• Sit|it|ojo
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #41
    Sry die Sportarten erachte ich nicht als Kampfsport, da mag ja Technik drin sein, aber dieses ganze Boxing scheis ist doch Müll.

    Vll mach ich Kungfu, oder sowas ähnliches. Ich mochte Karate nie da es mir zu Monoton war, immer die selben Schritte, Kata's ect.

    mfg
     
  • Reliant
    Reliant (39)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2006
    #42
    naja da ist kung fu auch nicht anders. du musst halt einfach deine formen und bewegungen reinbekommen.
    also am anfang ist vieles monoton. du musst halt einfach deinen körper auf die bewegungen schulen.

    [edit] das ist kampfsport, kampfkunst hat das ziel den körper zu schulen und den geist.

    achja judo würd mir noch einfallen. ist recht abwechslungsreich.
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #43
    Naja du schreibst so als wenn ich keine Ahnung hab, aber das stimmt ja nicht ganz :tongue:

    Was ich eigentlich such sind neue Technikvariationen. Das Körpergefühl sollte ich nach 7 Jahren zich Kampfarten schon haben, da solls net dran scheitern, will mich halt einfach Weiterbilden. Sozusagen mal über den jetzigen Tellerrand hinnaus schauen. Ich werds einfach so machen ich schnupper überall mal rein, muss lustig sein da als Neuling mit einem Rotgut (Solang der Hanshi/ Sensei das duldet) zu stehen.

    Machst du das in einem Verein, oder Privatschule? Oder sogar von nem alten Japaner? Mag ich persönlich am liebsten in Privatschulen zu trainieren, wo du den richtigen Kampfsportflair noch mitbekommst.

    mfg
     
  • pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    25 Juli 2006
    #44
    du kannst auch rudern gehen
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #45
    Jo gute Idee, bringt mir aber insoweit nix: Da ich kein Interesse am Rudern hab und es sich auf die Sommerferien eh nicht lohnen würde :zwinker:

    mfg
     
  • Reliant
    Reliant (39)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2006
    #46
    machs in ner schule eines koreaners. die auch sehr gut ist.

    naja keine ahnung wieviel ahnung du hast :tongue: du erzählst ja nix. das mit dem rotgurt als anfänger kann auch in die hose gehen wenns dir wer übel nimmt in der gruppe.
    naja aber was erwartest du und willst du von einer kampfsportart für dich haben?
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #47
    Zur Ahnung:

    Ich mach seit 7 Jahren ein Mix aus Karate, Jiu-jitsu, judo, straßenkampf, bukido müssten alle gewesen sein.

    Was ich Suche? Gute Frage, würd ich dann Suchen? :zwinker: Ach irgendwas was mich weiterbildet, mir neue Seiten aufzeigt die ich dann wiederrum bei dem Sport als Trainer einsetzen kann.

    Ich frag mal den Spartneleiter von uns worrauf er Bock hat und dann suchen wir uns mal ne Schule. Irgendwas mit Weng Chu oder so sagte er mal, soll ne geheime Kampfsportart gewesen sein in den 50zigern, wird bestimmt interessant. Wenn ich Lust hab und hier in der Nähe nen Teakwondo Schule ist werd ich das auch mal testen.

    mfg
     
  • Reliant
    Reliant (39)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2006
    #48
    geheim ist lustig :zwinker: also ich mag geheime killer techniken die niemand sehen darf und keiner kennt weil wer sie kennt schon tot ist oder sie anwendet.

    hmm du könntest dir auch capoeira ansehen find ich recht interessant oder escrima (in verbindung mit taekwondo sieht das nur genial aus)
    wu shu natürlich. oder du machst parkur oder free running hat zwar nix mit kampf zu tun aber mit schnellem wegkommen und damit mit selbstverteidigung ausserdem natürlich akrobatik.
    und natürlich wär ein turnverein nicht zu verachten ein paar übungen beim bodenturnen lassen sich in show(!!) kampf immer eindrucksvoll einbinden.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #49
    Off-Topic:
    Auja, wir können auch mal ein paar Sekten besuchen gehen...
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #50
    Parkur ist mal ne geile Sache, muss mich mal umhören ob sich das bei mir in der Nähe findet, denn allein ist es ja langweillig.

    @ Desh Ja auch gute Idee, an welche hast du denn gedacht? :grin:

    mfg
     
  • desh2003
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #51
    Off-Topic:
    Hisbollah und Hamas, Al Qaida ist nur für Fortgeschrittene

    Ohoh, wo blieb denn da die Political Correctness? :cool1:
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #52
    Off-Topic:
    Ne eigentlich möcht ich mich nicht zu Esel fickenden Grubenkindern gesellen, aber naja man soll ja niemals nie sagen :engel:

    Shit doch auf die Politik, die machen doch alle was sie wollen :smile:

    Aber wie wärs mit der Sekte von Tom Cruise "Scientology?


    Ähm ja...... wir driften ein wenig, oder?

    mfg
     
  • desh2003
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #53
    Jap, ich halt mich ab jetzt raus...
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #54
    Ach der Topic hat eh schon sein Sinn erfüllt und besteht zur Hälfte aus OT da kommts auch nicht mehr drauf an. Achja ich bin für Scientology, du auch? Vll sehen wir dann den netten Tom Cruise :wuerg: ^^

    mfg
     
  • desh2003
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #55
    Der zieht bestimmt 1000ende Frauen zu Scientology, (m)eine Ex fand den so toll.
     
  • santeria23
    santeria23 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    25 Juli 2006
    #56
    wenn du meinst. ich garantiere dir jedoch, dass du keine 70kg bankdrücken schaffst, weil du es schlichtweg nicht gewohnt bist. allein die koordination limitiert das recht arg.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #57
    Naja, sooo komplex ist die Bewegung nicht. Man legt sich drunter und drückt, ist relativ stupide aber anstrengend (ok, beim Griff überlegt man sich noch ob man heute mehr Brust oder Trizeps macht).
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    25 Juli 2006
    #58
    Kennst du mich? Ich denke mal das du mich nicht kennst, genauso wenig wie ich dich kenne. Mag sein das du recht haben kannst ich habs noch nie ausprobiert, aber ich habs auch nicht nötig mich geil zu finden weil ich es geschafft hab so nen Bullshit :kopfschue Jeder hat mal klein angefangen, du wahrscheinlich auch.

    Was meinst du mit koordination? Du sprichst doch nicht wirklich von dem: "Von dem Träger nehmen und dann in die Luft stemmen und dabei drauf zu achten kein Holkreuz zu machen und die Stange Richtung Brust zu senken sowie nach oben zu stemmen?" Wenn ja das is schon ne Meisterleistung der Koordination, kennst du sowas wie Stockkampf? Und dann eine Partnerübung (Kata) mit verbunden Augen zu machen? Das ist Koordination, aber wenn du meinst, ok.

    @ Dash: Ja, aber ich denk da eher an Teenies, weil den Erwachsenen Frauen rechne ich schon genug Verstand zu das nicht umbedingt wegen einem Gnom ^^ zu machen. Naja wer weis das schon.

    mfg
     
  • santeria23
    santeria23 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    26 Juli 2006
    #59
    jetzt mal ganz ruhig.

    ich sage nicht, dass dir bankdrücken eine meisterleistung an sportlichem ausnahmetalent abverlangt. ich sage nur, dass du kaum 70kg drücken kannst, wenn du es noch nie gemacht hat.

    es ist die koordination der muskeln, die beim bankdrücken eine rolle spielt. während manche leute mit dem auspendeln des gewichts viel kraft verlieren schaffen andere, sich auf den vorgang an sich zu konzentrieren.

    ich seh nur tagtäglich leute beim fitness, die meinen auf grund anderer sportarten it riesemgewicht anfangen zu können. und die sportarten sind häufig sportarten mit enormen kraftaufwand. wie schwimmen, turnen etc. ich habe selbst 4 jahre kampfsport gemacht, kann das also einschätzen.

    und ja, auch ich habe mit 20kg angefangen als ich 55kg gewogen habe. ist nichts schlimm dran. nur komischerweise drückt keiner von meinen freunden sein eigenes körpergewicht, obwohl die schon länger da sind.

    ich sage ja nichts weiter, als dass dir die speziellen muskeln und die spezielle koordination beim bankdrücken fehlt um von vornherein viel drücken zu können.

    kleiner vergleich. mein bruder war im olympiakader beim schwimmen, jeden tag 3-4 stunden hochleistungssport. der konnte dann auf grund von umzug und arbeit 6 monate nicht bankdrücken, aber weiterhin schwimmen. nach den 6 monaten war er immer noch gut durchtrainiert und hat sich wieder ans bankdrücken getraut, aber nicht mehr mit 90kg, sondern nur noch 65kg. das ging enorm schnell wieder hoch, aber ihm fehlte schlichtweg die koordination und die vom bankdrücken angesprochenen muskeln waren 6 monate nicht in dem maß trainiert worden.

    ich wollte dich nicht anpissen, aber 100% des eigenen körpergewichts sauber drücken bedarf schon einer ganzen weile training. und da hilft dir kampfsport rein gar nichts. nicht mal liegestütze bringen da viel. habe zu bestzeiten 90 liegestütz am stück gemacht, 250 hintereinander und konnte trotzdem nicht mein körpergewicht drücken.

    ich sage schlichtweg, man sollte sich nicht überschätzen, mehr nicht. ist ja kein verbrechen, wenn man mit weniger trainiert.

    ps: deinem profilbild zu folge scheinst du dich sehr wohl geil zu finden. aber das nur ne persönliche meinung.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    26 Juli 2006
    #60
    Off-Topic:
    ich liebe männliches Rumgezicke :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten