Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Riot
    Gast
    0
    24 April 2005
    #1

    grundlos unglücklich, kann nix dagegen machen

    ..........
     
  • killerzelle
    Verbringt hier viel Zeit
    665
    103
    6
    nicht angegeben
    24 April 2005
    #2
    Hatte das auch bis vor kurzem.
    Bin dann richtig depressiv geworden und war ständig down. Hat sich dann auch auf meine Freundschaften und schulischen Leistungen schlecht ausgewirkt.

    Du solltest einfach an schöne Sachen denken, lustige Musik anhören, dich mit deinen Freunden treffen oder einfach mal richtig nachdenken.

    Zieh dich nie selbst runter und versuch so schnell wie möglich diese Gedanken loszuwerden, sonst passiert dir das gleiche wie mir, und das wünsch ich echt keinem.

    Viel Glück noch und "Baby keep smilin'"
    :bandit:
     
  • Kellerkind
    Gast
    0
    24 April 2005
    #3
    Stimmt,auf jeden Fall ist Ablenkung gut! Musik hören,ein Buch lesen,Freunde oder auch Ruhe(in der du mal nicht an alles Schlechte denkst,sondern dich einfach nur mal entspannst oder ausruhst) kann helfen.
    Jeder hat mal solche Phasen,in denn es einen nicht gut geht,bei manchen allerdings gehen diese Phasen nicht so schnell vorbei. Da es bei dir aber keinen richtigen Grund gibt,glaube ich aber nicht,dass es so lange anhält.
     
  • Berlin0478
    Gast
    0
    24 April 2005
    #4
    Diese Stimmungsschwankungen sind in Deinem Alter, tut mir leid, es so auszudrücken, völlig normal, auch wenn es Dir nun vermutlich kaum weiterhelfen wird...

    Sport ist tatsächlich ein ziemlich gutes Mittel gegen Depressionen, da vermehrt Seretonine ausgeschüttet werden, der Besuch einer Sonnnebank wirkt häufig auch Wunder, vielmehr hilft aber auch, wenn Dein Freund dafür Verständnis aufbringt, auch ein Gespräch mit ihm..
     
  • fontsix
    Gast
    0
    25 April 2005
    #5
    Mir geht es auch öfters so. Von einer Minute auf die Andere schlechte Laune oder bin traurig, oft hilft es nicht mich mit anderen Sachen abzulenken. In solchen Momenten höre ich dann noch traurige Musik dazu weil ich finde das es einfach am besten passt. Wenn ich traurig bin hilft mir das am meisten. Bei dieser Musik kann man über so viele Dinge nachdenken und meistens geht die Traurigkeit dann auch wieder weg und wenn es erst am nächsten Tag ist. :zwinker:
     
  • Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    25 April 2005
    #6
    Ui das ist ne ganz miese Einstellung. Wenn du dir selber sagst, dass du nix dagegen machen kannst, trifft das auch zu. Du beschränkst dich im Prinzip selber damit. Wenn du aber sagst: "Was KANN ich dagegen machen ?" wirst du auch ne Antwort finden. Ok, die Frage hast dus chon gestellt, aber du musst deinem Unterbwusstsein klarmachen, dass nichts ohne Grundso ist, wie es ist. Jedenfalls nicht im Kopf. Wenns mir scheisse geht, gibts einen Grund dafür, und zwar immer. Man ist nicht "grundlos unglücklich". Das gibts einfach nicht.

    Ausserdem hast du dir die Frage ja schon selber beantwortet:
    " todunglücklich und könnte weinen, egal weshalb."
    Du bist also wegen allem was passiert unglücklich. Hm, dann solltest du mal deine Sichtweise ändern. Nichts hat irgendeine Bedeutung für dich, ausser der, die du einer Sache gibts. Wenn du sagst "das gefällt mir nicht" wirst du nen grund finden, dass es dir nicht gefällt. Wenn du aber sagst "Hey, das find ich super" wirst du auch ne Antwort darauf bekommen. Wenn du also fragst "warum gehts mir so dreckig", gibts du deinem unterbewusstsein ein singal, sich einen grund zum unglücklichsein zu suchen.
     
  • tinasun
    tinasun (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    25 April 2005
    #7
    mir gehts zZ auch so, aber irgendwie denke ich das liegt an der Jahreszeit, den wenn die sonne so richtig schön scheint dann kann passieren was will mich bringt nix runter, aber wenn schon früh der Himmel grau ist dann ist es der ganze Tag auch un dleider wirkt sich das bei mir auch auf die Freundschaften aus, weil ich sonst eigentlich immer so ein total freudiger Mensch bin und keiner das verstehen kann dass ich dann so ungenießbar bin und an allem etwas auszusetzten habe. Mir hilfts meistens mit wirklich guten Freunden drüber zureden die mich wieder hochbringen, oder einfach mal nachzudenken und zu heulen, dass befreit echt enorm!
     
  • Bowlen
    Bowlen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.224
    121
    0
    Single
    25 April 2005
    #8
    Na ja, das Schlechteste, was du machen kannst, ist die Sachen in dich reinzufressen. Lenk dich ab...

    Ich bin seit einem halben Jahr todunglücklich. Mehr als leichte distanzierung zu meinen Freunden und schlechtere Noten hat es nicht gebracht. Ich war da auch immer kontraproduktiv. Hab Depri-Mukke angestellt, mir ein Bier und eine Lulle geschnappt und mir draußen den Mond angeguckt und nachgedacht. Sowas bringt gar nichts :zwinker: Ich mach es trotzdem...
     
  • Riot
    Gast
    0
    5 Mai 2005
    #9
    ....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste