Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Manami
    Gast
    0
    7 August 2009
    #1

    Grundlegendes in einer Beziehung!

    Welche Faktoren spielen bei euch eine große Rolle in einer Beziehung und sollten auf alle Fälle ernst genommen werden?

    z.B. Ehrlichkeit

    Ich möchte einfach mal ein paar Eindrücke eurerseits sammeln...
     
  • DunkleSeele
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    103
    1
    vergeben und glücklich
    7 August 2009
    #2
    Treue, Ehrlichkeit, den Mut Probleme anzusprechen, nicht beim kleinsten Zweifel an der Beziehung wegzulaufen, zu seinen Gefühlen zu stehen, mit seinem Partner offen und ehrlich zu sprechen, für eine Beziehung kämpfen wenn Gefühlswirrwar auftritt
     
  • ViolaAnn
    ViolaAnn (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    964
    113
    67
    Verheiratet
    7 August 2009
    #3
    - Ehrlichkeit
    - Vertrauen
    - Treue

    - Sensibilität
    - Offenheit
    - den anderen seine Freiheiten lassen
    - Gemeinsame Unternehmungen
    - Zärtlichkeit
    - Einfühlsamkeit

    ich denke das ist erstmal so das wichtigste.. ganz besonders wichtig sind hierbei die fett gedruckten Punkte!
     
  • miraculixa
    miraculixa (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    72
    31
    0
    Single
    7 August 2009
    #4
    Treue, Ehrlichkeit, Vertrauen, über Probleme reden und versuchen diese zu lösen. Freiräume lassen, um auch immer wieder ein neues Gesprächsthema zu haben.
     
  • ThirdKing
    ThirdKing (29)
    Benutzer gesperrt
    1.328
    88
    146
    offene Beziehung
    7 August 2009
    #5
    Sexuelle Anziehung.
     
  • angel18
    angel18 (42)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    66
    31
    0
    Verheiratet
    7 August 2009
    #6
    Vertrauen
    Treue
    Ehrlichkeit
    Verständnis
    Geduld
     
  • Manami
    Gast
    0
    7 August 2009
    #7
    Was haltet ihr von so Dingen wie:

    Pünktlichkeit
    Dem anderen auch mal einen Gefallen tun
    Kompromissbereitschaft

    ??
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    7 August 2009
    #8
    - Vertrauen
    - Verständnis
    - der Wille um die Beziehung zu kämpfen
    - gemeinsam lachen können
    - gemeinsam weinen können
    - sich gegenseitig nicht die Luft zum atmen nehmen; den Partner auch Individuum sein lassen
    - in wichtigen Dingen ehrlich miteinander sein

    Das ist so das, was mir spontan dazu einfällt.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:20 -----------

    Ist für mich nicht so wichtig. Ich habe meinen Mann als unpünktlich kennengelernt. Das ist eine Macke von ihm mit der ich leben kann.

    Ist für mich irgendwie kein Faktor, den ich aufzählen würde, da ich das für selbstverständlich halte. Nicht nur in Beziehungen.

    Ist überall im Leben wichtig.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    7 August 2009
    #9
    Kompromissbereitschaft ja wobei aber auch nicht immer. Das andere ? Naja nicht unbedingt. Ist vielleicht eine nette Kleinigkeit aber auf keinen Fall was Grundlegendes.

    Ich bin z.B. sehr oft unpünktlich.
    Das man auch mal einen Gefallen tut gehört nicht nur in eine Beziehung.
     
  • Manami
    Gast
    0
    7 August 2009
    #10
    Dann sollte man aber wenigstens vorher bescheid sagen wenn es länger dauert, oder kann man das auch nciht vorrausetzen?

    Ich frage deshalb weil das ein Punkt ist bei dem die Meinung von meinem Freund und mir auseinander geht... Er lässt mich zeitweise einen ganzen Tag auf sich warten (letztens habe ich 5 Stunden auf ihn gewartet, als er um 12 Uhr sagte das er fgleich vorbeikommt..) ohne zu sagen das es länger dauert um mir dann im Nachhinein zu erzählen was ihn aufgehalten hat... mich macht solch ein Verhalten wütend...
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    7 August 2009
    #11
    Warte einfach nicht mehr. Mach ich auch nicht. Wenn wir um 12 Uhr verabredet sind und er bis um halb Eins nicht da ist, dann bin ich eben weg.
    Da bin ich dann kompromisslos. Ärgern lohnt sich nicht, da man den Partner in der Hinsicht nicht ändern kann.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    7 August 2009
    #12
    Klar ist aber bei mir manchmal einfach möglich da ich manchmal kein Geld mehr auf dem Handy zum anrufen habe oder auf dem Weg zu einem Treffen was dazwischen kommt (Unfall, Stau etc. ) Mein Freund kennt mich allerdings und weiß das ich das nie böse meine und auch ungern später komme.
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (37)
    Meistens hier zu finden
    1.561
    133
    86
    in einer Beziehung
    7 August 2009
    #13
    Hmm kann dazu nicht viel sagen, aber kann den meisten nur zustimmen. Zu deiner Frage, ich denke es gehört sich einfach anzurufen, wenn man weis das es länger als 15 min dauert. Ich bin auch ein notorischer unpünktlicher Mensch, aber wenn es länger als 15-30 min dauert und weis das es noch länger dauert ruf ich an. Und meist mach ich auch keine festen Termin aus. Und 5 Stunden jemanden warten zu lassen, ohne ihn bescheid zu sagen, ist frech!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:31 -----------

    Sehe ich genau so, damit kann man seinen Partner auch erziehen! :zwinker:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:31 -----------

    Klar, wenn es mal vorkommt, aber nicht wenn es gehäuft vorkommt!
     
  • Riot
    Gast
    0
    7 August 2009
    #14
    Unpünktlichkeit nervt mich auch extrem, da ich selber immer total pünktlich bin. Ich finde es teilweise auch respektlos und unverschämt, einfach ewig warten zu müssen, ohne Bescheid zu bekommen.

    Ich melde mich sogar, wenn ich nur 10 min. zu spät komme und finde, das gehört sich auch so.

    Dennoch ist es für mich kein grundlegender Punkt in einer Beziehung, da gibt es wichtigeres.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    7 August 2009
    #15
    - Ich bleibe ein eigenständiges Individuum, dass Freiheit und Zeit zur Entfaltung braucht
    - Sex ist vieles, aber nicht unwichtig. Selbiges gilt für Kuscheln und Küssen.
    - Aufgeschlossenheit, Offenheit, Neugierde
    - Ehrlichkeit
    - Vertrauen

    Ich bin nicht pünktlich und ich würde niemals 5 Stunden auf eine Person warten.
    Nach 1 Stunde bin ich weg mit Freunden.
    Wo bleibt da die Selbstachtung?
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (37)
    Meistens hier zu finden
    1.561
    133
    86
    in einer Beziehung
    7 August 2009
    #16
    Off-Topic:

    Hiih das wäre richtig witzig, wenn wir ein paar wären, gebe es ständig streit wegen pünktlichkeit, aber halten beide es nicht für einen grundlegenden Punkt. :grin:
     
  • NonServiam
    NonServiam (38)
    Benutzer gesperrt
    75
    0
    7
    Single
    7 August 2009
    #17
    Hat schon einer "Geld" gesagt??
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    7 August 2009
    #18
    für die, die gerne mal intensiv drüber nachdenken und gern rechnen :smile:

    der Kompatibilitätstest:

    Diese Liste geht auf das Buch von Barbara De Angelis zurück, ich habs nach meinen Vorstellungen verändert und erweitert, bzw. meine Wunschvorstellungen eingefügt.

    Wenn man für jeden Punkt 5 Punkte maximal vergibt (das ist die höchst zu erreichende punktzahl, also eine übereinstimmung von 100%), kann man die Kompatibilität mit einem Partner errechnen.

    5= trifft vollkommen die eigenen Erwartungen
    4= trifft meist zu
    ...
    1= trifft die eigenen Erwartungen gar nicht

    Ich hab diese liste zum ersten mal mit 15 erstellt, seit dem habe ich sie immer mal wieder erweitert und verändert. es ist spannend zu sehen, wie sich die eigenen prioritäten verändern.

    ich überprüfe damit auch mich selber. in welchem bereich weise ich defizite auf, wo könnte ich mich weiter entwickeln?

    also, hier meine absolute wunschliste:

    Physischer Aspekt
    Äußere Erscheinung:
    Gutaussehend, dunkle kurze Haare, groß, schlank

    Essgewohnheiten:
    gesundheitsbewusste ernährung

    Gesundheit/Fitness:
    relativ sportlich

    Stil:
    stilvoll, elegant gekleidet

    Hygiene:
    achtet auf Sauberkeit, schöne zähne

    Bindungs Aspekt:
    Wertig/Wichtigkeit der Partnerschaft:
    Beziehung ist gewünschte Lebensform, wird nach außen Sichtbar gezeigt

    Gemeinsamer Haushalt/Leben:
    Ist bereit, recht schnell zusammen zu ziehen

    Heiratspläne:
    Ist Heiratswillig

    Kinderwunsch:
    Möchte Kinder

    Treue: treu, loyal, ehrlich

    Emotionaler Aspekt:
    Romantik:
    Kreativ und Liebevoll

    Wie behandelt der Partner mich?
    Repekt, Achtung, gleichberechtigt

    Gefühle zeigen:
    Spricht gerne drüber, zeigt Gefühle

    Persönliche Reflektiertheit:
    Wissen und Erklärungen über eigenes Fühlen und Verhalten

    Intellektueller Aspekt:
    Bildung:
    hohe Allgemeinbildung, Akademiker

    Lernbereitschaft:
    wissbegierig, aufgeschlossen

    Haltung zum Weltgeschehen:
    interessiert, eigene Meinung, Wissen über Hintergründe

    Kreativität: flexibel, tüftelt gerne

    Sexueller Aspekt:

    Einstellung:
    Experimentierfreudig, Versaut, Leidenschaftlich

    Fähigkeiten:
    Empathisch, Abwechslungsreich, "technisch" begabt und trainiert

    Devot vs. Dominant:
    Ausgeglichen mit dominanter Ader

    Genussfähigkeit:
    Genießt Sex, will häufig

    Kommunikativer Aspekt:
    Art der Kommunikation:
    Tiefgründig, diskutiert gerne, spricht Dinge ehrlich an

    Einstellung:
    Redet gerne, hört zu, nimmt Kritik, vertrauenswürdig, hält was er verspricht

    Beruf und Finanzen:
    Verhältnis zu Geld:
    verantwortungsvoll

    Effizienz:
    will beruflich weiterkommen, es zeigen sich Ergebnisse

    Einstellung:
    Verfolgt seine Ziele selbstständig, weis, was er will, großzügig

    Inneres Wachstum
    Bereitschaft zur Arbeit an sich selbst, realistischer Blick auf sich selbst
    Fähigkeit zur Selbstkritik
    sieht eigene Fehler
    Bereitschaft zur Arbeit an der Beziehung
    Spricht über Beziehung, ändert auch tatsächlich Dinge

    Spiritueller Aspekt:
    Haltung zu höherer Macht:
    glaubt an Gott

    Lebensphilosophie:
    Positiv, Kohärenzsinn, Erfurcht vor Schönheit der Welt

    Moral:
    Hilfsbereit, Ethische Grundsätze

    Hobbies und Interessen:
    Schwimmen, Baden
    Berggehen
    Kajak
    Tanzen
    Serien
    Spazieren
    Kochen

    Sozialer Aspekt:
    Interaktion mit anderen:
    höflich, freundlich, humorvoll, pünktlich

    Lebensplanung:
    Beruf: Bildet sich weiter
    Wohnverhältnisse: Möchte Eigenheim
    Kinder: Möchte Kinder
    Reisen: Reist gerne

    Kindererziehung:
    Strenge vs. Nachgiebigkeit:
    Konsequent ohne Gewalt

    Einstellungen:
    Bindungsorientiert, Familienmensch

    Persönlich Entbehrungen:
    kann für Kinder zurück stecken



    hui, die romantischen werden mich jetzt wieder fressen, weil ich die liebe in so rechnerisch kalkullierte bahnen zwänge :tongue:
     
  • User 64332
    Verbringt hier viel Zeit
    631
    103
    1
    nicht angegeben
    7 August 2009
    #19
    pünktlichkeit ist mir schon relativ wichtig, aber nicht nur in beziehungen, auch bei freunden. jeder kann sich mal verspäten, aber es gibt handys...
    aber das ist kein super wichtiger punkt in einer beziehung.

    wichtig sind mir punkte wie: kommunikationsbereitschaft
    vertrauen
    freiräume
    gefühle zeigen können / dürfen
     
  • Riot
    Gast
    0
    7 August 2009
    #20
    Off-Topic:
    Nicht unbedingt, mein Freund ist auch meist unpünktlich, aber mittlerweile habe ich ihn soweit gebracht, dass er zumindest Bescheid sagt, wenn er später kommt. :zwinker:

    Grundlegend finde ich es aber echt nicht, da gibt es wesentlich wichtigere Dinge.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste