerweile genau so, wer weiß das schon...
     
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier Themenstarter
    42
    8
    16
    nicht angegeben
    5 Juli 2018
    #15
    Danke für die knackige Aussage
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 5 Juli 2018 ---
    Der Unterschied bei euch ist ja noch größer. Mir kommt dann (wie auch bei meiner Konstellation) gleich der Gedanke wie es denn dann weiter gehen soll. Wie stehst du mit deinem 42 jährigen Freund zum Thema gemeinsame Zukunft? Kinder? Heiraten? Zusammen leben? Kommt das für dich trotzdem in Frage?
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 5 Juli 2018 ---
    Ein interessanter Gedanke
    Natürlich auch weil der Gedanke meine Hoffnung unterstützt
    Möglicherweise hast du aber Recht. Sie ist vom Typ her ein sehr zurück haltendes Mädchen und hält sich vielleicht wirklich strickt an unsere Abmachung. Ich werde wohl mein Herz ausschütten müssen um Gewissheit zu haben. Danke für den Gedanken Anstoß
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 162169
    Benutzer gesperrt
    89
    33
    14
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2018
    #16
    Ich würde an deiner Stelle auch offen über meine Gefühle reden.
    Was bringt dir das denn wenn du die für dich behältst, dich immer mehr verliebst und dann in ein paar Monaten den Korb bekommst. Dann lieber einen harten Schnitt machen.
     
  • Jana20
    Jana20 (20)
    Benutzer gesperrt
    58
    6
    14
    in einer Beziehung
    5 Juli 2018
    #17
    Ich hatte damals auch mal was mit einem älteren Mann. 27 Jahre Altersunterschied, er war damals 45.
    Es war auch keine Beziehung und eigentlich auch nur 2x.
    Ich fand es gut, vom Bett her, aber es ging aus verschiedenen Gründen nicht und ich wollte damals auch keine Beziehung mit ihm haben.

    Er fand es natürlich unwahrscheinlich toll, mit so einem jungen Mädchen, aber mir war irgendwie nicht wohl dabei.
    Rein vom Gefühl her irgendwie. Nach dem ersten Mal habe ich mich dann nochmal mehr oder weniger dazu breitschlagen lassen, mit ihm ins Bett zu gehen und wollte es eigentlich auch.

    Aber er hatte eigentlich auch eine Partnerin, was ich auch extrem blöd von ihm fand.
    Und ich kam mir dann so vor wie eine femme fatale (sagte man das so?) oder eine Ehezerstörerin und habe es abgebogen.
    Daraus wäre so oder so nichts geworden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Souvereign
    Souvereign (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    88
    105
    Single
    5 Juli 2018
    #18
    Ich denke nicht, daß es unbedingt direkte Offenheit sein muß. Entweder könntest Du Andeutungen machen ... zum Beispiel sowas sagen wie "wenn man es von außen betrachtet, könnte man uns für ein Liebespaar halten" (bei einem Spaziergang Hand in Hand). Oder eben die Frage: "wir hatten ja eine Abmachung ... nur Sex. Wie stehst Du nach so langer Zeit dazu ?".
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • CharLiene
    CharLiene (17)
    Ist noch neu hier
    45
    8
    5
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2018
    #19
    Das sind sicherlich berechtigte Fragen. Die letzte kann ich am einfachsten beantworten. Seit fast einem halben Jahr lebe ich bei meinem Freund.

    Auch wenn meine Eltern zu Anfang nicht begeistert waren, akzeptierten sie dann doch, dass wir uns lieben, und dass ich zu ihm ziehen wollte. Wichtig war für Sie, dass ich die Schule nicht vernachlässige. Gerade das war für mich ein passendes Argument, weil ich in einem kleinen Dorf aufgewachsen bin. Der Weg zur weiterführenden Schule dauert ewig, selbst wenn Bus und Bahn pünktlich fahren. Jetzt bin ich mit dem Fahrrad in kaum 10 Minuten am Ziel. Wenn Sie auf dem kommenden Zeugnis sehen, dass ich mich in fast allen Fächern verbessert habe, werden Sie wohl etwas beruhigt sein.

    Ich wünsche mir, dass wir noch lange und glücklich zusammen leben werden. Einen konkreten Heiratsplan habe ich nicht. Ausschließen will ich es aber auch nicht. Allein erziehende Mutter möchte ich auf keinen Fall werden. Wenn wir eventuell doch in ein paar Jahren heiraten sollten, hätte ich schon gerne Kinder. Natürlich ist er dann deutlich älter als andere Väter. Es gibt aber auch genügend Frauen, die mit über vierzig Jahren zum ersten Mal schwanger werden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 2
  • Harlekin77
    Ist noch neu hier Themenstarter
    42
    8
    16
    nicht angegeben
    5 Juli 2018
    #20
    Das Problem ist das der Sex so unwahrscheinlich gut ist ;-) Ich renne sozusagen offen Auge ins Gefühlsverderben aber dafür mit Mega gutem Sex
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 5 Juli 2018 ---
    Da wünsche ich euch alles erdenklich gute. Ein leichter Weg wird das aber nicht
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 5 Juli 2018 ---
    Super Gedanke, leider hab ich solche Andeutungen schon gemacht. Weißt du was sie dann macht? Sie schaut mich mit ihren Riesen Kuller Augen an, lächelt total schüchtern, dreht und windet sich ein bisschen und sagt ... nichts. Wenn’s die Umgebung hergibt folgt dann Sex, wenn’s die Umgebung nicht hergibt kuschelt sie sich ganz fest an. Was soll man davon halten
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten