Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • F3d3r3r
    F3d3r3r (28)
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2007
    #1

    Haarausfall mit 17?

    Also ich finde neuerdings immer sehr viele haare im abfluss und wenn ich fertig mit shamponieren bin kleben mir auch immer mehrere an der Hand.
    Ich benutze schon seit langem Fructis Oleo Repair, und färbe meine Haare schwarz regelmässig.
    Ich weiss nicht woran das liegen kann, am färben oder am Shampoo? Gel oder Haarspray benutze ich nicht.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Haarausfall
    2. Haarausfall
    3. Haarausfall
    4. Haarausfall
    5. Haarausfall
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    3 Januar 2007
    #2
    Ìch würde dir raten mal zum Arzt gehen und deine Schilddrüsenwerte kontrollieren lassen.

    Was nennst du viele Haare?
     
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2007
    #3
    also ich hab mal gehört dass die fructis shampoos eh nicht gut für die haare sind weil da glaub silikon drin ist...
    vllt kommts ja da von :ratlos: also ich färb meine haare auch ziemlich oft und ich hab keinen haarausfall
     
  • F3d3r3r
    F3d3r3r (28)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2007
    #4
    Der Ausfluss war verstopft... Zählen tue ich die nicht aber ich konkurriere schon mit meinem Hund :kopfschue
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2007
    #5
    Man verliert pro Tag ca 100 Haare. Alles was in dieser Größenordnung liegt, ist normal.
    Ist das in letzter Zeit erst mehr geworden? Merkst du auch so, dass dein Haar dünner geworden ist?

    Woran es liegen kann: Mangelernährung, hormonelle Störungen.
    Woran es nicht liegen kann: Pflegeprodukte und Färben. Dadurch können die Haare höchstens abbrechen, aber nicht ausfallen.

    Wenn du dir Sorgen machst, geh zum Arzt und lass ein Blutbild machen.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    3 Januar 2007
    #6
    Fallen die Haare über den ganzen Kopf verteilt aus oder nur an bestimmten Stellen? Wenn sie über den ganzen Kopf verteilt ausfallen wird gesagt, dass bis zu 100 Haare am Tag normal sind.

    Es gibt Hautärzte die auf Haarausfall spezialisiert sind, haben aber normaler Weise eine sehr lange Wartezeit.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    3 Januar 2007
    #7
    also ich kenne jemanden der hat mit 19 schon nicht mehr viele Haar auf den Kopf...:schuechte
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    723
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2007
    #8
    tja wirste doch eher der andre agassi und nich der roger federer :tongue:
     
  • Gucky
    Gucky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    3 Januar 2007
    #9
    Streß kann auch dazu beitragen, merk ich bei mir extrem, hab einen weißen Schreibtisch. Wenn ich im Streß bin, ist der auch immer voll gehaart.
     
  • Piccella
    Piccella (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2007
    #10
    Der Freund meiner Schwester zum Beispiel :tongue:
    Aber Haare würden bei seiner Körpergröße nur stören :grin:

    Aber einer aus meiner Klasse hat jetzt schon seit einem Jahr ständig eine graue Strähne (und ist erst 16) - da nutzt kein drüberfärben und wegschneiden - die kommt immer wieder :tongue:

    @topic: Ich würd auch sagen, dass du - wenns wirklich so schlimm ist - zum Arzt gehen solltest. Aber am Färben o.ä. sollte es eigentlich nicht liegen :zwinker:

    Lg
    Piccella :cool1:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2007
    #11
    Das ist nicht soo ungewöhnlich. Ich hatte mit 15 die ersten weißen Haare. Mittlerweile habe ich überall weiße Strähnen, aber da ich mir ohnehin die Haare färbe merkt mans nicht.
    Ist eben eine Pigmentstörung.
    Dass die weißen Haare wiederkommen, wenn man sie schneidet oder färbt ist auch kein Wunder. Das Problem sitzt an der Wurzel und Haare wachsen eben nach und Farbe eben raus...

    Aber das hat absolut nichts mit Haarausfall zu tun.
    Wie gesagt, der TS sollte mal seine Blutwerte bestimmen lassen, besonders die Hormone.
     
  • Piccella
    Piccella (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2007
    #12
    Off-Topic:

    Ich sagte ja nicht, dass das so außergewöhnlich ist. Ich finds nur lustig weil er sich immer so gekonnt darüber aufregt und weil er wirklich ALLES versucht, um sie loszuwerden. Kennst du "Die Nanny"? Genau so wie bei Mr. Sheffield - nur das sein Haar nicht diese Fülle hat und er kein Broadwayproduzent ist (leider :grin:) und halt 'ne Ecke jünger ist :tongue:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    3 Januar 2007
    #13
    Off-Topic:
    Tjo, da muss er wohl durch. Wegbekommen kann er das nicht, nur eben färben. Aber das ist ja bei Männern immer so eine Sache, da sieht das schnell mal blöd aus.
    Naja, Frauen müssen es ja auch mal leichter haben :zwinker:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    3 Januar 2007
    #14
    ne Freundin von mir hatte auch starken Haarausfall.. am Ende kam heraus das mit ihrer Schilddrüse was nicht stimmt..

    aber ich denke dass das Färben auch schuld daran sein kann.. am schnellsten kannst du ja mal das Shampoo wechseln..

    vana
     
  • Joppi
    Gast
    0
    3 Januar 2007
    #15
    Ich hatte einmal mit 17 starken Haarausfall. Weiß bis heute nicht woran das lag. Dann vor einem halben Jahr nochmal, das lag dann aber daran dass ich mir die Läuse eingefangen hab. Die Haare fielen mir nach der Behandlung wie wild aus und da bekommt man teilweise schon Panik. Da denkste echt du gehst drauf ! Hab mir dann irgendein Anti-Schuppen-Shampoo gekauft. Seither ist alles wieder okay.

    Hast du vielleicht Schuppen? Das allein kann wohl schon die Ursache für verstärkten Haarausfall sein.
     
  • Momo90
    Momo90 (28)
    Benutzer gesperrt
    116
    101
    0
    Single
    3 Januar 2007
    #16
    Ich kenn auch einen der hat schon ne ganz kleine Glatze auf dem Kopf und der ist erst 18.
    Er könnte Hormone gegen den Haarausfall nehmen, aber die haben auch Nebenwirkungen.
    Beobachte mal, ob es wirklich zu viele Haare sind, die ausfallen.
    Und färben schadet den Haaren schon, aber dann werden die Haare eher trocken und splissig und brechen vielleicht ab, aber ausfallen tun sie deswegen eignetlich nicht.
     
  • Carrie White
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Single
    4 Januar 2007
    #17
    vielleicht am zu vielen färben,so wars bei mir
     
  • die jule
    die jule (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    354
    101
    0
    in einer Beziehung
    4 Januar 2007
    #18
    Vielleicht eine Hormonstörung so wie beim ,ir??
    Hol dir doch mal Biotin und Zink aus der Apotheke. Das hilft sehr gut.
     
  • shabba
    Gast
    0
    4 Januar 2007
    #19
    liegt zu eintausend prozent am faerben. ich erinnere mich genau - einmal habe ich den schmodder zu lange einwirken lassen und die kopfhaut war ganz schoen gereizt. danach fing ich direkt an, ordentlich haare zu verlieren. die leute von dem unternehmen haben auf meine anfrage hin natuerlich jeglichen moeglichen zusammenhang dementiert, aber die sache war natuerlich trotzdem klar, so einen direkten zusammenhang kann man nicht verleugnen :smile:

    also lass das haare faerben einfach :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste