• amaretta
    amaretta (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    15 August 2006
    #21
    Hiho!
    Ich wollt mich auch mal wieder melden! Hab die GyneFix ja jetzt schon 2 Wochen.
    Im Moment ist das alles nicht so toll, hab hin und wieder leichte Schmerzen. Hoffentlich gehen die noch vorbei...
    Und seit ein paar Tagen kommt da immer ein bisschen Blut. Keine Ahnung, ob das jetzt ne Schmierblutung ist, hatte sowas noch nie... Nuja, ich hoff einfach mal, dass das unter "Schmierblutungen in den ersten Anwendungsmonaten" zählt, von denen bei den Nebenwirkungen die Rede ist.

    Beim Sex spüre ich die Kette nicht und mein Freund auch nicht.
     
  • Silverbell
    Silverbell (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    15 August 2006
    #22
    Hi,

    ich überlege, mir die Kette auch einsetzen zu lassen. Kannst du denn den Faden mit den Fingern ertasten? Ich glaub es würd mich wahnsinnig machen, wenn ich wüßte, daß ich die Kette theoretisch selbst ziehen könnte (oder mit nem Tampon).
     
  • amaretta
    amaretta (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    15 August 2006
    #23
    Ja, ich kann den Faden mit den Fingern spüren. Aber er lässt sich net mit nem Tampon oder so rausziehen.
    Allerdings kann der Faden auch so weit gekürzt werden, dass er nicht mehr aus dem Muttermund rausguckt. Dann muss die Kette aber unter Teilnarkose oder so gezogen werden. Und man muss jedes halbe Jahr zum Arzt und per Ultraschall prüfen lassen, ob die Kette noch richtig sitzt. Also mich beruhigt das ehrlich gesagt, wenn ich merke, dass sie noch da sitzt, wo sie sitzen soll.

    Ich hab mir auch überlegt, den Faden kürzen zu lassen, weil die FÄ gesagt hat, dass ich meinen Mooncup mit der GyneFix nicht mehr benutzen kann, wenn der Faden raushängt... :frown: Aber jetzt hab ich ihn mal lang gelassen und mich lieber noch weiter erkundigt und hab von paar Leuten gelesen, dass das doch geht... Hm... Hat jemand Erfahrungen mit GyneFix/Spirale und Mooncup o.ä.?
     
  • Britt
    Britt (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    15 August 2006
    #24
    Klingt ja nicht so toll mit deinen Schmerzen und nun auch noch Blutungen :kopfschue Hat sie erklärt, wieso der Faden beim Mooncup ein Problem sein soll? Kann ich mir im Moment nicht recht vorstellen.
     
  • amaretta
    amaretta (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    16 August 2006
    #25
    Naja, von Schmierblutungen in den ersten Anwendungsmonaten war ja die Rede in den Nebenwirkungen, da mach ich mir nicht so viele Gedanken, aber ich hab eigentlich nicht gelesen, dass da eine schon mal Schmerzen hatte. Zumindest nicht 2 Wochen lang. Naja, ich geh morgen mal hin und lass mich untersuchen...

    Wegen dem Mooncup hat sie gemeint, er würde direkt auf dem Muttermund sitzen, weil er irgendwie vom Durchmesser genau passt. Dass der weiter unten sitzt, hat sie mir nicht geglaubt. Sie hat gesagt, da der Mooncup ja einen relativ großen Durchmesser hat, könne er den Faden an der Scheidenwand einklemmen und rausziehen.
    Ich hab dann noch mal im www nachgeguckt und hab das Bild hier gefunden: [​IMG]
    Daneben steht noch: "As you can see by the illustration to the left, The Keeper® follows the natural slant of your vagina. It does NOT touch the cervix, but rests comfortably below it."
    Ich finde, das heißt doch eindeutig, dass er eigentlich nicht gefährlich für den Faden sein kann. Oder?

    @Anrina: Hast du jetzt eigentlich schon die Kette? Kannst ja mal schreiben, wie du dich damit fühlst!
     
  • Numina
    Numina (33)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    16 August 2006
    #26
    Nein, das dürfte tatsächlich kein Problem sein.
    Dein FA hat sich vertan. :zwinker:
     
  • amaretta
    amaretta (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    18 August 2006
    #27
    Ok, danke. Hast du auch die Spirale/GyneFix und verwendest den Mooncup o.ä.?
    Ich war ja gestern auch nochmal da und sie hat dann auch gesagt, wenn er den Muttermund nicht berührt, ist das ok. Zumindest hab ich es so verstanden. :zwinker:

    Und naja, zu den Blutungen und so: Sie hat vereinzelt Entzündungskörper unterm Mikroskop gefunden und hat gemeint, ich hätte einen empfindlichen Muttermund. Und da gäbe es wohl eine "offene" Stelle oder so. Naja, jetzt darf ich 12 Tage lang irgendwelche Vaginaltabletten nehmen (ich glaub, VagiHex oder so) und in der Zeit auch keinen Sex haben. :cry:

    Was ich irgendwie nicht versteh: Woher kommt diese Entzündung? Von der Kette ja anscheinend nicht. Also kann es eigentlich nur das Kondom-Weglassen gewesen sein.
    Ich hab sie gefragt, ob sich mein Freund auch untersuchen lassen sollte, aber sie hat gemeint, bei Männern würde man oft gar nix finden. Hm, heißt das jetzt, dass ich keinen Sex mehr ohne Kondom haben darf, weil mein Freund irgendwas überträgt, das man bei ihm nicht findet???? Und woher kann er sowas überhaupt haben, wenn ich die einzige bin, mit der er Sex hatte?
    Hat jemand nen Rat?
     
  • *lupus*
    *lupus* (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    18 August 2006
    #28
    Ist das beim Krebsvorsorgeabstrich aufgefallen oder?
     
  • amaretta
    amaretta (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    18 August 2006
    #29
    Nö, ich hab 2 Wochen vorher nen Krebsabstrich machen lassen, da war alles ok. Warum hat der empfindliche Muttermund denn was mit dem Krebsabstrich zu tun?

    Sie hat auch gesagt, ich hätte (zumindest vor dem Einsetzen) eine Döderlein-Flora gehabt. Falls das jetzt irgendwas damit zu tun hat...
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    162
    Verheiratet
    24 Oktober 2006
    #30
    Wie geht's dir denn jetzt mit der Kupferkette, Amaretta?
    Jetzt hast sie ja schon ein Weilchen...
     
  • amaretta
    amaretta (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    17 Januar 2007
    #31
    So, ich wollte jetzt mal meinen Erfahrungsbericht vervollständigen... Sorry, Sunflower, ich hab deinen Beitrag nicht gesehen. :schuechte

    Nuja, hab sie mir gestern ziehen lassen.

    Ich hatte einfach manchmal so einen stechenden Schmerz im Unterbauch. Nix Tragisches, aber es hat mich genervt. Ich mach relativ viel Sport, da kann ich sowas nicht gebrauchen.

    Außerdem hat sich meine Blutung sehr seltsam verändert. Erst kam ein paar Tage lang nur so komisches Schleimhaut-Fetzen-Zeugs (fast ohne Blut) und dann hat es irgendwann angefangen, zu bluten.

    Und 3. hatte ich dauernd mit komischen Infektionen zu kämpfen. Die Bakterien hab ich zwar irgendwann losbekommen, aber der Pilz wollte einfach nicht weggehen. Keine Ahnung, ob das an der Kette lag oder daran, dass meine FÄ mir immer was verschrieben hat, wogegen der Pilz resistent war.
    Aber sie hat mal gesagt, dass das Kupfer das Milieu in der Scheide verändert und einen so anfälliger für Infektionen macht. Das widerspricht jetzt zwar dem, was ich mehrmals im Internet gelesen hab, nämlich dass man nicht anfälliger für Infektionen sein soll, wenn man nicht häufig den Partner wechselt, aber jeder soll halt glauben, was er will. :zwinker: (Ich bin eine ganz große Anhängerin von Schachtelsätzen.)


    Fazit: Ich glaub immernoch, dass die GyneFix ne ganz gute Alternative zu den Hormonen ist. Hätte sie mir auch nicht unbedingt ziehen lassen müssen, weil die Probleme jetzt nicht sooo groß waren. Aber ich will mit meinem Körper keine Kompromisse machen.
    Nuja, ich werd jetzt wohl NFP machen... Mal sehen, wie das klappt. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten