Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Urbi et Orbi
    Öfters im Forum
    141
    53
    26
    Es ist kompliziert
    18 Januar 2016
    #1

    Hört ihr Musik beim Sex?

    • Welche Musik habt ihr laufen (Musikrichtung, Interpret)?
    • laut oder leise?
    • per Lautsprecher oder Stöpsel im Ohr?
      • (falls Stöpsel) Hört euer Partner das selbe?
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.298
    398
    4.553
    Verliebt
    18 Januar 2016
    #2
    Ungern.
    Höchstens um die Geräusche zu übertönen.:grin:; )
     
  • User 151285
    Öfters im Forum
    913
    68
    227
    in einer Beziehung
    18 Januar 2016
    #3
    Ja, ganz gerne sogar um das Stöhnen zu übertönen :tongue: Die Musikauswahl ist da sehr breit gefächert und natürlich dann per Lautsprecher, wer hat denn dabei schon Kopfhörer an? :whistle:
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.236
    598
    5.760
    nicht angegeben
    18 Januar 2016
    #4
    Nein, ausnahmslos nie. :zwinker:

    Meine Freundin mag das nicht - und mir hat es auch nie so gefehlt. Fürs Vorspiel mag es vielleicht in Frage kommen, aber für den eigentlichen Akt sind wir unser eigener Soundtrack.
     
  • User 150539
    Verbringt hier viel Zeit
    1.682
    108
    489
    nicht angegeben
    18 Januar 2016
    #5
    Wenn grad mein Laptop noch läuft, kann so einiges erklingen, von punkrock bis industrial-techno.. Ansonsten: Muss nicht, aber darf :smile:
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.510
    598
    10.786
    in einer Beziehung
    18 Januar 2016
    #6
    Nur, wenn es eh grade läuft (zB im Auto). Sonst nicht, lenkt mich ab.
     
  • User 104021
    Sehr bekannt hier
    1.057
    198
    809
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2016
    #7
    Maximal beim Vorspiel - wenn es zum Beispiel eine entspannende Massage sein soll und wir uns richtig viel Zeit dafür nehmen. Aber selbst dann schalte ich sie ab, wenn das alles in Sex überschlägt

    Ich kann dabei Musik nicht ausstehen
     
  • Pitborn
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    93
    19
    in einer Beziehung
    19 Januar 2016
    #8
    Nö, paßt irgendwie gar nicht.
    Ich habe im sonstigen Leben viel mit Musik "am Hut" und würde dann dauernd auf irgendwas achten. Das geht nicht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.982
    288
    2.849
    Verliebt
    19 Januar 2016
    #9
    japp,idR schon.entweder trip hop oder rock,über lautsprecher,zimmerlautstärke bis laut.
     
  • Demetra
    Demetra (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.413
    108
    440
    Verheiratet
    19 Januar 2016
    #10
    Off-Topic:
    Die Frage nach Stöpseln im Ohr irritiert mich ja derart...:ratlos:
     
    • Witzig Witzig x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 4030
    User 4030 (35)
    Meistens hier zu finden
    1.670
    148
    200
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2016
    #11
    Nee Musik hab ich nicht an. Der Fernsehr läuft meistens nebenbei. Zwar nicht sehr romantisch, aber ich kann das ausblenden.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    19 Januar 2016
    #12
    Mit Musik geht es mir immer gleich. Schlechte Musik stört mich, und gute Musik lenkt mich ab. Wenn jetzt unser Sex eine regelmässige und eher langweilige)Tätigkeit wäre, dann würde ich aber sicher Musik dazu hören, um Rhythmus rein zu beingen. Aber das ist ja nicht so.

    Zählt Striptease auch schon zum Sex? Dann haben wir natürlich Musik dazu. "Je t'aime, moi non plus" ist mein Klassiker. Meine Verlobte wird schon unruhig wenn sie das nur hört :drool:

    Off-Topic:
    Meine erste Partnerin liebte Sex zwischen wummernden Lautsprechern, aber am liebsten so brünstige Klassik, Wagner, Mahler :grin:
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.944
    nicht angegeben
    19 Januar 2016
    #13
    Das Musik läuft, kommt vor - wenn sie eben zu dem Zeitpunkt an dem's los ging schon lief. Extra für den Sex - "Moment ich leg schnell was auf!" - renne ich sicher nicht nochmal zum Player. Ich lege wenn dann weit vorher etwas auf, das die gewünschte Stimmung unterstützt. Und auch von "hören" kann nicht wirklich die Rede sein, die Musik nehme ich beim Sex dann maximal als Hintergrund oder "Atmosphäre" wahr. Ich achte da dann sicher nicht auf die Mucke und Songs die zu viel Aufmerksamkeit einfordern ist für mich dann eher kontraproduktiv.

    Dementsprechend "eignet" sich in meinen Ohren dafür weniger "knalliger" Pop/Rock o.ä., sondern mehr atmosphärische, sinnliche Musik, die für diese Funktion besser geeignet ist, wie z.B. TripHop. Wenn ich also bei Auswahl der Musik davon ausgehe, dass es später zu Sex kommt oder kommen könnte, greife ich am ehesten in diese Schublade.
     
  • User 159029
    Sorgt für Gesprächsstoff
    239
    28
    31
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2016
    #14
    Mich auch...das stelle ich mir dann doch etwas kompliziert vor. Ich verheddere mich schon in den Dingern, wenn ich alleine am PC sitze und damit Musik höre...oder auf dem Sofa liege und ein Video schaue.
     
  • Burlesque
    Gast
    0
    19 Januar 2016
    #15
    Ich mag Musik beim Sex sehr! Meistens ergibt sich Sex aber spontan, dann denke ich nicht daran, Musik aufzulegen. Aber ich höre ohnehin oft welche nebenher und meistens ist sie auch sextauglich :tongue:
     
  • User 150418
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    118
    797
    Verlobt
    19 Januar 2016
    #16
    Also manchmal ists schon sehr inspirierend. Bei deutscher Musik kann ich idR keinen Sex haben, weil mich das zu sehr ablenkt. Bei Helene Fischer im Hintergrund, würde ich kein standhaftes Schwänzelchen herbei zaubern können. Doom & Gothic Metal läuft schon öfter mal im Hintergrund, weil ich finde, da kann ich intensiver fühlen. Musik löst in mir sowieso starke Gefühle aus und in Verbindung mit Sex kann das genial werden. :drool:

    Vor ein paar Tagen hab ich beim Putzen laut das Album "Neumond" von J. Witt gehört und nicht extra ausgemacht, als mein Süßer sich von hinten angepirscht hat. :link: War trotzdem geil. Würde sogar behaupten, Witts erotische Stimme hat mich zusätzlich erregt. :seenoevil:

    Neuerdings hab ich auch oft Sex zu Live Alben von Nirvana. :upsidedown: (Auch wenn ich zunächst etwas irritiert war, dass betroffener Mann erstmal den CD Player versorgt, bevor er sich ausziehen lässt... naja, nicht schlecht. Ich spüre durchaus den stimulierenden und beruhigenden Effekt.)
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.375
    898
    9.207
    Verliebt
    19 Januar 2016
    #17
    Ganz, ganz selten.
     
  • User 150418
    Verbringt hier viel Zeit
    447
    118
    797
    Verlobt
    19 Januar 2016
    #18
    Off-Topic:
    Außerdem ists ja auch ne nette Challenge: Anfangen mit dem Beginn des Liedes und wenns ausgespielt hat, müssen beide gekommen sein. :grin: Diese Herangehensweise kickt mich auch manchmal beim Rubbeln. :ROFLMAO:
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 105213
    Beiträge füllen Bücher
    2.011
    248
    1.558
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2016
    #19
    Ich käme nie auf den Gedanken Musik anzumachen und selbst wenn sie mich mit aller Gewalt ins Bett zieht...die Musik muss ausgemacht werden :whistle:

    Wobei ein bestimmtes Lied würde ich anlassen:engel:
     
  • Volpina
    Volpina (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    64
    33
    9
    Single
    20 Januar 2016
    #20
    Welches denn? Wen man fragen darf..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste