Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    12 Juni 2005
    #1

    Haare: bunte Strähnchen

    Ich hätte momentan Lust meine Haare irgendwie bunter zu färben *g*

    Hab sie einfach schwarz gefärbt.
    Hätte gerne irgendwie so ein richtiges blau oder grün drin.
    Also ein paar dünne Strähnchen. (jaaaa sagt nix zu meinem Geschmack :tongue:)

    Ist das machbar?
    Hält das auch lange genug?
    Kriege ich das selbst hin? (Muss nicht so super perfekt sein..)
     
  • Ramalam
    Ramalam (31)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    12 Juni 2005
    #2
    Klar, musst du nur vorher blondieren.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    12 Juni 2005
    #3
    Und wie lang hält dann die Farbe?

    Hab da schon gehört dass sich das nach wenigen Haarwäschen wieder rauswäscht weil es auf den blondierten Haaren nicht hält usw.
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    12 Juni 2005
    #4
    mmmh, hast du deine haare schonmal richtig schwarz gefärbt (also coloriert, nicht getönt)? dann kann's sein, dass deine haare durch die blondierung nicht hell genug werden, sondern nur rötlich... aber ums blondieren wirste nicht herum kommen, sonst sieht man von der grünen oder blauen farbe nachher nix...
    was die haltbarkeit betrifft: auf frischem blond hält die tönung recht gut, kommt aber auch auf die marke an. notfalls kannst du die einzelnen strähnen ja zuhause nachfärben.
    begibt dich am besten in die hände von fachleuten, bevor du selbst in den falschen farbtopf greifst :smile:

    ps: bin selber öfters pinkgesträhnt durch die welt getrampelt, daher die erfahrung :grin:
     
  • kLio
    Gast
    0
    12 Juni 2005
    #5
    Aber anders als mit Blondieren geht es nicht.

    Eine aus meiner Ex-Stufe hatte eigentlich rötliche Haare, sich diese schwarz gefäbt, dann irgendwann blondiert und diese so lila-pink getönt. Die Farbe ging jedenfalls ziemlich schnell verloren und nach kurzer Zeit sah es seltsam aus, so ins Orange gehend.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    12 Juni 2005
    #6
    Ja die sind richtig schwarz gefärbt.

    Muss es aber selbst machen, Frisör is zu teuer.
     
  • kLio
    Gast
    0
    12 Juni 2005
    #7
    Also blonde Strähnchen slebst machen ist kein Problem, das krieg ich bei mir imemr gut hin - habe inzwischen aber auch genug Übrung. Leichter geh's bei längeren Haaren eben, wenn 'ne Freundein, die Schwetser oder Mutter hilft.

    Ich kann dir aber aus eigener Erfahrung nicht sagen wie gut das mit der Tönung hält,
    Du kannst natürlich notfalls immer wieder drübertönen/-färben, was ggf. auch beim Rauswachsen der blondierten Strähnen anzuraten ist, wenn du du am Anstaz nicht immer wieder nachfärben & - tönen willst.
     
  • icebox
    icebox (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    101
    0
    Single
    12 Juni 2005
    #8
    eine Freundin von mir hat ebenfalls schwarz-gefärbte Haare, die sie anschließend blondiert und dann gefärbt hat...das ist schon machbar...sie hat um sich die Haare grün zu färben die Farben von http://www.lariche-directions.com/ benutzt...habe die selbst auch schonmal in den Haaren gehabt und die sind relativ einfach in der Handhabung...einfach dieses Cremezeug auf die beliebigen (trockenen) HaarSträhnen draufpinseln, warten,auswaschen..fertig :smile2:
    Zur Haltbarkeit....also so ewig hält das nicht...muss man öfter wieder nachfärben/tönen, damit die Farben auch schön leuchtend bleiben.
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    12 Juni 2005
    #9
    dann nimm aber ne richtig starke blondierung, am besten weißblond oder so, denn sonst kriegst du die schwarze farbe nicht richtig raus und wenn dann noch das grün drüberkommt, siehst du aus wie in nen tuschkasten gefallen :grin:
     
  • Rennschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    Single
    13 Juni 2005
    #10
    sollte ohne probleme gehen.
    erst die stähnen blondieren mit, wie diamond in love schon sagte, einer richtig staken blondierung. danach wie von icebox vorgeschlagen direcrions drauf. einwirken lassen und ausswaschen. bei directions steht glaub ich eine einwirkzeit von einer halben stunde drauf. lass das aber ruhig länger drauf. ich lass es, wenn ich die zeit hab, bis 3 stunden einwirken. dann hält es länger und die farbe ist nochmal intensiver. schaden tut es dadruch auch nicht mehr, als es das sowieso schon tut.
    So hab ich es auch gemacht, als ich noch ganz schwarze haare hatte und ein bisschen mehr farbe rein haben wollte. ich hab mich aber dafür entschieden, die ganze untere haarparty pink zu färben(siehe photo) :zwinker:
    durch das blondieren hält es viiiiiiiel länger (davon abgesehen, dass du auf schwarzen haaren sowieso blondieren musst, wenn du wieder farbe rein haben willst.)
     
  • cat85
    Gast
    0
    13 Juni 2005
    #11
    Selbst blondieren ist gefährlich - meiner Meinung nach. Wenn du es zu stark blondierst, werden dir die Haare alle abbrechen...ich habe damit keine gute Erfahrung gemacht.
     
  • kLio
    Gast
    0
    13 Juni 2005
    #12
    Ich hab damit keine schlechten Erfahrungen gemacht und ich mache das seit *denk* etwa 5 Jahren.
     
  • deranged
    Gast
    0
    13 Juni 2005
    #13
    Ich hab vor einem Jahr meine Haare auch ständig blondiert und pinkrot gefärbt, war echt stressig, weils nicht lange gehalten hat. So ca. nach einem Monat musst ich wieder nachfärben.
     
  • *kath*
    Gast
    0
    2 Mai 2007
    #14
    hallo an alle :smile2:

    ich hab ne frage und zwar.... ich hab von natur aus aschblonde haare, sieht so grau aus :frown: naja ich blondiere meine haare seit 6jahren, sind nicht wirklich kaputt... will jetzt aber schwarze haare, hab auch schon frisörtermin. hat jemand erfahrungen mit sowas gemacht? wie oft man ansatz färben muss und ob das schwarz sehr schnell ausbleicht? wenn ja konntet ihr dann wieder blonderien, wenns euch nicht mehr gefallen hat?!
    schreibt bitte bis montag zurück :smile:, habe dann den frisörtermin......
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    2 Mai 2007
    #15
    Also ich hat auch ma schwarze Haare und ich musste dreimal blondieren bis es halbwegs blond (leicht rosa) war und danach warn meine Haare natürlich im Sack.
    Also wenn du schwarz willst... stell dich drauf ein, dass du des auch besser ne Weile lässt.

    Schwarz schimmert nach kurzer Zeit ziemlich schnell eher rot-braun in der Sonne... wenn man se paar Mal gewaschen hat.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    2 Mai 2007
    #16
    Wenn ich sowas lese, kratz ich mich irgendwie immer am Kopf. Warum muss es denn so ein Extrem sein? Warum geht nicht ein schönes braun. Diesen Schwarze-Haare-Trend hat doch bis jetzt schon jede SuperNanny-Mutter und alle möglichen Teenies mitgemacht.
    Ein dunkles,warmes braun ist mit Sicherheit viel schöner und du hebst dich ein bisschen von der Masse ab
     
  • Jamie-Lee
    Jamie-Lee (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2007
    #17
    Würde ebenfalls eher einen schönen braunton nehmen. Hab bis vor kurzem auch immer blondiert und nun mal Lust auf was neues gehabt aber gleich schwarz??

    So hatte ich sie vorher...

    [​IMG]

    Jetzt sind sie so...

    [​IMG]

    Vielleicht überlegst Du dir das ja doch nochmal :zwinker:
    Schwarz ist doch so eintönig und langweilig...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste