Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Black_Angel87
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    nicht angegeben
    18 November 2008
    #1

    Haare nehmen Farbe untenrum nicht an

    hallo

    Ich hab ein kleines Problemchen. ich hab heute wiedermal meine Haare selber coloriert und hab soeben gesehen, dass sie unter den anderen keine Farbe angenommen haben.:geknickt: ich weis nicht wieso, aber selbst der Frisör hat manchmal probleme damit, dass die Farben von ihnen nicht viel oder kaum was annimmt bei meinen Haaren. Hab ich so komlizierte Haare?

    Ps. Hatte vorher mittelbraune Haare. Jetzt hab ich "Dunkle Kirsche"
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    18 November 2008
    #2
    Beim selber färben kann man etwas falsch machen. Wenn Dein Friseur das nicht anständig hin bekommt --> wechsel den Friseur. Guck mal nach einen Innungsfriseur, die sind qualitativ weiter, als der Wald-und-Wiesen-Preis-kaputtmacher-Friseur ;-)
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    18 November 2008
    #3
    Wahrscheinlich sind sie zu splissig... Musste abschneiden. Oder da sind noch zu viele Pflegemittel draufgepappt (auch wenn du das nicht merkst) - Rückstände bleiben v.a. von sehr silikonhaltigen Pflegeprodukten. Falls du keinen Spliss hast (und die meisten glauben, sie hätten keinen, obwohl sie sehr wohl haben - frag deinen Friseur), würde ich das nächste Mal vor dem Färben ein- oder zweimal mit Peelingshampoo waschen (sollte man sowieso ab und zu mal), um die Rückstände auszuspülen/loszuwerden.
     
  • Black_Angel87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    nicht angegeben
    18 November 2008
    #4
    Jeder Frisör, bei denen ich bereits war, hatte probleme mit meinen Haaren. Also daran kanns nicht liegen. Die Haare hab ich erst gerade schneiden lassen und nicht gerade wenig.
    Ja was soll ich jetzt machen? Es so sein lassen oder morgen so schnell wie möglich zum Frisör gehen?
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    18 November 2008
    #5
    Wenn es Dir gefällt, oder Du damit Leben kannst, lass es so. Ansonsten geh zu einem Fachmann. Ich wechsel meine Bremsen auch nicht selbst :-D

    Nein im Ernst. Samaire hat recht. Es liegt an den Pflegemitteln, die frau benutzt. Diese gaukeln Dir vor "weiches Haar" zu haben. Aber es ist eine künstliche "Wohlfühlschicht" (z.B. Silikon), die Dir die Haarpflegeprodukte um's Haar legen. Ein "richtiger" Friseur weiß das. Und kann das "behandeln" bzw. reparieren...

    Der Friseur hat neben speziellen Shampoos, die Möglichkeit die Haarfarbe an die Bedürfnisse Deines Haares anzupassen. Darum lernen die Damen (und Herren) das Fach. Die "Selbstmachsche*** von Kaufhausanbietern ist eine harte Tinktur an chemischen Mitteln, die - ich nenne es mal "Negerkrause" und "Blassbackenhaar" färben können soll. Das kann nicht funktionieren. Ich bekomme in einen Opel auch keine Mercedes Bremsklötze rein, um auf den Anfang meiner Antwort zurück zu kommen ;-)
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    18 November 2008
    #6
    Wie gesagt, Peelingshampoo. Entweder machst du das im Selbstversuch, lässt es so, wäschst zwei, dreimal mit dem Shampoo, das zieht die Farbe etwas raus, und färbst dann nochmals drüber. In derselben Farbe, versteht sich. Schaden kann das nicht und die Farbe dürfte sich wohl auch nicht zum Negativen verändern. Oder du gehst zum Friseur. Aber wenn der, wie du sagst, auch Probleme haben, dann wüsste ich nicht, was das bringen sollte. Dann ist es eben einfach deine Haarstruktur, das solls geben. Meine nehmen Farbe auch nicht (mehr) ganz so gut an, wie auch schon - da hab ich halt Pech...
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    148
    272
    nicht angegeben
    18 November 2008
    #7
    Wenn du die Haare häufig färbst kann es auch sein, dass die Haare einfach keine weitere Farbe mehr aufnehmen können, da sie schon gesättigt sind. Aber ich würde es auch als erstes mit einem Peelingshampoo versuchen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    18 November 2008
    #8
    Meinst Du damit, dass zwar die Deckhaare Farbe angenommen haben von Wurzel bis zur Spitze, aber die darunterliegenden Haare nicht? Bist Du sicher, alle Haare mit Deinem Colorierungsmittel "erwischt" zu haben?
     
  • Black_Angel87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    nicht angegeben
    18 November 2008
    #9
    Ich hab wirklich alle Haare erwischt. Habs ja nicht zum ersten mal gemacht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste