Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Saint
    Saint (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    Single
    17 Dezember 2006
    #1

    Haare kaputt - was nun?

    Ich hab ziemlich lange haare, ca 65,70 cm lang oder so. auf jeden fall ist mein problem das die in letzter zeit richtig kaputt gegangen sind. das problem ist, was soll ich jetzt tun? ich will bald zum frisör gehen um mir die spitzen schneiden zu lassen, aber so kaputt wie die sind müsst ich bestimmt 20 cm abschneiden lassen. aber dafür häng ich echt zu sehr an meinen haaren (denke das kann man nachvollziehen, zu mindest wenn man selbst sehr lange haare hat)
    ich benutze schon spülung und nehm auch gelegentlich eine haarkur, aber irgendwie bringt das nichts.
    ich wasche mir auch täglich die haare, könnte auch ein faktor dafür sein. aber das werde ich sicherlich nicht sein lassen.
    kann mir da irgendjemand helfen? wäre sehr nett°°
     
  • Chocolate
    Chocolate (34)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    17 Dezember 2006
    #2
    Hm...kann verstehen, dass du an deinen Haaren hängst, aber vielleicht solltest du dich doch überwinden, mal so 10 cm abzuschneiden? Wachsen ja wieder. Kaputte Haare sehen nämlich auch nicht schön aus. Dann lieber etwas kürzer.

    Hast du eher dünnes oder dickes Haar?
     
  • Jamie-Lee
    Jamie-Lee (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Dezember 2006
    #3
    Also ich persönlich schaue mir lieber gesundes Haar an als langes kaputtes Gestrüpp auf´m Kopf. Da kommt kein Neid auf, auch wenn ich lange Haare liebe. Überwinde Dich und lass was fallen. Dein Frisör kann Dir bestimmt auch noch gute Tipps geben, was Du dann mit Deinen Haaren besser machen könntest. Nur Mut!! :zwinker:
     
  • User 48246
    User 48246 (32)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    18 Dezember 2006
    #4
    versteh sehr gut wie es dir da geht!! Sag deinem Friseur einfach dass du um jeden Zentimeter trauern wirst und er so wenig wie möglich aber so viel wie nötig abschneiden soll...

    denn ums schneiden wirst du nicht drum rum kommen...
     
  • Saint
    Saint (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    Single
    18 Dezember 2006
    #5
    hab dickes haar.
    es ist noch nicht so schlimm das man es als außenstehender sofort bemerken würde, nur ich merke es und mache mir halt bisschen "gedanken".
    ich denke mal ich gehe morgen mal zum frisör. vielleicht lasse ich sie mir immer peu a peu schneiden. alle 2 monate 5 zentimeter oder so. dann tut es nicht ganz so weh:tongue:

    danke für eure posts!
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    18 Dezember 2006
    #6
    Nimm dein Haar Strähne für Strähne zu drehe jede Strähne ein. Die kaputten Spitzen stehen jetzt ab, und du kannst mit einer kleinen Schere behutsam den Spliss abschneiden.

    Dauert ein bisschen und nützt nichts, wenn die Längen deiner Haare kaputt sind, aber wenn wirklich nur die Spitzen betroffen sind, verlierst du auf diese Weise keine Länge.
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.918
    398
    4.260
    vergeben und glücklich
    18 Dezember 2006
    #7
    Dran lassen hilft nix. Der Spliss zieht sich immer weiter hoch. Sieht doch auch total abgefressen und ungepflegt aus...
    Lass einmal richtig schneiden. Ich hab vorgestern auch 20 cm lassen müssen. Jetzt siehts wieder gescheit aus und fällt kaum auf. *mutmach*
     
  • Saint
    Saint (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    Single
    18 Dezember 2006
    #8
    danke fürs "mut machen" aber 20 cm auf einmal das kann ich echt nicht. so blöd das klingen mag, aber da würd ich glaub ich anfangen zu weinen:cry: :zwinker:
    ich denk ma ich mach erst ma 5 cm und frag meinen frisör was er für die beste und für mich "schmerzfreiste" lösung hält
     
  • LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Dezember 2006
    #9
    ich hab mal nen praktikum bei meinem friseur gemacht, und mir wurde dort gesagt das spülungen und kuren dem haar viel mehr schaden als helfen. vllt das mal einschränken.
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.918
    398
    4.260
    vergeben und glücklich
    18 Dezember 2006
    #10
    Hast Du da auch den Grund für erfahren? Würd mich mal interessieren...
     
  • LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Dezember 2006
    #11
    ich glaube die begründung war, das die haare davon unter anderem ihre stabilität verlieren und zu weich werden oder so. bin mir aber nicht mehr ganz sicher, wie es begründet wurde außer halt das sie gesagt hat das es die haare kaputt macht
     
  • Saint
    Saint (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    Single
    19 Dezember 2006
    #12
    so war heut beim frisör. hab ca 10 cm schneiden lassen. tat zwar bisschen in der seele weh, aber hielt sich noch in grenzen.
    er meinte, als tipp, ich solle zwischendurch mal eine richtige haarkur machen (auch 10 min einwirken lassen), meine zopfgummis (wenn ich mir mal einen zopf mache) nicht rausreißen sondern rausfrimeln, und meine haare nicht mit einer bürste durchkemmen sondern mit einem feinen kamm von unten nach oben hinarbeiten.
     
  • Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Dezember 2006
    #13
    mach doch mal ein foto von deinen haaren
     
  • Annii
    Annii (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    20 Dezember 2006
    #14
    na also das waschen wird deinen haaren nicht sonderlich gut tun..und nimmst du dann jedesmal spülung und kur?
    als ich war mal auf dem xxl-haar forum oder so ähnlich und da gabs mal einen thread was die leute mit fettigem haar machen, an frisuren und so..
    und da war ich ganz schön geschockt, dass da echt stand am 4,5 tag...aber durchs wieterlesen hab ich dann gemerkt dass man bei langen haaren nicht mehr waschen soll...
    wobei ich sagen muss, lieber kurzes gewaschenes haar wie langes und dann kann ich sie nur 2 tage in der woche offen lassen und die restlichen tage verstekcn, wozu dann lange?
    aber an deiner stelle, schneid 10cm ab. Es ist vllt schlimm da da wirst du dich dran gewöhnen und es ist ja meistens kein trost, aber sie wachsen doch.
    Und ein gut gemeinter tipp ist wirklich sie wenigstens nur jeden 2 tag zu waschen.
    Was glaubst du wie oft die jetzt schon immer in ihrem "leben" gewaschen wurden? das kann ja gar nicht gut tun.
    Notfalls kannst du sie auch waschen und am nächsten tag nur kalt abschwenken.
    Oder probiers mal mit naturprodukten wie eigelb, öl oder bier. Mir hats das mal voll gebracht, ich bin mir nicht mehr sicher obs der joghurt oder das ketchup (musste ich wegen der farbe) war aber seit dem ist die andere hälfte auch nicht mehr so trocken.
    Und das shampoo ja nicht auf die ganze haarlänge tun, schon einmal die woche vll, aber eben nicht jedesmal.
    lg und viel glück anni
    ps: kann dich sehr gut verstehn:zwinker:

    hoppsa..hab mir grad die letzten zwei beiträge nicht durchgelesen...aber ich hoffe dass ich dir trotzdem ein paar hilfreiche tipps geben konnte..
     
  • Minashi
    Gast
    0
    20 Dezember 2006
    #15
    dito auch neugierig geworden bin^^
     
  • Saint
    Saint (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    Single
    20 Dezember 2006
    #16
    eure beiträge kamen erst nach meinem frisörbesuch (siehe meinen letzten beitrag)
     
  • Wölklein
    Gast
    0
    24 Dezember 2006
    #17
    wie sind die denn so kaputt gegangen? Bei mir sind es meistens die Spitzen die ich mir eben schneiden lassen muss, weil die gehen auch mit Kuren nicht mehr ganz.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten